Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Cura - bester Spiralvasen Slicer? - S3D enttäuscht

geschrieben von wersy 
Cura - bester Spiralvasen Slicer? - S3D enttäuscht
11. October 2018 14:13
Es sieht ganz so aus.

Bin schwer enttäuscht von Simplify3D.
Macht er mir doch eine Riefe in die Rundung:




Erst wenn man 9 Bodenschichten einstellt wird es besser:




Das Dumme ist bloß, ich kann hier nur 2 Bodenschichten gebrauchen.

S3D ist da aber nicht der Einzige. Slic3r macht das auch.
Hier mit 8 Bodenschichten:




Bei 9 Bodenschichten ist auch bei Slic3r die Delle auch weg:




Bei Cura geht’s auch ganz ohne Bodenlayer, alles rund von unten bis oben:




Manchmal frage ich mich, wofür ich Simplify3D gekauft habe…

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.18 01:49.


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Re: Cura - bester Spiralvasen Slicer?
11. October 2018 16:18
S3D ... komisch, ist mir so noch nicht begegnet, aber ich verwende den Vase-Mode auch höchst selten.

Hast Du mal den Verlauf des Druckvorgangs im Line-Modus der Vorschau beobachtet? Wie sieht es da im Detail aus, der Sprung, den er dort macht, müsste doch nachvollziehbar sein. Im Übrigen wird selten etwas so heiß gegessen wie gekocht, wie sieht denn der reale Druck aus, auch mit dem Sprung?

Wenn es Dir nichts ausmacht, stelle mal bitte die Factory hier ein, würde mich schon mal interessieren, was da los ist und was man dagegen machen kann. mit der Layeranzahl erscheints mir denn doch nicht sehr logisch zusammen zu hängen.

H.

Nachtrag:
Schau Dir mal diesen Beitrag an: [forum.simplify3d.com]

Es scheint eine Rolle zu spielen, ob das Modell als Solid gezeichnet wurde oder als "Dünnwandobjekt". Interessant ist auch die Option " Merge ..." in Adavanced > Slicing Behavior

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.18 16:33.
Re: Cura - bester Spiralvasen Slicer?
13. October 2018 11:27
Danke Horst, für deine Tipps.

Quote
horst.w
Im Übrigen wird selten etwas so heiß gegessen wie gekocht, wie sieht denn der reale Druck aus, auch mit dem Sprung?

Ja, der Sprung ist deutlich sichtbar.

Quote
horst.w
Es scheint eine Rolle zu spielen, ob das Modell als Solid gezeichnet wurde oder als "Dünnwandobjekt". Interessant ist auch die Option " Merge ..." in Adavanced > Slicing Behavior

Die Option, nur den Außenkonturen zu folgen, bezieht sich auf Dünne Wände des Bauteiles.
Slicer kommen mit Volumenkörper am einfachsten zurecht. Deswegen benutze ich nur Volumenkörper.

Auffallend ist, dass Slic3r das gleiche Probleme hat, also erst ab dem 9. Bodenlayer die Riefe verschwindet. Die Riefe verläuft dort aber etwas anders.

Das Problem ist das Bauteil selbst. Die Tragfläche entsteht aus einer Anhebung aus zwei unterschiedlichen Profilen, wobei es kein gradliniger Übergang ist, sondern mit geschwungenen Außenlinien. Das Netz, das dadurch entstehen kann, scheint für Slicer etwas kompliziert. Extrudiere ich eines der Profile gradlinig, entstehen keine Riefen.

Bei dieser baugleichen Tragfläche, allerdings mit anderen Profilen, ist der gcode glatt:



Bei dem Testteil ServoTest3 handelt es sich nur einen Abschnitt eines inneren Tragflächenteiles mit der Servotasche.

Die Riefe entsteht auch nur im Spiralvasen Modus.
Normal in Dünnwand mit 2 Bodenlayer, ist wieder alles glatt:




Quote
horst.w
Im Wenn es Dir nichts ausmacht, stelle mal bitte die Factory hier ein, würde mich schon mal interessieren, was da los ist und was man dagegen machen kann. mit der Layeranzahl erscheints mir denn doch nicht sehr logisch zusammen zu hängen.

Nett, wenn du da mal drüber schaust.
Anbei die Factory.


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Anhänge:
Öffnen | Download - ServoTest3.factory (441.9 KB)
Re: Cura - bester Spiralvasen Slicer?
13. October 2018 12:35
Ich habe den Startpoint auf Nearest X=0 Y=0 gesetzt und dann ist der Absatz weg. Frag mich aber bitte nicht warum, steht ja auf Fastest und sollte keinen Einfluß haben; aber vielleicht gibt es da Ausnahmen mit dem VaseMode smileys with beer

H.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.18 12:35.
Re: Cura - bester Spiralvasen Slicer?
14. October 2018 09:58
Quote
horst.w
Ich habe den Startpoint auf Nearest X=0 Y=0 gesetzt und dann ist der Absatz weg. Frag mich aber bitte nicht warum, steht ja auf Fastest und sollte keinen Einfluß haben; aber vielleicht gibt es da Ausnahmen mit dem VaseMode smileys with beer
H.

Danke, für deine Mühe! Jedenfalls wissen wir nun warum.
Schon krass, dass der Layeranfang das Druckbild derart verändern kann!

Allerdings habe ich bei x0, y0 immer noch eine Riefe.
Sie ist schwächer ausgeprägt und nach rechts gewandert:



Bei x40, y0 schwächt sich die Riefe ab und wandert noch weiter nach rechts:



Bei x50, y0 ist die Riefe zwar verschwunden, dafür entsteht nun eine Lücke an der Ecke:



Erst ab x60, y0 ist keine Störung mehr zu finden.

Vergrößert man x und y entstehen andere Störungen.
Bei x10, y100 wandert ein Wulst um die Nasenkurve herum:




Bei x40, y100 bleibt oben ein Rest:



Bei x50, y100 wird endlich alles rundum glatt.

Toll, wenn man immer ein Teil von allen Seiten sorgfältig überprüfen muss.
Ich muss schon sagen, was anspruchsvollen Spiralvasendruck betrifft, bringt Simplify3D einfach nur Schrott.

Ich erinnere nur an ein anderes Beispiel, bei dem man überflüssiges Infill nur mit umständlichen Prozessen vermeiden kann:
[reprap.org]

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Re: Cura - bester Spiralvasen Slicer?
14. October 2018 10:27
... bleibt die Hoffnung, dass sich das mit der (seit langem und schon wieder verschobenen) Updateversion bessert.

Hast Du schon mal die erste Option - Random Start Point ausgetestet?

H.

Nachtrag:
Einerseits scheint es mit Deinem Modell zu liegen, weil mit einem einfachen konisch-ovalem Teil kann ich es gar nicht provozieren.

Wenn schon der Startpoint egal in welcher Einstellung ein Rolle zu spielen scheint, dann setze ihn doch ans Ende der hinteren Flügelkante. Mit X 150 Y 80 kann ich an Deinem Modell nichts Abgesetztes mehr finden.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.10.18 10:47.
Re: Cura - bester Spiralvasen Slicer?
14. October 2018 11:43
Quote
horst.w
... bleibt die Hoffnung, dass sich das mit der (seit langem und schon wieder verschobenen) Updateversion bessert.

Da habe ich wenig Hoffnung. In der Zeit bringt Cura etliche Udates raus.

Quote
horst.w
Hast Du schon mal die erste Option - Random Start Point ausgetestet?

Das funktioniert wenigstens.
Danke!

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen