Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Slicer mit G2/G3

geschrieben von Kenny-F-Powers 
Slicer mit G2/G3
11. January 2019 17:39
Ich habe mich schon vor Jahren darüber geärgert, dass die SLICER welche mir zur Verfügung stehen keine Kreisbahn ausgeben. Ist natürlich logisch, da STL Dateien nur Dreiecke kennen.

Ich muss jetzt aber mal ein großes rundes Teil drucken und möchte dafür einen Gcode haben der kein Vieleck ausspuckt sondern einen Kreis.

Simplify3D habe ich...
Gibt es da eine Möglichkeit?
Ich würde den Code ja auch selbst schreiben zumindest für die Sichtfläche, aber ich bin mir bei dem E nicht sicher...

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 17:41.


Prusa Air 2
Merlin Hotend (passiv und verlängert)

Eigenbau X300 Y500 mit verlängertem Merlin Hotend
BIQU Magician
JGAURORA A5
Anycubic Photon
--------
Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis
Re: Slicer mit G2/G3
12. January 2019 04:31
Moin Kenny,

wenn ich etwas exportiere (egal welche Bauteilgröße), setze ich die Detailgenauigkeit immer auf das Maximum. Natürlich steigt dadurch die Dateigröße, das ist mir aber wurscht, weil Verundungen damit extrem ein werden. In der STL sieht man das natürlich (bei starkem Zoom), im Bauteil kann man es aber weder sehen noch fühlen.

Oder liegt die Krux woanders?

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Slicer mit G2/G3
12. January 2019 07:16
Das kann man so natürlich schon machen, allerdings bin ich da kein Fan von. Letztendlich ist es halt Pfusch... Ich muss ein zylindrisches Objekt mit einem außendurchmesser von 300 mm drucken.. Kriterium ist die Optik.. also zumindest bei der äußeren Schale. Ich habe jetzt mal ein paar kleinere testdrucke gemacht und selbst beim spiral Vase macht mir simplify3d eine Naht an eine Bauteil Seite. Setz noch mal ab fährt links herum und rechts herum... Und das eben alles in einem gezuckel...
Wie gesagt, das würde ich ja akzeptieren wenn marlin eben kein G2 und G3 könnte. Aber ist in der Firmware vorhanden!


Prusa Air 2
Merlin Hotend (passiv und verlängert)

Eigenbau X300 Y500 mit verlängertem Merlin Hotend
BIQU Magician
JGAURORA A5
Anycubic Photon
--------
Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis
Re: Slicer mit G2/G3
13. January 2019 06:25
Hi,

der Slic3r macht im Vasenmodus keine Naht, aber das geht ja nur mit einem Perimeter.
Ich habe das mal mit G3 probiert, dabei die Filamentmenge vom Vasenmodus übernommen,
das geht dann auch ohne Naht.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Anhänge:
Öffnen | Download - Kreis-TEST-5.gcode (7.9 KB)
Re: Slicer mit G2/G3
13. January 2019 06:51
Quote
Kenny-F-Powers
... spiral Vase macht mir simplify3d eine Naht an eine Bauteil Seite. ...

... dann hast Du kein Objekt, dass sich für Vase-Mode eignet. Vasemode - der ECHTE - macht keine Naht.
Schau Dir den GCode an, und wenn da keine Merkmale für den stetigen Anstieg (Z-Zunahme) drin ist, dann ist es kein Vase-Mode sondern der einfache Druck mit 1 Perimeter auf einem Level, also Layer by Layer.

Ich weiss nicht, ob ich das noch gespeichert habe, müsste ich suchen, war im S3D-Forum lang und breit diskutiert und dann von einem member aufgelöst worden.

H.
Re: Slicer mit G2/G3
13. January 2019 07:23
Die "Vase" hatte ich mit Solid Works gezeichnet, ein Zylinder mit einem Außerdurchmesser von 100mm und einer Wandstärke von 0,4mm.
Simplify3D hat es aber nicht erkannt als Vase :-(


Prusa Air 2
Merlin Hotend (passiv und verlängert)

Eigenbau X300 Y500 mit verlängertem Merlin Hotend
BIQU Magician
JGAURORA A5
Anycubic Photon
--------
Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis
Re: Slicer mit G2/G3
13. January 2019 08:13
So funktioniert das auch nicht...

Der VaseMode setzt einen Vollkörper voraus - immer. Es wird dann quasi ein Körper ohne Infill und Toplayer erzeugt. Der eine Perimeter der Wandung ist dabei kontinuierlich steigend.

Der wersy hatte vor kurzem mal eine Testreihe zwischen Slic3r, S3D und Cura durchgeführt um den VaseMode zu testen. Dabei hat Cura eindeutig gewonnen (diesen Beitrag meine ich). Sehr interessant das ganze.

Gruß
Julien

Quote
Kenny-F-Powers
Die "Vase" hatte ich mit Solid Works gezeichnet, ein Zylinder mit einem Außerdurchmesser von 100mm und einer Wandstärke von 0,4mm.
Simplify3D hat es aber nicht erkannt als Vase :-(

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 08:15.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen