ungewollte Bewegung der Z-Achse
02. March 2019 09:12
Hallo alle zusammen.

Ich suche schon ein paar Tage noch einer Erklärung für mein Problem aber so wirklich komme ich auf keinen grünen Zweig. Vielleicht wisst ihr ja weiter.

Mein Drucker geht neuerdings beim Druck eines größeren Objekts nach kurzer Zeit dazu über die Z-Achse ins Nirwana zu fahren.

Habe das ganze mal aufgenommen.

z movement fail

Mein Drucker ist ein CoreXY mit einem ramps 1.4 board, TMC2130 für X Y und Z-Achse , Marlin 1.18 als Firmware. einem BLTouch an der Z-Achse, UBL ist aktiv

Als Slicer nutze ich Cura 4.0.


Weitere Details zum Problem:
- wenn der Fehler bei einer Gcode-File auftritt tut er das bei jedem Druckversuch
- ohne UBL tritt es nicht auf

- Die Gcode-File scheint ok zu sein
- Z compensation values liegen maximal 0,5 mm auseinander. Also auch ok.

Tippe auf eine ferhlerhafte Interpolation vom UBL wenn ich zu weit nach rechts komme. Aber einen Reim warum das nun auftritt, kann ich mir darauf nicht machen.


Schon mal danke fürs lesen ^^.
Re: ungewollte Bewegung der Z-Achse
02. March 2019 10:25
Hallo Fips,

zu Deinem Problem: Leider keine Ahnung...

Aber das ist ein sehr interessantes System der Druckbettisolierung (die Seiten). Damit lässt sich sicher auch ABS ohne geschlossenes Gehäuse drucken, oder?

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen