Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?

geschrieben von Jack_n 
Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. May 2012 02:52
Hallo,

ich habe heute mal mein Heated Bed angeschlossen und bin ganz schön platt:

Das zieht kontinuierlich bis zum erreichen der Temperatur 13,5 Ampere...

Ist das normal?

Viele Grüße

Joachim
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. May 2012 03:04
P=I*R; 162watts = 13,5amps * 12volts thumbs up


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. May 2012 03:40
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. May 2012 03:40
... der Stromverbrauch hängt von den verwendeten Widerständen und der Spannung/Leistung deiner Treiber ab - ich habe z.B. im Extruder zwei 6.2Ohm-Widerstände drin, die ich mit einem externen Industriecontroller regle - der kommt ziemlich schnell (<<1min) von 20 auf 230°C, aber frag nicht, was die dabei an Strom ziehen ... die SSR's können bis zu 1kW!

Als heated bed habe ich eins von den roten Silicon-Teilen mit 230VAC Versorgung - da wird vom RAMPS aus nur der Strom zum Durchschalten des MOSFETs im Bereich von ein paar mA geliefert, die eigentliche Heizleistung kommt dann aus der Steckdose grinning smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. May 2012 14:05
Jack_n Wrote:
> Ist das normal?

Soweit ich mich erinnere, soll der Strom gemäß Auslegung 10 A betragen. Bei mir liegt er aber auch etwa bei Deinem Wert und das ist auch gut so, da sonst die 110° für ABS nur langsam bis garnicht erreicht werden. Hast Du das Teil aus Dänemark (da ist mein's her)?

LG, Willy
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. May 2012 17:36
VDX Wrote:
-------------------------------------------------------

> Als heated bed habe ich eins von den roten
> Silicon-Teilen mit 230VAC Versorgung - da wird vom
> RAMPS aus nur der Strom zum Durchschalten des
> MOSFETs im Bereich von ein paar mA geliefert, die
> eigentliche Heizleistung kommt dann aus der
> Steckdose grinning smiley


Die laufen gut ne ? Also ich finde damit kommt man gut klar... bis auf die Leitungen, die brechen nach ner Zeit (halbes bis 3/4 Jahr)...die machen die Bewegungen auf Dauer nicht mit. Am besten direkt Ölflexleitungen dran machen. Und AUFPASSEN.... mit 230 ist nicht zu spaßen. FI und vernünftig verdrahten (Erden) !!!!!!! hot smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
05. May 2012 13:16
... da das heated bed bei mir fest auf dem Tisch montiert ist und sich nicht bewegt, habe ich mit den Kabeln keine Probleme ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
13. May 2012 05:10
rhmorrison Wrote:
-------------------------------------------------------
> P=I*R; 162watts = 13,5amps * 12volts thumbs up


eher P=I*U , aber die Rechnung stimmt ja winking smiley
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
13. May 2012 07:47
Eigentlich I^2*R oder I*E, aber die Rechnung stimmt.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 04:21
Ich habe auch ein MK2 Heizbett. Das zieht auch 13,5A.
Da werden meine 2,5² Silikonflex Leitungen ganz schön warm. Dünnere 1.5² Kabel wurden sogar so heiß, dass der Schraubblock am RAMPS 1.4 verschmorte.

Habt Ihr damit keine Probleme?

Achim
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 05:11
... meine Empfehlung in Hinblick auf zu hohe DC-Ströme vs. potentiel tödliche Netzspannung wäre ein billiges SSR mit z.B. max 80VAC und ein Zwischentrafo mit 40-60VAC als Kompromißlösung.

Dann wird das MOSFET mit nur wenigen mA belastet und falls mal ein Draht hinter der Sekundärwicklung des Trafos bricht, wirds nicht gleich lebensgefährlich ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 05:17
Ich habe selbst für das MK2 mit 12V / 13 A ein SSR Relais in Verwendung und wirklich dicke Kabel.

Das Relais gibt es in EBay bei Pohltechnik (DC/DC)
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 05:37
... die DC/DC-SSR's sind deutlich teurer, als die Wechselstrom-Typen - die AC-SSR's sollten auch nur mit Wechselstrom verwendet werden, da sie einen "Null-Durchgang" benötigen, um sauber durchzuschalten ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 06:37
Naja, 20 EUR - wenn ich da den Aufwand rechne einen verkohlten Mosfet zu wechseln (evtl. sogar mehrmals)

[www.ebay.de]
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 07:36
... schau mal auf die normalen Preise hier: [www.buerklin.com]

Da kosten die DC-Typen z.T. mehr als das Doppelte von vergleichbaren AC-Typen mit Nulldurchgang ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 08:29
Das sind schon knackige Preise confused smiley

Ich bin mit dem Teil aus Ebay superzufrieden.

Viele Grüße

Joachim
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. August 2012 09:03
... beachte aber die Einschränkungen (Belastungs-Abschläge) und die Empfehlung zur Verwendunge eines KüKö bei mittleren Strömen und ED's über 20%!

Hier ein Auszug:
Quote

" ... Bei der Auslegung der Schaltlasten sind die für SSR-Relais üblichen Abschlagsfaktoren zur angegebenen Nennlast zu berücksichtigen. So sind z. B. zur Schaltung von induktiven Lasten (z. B. Motoren) bei der Anwendung von SSR-Relais nur 1/8 der angegebenen Nennlast des SSR für den Betrieb mit Motoren zu berücksichtigen. Bei ohmschen Lasten kann in der Regel die tatsächliche Last 50-70% der angegebenen Nennlast betragen. Bei mittlerer bis hoher Belastung und ED >20% (ED = Einschaltdauer) ist die Verwendung eines Kühlkörpers zur Abführung von Wärmeenergie notwendig. Vorbeugend empfehlen wir grundsätzlich die Verwendung geeigneter Kühlkörper. "

Ich habe einige in meinen Industriecontrollern drin und noch ein paar Überbleibsel aus älteren Entwicklungsprojekten - da fangen die 'wirklich guten' mit möglichen Dauerbelastung von über 10A ohne Eigenerwärmung erst bei Einzelpreisen von über 100€ Netto an eye rolling smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
15. August 2012 01:20
...das Teil wird bei mir nicht einmal warm.

Bei ohmschen Lasten kann in der Regel die tatsächliche Last 50-70% .....

13 A / 50% = 26 A

13 A / 70% = 36.4 A

Aber das muss jeder selber wissen.

Ich habe das als Tip erwähnt, weil es eine günstige Alternative zu verschmorten Mosfets ist, die bei mir funktioniert.
VDX
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
15. August 2012 04:33
... eine weitere interessante Alternative könnten PWM-Leistungstreiber für die neuen Hochstrom-LED's sein.

Ich habe für Tests mit einer [email protected] ein PWM-Modul getestet, das mit 4 SMD-MOSFETS auf einer kleinen Platine ohne KüKö's bei 6Volt immerhin noch einen Dauerstrom von über 20Ampere ausgeben konnte ohne warm zu werden!

Allerdings sind die Teile wohl nur interessant, wenn man sie noch funktionsfähig aus kaputten/verschrotteten Hochleistungs-LED-Strahlern ausbauen kann - neu dürften die um einiges teurer sein als SSD's ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. October 2012 05:43
Hi,

steuere mein Versuchsheizbrett mit BTS555 (Infineon).
Schaltet 165A (Ron 2,5mA)
Kosten ca. 6.-- EUR

Datenblatt im Anhang:


Gruß
Walter-KG

Wer Ölflecken öfters mit Butter beschmiert, hat die Sicherheit dass sie länger frisch bleiben.
Anhänge:
Öffnen | Download - Datasheet_BTS555.pdf (296.2 KB)
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. October 2012 06:05
SSR für 7,51€ frei Haus, billiger gehts kaum -> http://www.ebay.de
Selbst verkokelte Schraubterminals am RAMPS sind (langfristig) teurer

Achim
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. October 2012 13:21
Hallo Walter-KG,

da ich auch in Kürze auf ein Niedervolt-Heizbett umbaue und dieses nicht direkt an Ramps hängen will, hätte ich Interesse an diesem Hochstromschalter BTS555.

Von Elektronik habe ich keine Ahnung und mit den englischen Fachbegriffen bin ich auch unsicher: kannst Du mir mal bitte bei der Verkabelung von dem Teil helfen?


Also welcher Pin muss an Ramps D8+, welcher an D8-, welcher an + des Heizbett-Netzteils und welcher dann an -?

Pin 1 und 5 soll man anscheinend kurzschließen und Pin 4 ist anscheinend nur zum Überwachen.


PS: Das geplante Heizbett benötigt stabile 15 A. Kann jemand ein preiswertes Netzteil empfehlen?
Ich dachte an dieses hier: Netzteil

PPS: Als Anschlusskabel wollte ich 1.5er oder 2.5er Lautsprecherkabel nehmen? Spricht was dagegen?

Danke im Voraus,
Stefan

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.12 13:23.
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
04. October 2012 15:28
Kauf in China zahl die Hälfte smiling smiley
z.B. das hier:
[cgi.ebay.de]
habe ich selber im Einsatz
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
05. October 2012 06:19
wenn ich schon lese "Artikelstandort: HK, Hong Kong" smiling smiley
Ich habe schon oft erlebt das ich zum Zoll fahren musste, obwohl die Artikel unter 20 Euro lagen...

@Alterego: Gegen diese Netzteil spricht der kleine Lüfter... Ich habe die 25A Variante und habe den Lüfter gegen einen leiseren ausgetauscht.
Denk dran das die Lautsprecherkabel keine Hitzebeständige Isolierung haben.
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
05. October 2012 06:27
Also bisher musste ich noch nie hin, und habe schon ein bissel dort was bestellt.
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
05. October 2012 06:50
Hallo Le-Seaw,

danke für den Link - aber ich möchte das aus mehreren Gründen nicht in HK bestellen.

@Capitaenz: danke auch Dir - falls ich das bestelle, nehme ich auch gleich das größere. Diese Netzteile werden ja des Öfteren empfohlen. Den Lüfterlärm werde ich schon aushalten oder muss dann halt auch nachbessern. Vielleicht kriege ich ja auch hier in München auf die Schnelle ein passendes Netzteil her.

Zum Lautsprecherkabel: Ich probiers einfach mal aus, weil ich genug da habe. Bei 2,5 mm Durchmesser hoffe ich, dass es nicht zu warm wird und deshalb keine hitzebeständige Isolierung notwendig ist. Mal sehen.

Nochmal kurz zum Relais: Die AC-Wechselstromrelais gehen definitiv nicht? Ich hätte noch dieses von Hardwarekiller für 230V-Betten empfohlene SSR.
Kann ich das vorerst mal nehmen oder ist das aussichtslos wg. erforderlichem Nulldurchgang?

Gruß
Stefan
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
05. October 2012 14:03
du brauchst ein nackten Transformator, [www.elektronik-kompendium.de] in Microwellen ist z.B. einer drin (auf youtube gibt es anleitung wie man sie auseinander bauen kann)

ohne die Gleichrichter und Kondensatoren auf der Sekundärseite vom Transformator bekommst du eine schöne Wechselspannung
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
09. October 2012 09:50
Hallo,

wegen der Bedenken gegen das von Jack_n oben empfohlene Relais (ebay Relais ) habe ich mich beim Verkäufer pohltechnik für die Verwendung mit einem 15A Heizbett rückversichert.

Diese Antwort habe ich erhalten:

Guten Tag,
danke für Ihre Nachricht.
Sie können bei rein ohmschen Lasten die SSR-Relais bis annähernd an die Nennlast auslegen (Heizleistung zu Nennlast Relais). Nur bei induktiven Lasten müssen Sie die Einschaltspannung großzügig mit einbeziehen. 15 A Heizlast sollten also bedenkenlos mit einem 30A SSR zu schalten sein.
Mit freundlichen Grüßen aus Aalen
Gert Pohl

Also probiere ich das jetzt aus. Herr Pohl antwortet sehr schnell und ist hilfsbereit.

Ein Datenblatt zu dem Relais gibt es hier rechts neben dem Bild: Klick

Gruß
Alterego
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
10. October 2012 06:26
Hallo Alterego,

der H. Pohl ist für alle Regelungsfragen eine Top-Adresse.

Wie ich schon schrieb habe ich noch nie Probleme mit dem Relais gehabt.

Gruß

Jack_N
Re: Heated Bed MK2 zieht 13,5 Ampere?
14. December 2012 08:34
Ich habe mir auch grad das empfohlene Relais bestellt, da es grad geraucht hat =)

Die Stecker sind nunmal für keine 13,5 A ausgelegt, aber Mensch glaubt ja nicht *g*


Gruß Leif

______________________________________________________________________

RepRap Prusa (ABS); M5 Z-Achse; 1:50 Direkt-Drive-Extruder+MK7-Gear; 0.4mm Düse; MK1 Heizbett mit SSR; Meanwell SP320-12 @13,5 Volt; Sanguinololu V1.3a mit Marlin Firmware Jan 2014
Repetier-Host V0.95e und Slic3r 1.0.0. RC2 / Cura 13.11.2 - Windows 7 X64

MakerBot Replicator 2

capitaenz @ Thingiverse

Anhänge:
Öffnen | Download - IMG_4450.JPG (48 KB)
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen