Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Elektronik kostengünstig?

geschrieben von juli89 
Re: Elektronik kostengünstig?
21. March 2013 06:23
Hardwarekiller Wrote:
-------------------------------------------------------
> Fim Fischer Wrote:
> --------------------------------------------------
> -----
>
> > Yo, der Reprapdiscount Fanboy trollt wieder.
>
>
> Wiso trollt ?


Den 'Fanboy' stellst du nicht in Frage.
Die Jungs hier im Forum preisen sonst wenigstens ihre eigenen Entwicklungen an, wie beispielsweise STB es tut.

G.M.
Re: Elektronik kostengünstig?
21. March 2013 06:46
Das mit den Kabeln für's LCD ist mir immer schon ein Rätsel wiso das bei den einen geht und bei den anderen nicht.

Ich habe sehr lange Kabel dran (ca. 60 cm) und hatte noch nie Probleme.

Jetzt kommt das LCD nur noch mit ca. 30 cm...
Re: Elektronik kostengünstig?
27. March 2013 14:02
[www.ebay.de]
habe mich jetzt für dieses set entschieden... kommen da noch andere kosten auf mich zu wie die 162€ und dir 11€ versand? also zoll und so?
mcp
Re: Elektronik kostengünstig?
27. March 2013 14:31
Hi,
prinzipell 19% Eunfuhrumsatzsteuer auf die Summe aus Kaufpreis und Porto :-(
Re: Elektronik kostengünstig?
27. March 2013 14:45
okay aber zoll kommt doch auch noch drauf oder nicht?
Re: Elektronik kostengünstig?
27. March 2013 15:14
Quote
aber zoll kommt doch auch noch drauf oder nicht?
Ich habe noch nie Zoll auf Reprap-Discount Waren bezahlt, und die Ware war in 3-4 Tagen per Fedex auf meinem Schreibtisch.
Achim
Re: Elektronik kostengünstig?
27. March 2013 16:19
hat sonst noch jemand erfahrungen mit gebühren etc mit reprapdiscount?
Re: Elektronik kostengünstig?
27. March 2013 19:03
Das Hauptproblem ist die Mehrwertsteuer, die beim Import Einfuhrumsatzsteuer heißt. Der Zoll dürfte nur rund 3 - 5% betragen und wird erst bei höheren Beträgen fällig. Solange der Kaufpreis unter rund 20.- EUR liegt, macht sich der Zoll nichtmal die Mühe, die Einfuhrumsatzsteuer auch zu berechnen - dann geht die Sendung durch und landet z.B. bei jsturm auf dem Schreibtisch. Andernfalls (also bei höheren ausgewiesenen Beträgen auf der "Commercial invoice", die auf dem Paket klebt und theoretisch mit dem Inhalt übereinstimmen sollte) müsste jsturm persönlich beim Zoll erscheinen, warten, zahlen, und sein Paket bekommen. Alternativ könnte er auch Fedex beauftragen, die Einfuhrumsatzsteuer für ihn vorzuschießen - das macht Fedex gern, da dann noch "Vorlageprovision" für Fedex anfällt (rund 5% vom Vorschuss, evtl. Mindestbetrag).

LG, Willy


3D gedruckter Messerschärfer +++ RADDS für den Arduino-Due +++ Meine Drucker
Re: Elektronik kostengünstig?
28. March 2013 01:39
okay dann komme ich mit der seite [fabber-parts.de] günstiger weg für das gleiche
Re: Elektronik kostengünstig?
28. March 2013 05:59
Du sagst es, juli89. eBay ist einfach teuer. Bei den paar Sachen, die ich bislang dort verkauft habe, haben die mir fast 10% Provision abgezogen. PayPal-Gebühren noch oben drauf.

Nicht selten sehe ich dort Verkäufer, die die gleichen Sachen im eigenen Shop für weniger Geld her geben.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen