Endstops für Anfänger
02. September 2013 10:07
Hallo zusammen,
ich habe gerade das erste mal meinen Drucker angeschlossen und ihn nach vielen Problemen zum laufen gebracht. zumindest in EINE richtung sad smiley
mir wurde schon gesagt dass es an den Endstops liegt. Aber WAS ich verändern muss ist mir immer noch nicht klar geworden:
1.irgendwas bei der firmware: aber WAS und WO?
2.und die Verkabelung: ich habe Opto Endstops. Schwarz in GND, Rot in VCC und blau in SIG. An der RAMP (1.3) in den "x/y/z -" steckplätzen und zwar (von innen nach außen) "blau","schwarz","rot".

meine Achsen laufen
x: von links nach rechts (Opto sitzt links)
y: von vorne nach hinten (Opto sitzt vorn)
z: von oben nach unten (Opto ist unten)

Ich bitte um Hilfe...sonst dreh ich hier noch völlig durch angry smiley smiling smiley

LG Wulle
Re: Endstops für Anfänger
02. September 2013 10:14
Welche Firmware verwendest du genau ?

Teste mal mit M119 den Status der Endstops. Wenn die Endstops trotzdem "aktiv" sind obwohl keiner von denen berührt wird,
musst du in der config datei bei " endstop invert " zu jeder passenden Achse das einstellen. Halt entweder true oder false.

Gruß
Lorenz
Re: Endstops für Anfänger
02. September 2013 10:17
da kommt bei mir:

x_min:H y_min:H z_min:H


ich benutze Sprinter

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.09.13 10:50.
Re: Endstops für Anfänger
02. September 2013 10:23
wenn ich jetzt die endstops in der firmware nicht inverte funktionierts zwar aber wenn ich z.b mit meiner x carriage rein fahr hält sie nicht an sad smiley

woran könnte das liegen?

LG

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.09.13 10:49.
Re: Endstops für Anfänger
02. September 2013 14:40
das du vielleicht max endstops hast und keine min

löse doch mal manuell aus, das ist eh der beste weg
wenn sie dann anhalten ist alles gut schonmal.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen