Epson Drucker Stepper Motor bestimmen confused smiley
12. October 2014 09:00
Hallo Leute,

Gestern musste mein Epson Stylus R2880 dran glauben. Gefunden habe ich einen kleinen Stepper.

Bezeichnung: EM-519

Bild:



Original Pulley : 15 Zähne

Leider finde ich gar keine Informationen oder ganz zu schweigen von einem Datenblatt.

Ist jemanden von euch dieser Motor bekannt und kann mir einige Daten dazu nennen?
Schrittwinkel etc.

Schönen Sonntag

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.14 09:07.


Working:
Normal XY Core 20x20x30cm
-----------
IN Build:
Normal XY Core 50x50x50cm
BIG XY Core 1m x 1m x 1m
Re: Epson Drucker Stepper Motor bestimmen confused smiley
12. October 2014 13:22
Hi

die sehen denen in den kleinen Kyocera Druckern sehr sehr ähnlich. Die haben dort 3,6° Schrittwinkel und 5 bzw 24v je nach Sorte.. Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen wenn sonst nix draufsteht.


Grüße,
Martin
Re: Epson Drucker Stepper Motor bestimmen confused smiley
12. October 2014 13:48
[www.sdott-parts.com]

Technische Daten sind wohl so ohne weiteres nicht zu bekommen, kannst Du ja mal selbst versuchen. Vielleicht in irgendeinem Service-Handbuch versteckt... Habe auf Anhieb nichts gefunden.

Herzl. Grüße
Re: Epson Drucker Stepper Motor bestimmen confused smiley
12. October 2014 13:54
Der Link funzt so nicht. Auf R2880 gehen, dann ist oben links der Motor. Paßt auf mehrere Modelle.

Herzl. Grüße
Re: Epson Drucker Stepper Motor bestimmen confused smiley
12. October 2014 14:19
Motor wird in folgenden Modellen verbaut:
EPSON
T1110
1430W
PRO3880
PRO2880
PRO2800
R1800
R1900
R2400

Die Seite kenne ich bereits. Servicehandbuch, technisches Handbuch und Reparatur Handbuch habe ich bereits alle gelesen. Ohne Erfolg.

Gibt es eine Möglichkeit den Schrittwinkel zu bestimmen?

Grüße


Working:
Normal XY Core 20x20x30cm
-----------
IN Build:
Normal XY Core 50x50x50cm
BIG XY Core 1m x 1m x 1m
Re: Epson Drucker Stepper Motor bestimmen confused smiley
12. October 2014 14:36
Quote
zelos11

Gibt es eine Möglichkeit den Schrittwinkel zu bestimmen?

Grüße

Hi

gibt es. Leider etwas altbacken.

Mach dir einer Markierung auf den Pulley/das Zahnrad und drehe Schritt für Schritt die Welle. Zähle die Schritte für eine Umdrehung, und dann kannst du es ausrechnen.

Kann Bauartbedingt eigentlich nur 0,9 , 1,8 , 3,6 , 7,2 ° usw sein

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.14 14:37.


Grüße,
Martin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen