Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

TMC2100 1/256 Treiber

geschrieben von Wurstnase 
Re: TMC2100 1/256 Treiber
14. November 2015 06:02
[github.com]

Herzl. Grüße
Re: TMC2100 1/256 Treiber
14. November 2015 06:37
Hallo,

Danke für den Link, aber das habe ich auch schon alles durchgelesen. Das einzige was ich leider nicht versuchen kann, ist eine höhere Spannung zu verwenden(momentan 13 Volt), da ich kein passendes Netzteil zur Hand habe.

Gruß
Jasper
Re: TMC2100 1/256 Treiber
14. November 2015 13:08
Guten Abend nochmal,

ich habe nun den Strom weiter begrenzt. War wohl eindeutig zu hoch, jetzt laufen die Motoren relativ ruhig und sind auch noch kräftig genug, wenn ich höhere Geschwindigkeiten(160 mm/s) fahre.
Allerdings rauschen und fiepen sie sehr wenn ich z.B. mit nur 40 mm/s fahre, was meiner aktuellen Druckgeschwindigkeit entspricht.
So wie ich das sehe bleibt mir wohl nur der Versuch die Spannung zu erhöhen, mal schauen ob ich da was organisieren kann!?
Re: TMC2100 1/256 Treiber
24. November 2015 16:01
Guten Abend Zusammen,

ich hab mir vor kurzem auch mal 4 SilentStepSticks bestellt, da meine Schrittmotoren mit den A4988s von Gadgets3D doch recht laut sind (trotz nur ca. halbem Nennstrom).
Da ich die Treiber auf meinem Ramps 1.4 (ebenfalls Gadgets3D) einsetzen möchte, habe ich einfach beide Stiftleisten komplett eingelötet und alle Jumper auf dem Ramps gezogen.
Laut Schaltplan sollten CFG2 und 3 dann open sein und CFG1 über einen 100k Widerstand auf GND gezogen werden, also die gewünschten 16x Microstepping mit Interpolation auf 256x.

Noch kurz ohne angeschlossenen Motor den Vref auf ca. 0,8V also ca. 0,57A RMS eingestellt und rein mit den Dingern (natürlich nen dicker Kühlkörper drauf). Sobald ich jedoch das Netzteil mit angesteckten Motoren einschalte haben alle 4 Motoren sofort ein ziemlich lautes Pfeifen von sich gegeben und blockiert. Sobald ich ansteuere geht das Pfeifen zwar weg aber die Motoren bewegen sich kein Stück. Zuerst habe ich vemutet, dass der 100k Widerstand zu groß ist und lieber noch eine Strippe von CFG1 zum gegenüberliegenden GND Pin gezogen, jedoch gleiches Ergebnis.

Ich hab nochmal den Motor abgeklemmt und an den Pins gemessen und es liegen immer auf beiden Spulen 12V, also kein Wunder, dass der Motor nicht weiß wohin. Sobald ich in Repetier einen Fahrbefehl für die Achse gebe, ist der Motor stromlos und lässt sich leicht verschieben.

Hat irgendwer eine Idee was ich da falsch gemacht haben könnte? Die Lötstellen sehen eigentlich ziemlich gut aus und ich werde ja nicht 4 mal konsequent kalte Lötstellen produziert haben.

P.S.: Ich hab Marlin 1.0.2 drauf und steuere mit Repetier Host an.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.15 16:11.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
24. November 2015 16:02
enable invertieren.

Naja, nicht unbedingt. Klingt nur nach dem was du beschreibst.

Das die Motoren rauschen, ist normal. Leider ein Nachteil der Treiber.

Blockieren die Motoren direkt nach dem anschalten?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.15 16:03.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: TMC2100 1/256 Treiber
24. November 2015 16:15
Oh Gott, du hattest es noch nicht ganz geschrieben, da ist mir selbst aufgefallen, dass ich nicht die Achsenrichtung sondern das Enable-Bit für alle Achsen umgestellt habe.
Dieses Gespräch hat nie stattgefunden. confused smiley cool smiley
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 03:24
So, die Motoren laufen. Danke Skimmy!

Das Pfeifen ist aber echt mörderisch. Werde vielleicht auch mal auf 24V mit einem DCDC-Konverter umsteigen müssen oder die Decay-Jumper auslöten.
Davon abgesehen finde ich die Motoren aber auch nicht wesentlich leiser als mit den A4988ern. Hab bisher aber nur mal nen bißchen von Hand verfahren.
Vielleicht geht das Pfeifen ja weg und die Motoren verfahren leiser, wenn sie während eines normalen Drucks konstant in Bewegung sind.

Gibts schon Erfahrungen, ob der eingestellte Motorstrom große Auswirkungen auf die Lautstärke hat? Von der Lautstärke die man in div. Youtube-Videos hört bzw. nicht hört bin ich gefühlt noch ziemlich weit entfernt.
Vielleicht kann ich den Strom aber noch weiter runtersetzen. Bei gleichem eingestellten Strom haben die Motoren gefühlt deutlich mehr Haltemoment als mit den A4988ern.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 04:04
Meine laufen auf 24V mit Vref ~900mV (~640mA). Ich glaube bei 13,5V haben die auch ein leises Rauschen gehabt bei mir.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 07:32
Quote
coldlizard
Ich hab nochmal den Motor abgeklemmt und an den Pins gemessen und es liegen immer auf beiden Spulen 12V, also kein Wunder, dass der Motor nicht weiß wohin. Sobald ich in Repetier einen Fahrbefehl für die Achse gebe, ist der Motor stromlos und lässt sich leicht verschieben.

Klingt danach, dass das Enable-Signal invertiert werden muss. Bei den normalen Pololus ist Enable bei 0 Volt aktiv, 5 Volt auf dem Pin bedeutet "Motor stromlos". Das kann man mit dem Multimeter messen.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 08:45
Mittlerweile habe ich auch mal weitere Versuche mit Spannungen zwischen 12 - 24 Volt und verschiedenen Motorströmen durchgeführt.
Dafür hab ich mir einen DCDC-Konverter besorgt und damit die Motoren versorgt. Allerdings hat sich der Geräuschpegel nicht wirklich verbessert. Die Motoren fiepen und rauschen leider nach wie vor, sodass die Geräuschkulisse mit den alten A4988 deutlich angenehmer ist.

Zum testen habe ich auch mal etwas schwächere Trinamic Motoren(QSH 4218-41-10-035), die ich noch rumliegen hatte, verbaut und dort ebenfalls wieder verschiedene Spannungen und Ströme durchprobiert. Das Ergebnis ist auch nicht wirklich zufriedenstellend gewesen. Die Frequenz des Fiepen hat sich zwar erhöht aber war noch deutlich hörbar.

Ich bin jetzt erstmal wieder bei den alten Treibern :/

Gruß
Jasper
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 14:12
Quote
Traumflug
Klingt danach, dass das Enable-Signal invertiert werden muss. Bei den normalen Pololus ist Enable bei 0 Volt aktiv, 5 Volt auf dem Pin bedeutet "Motor stromlos". Das kann man mit dem Multimeter messen.

Hi Traumflug, ja da hatte ich mich in der Firmware "verkonfiguriert". War zu kribbelig die neuen Treiber auszuprobieren. winking smiley Hat sich also mittlerweile aufgeklärt und jetzt laufen sie.

Quote
JasperZ
Mittlerweile habe ich auch mal weitere Versuche mit Spannungen zwischen 12 - 24 Volt und verschiedenen Motorströmen durchgeführt.
Dafür hab ich mir einen DCDC-Konverter besorgt und damit die Motoren versorgt. Allerdings hat sich der Geräuschpegel nicht wirklich verbessert. Die Motoren fiepen und rauschen leider nach wie vor, sodass die Geräuschkulisse mit den alten A4988 deutlich angenehmer ist.

Echt komisch, dass selbst bei Variation von so vielen Parametern das Fiepen nicht auf ein erträgliches Maß reduziert werden kann. Ob das aus einer Streuung in den Treiber-ICs kommt?
Hab jetzt grade mal mit noch etwas niedrigeren Referenzspannungen (0,4V -> 0,28A auf den Achsen und 0,6V -> 0,425A am Extruder) probiert aber so ganz weg geht das fiepen nicht, die Achsen hatten aber noch reichtlich Kraft trotz der niedrigen Ströme. Die Druckgeschwindigkeit ändert zwischen 50% und 300% auch nicht viel an dem Fiepen.

Es heißt also: Weiter probieren!

Gruß coldlizard
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 14:16
Ich hatte mir erst kürzlich 5 bestellt, die fiepen alle, liegen jetzt in der Schublade.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 17:11
Quote
Stud54
Ich hatte mir erst kürzlich 5 bestellt, die fiepen alle, liegen jetzt in der Schublade.

Hi,

meine Motoren laufen etwas ruppig (leichte Wellen)
Das könnte mit den TMC 2100 besser werden.

ich würde Dir 2 TMC 2100 abkaufen.

Wenn Du interresiert bist, schreibe mir Deine Preisvorstellung per PN.

Liebe Grüße

Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
25. November 2015 18:28
Also ich habe mir jetzt in meinen neuen Sparkcube XL auch TMC2100 eingebaut und bin begeistert.
Ich habe gerade den ersten Testlauf, noch ohne Filament, gemacht und das ist überhaupt kein Vergleich zu den alten Treibern.
Das Ding ist so leise das meine Frau jetzt gesagt hat der dürfte auch dauerhaft im Wohnzimmer bleiben. eye popping smiley
Mein Laserdrucker macht mehr Krach.

Laufen tun sie auf einem Ramps das auf 24V umgebaut ist.
Finde ich schon merkwürdig das die bei manchen so fiepen und bei anderen wieder extrem leise sind.
Ich bin mal gespannt ob noch heraus gefunden wird an was das liegt.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
26. November 2015 01:06
Jetzt ohne jemanden zu nahe zu treten zu wollen, aber kann es nicht am Alter des jeweiligen liegen? Im "Alter" hört man die hohen Töne ja nicht mehr so gut bis garnicht und das Rauschen und Fiepen von den TMC ist ja sehr hoch. Wie gesagt, bitte nicht angegriffen fühlen.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
26. November 2015 01:21
Ich bin noch keine 40 grinning smiley

Aber das kann durchaus an der Spannung liegen. Ich hatte gestern ein paar Test mit meinem neuen Controller gemacht. Ich hatte recht lautes Rauschen beim TMC2100 und der RAPS128 war sehr leise. Das alles aber bei 12V.

Mit etwas Glück komm ich heute Abend kurz dazu mal ein schnellen Vergleich zwischen 12V und 24V zu machen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
26. November 2015 01:25
Ich bin auch grade erst mal schnittige 32 geworden und hab von meiner Frau fast die Kündigung mit meinem Druckerkrempel (O-Text) bekommen als ich die TMC aufgesteckt hatte. Ich selbst fand es jetzt nicht sooo laut. Sie hört aber auch fast das Gras wachsen.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
26. November 2015 02:17
Quote
Gianelli
Jetzt ohne jemanden zu nahe zu treten zu wollen, aber kann es nicht am Alter des jeweiligen liegen? Im "Alter" hört man die hohen Töne ja nicht mehr so gut bis garnicht und das Rauschen und Fiepen von den TMC ist ja sehr hoch. Wie gesagt, bitte nicht angegriffen fühlen.

Interessant, genau den gleichen Gedanken hatte ich auch schon.
Bei meinen letzten Versuchen ist mein Vater(56) zu mir gekommen und fragte was ich eigentlich gerade mache. Ich meinte darauf hin, dass ich versuchen würde die Motoren ruhiger einzustellen. Darauf hin hat er mich gefragt, ob sie denn gerade laufen!? Darauf meinte ich ja, und fragte ihn ob er das Rauschen und Fiepen nicht hören würde, was er verneinte.

Das war der Punkt an dem ich die Treiber erstmal zur Seite legte eye popping smiley
Re: TMC2100 1/256 Treiber
26. November 2015 06:49
SilentStepStick: Der Treiber für den reifen RepRapper cool smiley
Re: TMC2100 1/256 Treiber
26. November 2015 07:57
Bei mir rauschen die nur, klingt wie ein Wasserrohr in der Wand. Fiepen hört bei meinen niemand, habe auch schon Kinder danebenstehen gehabt...

Das rauschen lässt sich aber vermeiden, wenn man dienTeit verkürzt, die die Stepper nach Abschluss der Bewegung noch unter Strom gehalten werden. Bei mir sind das 10Sek. Danach ist Ruhe.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: TMC2100 1/256 Treiber
05. February 2016 15:05
Betreibt die TMC2100 eigentlich schon jemand passiv?


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: TMC2100 1/256 Treiber
07. February 2016 11:03
Benutzt eigentlich jemand die Schutzbeschaltung?

[www.watterott.com]


Un eine weitere Überlegung... Die Treiber werden ja sehr heiß... warum nimmt man nicht extra lange Stiftleisten? Dann kommen die Treiber ca 2cm höher und es würden weitere Kühlkörper bzw ein Luftstrom auf die Unterseite kommen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.16 11:09.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
07. February 2016 18:24
@Skimmy:
Wie willste die Passiv betreiben? Nen 1kg CPU-Kühler Klunker drauf?^^
Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 00:32
Quote
Jasmir
@Skimmy:
Wie willste die Passiv betreiben? Nen 1kg CPU-Kühler Klunker drauf?^^

Sowas in der Art hab ich mir vorgestellt, ja.
Ich hab die derzeit schon zum testen komplett passiv. Wenn das passt: Lüfter adé!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 00:33.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 05:11
Falls Du zum Umrüsten da irgendwie Wärmeleitklebstoff vom PCB entfernen musst: Mache es nicht mit kochendem Aceton. Der Kleber geht zwar prima runter, aber nach ein paar Wochen problemloser Betrieb blüht das Lötzinn irgendwie auf, und dann gibts den ein oder anderen Kurzschluss.

So sieht das Ding dann hinterher aus:

Hat mich 5 Treiber gekostet, diese Einsicht. Villeicht gibts ja nen Chemiker, der mal sagen kann, was da bei Lötzinn+Aceton so abgeht? Zumal das Problem nicht sofort aufgetreten ist, sondern erst nach ca. 2 Wochen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 05:16.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 05:15
Quote
Jasmir
Falls Du zum Umrüsten da irgendwie Wärmeleitklebstoff vom PCB entfernen musst: Mache es nicht mit kochendem Aceton. Der Kleber geht zwar prima runter, aber nach ein paar Wochen problemloser Betrieb blüht das Lötzinn irgendwie auf, und dann gibts den ein oder anderen Kurzschluss.

So sieht das Ding dann hinterher aus: [attachment 72096 IMG_20160208_002853.jpg]
Hat mich 5 Treiber gekostet, diese Einsicht. Villeicht gibts ja nen Chemiker, der mal sagen kann, was da bei Lötzinn+Aceton so abgeht?

Ich benutze lieber 3M 8940 Wärmeleit-Klebefolie, die ist ablösbar und laut meinen Recherchen mit das Beste was für Chiptreiber-Kühler gibt, wenn es um Folien geht.
Aber danke für den Hinweis winking smiley Bei mir sieht es jetzt so aus (klicken):




Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook

Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 11:33
Coole Idee, mit welcher Spannung laufen die in dem Aufbau?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 11:34.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 11:44
Ich tippe auf 19V grinning smiley


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 12:08
Quote
Wurstnase
Ich tippe auf 19V grinning smiley

Sherlock "Wurstnase" Holmes... grinning smiley


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: TMC2100 1/256 Treiber
08. February 2016 12:48
Looos, wann zeigst du endlich deinen MicroWürfel?!?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen