Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???

geschrieben von seb_210 
Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 05:59
Hallo Zusammen,

ich baue derzeit einen Sparkcube XL und habe es bald geschafft die Mechanik fertig zu montieren. Deswegen bin ich derzeit in der Planung der Stromversorgung. Es soll das RADDS 1.5 Board verbaut werden. Dies kann ja 24V vertragen.

Heizmatte Würde ich gerne auch auf 24V gehen, da mir das mit den 230V nicht ganz geheuer ist und ich auch ne Minute länger warten kann bis die Platte auf Temperatur kommt (oder ist das mit der Erdung einfacher als gedacht?) Frank meinte, er empfiehlt eine 24V 500W Heizmatte.

Jetzt stellt sich mir die Frage welches Netzteil bei der Leistung von Nöten ist? Kostengünstig wird das ja vermutlich nicht. Oder gibt es doch noch eine Alternative?

Zwei Netzteile? Ein 24V und ein 230V mit SSR?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Grüße


Basti
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 06:17
Bei der Erdung musst du halt die Druckplatte und das Alugestell erden. Also eigentlich alles.
Der Vorteil ist halt du hast ein Bruchteil der Ströme fließen. Und wenn man es ordentlich aufbaut ist es nicht gefährlicher als 24V und über 20A Leistung.

Und dann halt ein 230V SSR vom RADDS angesteuert.

Also ich persönlich würde mir nie so hohe Ströme in meinen Drucker holen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.06.16 06:18.


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 06:52
Das ist ne Glaubenssache und ist immer wieder Thema.
Ich hab 24V für Heizbett und den Rest und mein Heizbett zieht max 13A.
Ich warte halt ne Minute länger. Dafür heizt die Aluplatte auch relativ entspannter auf.
Netzteil ist ein 24V 480Watt und das reicht locker.
Ich möchte kein 230V Heizbett.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 07:25
Du Weichei...winking smiley

Nur Spass....gönne mir die gute Laune nach 2 Wochen Regen und Mistwetter...haha


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 07:45
Ich gönne es Dir.

Hab sogar dieses Handwerk einmal erlernt. Also am nicht können liegt es nicht. smileys with beer
Hat halt jeder so seine Macke.
Dabei stehe ich auf Induktion - aber nur in der Küche.grinning smiley

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 07:48
Pfui...nie mit Gas gekocht...wa...Banause..grinning smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 08:04
hey,

danke für die Antworten. Wie gesagt ich tendiere auch zur 24V variante. Könnt ihr denn ein Netzteil empfehlen?

@Boui3d: Welches Netzteil hast du denn verbaut? Frank hat bei der DDP ja ne 500W Heizmatte empfohlen. Welche benutzt du denn? Bei der Heizmatte brauch ich doch auch nen größeres Netzteil als 480W oder nicht?

Würde so eins reichen?
Grüße

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.06.16 08:19.
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 08:30
500>480.
Das ist doch eigentlich klar oder????
Dein Netzteil sollte min 25A Strom liefen können, nur fürs Bett.
Dazu benötigst du noch etwa 5A für Hotend, Motoren und Kleinkram


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 09:58
Genau das Netzteil hab ich eingebaut aber wie Sven schon richtig erwähnte reicht das nicht für ne 500W Heizmatte + Rest. Das geht dann in Richtung 600Watt oder schwächere Heizmatte. Wie gesagt, zieht meine nur 13A. Das reicht unisoliert locker für PETG und isoliert sicher auch für ABS. Wobei das nicht mit einer Blitzkochplatte vergleichbar ist.
Ich hab mur mal ne 500W Matte hier hin gelegt aber nie verbaut.

Ich hab ja schon von Berufswegen Zeit. smoking smiley

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 10:47
welche Heizmatte hast du denn Andreas?

Basti
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
06. June 2016 10:59
Also wenn ich den Herrn Ohm zu Hilfe nehme, dürften das ca 310Watt sein.
Da hatte ich mich voll und ganz auf Frank verlassen, der wohl mittlerweile ne andere Leistung empfiehlt.
Ich würde heute wahrscheinlich eher auf 400W gehen. Dann spart man die eine oder andere Sekunde Wartezeit.
Bei mir sehe ich auch mit den 310W kein Problem. Dauert hat 3-5 Minuten bis er die 80 Grad hat.

Die Matten bekommst Du ja in jeder Leistung. Als Standard 300x300mm gibt es die überall.

Gruß
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.06.16 11:01.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 02:18
Guten Morgen,

habe jetzt nochmal mit Frank geschrieben und ich denke ich werde doch die 500W Heizmatte nehmen. Dazu kommt dann ein passendes Netzteil.

Kennt jemand diese Netzteile oder hat Erfahrungen mit denen?

Finde irgendwie in der Leistungsklasse nicht die passenden. Vielleicht hat ja sonst jemand noch einen Link.

Grüße

Basti
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 03:10
Schau mal nach Servernetzteilen. Die gibt es auch in der Bucht.


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 04:07
Die können doch aber nur 12v. Habe jetzt gelesen, dass einer im rc Forum die parallel schaltet, aber dann kann ich mir auch das oben verlinkte kaufen.
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 05:52
Hör mit dem billigen Mist auf...bitte.
Wenigstens ein Meanwell der RSP Serie einbauen...

Das RSP-500-24 z.B.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.06.16 05:54.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 06:05
Hatte auch mal nach den 750W-Netzteilen von MeanWell geschaut. Die liegen zwischen 200 und 250 Euro.
Qualität hat natürlich ihren Preis, aber einfach Netzspannung zu nutzen ist natürlich auch verlockend. smiling bouncing smiley
Für den Rest würde dann sogar ein passives 12V-Netzteil reichen und du hörst nur noch Lager und Motoren.

Ich verstehe aber das du keine Netzspannung verwenden willst.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.06.16 06:07.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 06:07
Genau das wollte ich nicht sagen weil dann wieder hater Kommentare kommen weil die China dinger ja auch "funktionieren" cool smiley

Aber von der Sicherheit redet ja keiner da.


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 06:08
Aber bei dem habe ich wieder das Problem mit der Leistung von nur 500W. So kann ich nicht mit einem Netzteil Heizmatte und Radds(+etc.) betreiben. 600W aufwärts müssten es ja dann schon sein. Mal abgesehen von der Ausgangsleistung von 21A, die angeblich ja auch zu niedrig sind. (siehe Post weiter oben). Verstehe nicht ganz warum ich für ein Netzteil 150€ ausgeben muss. Will nicht um jeden Pfennig falschen, aber das finde ich schon heftig.
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 06:26
Wie willst du denn da sparen?
Qualität kostet nunmal Geld.
Schau doch bei Meanwell ob du da eins mit mehr Leistung bekommst.
Oder halt doch eine 230V Matte...


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 06:41
Also Meanwell Netzteile sind ok. Aber ich hab oben gezeigtes 480W Netzteil geöffnet, weil ich was umgebaut hatte und das ist super verarbeitet.
Einzig der Lüfter war nervig aber das kenne ich von MeanWell auch. Den hab ich dann gleich mit umgebaut.
Das Ausgangssignal ist fehlerfrei und stabil.

Also nicht alles pauschal mies machen.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 07:13
Es ist nicht nur wichtig....was im Idealfall da raus kommt, sondern was da wieder raus geht und wie das Teil reagiert, wenn Störungen im Netz auftreten...als Staubsauger und Leuchtstofflampen.

Ich bleib dabei...beim Netzteil keine Experimente.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
07. June 2016 15:39
Abend zusammen,

Also ich denke das mit dem 24v Netzteil für alle elektronischen Bauteile wird echt schwierig. Entweder kostet es 250 Euro oder hat so hohe einschaltströme, dass man das garnicht im normalen Haushalt nutzen kann.

Neuer Plan: 400w Heizmatte!

Dann würde ich dieses Netzteil kaufen. Das reicht doch dann für alles oder? Ist zwar weiterhin nicht günstig, aber dann bin ich bei allen Punkten auf der sicheren Seite.

Grüße

Basti
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
08. June 2016 08:02
Soooo,

ich werde jetzt aufgrund von einigen Diskussionen bezüglich kompletter 24V versorgung doch auf ein Heizbett mit 230V wechseln. Der Rest soll weiterhin die 24V behalten. Da sollte ein 200W Netzteil reichen. Was ist denn dann für ein Netzteil für die Heizmatte in 230V von nöten? Damit habe ich mich jetzt natürlich garnicht beschäftigt.

Grüße

Basti


Grüße

Basti
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
08. June 2016 08:13
Quote
seb_210
Soooo,

ich werde jetzt aufgrund von einigen Diskussionen bezüglich kompletter 24V versorgung doch auf ein Heizbett mit 230V wechseln. Der Rest soll weiterhin die 24V behalten. Da sollte ein 200W Netzteil reichen. Was ist denn dann für ein Netzteil für die Heizmatte in 230V von nöten? Damit habe ich mich jetzt natürlich garnicht beschäftigt.

Grüße

Basti


... was kommt bei dir aus der Steckdose?
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
08. June 2016 08:28
Nimm einfach eine Einbau-Buchse mit Schalter und Sicherung, z.B. diese hier: [shop.stoutwind.de]
Sicherung musst du bei diesem Angebot glaube ich extra kaufen.
Von da aus kannst du dann das Netzteil versorgen und zum SSR/Heizbett verzweigen. Und den Schutzleiter nicht "vergessen" :-)

Auch für das nun kleinere 12V- bzw. 24V-Netzteil solltest du aber nicht das billigste nehmen.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
10. June 2016 04:59
Guten Morgen meine lieben Helferlein,

wie doof ich bin, dass ich dachte ich brauch nen 230v Netzteil brauch. Mal so garnicht nachgedacht. Also der Plan sieht jetzt so aus:

230V Heizmatte 600w (ist dann noch ein SSR von nöten?)

Rest wird 24V

Hier würde ich auch nicht sparen und dieses Meanwell nehmen. Oder sollte es doch noch größer ausfallen?

@microfortnight : Danke für den Link. Werde das so machen.


Grüße

Basti
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
10. June 2016 06:26
Moin moin aus HU.
Die mit dem 230V Netzteil ist gar nicht so abwegig.
In der Firma hatte ich einen Trenntravo, der es zu ließ, dass ich Geräte auch im Betrieb messen konnte, ohne einen Schlag zu bekommen. Frühere TV Geräte hatten teilweise 230V am Chassis. Das wäre eine Maßnahme für die Ängstlichen.

Trenntravo 230V/3A

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.06.16 08:44.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
10. June 2016 08:17
@seb_210:
Du hattest ja von Stud54 schon die Empfehlung zur RSP-Serie bekommen.
Die RSP-Serie ist flacher und laut Hersteller auch energieeffizienter.

Bei Reichelt zu finden unter den Artikelnummern: MW RSP-200-24, MW RSP-150-24, MW RSP-100-24

Ich vermute, dass 200W recht überdimensioniert ist für RADDS, Hotend und Motoren.
Das soll dir aber lieber jemand bestätigen, der die Zahlen genauer kennt oder schon mal recherchiert hat.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
10. June 2016 09:13
Hotend 1.7A beim Aufheizen. Für die Motoren reichen 1.5A pro Motor. Immer dran denken....ein Schaltnetzteil nicht mit max möglicher Last zu betreiben. Das mögen die nicht. Ne Sicherheit von 20% ist gut.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Sparkcube XL Welches Netzteil 24V, 12V oder mehrere Netzteile???
10. June 2016 20:29
Abend,

also wieviel Watt ich nun brauche weiß ich nicht so richtig. Aber so wie Stud54 schon sagt wäre ne reserve nicht unbedingt schlecht. Habe jetzt das hier rausgesucht. Das hat den besten Wirkungsgrad und ich habe noch Reserven. Oder ist das wirklich zu groß?

Bezüglich des 230v Anschlusses werde ich mit der Einbau-Buchse regeln.

Brauche ich denn dann immer noch nen ssr für die Heizmatte? Die soll ja mit 230v betrieben werden.


Danke für eure Antworten.


Grüße

Basti
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen