Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Sparkcube XL: Welche Kabelquerschnitte?

geschrieben von seb_210 
Sparkcube XL: Welche Kabelquerschnitte?
07. June 2016 04:54
Moin,

ich bin derzeit auf der Suche nach einigen Information bezüglich Kabelquerschnitt zum Anschliessen von Motoren. Habe Nema 17 Motoren mit 2,5A 1,8°

Welches Kabel nimmt man da am besten?

Sollte es abgeschirmt sein?

Welchen Querschnitt sollte es haben?

Soll es verdrillt werden?


Grüße

Basti
Re: Sparkcube XL: Welche Kabelquerschnitte?
07. June 2016 05:56
Betrachte einfach die Anschlusskabel am Motor und schon siehst Du, dass das kein großer Querschnitt ist.
Da man sich aber schnell Störungen einfängt, hab ich die Anschlusskabel etwas hochwertiger ausgewählt.

[m.pollin.de]

Das ist ein sehr sehr hochwertiges Kabel und vom Preis mehr als günstig. Passt auch gut in die Rahmenaussparung

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sparkcube XL: Welche Kabelquerschnitte?
07. June 2016 11:45
Ja, ein Querschnitt von 0,5mm2 reicht. Um Störungen zu vermeiden, ist eine Verdrillung, bzw. Schirmung sinnvoll. Andreas hat dir da was Gutes vorgeschlagen.

Viele Grüße

Thomas


Mein erster Drucker: Sparkcube XL, Sparklab Extruder, E3D V6 (ABS, PETG) + E3D lite (PLA) mit Skimmy´s Magnet-Schnellwechselsystem, FSR ABL, DPP, RADDS + RAPS 24V
Mein Zweiter: Thomas V2, [forums.reprap.org], Eigenbau Dual X, Linearführungen, Z-Achse mir Riemenantrieb, RADDS + RAPPS + DM542, 48V, Repetier
Re: Sparkcube XL: Welche Kabelquerschnitte?
07. June 2016 16:09
Abend, danke werde die Kabel nehmen. WElche Kabel brauch ich denn noch für den Sparkcube? Habe an Kabeln nichts zuhause leider. Crimpkontakte wurden schon bestellt.

Grüße

Basti
Re: Sparkcube XL: Welche Kabelquerschnitte?
07. June 2016 17:11
Na ein gutes Flachbandkabel für den Schlitten wäre ne Option. Ich hab das vorher empfohlene Kabel für den Extrudermotor und die übrigen 2 Drähte für die Heizung Hotend genommen. Flachbandkabel für die Lüfter, den Sensor, den Endschalter genommen. Ggf noch FSR und Kleinkram.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen