Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

PI 3 und USB Port am Due

geschrieben von 4ndi 
PI 3 und USB Port am Due
17. August 2016 14:05
Hallo Zusammen smiling smiley

Ich würde gerne zusätzlich zu meinem Programmier Port am Drucker noch einen Pi 3 anstecken um mit Octo Pi den Drucker über Wlan zu steuern. Kann ich da einfach den 2ten USB Port verwenden oder muss ich dafür dann umstecken ?
Bin mit dem Pi noch nicht so fit. Kann ich über diesen USB Port den Pi dann auch mit Strom versorgen ?

Grüße Andi


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: PI 3 und USB Port am Due
17. August 2016 14:15
... du willst also einen Rechner, der den Drucker mit Daten versorgt, durch einen anderen ersetzen?

Ich versteh die Frage nicht!
Dein RADDS versorgt den DUE mit Strom, darum läuft das ja auch im standalone von SD-Karten so gut. Oder möchtest du neben der bestehenden Verbindung zum Rechner den PI parallel dazu hängen um per W-LAN vom Handy aus zu schauen wie weit dein Drucker den G-Code, der vom Rechner aus gesendet wird, abgearbeitet hat?
Re: PI 3 und USB Port am Due
17. August 2016 15:05
Hi
Hab mich blöd ausgedrücktsmiling smiley
Ich hab momentan an einem Mini USB Port des due eine einbaubuchse mit Kabel zum Gehäuse am Drucker angeschlossen. Eine Verlängerung quasi.
Kann ich jetzt einfach am 2ten nen pi dran hängen um per WLAN auf den Drucker zuzugreifen oder müsste ich da hin und her stecken direkt am board


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: PI 3 und USB Port am Due
17. August 2016 15:20
Ohne es selber versucht zu haben ... wozu brauchst du noch die "Verlängerung" wenn du über W-LAN gehen willst?

Probiere es doch einfach mal aus ... was soll groß passieren?

Der DUE erkennt den PI nicht.
Der PI kann nicht senden.
Das was gesendet wird wird nicht erkannt.
usw, usf ...

... ich würds einfach mal versuchen, was soll schon passieren winking smiley
Re: PI 3 und USB Port am Due
17. August 2016 15:28
Ganz einfach ich spar mir 50 Eurosmiling smiley
Ich glaube du verstehst mich immer noch falsch

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.16 15:29.


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: PI 3 und USB Port am Due
18. August 2016 05:30
Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du statt am Programming USB Port, das PI3 am Nativ USB Port (weiß gerade nicht wie der richtig heißt) anstecken. Dazu musst du in der Repetierconfiguration auf diesen Port umstellen. Dann läuft die Kommunikation nicht mehr über den Programming Port, sondern über den 2. USB Anschluß des DUE.

Ob darüber die Stromversorgung laufen kann, müsste ich selbst testen. Steck doch einfach ein USB-Netzteil mit 5V an den Port. Wenn das DUE dann angeht, sollte es funktionieren.
Re: PI 3 und USB Port am Due
19. August 2016 06:55
Genau ich würde gerne den ProgrammIng Port so lassen. Und zusätzlich an dem anderen einen Pi anschließen um von dort meine gcodes über oktoprint runter laufen zu lassen.


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: PI 3 und USB Port am Due
19. August 2016 07:48
Habs vergessen zu testen. Wenn ich mir aber das Schaltbild anschaue, dann sind beide USB-Anschlüsse über je eine Sicherung an USBVCC verbunden. Damit sollten beide Anschlüsse das gleiche machen.
Re: PI 3 und USB Port am Due
28. August 2016 02:31
Hallo Zusammen
Habe mich jetzt dazu entschlossen den Pi erstmal einfach Extern über Netzteil zu betreiben. Läuft alles wunderbar nur leider habe ich vermutlich ein Perfomance Problem. Bei komplexen engen Rundungen bei z.b. einer Büste oder sowas läuft mir der Puffer leer und der Drucker stoppt kurz. Dass dies für den Druck und deren Optik nicht Optimal ist brauche ich wahrscheinlich nicht erzählen smiling smiley.

Ich drucke mit 45mm/sek als Standard. Dies war leider an manchen stellen schon Zuviel und der gesamte Druck dauerte Länger als von S3D errechnet.

Gibt es hier Abhilfe oder muss schnellere Hardware her ? z.b. Pi 3 usw. ? derzeit ist ein B+ verbaut.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.16 02:31.


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: PI 3 und USB Port am Due
28. August 2016 07:46
Du kannst versuchen die Firmware zu ändern und den Puffer größer zu machen.
Das kann man, zumindest bei Repetier, ich meiner aber auch bei Marlin, in der configuration.h (oder Marlin configuration_adv.h) konfigurieren.
Dann hat der Arduino schonmal mehr Befehle "im Hinterkopf" und es kommt hoffentlich nicht zum leerlaufen des Puffers.

Ansonsten vielleicht die Auflösung verringern mit dem der Slicer arbeitet.
S3D kenne ich nicht, aber bei Slic3r kann man z.B. eine Mindestgröße für Objekt-Details einstellen.
Feinere Details werden dann ignoriert.
Das sorgt dafür, dass nicht so viele extrem kurze Verfahrwege in den G-Code generiert werden, geht aber logischerweise zu lasten des Detailreichtum.
Da gilt's dann einen vernünftigen Mittelwert zu finden.

hth,
bis dann,
jan


Hexagon V2 | Repetier @ RADDS1.5/Due | X/Y/Z auf Raps128 @ 1/128 | E auf Raps128 @ 1/64

SparkCube 1.1 | Repetier @ RAMPS1.4/Mega2560 | XY auf TMC2100 @ 1/16->1/128, Z auf DRV8825 @ 1/32 | E auf DRV8825 @ 1/32
Re: PI 3 und USB Port am Due
28. August 2016 09:42
Bin schon bei 32 befehlen :-/ mehr ging nicht
Naja in der Theorie richtig aber man will doch nicht bei jedem Teil die Polygonen sehen.


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: PI 3 und USB Port am Due
28. August 2016 14:46
Also bei läuft ein PI B+ verbunden mit einem Mega2560 (250000 Baud). Ich habe noch eine USB-Kamera dran und sehe nichts stocken. Drucke mit 60mm/s. Vielleicht läuft irgendetwas auf dem PI im Hintergrund, ansonsten sollte die Baudrate eigentlich locker reichen.
Re: PI 3 und USB Port am Due
28. August 2016 15:05
Luke nutze die Macht der intern steckbaren SD Karte auf dem RADDS smiling smiley


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: PI 3 und USB Port am Due
30. August 2016 05:33
p3 braucht extra Strom
Programming und Native Port freischalten. einer kann aber nur im Betrieb belegt sein .
Wenn Raspi belegt, kannst du nicht mehr z.B. mit dem PC dran.
Also raspi (z.B am nativP) ausschalten und pc (z.B am ProgramP) anschalten ...

Primary Port -> RFSERIAL default port
Baud rate BAUDRATE 115200
Bluetooth serial port -> BLUETOOTH_SERIAL Due Nativ Port
Baud rate bluetooth BLUETOOTH_BAUD -> 115200

Das wars.

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen