Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Rahmen erden

geschrieben von jk25 
Rahmen erden
03. September 2016 14:04
Hallo zusammen,

ich habe ein 230V-Heizbett, das zwar keinerlei elektrisch leitfähigen Kontakt zum Rest des Druckers hat, aber man weiß ja nie. Sprich, ich möchte den Rahmen (sind diese Aluprofile, die auch beim Sparkcube zum Einsatz kommen) erden.

Wie stelle ich die beste elektrische Verbindung her? Ich hätte es so gemacht: Hammermutter, U-Scheibe, Ringkabelschuh mit Schutzleiter, U-Scheibe, Schraube. Reicht das?
Re: Rahmen erden
03. September 2016 14:30
Hi,

Ringkabelschuh mit Schutzleiter, ist eine gute Lösung.

Der Schutzleiter sollt schon 1qmm haben, der Ringkabelschuh(e) sollten so befestigt werden das dieser sich nicht lösen kann.

Wichtig ist, das ALLE Metallteile mit dem Schutzleiter verbunden sind, und diese auch mit dem Schutzleiter an der Steckdose!!

Damit hast du dann einen kompletten Potentialausgleich an deinem Drucker.

Nicht zu vergessen eine Sicherung für das Heizbett.


ps. es gibt da so gezahnte Ringkabelschuhe

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.16 14:35.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Rahmen erden
03. September 2016 14:39
Gezahnt sollte schon sein, Eloxat leitet unter Umständen sehr schlecht. Obwohl es so aussieht besteht ein Alurahmen zumeist nicht aus blankem Metall, dann ist es Glückssache ob die Erdung funktioniert.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: Rahmen erden
03. September 2016 14:47
Ins Alu graben sich ja (laut Hersteller Motedis) auch diese Hammermuttern. Gezahnte Ringkabelschuhe habe ich leider nicht daheim. Soll ich die Verbindung vielleicht noch zusätzlich mit einer Fächerscheibe sichern, die direkt auf dem Alu aufliegt? Mir geht es auch sehr um die Haltbarkeit der Verbindung. Ich will nicht, dass sich diese bei all den Vibrationen des Druckers löst.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.16 15:08.
Re: Rahmen erden
03. September 2016 14:50
Quote
Srek
Gezahnt sollte schon sein, Eloxat leitet unter Umständen sehr schlecht. Obwohl es so aussieht besteht ein Alurahmen zumeist nicht aus blankem Metall, dann ist es Glückssache ob die Erdung funktioniert.

Hi,

Die Verbindungen, sollten schon leitend sein, also an den Stellen die Beschichtung entfernen.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Rahmen erden
05. September 2016 06:19
Mein Vater hat mit mir gemeckert als ich ihm mal eine selbstgebaute Nixie Uhr geschenkt habe.

Die Nixieröhren laufen auf ca. 200V Gleichspannung.

Eingebaut war alles in ein Alugehäuse.

Er meinte man müsse alle Teile des Gehäuses verschweissen oder einzelt Erden. Es ist ja schön wenn das Profil an dem die Erdung hängt Kontakt zum PE hat, durch die eloxal Schicht ist aber nicht sichergestellt, dass der ganze Rahmen auf dauer eine Sichere Verbindung hat!


Biiii,bub,biiii,bub
Re: Rahmen erden
07. January 2017 07:13
Ich habe auch vor die Profile mit Ringkabelschuh, Unterlegscheibe, Fächerscheibe und Nutenstein zu erden - gibt es "Vorschriften" für den Kabeldurchmesser der Erdung für 230V? Reicht da ein 1,5mm² Kabel?
Re: Rahmen erden
07. January 2017 08:05
Ich bin mir sicher das man irgendwo eine VDE EN oder sonstige Vorschrift für Geld ausbuddeln kann, aber mit 1.5mm² solltest du kein Problem haben. Die Erdung bei Haushaltsgeräten ist üblicherweise auch nicht mehr als 1,5mm². Wichtig ist nur das du durch das Eloxat durch kommst. Einfach nur Scheibe drauf und Nutenstein ist unter Umständen immer noch ein Isolator. Die Fächerscheibe muss also wirklich fest angezogen werden, damit die Spitzen das Eloxat durchdringen.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: Rahmen erden
07. January 2017 11:42
Ja das mit dem Eloxat weiß ich. Bisher bin ich immer so vorgegangen das in der der Stelle wo der Kabelschuh hinsoll, das Profil angeschliffen und dann die Unterlag- und Fächerscheibenkombination verwendet habe aber das sieht bei Wiederverwendung der Profil u.U. ziemlich unschön aus aber komme ich wohl nicht drum herum.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.17 12:00.
Re: Rahmen erden
07. January 2017 14:28
Für solche Zwecke gibt es extra Nutensteine.

Die haben kleine Spitzen die sich beim festziehen durch das Eloxat drücken.
Der optische Mangel ist dann in der Nut versteckt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.17 14:29.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Rahmen erden
07. January 2017 18:32
Ich weiß. Gibt es aber leider nicht bei Motedis und Alcom...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.17 18:34.
Re: Rahmen erden
08. January 2017 04:28
Wo gibt es die denn?
Hatte nen bisschen gegoogelt aber nix brauchbares gefunden. confused smiley


Gruß
Gregor
Re: Rahmen erden
08. January 2017 05:19
Doch, die gibt es überall. Schaut mal die Beschreibung der Hammermuttern an


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Rahmen erden
08. January 2017 05:53
Quote
jk25
Ins Alu graben sich ja (laut Hersteller Motedis) auch diese Hammermuttern. Gezahnte Ringkabelschuhe habe ich leider nicht daheim. Soll ich die Verbindung vielleicht noch zusätzlich mit einer Fächerscheibe sichern, die direkt auf dem Alu aufliegt? Mir geht es auch sehr um die Haltbarkeit der Verbindung. Ich will nicht, dass sich diese bei all den Vibrationen des Druckers löst.

Hatten wir hier schon. Ist nur die Frage ob Lars das selbe meint.....


Gruß
Gregor
Re: Rahmen erden
09. January 2017 11:34
Also ITEM verkauft sog. "Erdungsanschlüsse" für unterschiedliche Profile. Bei genauerer Betrachtung der Bilder würde ich jedoch sagen, dass hier auch nur eine Fächerscheibe als "Kontaktscheibe" verwendet wurde.

Und die Hammermuttern dringen tatsächlich tief genug in das Profil ein?
Re: Rahmen erden
09. January 2017 11:48
Doofe Frage aber sollte man nicht einfach über eine Durchgangsmessung bzw Widerstands Messung raus finden wie gut/schlecht die Verbindung ist?


Gruß
Gregor
Re: Rahmen erden
09. January 2017 14:08
Quote
The Hidden
Doofe Frage aber sollte man nicht einfach über eine Durchgangsmessung bzw Widerstands Messung raus finden wie gut/schlecht die Verbindung ist?
Das hilft dir nicht wenn die Verbindung nur sehr dünn ist. Dann zeigt dein Multimeter evtl. 0 Ohm an, aber sobald mehr als nur ein paar mA fließen glüht die Verbindung evtl. weg. Das reicht wohl für einen Fi, aber nicht mehr.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen