Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4

geschrieben von denndenn 
24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
05. March 2017 10:57
Heyho,
Was hab ich vor?
Ganz einfach:
Ich habe vor mir ein Sparkcube 1.1 XL zu bauen, dabei möchte ich auf eine 230v Heizmatte verzichten(obwohl die Fachkenntnis da ist).
Es soll nur ein Netzteil verwendet werden, z.B. dieses.(24v 30a 720w)
Als Heizmatte habe ich die gefunden.

I=P/U
I=480w/24v
I=20a

Das Ramps 1.4 und der Rest sollen vorerst auf 12v laufen, dafür werde ich mir einen Spannungsteiler bauen und ein SSR für die Heizmatte verwenden.

Nun wollte ich fragen, ob hier jemand Einwände gegen mein vorhaben hat, mal abgesehen von den hohen Strömen an der Heizmatte und dadurch die "dicken" Leitungen.

MfG
denndenn


Sparkcube XL, Arduino Due, RADDS, BlTouch, X-Carry Wurstnase v9, mABL, RepRap Discount Display mit selbst gebauten Adapter, Repetier 1.0.2, Repetier Server Pro auf einem Raspberry Pi Zero W
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
05. March 2017 12:48
Ja, Einwand. Ein simpler Spannungsteiler wird nicht funktionieren. Unabhängig davon läuft das RAMPS eh mit 5V - bis auf die Motoren & Heizungen. Sinnvoller wäre es, auf dem RAMPS diese Diode zu entfernen und es über einen 5V Schaltregler zu versorgen. Soviel ich weiß kommt der Rest - Motortreiber & Extruder-FET - mit 24V klar. Frage in die Runde: Stimmt doch, oder? Dann müsstest Du evtl. für die Lüfter 12V haben, aber die dürften auch mit 24V klar kommen. Ausprobieren, Temperatur checken, ggf. runterregeln.
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
05. March 2017 14:07
Hast recht, da war ja was mit dem belastetem Spannungsteiler.
Also wäre da nun noch die Möglichkeit, das RAMPS auf 24v um zu rüsten und den das Mega Board mit 5v zu versorgen.


Sparkcube XL, Arduino Due, RADDS, BlTouch, X-Carry Wurstnase v9, mABL, RepRap Discount Display mit selbst gebauten Adapter, Repetier 1.0.2, Repetier Server Pro auf einem Raspberry Pi Zero W
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
06. March 2017 00:57
So wie Du schreibst (RAMPS Motortreiber, Lüfter, Heizung etc. mit 24V, Board selbst & Arduino mit 5V Schaltregler) sollte am einfachsten sein. Alternative wäre noch, das Heizbett mit 24V zu fahren, und den Rest - Motortreiber, Lüfter, Hotend-Heizung - mit 12V, aber dann nicht mit einem Spannungsteiler, sondern einem richtigen Spannungsregler.
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
06. March 2017 01:23
Quote
denndenn
Heyho,
Was hab ich vor?
Ganz einfach:
Ich habe vor mir ein Sparkcube 1.1 XL zu bauen, dabei möchte ich auf eine 230v Heizmatte verzichten(obwohl die Fachkenntnis da ist).
Es soll nur ein Netzteil verwendet werden, z.B. dieses.(24v 30a 720w)
Als Heizmatte habe ich die gefunden.

I=P/U
I=480w/24v
I=20a

Das Ramps 1.4 und der Rest sollen vorerst auf 12v laufen, dafür werde ich mir einen Spannungsteiler bauen und ein SSR für die Heizmatte verwenden.

Nun wollte ich fragen, ob hier jemand Einwände gegen mein vorhaben hat, mal abgesehen von den hohen Strömen an der Heizmatte und dadurch die "dicken" Leitungen.

MfG
denndenn


Nimm einen 230V Matte !!
und kein 12/24V Kram


Nachteile
1 Grosses schweres Netzteil
2 Lüfter im Netzteil darin laut
3 Brandgefahr ZIGfach höher durch hohen Strom
4 weitaus teuerer weil gescheites Netzteil Geld kostet( AUF KEIEN FALL LED Netzteil verwenden !!!)
5 Kiste wird schwerer

Vorteile
6 als SSR für 230V einfach ein S202 S02 nehmen, klein billig und braucht kein Kühlkörper
7 passiv gekühltes Netzteil verwenden ( lautlos)
8 Kein riesiges Netzteil
9 230V Heizung problemlos durch Thermosicherung absicherbar ( WICHTIG !!!! ) kostet nur 1 €


Und Heizung beim Ali mal schauen

Hardwarekiller

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.17 01:31.



Seit 2011 und damit 11 Jahre EIGENER Erfahrung in 3 D Druck und nicht nur von andern nachgeplapperter
Mein Club Hackerspace Frankfurt-Main
Seit 2011 nun im 3D Druck-Treffen jeden Mitw 19.00 Uhr - openend
Hardwarekiller the real Hardware Freak
Vorserien/Serienentwicklung prof. automotiv, Elektronikentwicklung , Controllertechnik(8/16/32Bit
Entwicklung Reprapelektronik, Stepper/Servo und Sensortechnik, Software sowie Mechanik
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
06. March 2017 02:34
Danke für die ausführliche Antwort!
Ich hab mir die halbe Nacht den Kopf drüber zerbrochen und bin doch irgendwie bei 230v ist besser gelandet.
Das SSR ist zwar nett, allerdings hab ich mir eher sowas gedacht:

Relais
Gehäuse
und dazu Reihenklemmen im Gehäuse,ein LS für die komplette Anlage Absicherungen der jeweiligen Stromkreise, sowie eine Zugentlastungen für die Leitungen.

Ich bin "etwas" Industrie geschädigt, allerdings sollte es so auch keine Einwände mehr geben grinning smiley

Hat denn jemand eine Empfehlung für ein 12v Netzteil, was lüfterlos ist?
Würde sonst einfach ein be quiet PC netzteil nehmen smiling smiley

4-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.03.17 07:50.


Sparkcube XL, Arduino Due, RADDS, BlTouch, X-Carry Wurstnase v9, mABL, RepRap Discount Display mit selbst gebauten Adapter, Repetier 1.0.2, Repetier Server Pro auf einem Raspberry Pi Zero W
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
07. March 2017 05:20
Das ist ein mechanisches Relais. Die Temperaturregelung vom RAMPS o.ä. muss dann schon auf BangBang stehen, anders macht es bei 50Hz aus der Dose eh keinen Sinn. RAMPS schaltet da mit mehreren Hz ein/aus, bei dem Relaisgeklapper brauchst Du Dir über den Lüfter vom Netzteil wenig Gedanken machen winking smiley

Ne im Ernst: Hier muß elektronisch geschaltet werden. So in etwas sollte das aussehen:

R4 sollte zur Stromaufnahme der IR-Diode passen, aus dem Bauch raus 470R oder 680R. Der Optokoppler kann auch ein anderer sein, aber möglichst mit Nulldurchgangsschaltung, ist fürs Netz & die Umgebung besser. C1/R2 sind bei einer eher ohm'schen Last auch nicht nötig, schaden aber auch nicht. Der Triac darf auch ein anderer sein, nur auf den max. Dauerstrom achten, und nicht wie ich nur das Kurzzeit-Maximum sehen. Dafür weiß ich jetzt, wie so ein Triac von innen aussieht winking smiley
Und wie immer beim Basteln mit Netzspannung: Schön aufpassen & die gängigen Vorschriften beachten. Sonst ist nicht nur die Wohnung brandgefährdet, das kann auch tödlich enden.
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
07. March 2017 06:52
Man sollte sich keine Datenblätter auf dem Handy ansehen grinning smiley
Auf das Geklapper habe ich natürlich keine lust, also weiter mit der suche grinning smiley
Bezüglich Vorschriften: Das wird natürlich alles beachtet! Deswegen soll ja z.B.: auch ein kleiner Schaltkasten her smiling smiley
Wenn ich so manches SSR ohne Berührungsschutz sehe, graust es mir....


Sparkcube XL, Arduino Due, RADDS, BlTouch, X-Carry Wurstnase v9, mABL, RepRap Discount Display mit selbst gebauten Adapter, Repetier 1.0.2, Repetier Server Pro auf einem Raspberry Pi Zero W
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
07. March 2017 09:06
Hallo,

habe ein neues SSR hier liegen.
Techn. Daten:
Dauerstrom 30A, kurzzeitig bis 40A möglich
Spannungsbereich 11 - 28V DC


Gruß
Armin

Sparkcube | DuetWifi | PanelDue 4.3 | Meanwell RSP 320-15 | Extruder RepRap.Fab Microbarrel, Big Booster direkt |
DICE | AZSMZ-Mini | Raspberry Pi3 | RPI USV+ | MicroBarrel RepRap.Fab | Delta-Eigenbau | Radds | Raspberry Pi3 | e3D V6
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
07. March 2017 09:09
Hast du mal die genaue bezeichnung bzw bilder für mich?


Sparkcube XL, Arduino Due, RADDS, BlTouch, X-Carry Wurstnase v9, mABL, RepRap Discount Display mit selbst gebauten Adapter, Repetier 1.0.2, Repetier Server Pro auf einem Raspberry Pi Zero W
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
07. March 2017 10:34
Hier die Fotos

Ne kleine Beschreibung mit Anschlussvorschlag ist auch dabei.




Gruß
Armin

Sparkcube | DuetWifi | PanelDue 4.3 | Meanwell RSP 320-15 | Extruder RepRap.Fab Microbarrel, Big Booster direkt |
DICE | AZSMZ-Mini | Raspberry Pi3 | RPI USV+ | MicroBarrel RepRap.Fab | Delta-Eigenbau | Radds | Raspberry Pi3 | e3D V6

Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
07. March 2017 10:38
Werde nun doch auf 230v gehen, dafür sind die ja nicht geeignet.
Hat sich im hier mittlerweile als besser rausgestellt smiling smiley


Sparkcube XL, Arduino Due, RADDS, BlTouch, X-Carry Wurstnase v9, mABL, RepRap Discount Display mit selbst gebauten Adapter, Repetier 1.0.2, Repetier Server Pro auf einem Raspberry Pi Zero W
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
08. March 2017 05:42
Für diejenigen, die auch gerne mal selber basteln, lohnt sich statt eines SSR eine Suche nach einem BTS555 - der ist für deutlich unter 10,- € aufzutreiben und schaltet 12V oder 24V Heizbetten bis in den kW Bereich.
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
08. March 2017 06:48
Nach dem Datenblatt macht der max 360W bei den richtigen Ansteuerzeiten.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 24v Netzteil,24v Heizmatte,12v Ramps 1.4
08. March 2017 08:16
Nicht ganz. Der BTS555 selber darf mit der richtigen Kühlung bis max. 360W verbraten. Er kann kurzzeitig 520A & einen Dauerstrom von 165A liefern, bei 34V. In dem Grenzbereich sollte man ihn sowieso nicht betreiben, aber mit moderater Kühlung bei 24V sind 2kW kein Problem, und bei 12V sollte auch noch 1kW zu schalten sein. Das dürfte ja wohl für die üblichen Heizungen mehr als reichlich sein.
Oder habe ich im Datenblatt was übersehen? Dann bitte ich um Aufklärung!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.17 08:17.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen