Treiber für Heizbett kaputt?
01. May 2017 16:44
ich kann seit heute Nachmittag mein heizbett nicht mehr aufheizen. Die LED für die heizung leuchtet nicht mehr, es wird halt nicht mehr warm.

Dann habe ich das Kabel am Geeetech GT2560-Board nachgesteckt, und siehe da, es heizte wieder, aber das nur bis zum nächsten Druck, dann war wieder ein Heizen unmöglich. EIn Klopfen auf den Kühlkörper hat noch einmal eine kurze Heizmöglichkeit ergeben, jetzt funzt die Heizung gar nicht mehr.

Ich vermute: Der FET für die Heizung ist gestorben, er hat sich intern seine Leitungen abgeschmolzen, deshalb auch die Berührungsempfindliche/Erschütterungsempfindliche Reaktion.

Passiert sowas oft? Ein neues Board ist aus anderen Gründen sowieso zu mir unterwegs, aber wie kann ich da ein Druchbrennen des FET vermeiden?

Die heizung lässt sich mit dem Extruder-kanal jedenfalls problemlos betreiben. Mir ist auch nei aufgefallen, dass der Kühlkörper extrem heiß geworden wäre. Vielleicht sollte ich beim neuen Board dort mit Wärmeleitpaste nacharbeiten, was mein ihr?


liebe Grüße

Minihawk

*** In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders ***
Re: Treiber für Heizbett kaputt?
02. May 2017 10:09
Moin Minihawk,
ein SSR sollte dir dabei sehr helfen. Dadurch muss dein Board ja nur noch die Steuerung übernehmen.
In meiner Signatur kannst du sehen welches ich habe und ich bin auch sehr zufrieden damit.
Ich betreibe es ohne Kühlkörper und es wird nicht mal handwarm.

Gruß
Siggi


Gruß
Siggi


Geeetech I3 Pro B 8mm Acryl - Mega 2560 - Ramps 1.4 - TMC2100 - MK42 - E3DV6-Clone 0,4 - SSR 522-1dd60-40 (A-Senco) - Marlin RC8Bugfix 26.12.2016 - Repetier Host - Windows 7 64 Bit
Vulcanus mit Linearschienen
Anycubic i3 Mega
Re: Treiber für Heizbett kaputt?
03. May 2017 07:38
Schau Dir mal die Lötstellen an, kann auch sein daß da was kaputt ist. Ich habs schon gesehen, daß in dem Tropfen Lötzinn der Draht des Bauteils nicht gescheit verbunden ist, dazu muss ich allerdings meine Lupe bemühen. Im Zweifelsfall einfach mal ordentlich nachlöten.
Re: Treiber für Heizbett kaputt?
03. May 2017 08:29
Ich habe auch schon nachgelötet, hatte auch an eine kalte Lötstelle gedacht, hat aber nix geholfen.

Ich werd das aber noch einmal wiederholen, ohne Heizbett macht das Drucken nur bedingt Spaß, es klappt zwar, aber ab und an lösen sich die Druckergebnisse durch ihren eigenen Verzug vom Brett.


liebe Grüße

Minihawk

*** In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders ***
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen