Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Einzelansteuerung oder gemeinsamer Riemenantrieb für Z-Spindeln

geschrieben von wersy 
Einzelansteuerung oder gemeinsamer Riemenantrieb für Z-Spindeln
03. May 2017 07:12
Hallo,

Es geht um einen geplanten Drucker für 900 x 900 x 300 Bauraum
[forums.reprap.org]

Ich würde gerne die Spindeln einzeln ansteuern.
Riementrieb mit nur einem Motor, stellt (wegen der zusätzlichen Radialbelastung) höhere Anforderungen an die Spindellager.
Außerdem ist die Z-Justierung über getrennten Spindeln wesentlich einfacher.

Die gesamte Z-Last liegt bei ca. 20 kg.

Spricht etwas dagegen, die Z-Spindeln mit jeweils einem Motor und Treiber zu steuern?

Gruß Michael

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.05.17 09:50.


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Re: Einzelansteuerung oder gemeinsamer Riemenantrieb für Z-Spindeln
18. May 2017 05:07
Ich hab nur 40 x 20 und habe die Z Achse über zwei Motoren gesteuert. Aber über einen Treiber. Ich rate dann aber dennoch mindestens einen DVR8825 zu nehmen.
Die halten mehr aus.
Re: Einzelansteuerung oder gemeinsamer Riemenantrieb für Z-Spindeln
18. May 2017 06:13
Oder nimm 2 Treiber und schalte alles Parallel (auf der Eingangsseite)


Wer freundlich zu mir ist zu dem bin auch ich freundlich. Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten winking smiley / Geeetech Prusa I3 ProX extended / Repetierhost / Mattercontroll / Slic3r
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen