Netzteil defekt?
16. July 2017 11:07
Hallo

Ich habe heute einen PETG Druck auf 230° Hotend und 85° Heizbett gestartet. Das hat bisher immer funktioniert nur heute nicht. Habe den Start angeschaut und bin dann weg. Als ich zurückgekommen bin hatte ich voll verschobene lagen. Mir fiel auf als ich den Druck gestoppt hatte das das Heizbett KALT war. Normal sollte doch der Druck wenn zu hoch oder zu niedrige Temperatur ist abstoppen bzw hatte ich das schon als ein Thermistor defekt war. Hat das Heizbett einen defekt oder könnte das Netzteil (Chinaware 12v/20a) hinüber sein? Was mich wundert das er trotz ausgeschaltetem Heizbett weitergedruckt hat.
mfg
ps.
nutze ramps 1.4 mit Marlin sollte das wichtig sein.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.17 11:07.
Re: Netzteil defekt?
16. July 2017 12:34
So weit ich weiß ist nur die Extruder-Temperatur, die ihn zum Stoppen des Drucks zwingt, das kommt aber auch auf die Parameter in der Firmware an, so denke ich.
Ich weiß jetzt nicht genau, was für eine Elektronik du hast, aber bei mir war das Heatbed kalt, weil die SIcherung auf meinem GT2650-Board defekt war, das ist da die 15A-Sicherung. Diese Sicherung sichert keine weiteren wichtigen elektronischen bestandteile der Platine ab, daher kann man auch ohne diese Sicherung drucken, aber halt nicht mehr das Bett heizen.
Ich habe mehrere Wochen ohne Heizbett gedruckt, da ich von einem Defekt des MOS-FET ausgegangen bin und diese Micro-Sicherungen (beim GT2560) gar nicht als Sicherungs-Bauteile erkannt hatte smiling smiley


liebe Grüße

Minihawk

*** In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders ***
Re: Netzteil defekt?
17. July 2017 16:24
Hallo
Danke für die Antwort.
Bei mir gibt es auch für das Heizbett eine Sicherung in der Firmware. Als mein Thermistor mal rumgesponnen hat wegen defekt hat der Drucker gleich gestoppt.
Komisch ist nur das das jetzt das 2te mal war innerhalb von 3 Tagen mit dem Ausfall. Momentan druckt er wieder ohne murren bzw heizt. Muss mal die Spannung messen zum Heizbett das hatte ich noch nicht gemacht.
mfg Michael
Re: Netzteil defekt?
18. July 2017 03:07
Ich hab direkt am Extruder einfach ne LED mit passendem Vorwiderstand an die Hotend-Heizung gehängt, da sehe ich direkt, wenn da keine Spannung ankommt. Werd ich bei nächster Gelegenheit auch am Bett machen. Kostet praktisch nix, und man sieht direkt, wenn keine Spannung ankommt. LEDs & Widerstände werden die meißten hier wohl noch etliche rumliegen haben. Warum da nix ankommt, ob Sicherung, Wackelkontakt, sonstwas, kann man dann prüfen.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen