Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Headbed-Ausgang lässt sich nicht ausschalten confused smiley

geschrieben von Gyver 
Headbed-Ausgang lässt sich nicht ausschalten confused smiley
27. July 2017 09:32
Hallo Zusammen,
Dank des Forums hier konnte ich mir meinen Prusa Drucker (300x200x200) mit den genialen toolson upgrade komplett selbst zusammenbasteln, obwohl ich eigentlich kaum Ahnung von Software und Mikroelektronik habe. Ich bin eher der Mechaniker. An der Stelle einfach mal vielen Dank für die vielen Beiträge, aus denen ich alle Antworten auf meine bisherigen Fragen finden konnte ohne selbst nachfragen zu müssen und recht zufriedenstellende Ergebnisse mit PLA erzeugen konnte. smileys with beer

Aber jetzt brauche ich Hilfe weil ich aus eigener Kraft nicht mehr weiter komme.
Ich betreibe die Maschine von Anfang an mit 24V. Alles hat tadellos funktioniert und ich wollte die Druckbett Temperatur für Tests mit ABS erhöhen in dem ich mein 12V/24V Bed nun mit SSR und 24V am 12V Anschluss betreiben will. Habe also neu verdrahtet, das SSR angeschlossen und gemerkt, dass die Temperatur zwar locker über 120°C kommt, aber bei erreichen des Sollwertes die Temperatur nicht abgeschaltet wird. Fehlersuche hat ergeben, dass ich ein AC statt DC - SSR verwendet hatte.

Jetzt mit dem neuen DC - SSR habe ich aber das Problem, dass der Ausgang am Ramps 1.4 immer eingeschaltet ist. Egal, ob was daran angeschlossen ist oder nicht. Vermutlich hat das AC SSR vorher irgend was auf den Platinen zerlegt. Sobald das Netzteil an ist, ist auch der Heatbed Ausgang geschaltet und 24V sind am Ausgang messbar.
Habe zu erst das Ramps getauscht. -> Das selbe Fehlerbild. Dann das Megabord getauscht. -> Das selbe Fehlerbild.
Der Temperatursensor zeigt in der Repetier Software plausible Werte an. Egal mit welchem Sollwert, der Ausgang ist immer EIN. Die Marlin Software x mal geprüft und neu hochgeladen. -> Keine Änderung. Alles andere funktioniert tadellos.

Hat jemand nen Tipp, wo ich mit der Fehlersuche noch ansetzen könnte? Eigentlich habe ich ja schon alles ausgetauscht und nach dem Tausch das SSR und Heizbett noch nicht wieder angeschlossen.
Mir gehen echt die Ideen aus confused smiley

Danke und Gruß,
Andreas
Re: Headbed-Ausgang lässt sich nicht ausschalten confused smiley
27. July 2017 10:36
Wie misst du den den Ausgang? Wenn ich mich richtig erinnere ist auch beim RAMPs der MOSFET gegen Masse geschaltet. + hat also immer 12V. Also am besten mit eigener Led + Widerstand mal testen.

Sollte er kaputt sein - auf dem RAMPs sind neben dem Resetknopf noch ein paar Ausgänge, die du eigentlich direkt auf das SSR legen kannst.

Ich vermute aber eher, dass dein SSR eins weg hat. Gerade die billigen DC-Teile halten nicht lange, da sie zu viel Wärme entwickeln.


Piepiep (CoreXY) 290x300x205, ArduinoDUE, RADDS, TMC2100, Z-Riemenantrieb, Raspi3
Re: Headbed-Ausgang lässt sich nicht ausschalten confused smiley
27. July 2017 10:48
Hst Du das SSR komplett an den HB Ausgang angeschlossen oder nur den Plus und den Minus irgend wo anders hin?
Den Plus kannst Du wo anders hin legen, aber der Minus muss direkt an den Steuerausgang.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Headbed-Ausgang lässt sich nicht ausschalten confused smiley
29. July 2017 00:51
Vielen Dank für die Tipps,

ja, die Masse ist auch auf dem Bed-Ausgang. Die Tests mit der LED und den anderen Ausgängen für das SSR werde ich testen. Das kann ich aber erst n einer Wochen machen. Melde mich dann mit dem Ergebnis.

Vielen Dank,
Andreas
Re: Headbed-Ausgang lässt sich nicht ausschalten confused smiley
04. August 2017 09:41
Sooo,

heute konnte ich mich endlich wieder meiner Fehlersuche widmen. Der Tipp, dass Minus schaltet, hat mich auf die richtige Fährte gebracht. Das drecks Billig SSD ist nicht galvanisch getrennt!!!. ich hatte am Schaltausgang Minus angechlossen und für die Tests nur das Pluskabel vom 24V Netzteil abgeklemmt. Minus vom Ausgang ist mit Minus vom Eingang des SSR immer verbunden (Durchgang, 0 Ohm) Deswegen war Minus 24V immer eingeschaltet, sobald ich das Netzteil eingeschaltet habe.

Ich habe jetzt dieses SSR bestellt. Damit wird's sicher funzen. Danke für die Hilfe!

Gruß,
Andreas
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen