Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage

geschrieben von blubber123123 
Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
01. March 2018 10:32
Hallo,
ich habe 2 Fragen.

1:
Ich würde mal interessieren, wie Ihr es realisiert habt, euren Drucker einzuschalten bzw. abzuschalten. Es gibt hierfür ja mehrere Wege wie z.b. direkt über den Schalter vom ATX Netzteil oder ein zwischen geklemmter Schalter.
Ps. Ich habe ein Schaltnetzteil (12v 20A) von Wantai, bestellt vom roboter-bausatz Shop

2:
Muss man beim Einbau eines Mosfets in der Marlin Firmware etwas ändern? wie z.B. die Bang-Bang Option deaktivieren?

Danke
Gruß Tobias

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.18 12:25.
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
01. March 2018 13:10
Ich habe mir vom C... ein SSR gekauft für 230V. Das schalte ich mit PS-ON ein und aus. Da hängen dann alle 230V Verbraucher dran. Macht aber nur Sinn, wenn die Elektronik am USB Anschluss hängt.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Das Monster kaufen bei EBAY.
[www.ebay.de]
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
01. March 2018 13:22
Quote
Fridi
Ich habe mir vom C... ein SSR gekauft für 230V. Das schalte ich mit PS-ON ein und aus. Da hängen dann alle 230V Verbraucher dran. Macht aber nur Sinn, wenn die Elektronik am USB Anschluss hängt.
Würde es auf Dauer der Elektronik schaden, wenn ich einfach zwischen Steckdose/Netzteil oder Netzteil/RAMPS einen Schalter klemme? Mein Drucker soll überwiegend über die SD Karte drucken. Oder gibt es für den Betrieb ohne Laptop eine optimalere Lösung?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.18 13:24.
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
01. March 2018 14:01
Ich schalte mit dem SSR schon seit Jahren ohne Probleme. Ist ja auch ein Schalter. So was [www.conrad.de] habe ich eingebaut. Mit dem gleichen SSR schalte ich auch mein HB mit PWM.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Das Monster kaufen bei EBAY.
[www.ebay.de]
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
01. March 2018 14:12
Quote
Fridi
Ich schalte mit dem SSR schon seit Jahren ohne Probleme. Ist ja auch ein Schalter. So was [www.conrad.de] habe ich eingebaut. Mit dem gleichen SSR schalte ich auch mein HB mit PWM.

Okay, dann werde ich es so umsetzen! Vielen Dank für die Antwort!
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
01. March 2018 16:52
Hey,

was hast du denn mit dem Drucker Ein-/Ausschalten vor?
Soll der Drucker immer von überall einschaltbar sein, oder nur wenn du in der nähe bist?

Wenn du beim Einschalten eh immer in der nähe vom Drucker bist, reicht doch auch ein normaler Schalter der die Stromverbindung zum Netzteil trennt...

PS-ON macht in meinen Augen doch nur dann sinn, wenn man den Drucker z.B. im Keller stehen hat, und aus dem Wohnzimmer heraus einen Druck starten möchte.
Oder gibt es da noch andere Vorteile?


Gruß,
Bartek
_________________________________
Drucker:
P3Steel, Toolson mk2
Hexagon Delta im Bau
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
02. March 2018 02:22
Quote
Sesambrötchen
Hey,

was hast du denn mit dem Drucker Ein-/Ausschalten vor?
Soll der Drucker immer von überall einschaltbar sein, oder nur wenn du in der nähe bist?

Wenn du beim Einschalten eh immer in der nähe vom Drucker bist, reicht doch auch ein normaler Schalter der die Stromverbindung zum Netzteil trennt...

PS-ON macht in meinen Augen doch nur dann sinn, wenn man den Drucker z.B. im Keller stehen hat, und aus dem Wohnzimmer heraus einen Druck starten möchte.
Oder gibt es da noch andere Vorteile?

Durch die Spannungsspitzen hatte ich bedenken dass beim normalen Trennen der Leitung durch einen Schalter das arduino auf dauer schaden nimmt. Da man marlin zusätzlich nicht herunterfahren kann
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
02. March 2018 05:28
Quote
blubber123123
Quote
Fridi
Ich habe mir vom C... ein SSR gekauft für 230V. Das schalte ich mit PS-ON ein und aus. Da hängen dann alle 230V Verbraucher dran. Macht aber nur Sinn, wenn die Elektronik am USB Anschluss hängt.
Würde es auf Dauer der Elektronik schaden, wenn ich einfach zwischen Steckdose/Netzteil oder Netzteil/RAMPS einen Schalter klemme? Mein Drucker soll überwiegend über die SD Karte drucken. Oder gibt es für den Betrieb ohne Laptop eine optimalere Lösung?

Die Elektronik nimmt kein Schaden, es gibt auch Verlängerungen mit Schalter. Ich habe von AVM eine FRITZ!DECT 200 dazwischen, und schalte damit mein Drucker ein u.aus.

@2: Muss man beim Einbau eines Mosfets in der Marlin Firmware etwas ändern? wie z.B. die Bang-Bang Option deaktivieren?

(externes Mosfet?? oder meinst du das Ramps)

Eigentlich nicht, man sollte aber die PID Steuerung für das H-Bett einschalten, und natürlich auch die PID-Werte neu einstellen für dein H-Bett.
Habe ich gestern bei mir eingebaut (externes Mosfet).


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
02. March 2018 13:32
Quote
Printey
Quote
blubber123123
Quote
Fridi
Ich habe mir vom C... ein SSR gekauft für 230V. Das schalte ich mit PS-ON ein und aus. Da hängen dann alle 230V Verbraucher dran. Macht aber nur Sinn, wenn die Elektronik am USB Anschluss hängt.
Würde es auf Dauer der Elektronik schaden, wenn ich einfach zwischen Steckdose/Netzteil oder Netzteil/RAMPS einen Schalter klemme? Mein Drucker soll überwiegend über die SD Karte drucken. Oder gibt es für den Betrieb ohne Laptop eine optimalere Lösung?

Die Elektronik nimmt kein Schaden, es gibt auch Verlängerungen mit Schalter. Ich habe von AVM eine FRITZ!DECT 200 dazwischen, und schalte damit mein Drucker ein u.aus.

@2: Muss man beim Einbau eines Mosfets in der Marlin Firmware etwas ändern? wie z.B. die Bang-Bang Option deaktivieren?

(externes Mosfet?? oder meinst du das Ramps)

Eigentlich nicht, man sollte aber die PID Steuerung für das H-Bett einschalten, und natürlich auch die PID-Werte neu einstellen für dein H-Bett.
Habe ich gestern bei mir eingebaut (externes Mosfet).

Jap ich meinte ein externes Mosfet. Danke für die Antwort smiling smiley
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
07. March 2018 01:50
Hi

Du kannst zum ein/ausschalten auch einfach eine dieser günstigen Arduino Relais Boards nehmen. Muss kein SSR sein, sondern ein ganz klassisches Relais, kosten fast nichts. Damit kann man sicher 230V schalten. Geschaltet wird über PS_ON. Läuft bei mir seit der ersten Stunde ohne Probleme.

Zu der Sinnfrage (Stichwort Keller) noch folgendes: Ich schalte meinen Drucker am Ende des Druckjobs über den GCODE aus. Meine Druckaufträge starte ich meist am späten Nachmittag, frühen Abend. Oftmals druckt er dann bis in die Nacht hinein. Dank dem Relais kann ich am Ende des GCODE einfach warten, bis das Hotend abgekühlt ist und schalte dann alles ab. Einzig der Arduino wird dann noch per USB vom Rapsberry (Octoprint) versorgt.

Verbaue aber trotzdem noch einen gut erreichbaren Kippschalter (oder Not-Aus) an. Es gibt Situationen, in denen muss man den Drucker schnell vom Netz trennen können. Wenn du z.B. deine Endschalter nicht korrekt positioniert hast und dein Bett dank Spindeln mit viel Kraft gegen die X-Achse und Hotend drückt, bist du froh, wenn du ihn einfach ausschalten kannst.


Custom Cube
RADDS 1.5 12V
5mm Alu Heizbett mit 24V Kapton Heizmatte
Big Booster Bowden Version
1mm Carbon Platten mit Magnetfolie
Re: Drucker ein- und ausschalten & Mosfet Frage
15. June 2018 01:15
Hallo!
Ich verweise mal auf meinen Beitrag.
So hab ich das realisiert.

[reprap.org]

Ollib
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen