Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Gleichstrom mit Wechselstromschalter schalten

geschrieben von RobotRock 
Gleichstrom mit Wechselstromschalter schalten
21. August 2018 05:44
Moin!

Ich habe eine mal eine kurze Frage, die die Elektrotechnikexperten vermutlich schnell beantworten können: Ich möchte an meinem Neuem einen einfachen Wippschalter einbauen, der den gesamten Drucker ein und ausschaltet (Hintergrund: Externes Netzteil an dem zukünftig auch mal 2 Drucker hängen sollen). Angeschlossen wird der Drucker an 24V DC und ich rechne mit einer Leistung von ~350-400W max. also ca. 16A wenn alles eingeschaltet ist.

Nun zum Problem: Die allseits bekannten Wippschalter scheint es fast ausschließlich als 230V AC Schalter zu geben (gefunden habe ich bis max. 20A). Was passiert nun wenn ich so einen Schalter mit meinen 24V DC betreibe? Da gibt es ja keinen Nulldurchgang und die Belastung des Schaltkontaktes wäre doch wesentlich höher? D.h. nicht geeignet oder nur für sehr niedrige Stromstärken?

Falls mein Gedanke richtig sein sollte: Gibts es alternative Schalter?

Vielen dank schonmal und Grüße,

Lasse
Re: Gleichstrom mit Wechselstromschalter schalten
21. August 2018 06:55
Bei einem Wippschalter gibt es keinen 0 Durchgang. Der trennt, wann er will. 20 A sollten auch für Gleichstrom reichen. In den Beschreibungen steht aber immer die Belastungsgrenze drin. Sonst mal im WIKI suchen, ob es Unterschiede für Gleichstrom und Wechselstrom gibt.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Gleichstrom mit Wechselstromschalter schalten
21. August 2018 08:52
Ich würde elektronisch schalten, 20A-Gleichstrom mechanisch zu schalten ist wegen dem Kontaktbrand nicht so ganz gut.
Ein SSR-40DD sollte passen, schaltet 40A Gleichstrom, hat also noch etwas Reserve.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.08.18 09:11.
Re: Gleichstrom mit Wechselstromschalter schalten
23. August 2018 12:42
Danke für die Antworten!

Quote
HardyP
Ich würde elektronisch schalten..

Ich denke das wäre mir ein zu großer Aufwand nur für an/aus. Da würde ich eher Stecker ziehen in kauf nehmen. smiling smiley

Hätte nicht gedacht das so einfaches Bautei so ein Kopfzerbrechen bereitet. Oftmals steht in den Datenblättern ja z.B. die Angabe 20 (6) A. das ist aber nicht Spitzen und Dauerbelastung oder?
Re: Gleichstrom mit Wechselstromschalter schalten
23. August 2018 12:56
Ich gebe zu bedenken, daß während des Schaltvorganges in der Regel nur mA fließen werden.
Bei geschlossenen Kontakten besteht zwischen AC und DC kein Unterschied, und wenn man nicht vorhat, den Schalter
zum Morsen zu benutzen, dürfte der Kontaktabbrand auch irrelevant sein. Man kann auch alles verkomplizieren.
Im Zweifel Schalter aus dem KFZ-Bereich (LKW = 24V) verwenden.

Mit freundlichen Grüßen
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen