Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

3D Drucker druckt schief

geschrieben von Hansi09 
3D Drucker druckt schief
20. March 2020 09:11
Hallo,

mein 3d Drucker Tronxy X5ST-500 (ungefährer Nachbau) druckt komplett schief. Ich nutze das Rumba Board mit der Software Marlin. Die Motoren sind richtig kalibriert, das heißt, dass die Schritteanzahlen pro Umdrehung richtig eingestellt sind. Nun probiere ich die ganze Zeit an der Beschleunigung (DEFAULT_ACCLERATION) herum und stellle fest, dass sich das Gefäß bei einem anderen Wert in eine andere Richtung dreht. So dreht sich die Neigung des Gefäß von 3000 auf 3100 in eine andere Richtung. Ich versteh es nicht und weiß auch nicht weiter. Ich hab auch mal die Druckgeschwindkeit heruntergesetzt, aber geändert hat sich nicht viel, außer, dass es sich minimal geräder wurde. Auch in der Übersetzung zu Umlaufspindel hat es keinen Spielraum, wodurch es schief werden könnte. Hat jemand vielleicht einen Tipp, an was es liegen könnte.
Vielen Dank.

Hansi

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.20 09:13.
Re: 3D Drucker druckt schief
20. March 2020 13:00
Ein aussagekräftiges Foto könnte helfen zu verstehen, was du mit "schief" meinst und was du mit Gefäß bezeichnest.
Acc-Werte von 3000 halte ich schon für verdammt hoch. Geh' zum testen mal auf 800-1000..
Re: 3D Drucker druckt schief
21. March 2020 06:56
Ich hab jetzt mal auf 1000 gedruckt, wurde aber trotzdem schief. Ich hab hier mal zur Veranschaulichung Zahnräder gedruckt. Die ersten Bilder sind mit der Einstellung 1000. Die anderen zwei, mit 3000 und 3100.
Die Bilder sind jetzt etwas schärfer, ich hoffe, dass das von der Schärfe her passt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.20 09:38.
Anhänge:
Öffnen | Download - Zahnrad mit Geschwindigkeit 1000.jpg (466.6 KB)
Öffnen | Download - Zahnrad mit Geschwindigkeit 3000.jpg (608.1 KB)
Öffnen | Download - Zahnrad mit Geschwindigkeit 3100.jpg (681.7 KB)
Re: 3D Drucker druckt schief
21. March 2020 08:24
Das passiert, wenn man seinen Drucker nicht rechtwinkelig ausgerichtet hat.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
21. March 2020 09:35
Die Fotos sind unglaublich unscharf. Aber ich glaube nicht, dass jemand so einen schiefen Drucker hat und das nicht bemerkt.
Außerdem scheint der Schaft über dem eigentlichen (schiefen) Zahnrad ja gerade zu sein.

@Hansi09
Mit wechem Slicer arbeitest du? Ist eventuell in der Vorschau schon ein schiefes Ergebnis zu sehen?
Druckst du von der SD-Karte oder über die USB-Schnittstelle?

EDIT:
Stell eventuell doch die stl-Datei und die G-Code Datei einmal hier ein. Vielleicht kann man da ja etwas sehen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.20 09:38.


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün)
Re: 3D Drucker druckt schief
21. March 2020 10:09
Ich habe das bei meinem Selbstbaudrucker so gehabt. Die Schieflage war gar nicht so groß zu sehen. Ich habe das auch erst bemerkt, als ich die Zahnräder eingebaut habe. Bei Hansi kann man das allerdings auch schwer beurteilen. Da fehlt die senkrechte Sicht auf die Teile.
Er soll auch mal seinen Drucker zeigen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
21. March 2020 11:32
Man sieht doch schon an den unscharfen Fotos wie viel Mühe er sich mit dem Drucker gibt.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: 3D Drucker druckt schief
21. March 2020 13:12
Hatte ein änliches Problem mit meinem CTC Bizer, hatte alles Überprüft, Pullys nachgezogen, Stepper untereinander getauscht, Mechanik etc. letzten endes war die Zuleitung für die Schrittmotoren zu dünn ausgelegt. Ich habe dann 0,35mm litzen verwendet.
Und siehe da Problem war behoben.

Je mehr Richtungsänderungen im Druck waren um so schlimmer waren die Schritt Verluste. Teste mal folgendes:

Drucke einige Würfel gleichzeitig, stelle bei der Hälfte einen 2. oben drauf. Nun sollte in der Höhe der einzelnen Würfel (Richtungsänderung beim Drucken werden weniger da nur noch die oberen gedruckt werden) der Schrägversatz schlagartig nachlassen.
Re: 3D Drucker druckt schief
23. March 2020 11:18
Hallo,

erstmal vielen vielen Dank für eure Antworten.

Quote
Fridi
Das passiert, wenn man seinen Drucker nicht rechtwinkelig ausgerichtet hat.

Ich habe ihn jetzt nochmal komplett gerade ausgerichtet, hat aber leider nichts geholfen

Quote
Peter1956
Mit wechem Slicer arbeitest du? Ist eventuell in der Vorschau schon ein schiefes Ergebnis zu sehen?
Druckst du von der SD-Karte oder über die USB-Schnittstelle?

Ich arbeite mit Simplify3d und dort ist in der Vorschau alles gerade. Ich drucke per SD- Karte.


Quote
3dSchrauber
letzten endes war die Zuleitung für die Schrittmotoren zu dünn ausgelegt. Ich habe dann 0,35mm litzen verwendet.

Bei mir waren die Kabel schon im Lieferumfang dabei, also denk ich mal, dass das so passt, weil die Kabel auch direkt in den Motor hineingehn.

Quote
3dSchrauber
Drucke einige Würfel gleichzeitig, stelle bei der Hälfte einen 2. oben drauf.

Wie meinst du das genau. Zuerst einige Würfel drucken und ab der Hälfte den Druck abbrechen und den einen Würfel auf den anderen stellen?
Re: 3D Drucker druckt schief
23. March 2020 11:34
@ Würfel Drucken: stelle 6 Würfel auf die Druckplatte (in Cura) möglichst wild versetzt. Der Drucker soll sich möglichst viel bewegen beim Drucken. 3 davon skalierst Du auf die Doppelte Höhe. Nun sollte sich dein Schrägversatz schlagartig verändern wenn er nur noch die 3 höheren Würfel Druckt, da ja die Richtungswechsel pro Schicht weniger werden und damit auch die evtl. Schrittverluste pro Schicht.

Bei meinem CTC waren die Kabel auch vom Werk aus zu dünn ausgelegt, nachdem ich alle anderen Fehlerquellen (Pully, Gestänge & Mechanik angezogen, Stepper & Motoren untereinander getauscht, Software einstellungen, etc.) ausgeschlossen hatte blieben nur die Kabel übrig.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.03.20 11:42.
Re: 3D Drucker druckt schief
23. March 2020 15:32
Erhöhe mal testweise die Spannung der Treiber für X und Y um etwa 0,1 Volt. Dann aber bitte beim Druck auf die Temperatur der Treiber und der Motoren achten.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.03.20 15:33.
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 10:52
@3dSchrauber:

Ich habe es ausgedruckt, es war viel geräder als bei den Zahnrädern. Es lag daran, dass die Extruderdüse verstopft war und ich sie somit ausgebaut habe, als ich sie wie wieder drangebaut hatte, hatte ich sie ein wenig schief verbaut und dadurch wurde der Druck geräder (Bild6). Danach hab ich weiterherum getestet, aber es wurde nie noch geräder. Ich habe auch den Winkel vom Heizbett ein wenig geneigt, hat aber auch nicht viel geholfen. Dann habe ich einmal mehrmals hintereinander den selben Würfel gedruckt, mit den exakt gleichen Einstellungen, und jedes Gefäß hat sich bei dem neuen Druck in eine andere Richtung geneigt (Bilder 1-5). Irgendewas is faul. Ich versteh es nicht warum. Liegt es dann an der Elektronik oder an der Software?
Meine Elektronik ist ein Rumba Board mit den Schrittmotortreibern DM542 (Bild7).

Quote
PePa
Erhöhe mal testweise die Spannung der Treiber für X und Y um etwa 0,1 Volt
.

Leider half das auch nicht.
Anhänge:
Öffnen | Download - 1.jpg (1010 KB)
Öffnen | Download - 2.jpg (960.7 KB)
Öffnen | Download - 3.jpg (843.3 KB)
Öffnen | Download - 4.jpg (337.2 KB)
Öffnen | Download - 5.jpg (716.2 KB)
Öffnen | Download - 6.jpg (617.9 KB)
Öffnen | Download - 7.jpg (485.6 KB)
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 11:10
Mit Z hat das nichts zu tun. Die obere Fläche ist Lotrecht gerade. Ein Motor macht Mist. Da scheint ein Schnittverlust zu sein. Tausche doch mal die X-Y Treiber. Wenn der Fehler wandert, liegt es am Treiber.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 12:34
Quote
Fridi
Ein Motor macht Mist. Da scheint ein Schnittverlust zu sein. Tausche doch mal die X-Y Treiber.

Hat leider auch nichts gebracht, ich hab auch mal mit der Z-Achse durchgetauscht, aber x und y Richtung waren immer noch schief.
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 14:24
Dumme Frage, zu Bild 7 was sind das für 3 schwarze Gehäuse welche mit xyz beschriftet sind?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.20 14:29.
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 15:48
Das sind Schrittmotortreiber. Da meine Schrittmotoren 3A pro Phase brauchen und die Schrittmotortreiber a4988 auf dem Rumba Board maximal nur 2A bringen können, brauche ich Schrittmotortreiber díe 3A aufbringen können.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.20 15:49.
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 16:15
Wenn ich deine Verkabelung richtig deute dann steuerst Du mit den kleinen Treibern auf dem Board die 3A Treiber an?
Ich bin mir nicht sicher ob das so geht,mit den Treibern auf dem Board die 3A Treiber an zu steuern. Ich denke deine 3A Treiber sollten direkt mit den steuersignalen vom Board und nicht über den Umweg über die kleinen Treiber angesteuert werden.
Re: 3D Drucker druckt schief
28. March 2020 19:10
@3dSchrauber: also funktionieren tut es, aber hat es damit vielleicht zu tun, dass es schräg druckt? Aber wie soll man es dann besser machen, weil ich ja den "Umweg" brauche, weil ich irgendwie auf 3A kommen muss?
Re: 3D Drucker druckt schief
29. March 2020 03:07
Ich kenne deine Treiber nicht, jedoch die gängigen Treiber die ich kenne benötigen das Signal direkt vom Board.
Dh. Der kleine Stepper on Board muss raus und du müsstest die Signale mit einer Pinleiste direkt vom Stepper steckplatz abgreifen.
(Ena+ Ena- Dir+ Dir- Pul+ Pul-) müsste so auch auf deinem Ext. Treiber so stehen und in microschrift am Treibersteckplatz auf dem Board das Gegenstück. Je nachdem was von deinem Board ausgegeben wird muss Pul,Dir,Ena+,- vom ext Treiber auf +5V oder GND und die Signale vom Board Enable auf Ena, Dir auf Dir, und Pul auf step.
Lese Dich da aber genau ein und versuche da einen passenden Schaltplan zu finden. Evtl findet sich hier im Forum jemand der Dir da genauer weiter helfen kann.

Hier noch ein bsp. Plan den ich gefunden habe.

https://www.google.com/search?q=anschlussplan+ext+schrittmotoren+treiber&tbm=isch&ved=2ahUKEwit6pi6h7_oAhVIXxoKHSoUApMQ2-cCegQIABAC&oq=anschlussplan+ext+schrittmotoren+treiber&gs_lcp=ChJtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1pbWcQAzoCCCk6BAgAEEM6AggAOgUIABCDAToGCAAQCBAeOgQIHhAKUJywBFiq9wVgg_0FaABwAHgAgAFkiAHpHpIBBDUyLjGYAQCgAQGwAQU&sclient=mobile-gws-wiz-img&ei=cECAXq3yJMi-aaqoiJgJ&bih=768&biw=1024&client=tablet-android-samsung&prmd=sivn#imgrc=YMBPMeUuwMELHM
Re: 3D Drucker druckt schief
29. March 2020 03:50
Ich kenne zwar den Drehmomentverlauf deiner Motoren nicht, aber normalerweise reicht es für unsere Zwecke vollkommen aus wenn du deine 3A Motoren mit 1A bestrohmst. Nimm doch einen der gebräuchlichen und leisen TMC Treiber welche auf dein Board passt und stelle den Strom so ein dass die Motoren möglichst kühl bleiben und du keine Schrittverluste hast.
Sonst solltest du Poluluadapter kaufen um die Anschlüsse, welche du benötigst, erreichbar zu machen. Aber mit deinem gebastel hast du vielleicht auch bereits einige deiner elektronischen Komponenten gegrillt. Normale externe Treiber benötigen übrigens nur die Step, Dir und En Pins vom Board. Die Spannungsversorgung kannst du auch von wo anders beziehen.
Hier siehst du den benötigten Adapter. Den Shop kann ich aber nicht empfehlen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.03.20 04:11.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: 3D Drucker druckt schief
29. March 2020 08:15
Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Da hat Hansjürg recht. Du betreibst alle externen Treiber parallel zu internen Treibern. Die internen müssen raus. Für die Externen gibt es Adapter, die in die Sockel passen und die externen verbinden.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
29. March 2020 15:27
Vielen Dank für eure Antworten.

Okay, werde ich morgen dann gleich mal ausprobieren.

Kann man auch ohne einen extra Treiber (Poluluadabter) die Pins direkt vom Board abgreifen oder braucht man da den Poluluadabter?
Re: 3D Drucker druckt schief
29. March 2020 16:36
Du hast die ja schon verbunden. Also nur die Treiber raus ziehen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 04:28
Du betreibst die Treiber nicht parallel sondern in Reihe, d.h. der Ausgang des Board Treibers steuert den Ext. Treiber.
Du musst nicht nur den Board Treiber entfernen da sonst gar nicht,s mehr geht, sondern die genannten Signale mit Stiftleiste oder mit Adapter abgreifen. Siehe meinen vorherigen Beitrag und den von Hansjürg.

Alternativ kannst wenn technisch fitt bist, Du die benötigten Signale auch mit entsprechenden Stiftleisten&Brücken im Treiber Sockel direkt auf die vorhandenen Klemmen führen (1A,2A,1B,2b). Wenn Du dir den Schaltplan von deinem Board anschaust kannst Du erkennen dass die Klemmen (1A,2A,1B,2b) direkt vom Board Treiber Sockel nach aussen geführt werden und da Du ja den Board Treiber ausbauen musst gehen die Klemmen dann ins leere und sind Potentialfrei und könnten dann für Deine Zwecke umbelegt werden.

Ich hatte etwas Zeit und habe mal einen Beispiel Schaltplan erstellt, der Plan soll nur als Beispiel dienen alle Angaben ohne gewähr!


3-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.20 05:29.
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 05:51
es werden nur die Signale Stp, Dir, Ena und GND Heraus geführt. Nicht über die Motor-Pins legen .

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.20 05:52.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 06:13
Ohne gestecktem Treiber im Board sind die Motorpins laut Rumba Schaltplan potentialfrei, ich habe die Motorpins in meinem Plan also zweckentfremdet um die vorhandenen Klemmen auf dem Board verwenden zu können. Was spricht dagegen Fridi ?

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.20 06:22.
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 07:30
Ja ne, hast Recht. Ich hätte mir allerdings eine Steckerleiste für die Signale gegönnt. Warum hast Du da noch ne Brücke eingebaut?


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 09:24
Wenn dir die Adapter zu teuer sind, kannst du natürlich auch die Treiber heraus nehmen und eine Stiftleiste hineinstecken. Du solltest dir dann aber sicher sein welche Pins du anzapfst.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 14:47
Die Brücke ist so im Rumba Schaltplan mit eingezeichnet, die ist wohl fest auf dem Board also bestand.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.20 14:48.
Re: 3D Drucker druckt schief
30. March 2020 15:35
Ja, die ist tatsächlich drin. Die ist aber sicherlich auf dem Mainboard. Würde ich erst mal nicht beachten.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen