Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
05. May 2014 18:06
Hoi,

habe mir Mustermengen ABS in Natur und Weiss besorgt, der Extruder ist aber noch lange nicht fertig, und ich habe momentan nicht die Zeit die nötig wäre um bald fertig zu werden.
Habe 2x 2,5kg ABS Natur und 1x 2,5kg ABS Weiss im Angebot, brauche 3mm Filament, nach Möglichkeit mit sauberem Durchmesser ohne große Schwankungen.
Ich schicke dir 2,5kg ABS + 1 Leerrolle, du machst die Rolle voll (1kg halt winking smiley ) und schickst sie mir wieder, das ganze kostet dich dann ~4€ fürs DHL Päckchen + die Extrudierzeit.

Bei Interesse einfach ne PM, dann klären wir das.

Grüße

LoW_TecH
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
08. May 2014 13:21
Da bin ich ja mal gespannt wer sich hier meldet.
Welchen Extruder willst du denn bauen? Eigenbau oder Filastruder?

Irgendwie ist so ein Granulatextruder hier nicht das riesen Thema, wundert mich schon ein wenigeye rolling smiley
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
10. May 2014 14:59
Habe noch keine Meldung bekommen bisher, hätte schon gedacht das dieses Thema etwas mehr Gewicht hat....
Ich plane einen Eigenbau, hoffe ich komme bald dazu anzufangen, mit so wenig Resonanz habe ich nicht gerechnet ;-)
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 05:05
Wen wunderts, fertiges Filament ist mittlerweile einfach so Günstig geworden das sich das selbst erstellen nicht auszahlt, für ordentliche Qualität brauchts einfach entgasung, reinigung, entfeuchtung und gute Genauigkeit, als "privater" bekommst so eine Anlage nicht hin.
Selbst schlechte "China" Qualität ist da noch besser als selbst produziertes...

Interessant währ es maximal noch für 2./3. Welt Länder wo die Qualität ev. nicht so zählt und keine Zulieferkette existiert, aber kaum noch in der 1. Welt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.14 05:06.


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 05:11
@Chri:
Du wirst wahrscheinlich Recht haben.
Aber was mach ich mit meinen Test-/Fehldrucken?
Wenn sich da jemand finden würde, wär ich auch
nicht abgeneigt, einen zu bauen.
Aber, neben den Druckern noch ne Baustelle auf
zumachen, irgendwann geht auch mir der Platz aus.
Grüße
seefew
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 05:37
Jo das Problem kenn ich hab selbst einige Kilo an Testteilen rumliegen gehabt, desshalb hatten wir auch begonnen einen "schrott" Extruder zu bauen, mein Bruder hat sogar bissl Testmaterial extrudiert und ich hab hier noch nen Prototypen von nem Granulat direkt Extruder liegen, aber wie gesagt, die Arbeit/Probleme die man sich damit auftut sind einfach in keiner relation zum ergebnis.
Gerade wenn man bereits verdrucktes Material nochmal einschmilzt ergeben sich weiter Qualitätsverluste als wenn man "frische" Pellets nehmen würde...


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 08:35
Also die Extruder sind heute eigentlich schon soweit das die gute Qualität abliefern. Aber auch das Material, welches man Zuführt muss gut sein, sonst bringt es auch nichts smiling smiley

Schaut euch z.B. den Extruder von [www.noztek.com] an, das Dig ist so durchdacht, ich hab hier paar Meter Testmaterial liegen, man sieht absolut keine Luftblasen, nur der Durchmesser ist bisschen kleiner.
Aber gut, das hilft dem TE auch nicht weiter^^

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.14 08:35.


#########################################################
3D-Board.ch - Deine Schweizer Community rund um 3D Druck & 3D Scan
#########################################################
Meine Dienstleistungen rund um den 3D Druck
#########################################################
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 08:49
Ich habe jetzt auch schon länger darüber nachgedacht, bin aber auch zu dem Ergebnis gekommen, dass es wahrscheinlich nicht lohnt.

zur Auswahl hat man den Filabot, Filastruder und Lyman(bzw. Selbstbau).

Und hier einmal eine kleine Rechnung:
Bei einer Rolle spart man etwa 20€

Der Filabot kostet 650$ bis 900$ + 19% zoll also beim billigstem (Bausatz!) etwa 770€.(ohne Versand + 50€?)
Somit muss man 38 Rollen extrudieren bevor man anfängt Geld zu sparen..

Der Filastruder kostet mit Zoll etwa 260€ (ohne Versand + 50€?)
Also muss man hier knapp 13 Rollen extrudieren. Hört sich schon einmal besser an

Beim Lyman(bzw. Selbstbau) muss man etwa 200-300€ ausgeben und sich die Teile selbst zusammen suchen und das Teil zum laufen zu bringen.
Hier sind es also um die 10-15 Rollen.

Bei der Masse an Material wird aber wohl der Extruder mehrmals kaputt, was wieder Geld kostet
Und man muss es erst einmal schaffen, dass alle Einstellungen passen (vllt wird das mit dem Lyman V5 mit dem Filament Sensor endlich besser)


Falls ich mich verrechnet habe, weißt mich bitte darauf hin.


lg hetral
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 08:57
Keine entfeuchtung und vorallem keine Entgasung, für umgerechnet 850 € kann man sich ~ 30kg Filament kaufen da kommt man schon ne gute weile aus.
Dann brauchst noch eine Aufrollstation, die bei denen kostet ~ 360 € , sind nochmal 12 kg Filament das man sich so ohne ärger kaufen kann.
Die Stromkosten noch garnicht mit ein berechnet.

Und dann ist immer noch das Problem das die leute Teile recyclen wollen und nicht pellets verwursten.


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
11. May 2014 09:37
Naja, ob sichs Lohnt oder nicht, schliesslich ists ja nur ein Hobby, da gehts ja nur um den Spass smiling smiley

Ich werd mir jedenfalls vermutlich einen Extruder kaufen (Noztek) und mein Filament selber machen. Aber ich muss mir erst noch einen Schrank bauen mit Entfeuchter für die Lagerung meiner Filamente, mittlerweile kommt bei mir was zusammen...


#########################################################
3D-Board.ch - Deine Schweizer Community rund um 3D Druck & 3D Scan
#########################################################
Meine Dienstleistungen rund um den 3D Druck
#########################################################
Re: Suche jemanden mit Filastruder oder anderer Eigenbauextruder, Biete 1,5kg ABS-Pellets kostenlos
12. May 2014 14:30
Also fertig kaufen kommt für mich zumindest nicht in Frage, das muss ein Eigenbau werden, Ehrensache ;-)

Der Lyman 4.1 wäre interessant, ist mir allerdings wie der Filastruder deutlich zu langsam, bin mal gespannt wann der v5 rauskommt, wenn der eine anständige Geschwindigkeit hat wäre er interessant.
Ansonsten wird es doch was eigenes, der Aufbau ist im Grunde immer ähnlich.

Was die restlichen Bedenken angeht, Entgast wird eigentlich automatisch über die Schnecke nach hinten über den Einfülltrichter, wenn Zylinder und Schnecke aufeinander abgestimmt sind und das Granulat an der richtigen Stelle erst aufgeschmolzen wird, passiert auch das Trocknen automatisch (siehe Entgasung).
Sollte man evtl. nicht im heimischen Wohnzimmer machen, aber für eine Werkstatt oder Keller mit Fenster völlig ausreichend.

Was die Qualität angeht, wenn das Teil vernünftig entwickelt und umgesetzt wird, sollte auch die Prozessführung, und damit auch wenig Schwankung im Durchmesser realisierbar sein.
Wenn ich Qualität haben will, muss ich Originalgranulat verwenden, Recycling bringt hier nichts meiner Meinung nach, selbst kleinste Staubeinschlüsse im Material wären an den falschen Stellen wieder sichtbar, und wenn ich den Dreck schon beim Extrudieren im Material habe bringt mir ein Staubfänger am Filament auch nix mehr ;-)

mfG
LoW_TecH
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen