Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

[Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck

geschrieben von koiti 
[Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
06. March 2019 05:53
Liebe Community,

für den nächsten Entwicklungsschritt der EVO-tech GmbH suche ich 3D Druckerfahrene Mitarbeiter!
Weitere Infos unter www.evo-tech.eu



Ich freue mich auf eure Bewerbungen

Lg Markus


www.evo-tech.eu
Re: [Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
08. March 2019 10:34
Hallo.

Dann erzähl doch bitte genauer, was du wirklich suchst!

Gruß Sven


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
08. March 2019 17:30
Quote
Stud54
Hallo.

Dann erzähl doch bitte genauer, was du wirklich suchst!

Gruß Sven

Habe mal auf der Webseite geschaut, Jobs sind ausgeschrieben, man muss ja nicht alles vorgekaut bekommen ;-)
Ob der Bewerber in der Lage ist 2 Klicks zu machen ist doch schon mal ein guter Filter


Prusa Air 2
Merlin Hotend (passiv und verlängert)

Eigenbau X300 Y500 mit verlängertem Merlin Hotend
BIQU Magician
JGAURORA A5
Anycubic Photon
--------
Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis
Re: [Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
11. March 2019 12:22
Ich möchte jetzt nicht zu böse klingen, das ist nicht meine Absicht...

Aber mit...

Neben einem monatlichen Grundgehalt ab 2000€, bieten wir freie Entfaltungsmöglichkeiten und eine flache Hierarchie in einem der Zukunftsmärkte mit echtem Wachstumspotential.
Bei entsprechender Qualifikation oder Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.


lockt man nicht gerade die besten Experten hervor.

In der IT-Branche zum Beispiel braucht man unter 3500€ nicht mal eine Anzeige schalten... Und das ist schon das Einstiegsgehalt!
Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass man bei einem Ausgangswert von 2000€ jemals so weit über bezahlen würde.

Versteht mich bitte nicht falsch, das ist keine böse Kritik, sondern nur ein kleiner Hinweis, dass es nicht einfach sein wird, bei diesem Angebot jemanden zu finden...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.19 12:23.
Re: [Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
11. March 2019 12:59
2.000€ ist in etwa der aktuelle Mindestlohn im Baugewerbe. Deutsch- oder sogar Fachkenntnisse
sind da meist noch nicht inbegriffen, flache Hierarchie und freie Entfaltungsmöglichkeiten schon.
Die Firma sitzt allerdings in Österreich, die haben andere Sozialabgaben.
[www.karriere.at]

Herzl. Grüße
Re: [Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
11. March 2019 16:44
Quote
hansilein
Ich möchte jetzt nicht zu böse klingen, das ist nicht meine Absicht...

Aber mit...

Neben einem monatlichen Grundgehalt ab 2000€, bieten wir freie Entfaltungsmöglichkeiten und eine flache Hierarchie in einem der Zukunftsmärkte mit echtem Wachstumspotential.
Bei entsprechender Qualifikation oder Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.


lockt man nicht gerade die besten Experten hervor.

In der IT-Branche zum Beispiel braucht man unter 3500€ nicht mal eine Anzeige schalten... Und das ist schon das Einstiegsgehalt!
Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass man bei einem Ausgangswert von 2000€ jemals so weit über bezahlen würde.

Versteht mich bitte nicht falsch, das ist keine böse Kritik, sondern nur ein kleiner Hinweis, dass es nicht einfach sein wird, bei diesem Angebot jemanden zu finden...

Also als IT-ler wär ich froh wenn ich ein Gehalt über 3K kriegen würde, die std. Gehälter sind hier schon lange im Keller :/
Man muss immer unterscheiden in welchem Bereich man tätig ist, genauso wie beim Drucken.
Im 3D bereich nur als Servicetechniker (wenn ich die eine Stelle richtig verstehe), verdient man sicher nicht so gut wie als Designer oder Entwickler.
Und in AT ist das Brutto/Netto gefüge echt viel besser als in Dt.
Dennoch ist ein 2K Gehalt schon eher was für junge Einsteiger "Junior" als für "alteingesessene" "Seniors".

mfg Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: [Suche] MitarbeiterInnen im Bereich 3D Druck
25. March 2019 18:24
Quote
Chri
Und in AT ist das Brutto/Netto gefüge echt viel besser als in Dt.
Dafür sind die Kosten auch höher als in D winking smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen