Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Stift halter wechsel system

geschrieben von poller 
Stift halter wechsel system
09. November 2011 14:31
momentan, arbeite ich an einem plotter, hier will ich meine gedanken zum X schlitten und den ganzen dingen im bezug auf den stiftwechsler niederschreiben.

angefangen hab ich heute mit einem ersten entwurf des X schlitten grund gestell(aufnahme für kugellager und die löcher für die zusätzlichen unteren kugellager), dazu fehlt noch das gegenstück, was aber kein all zu schweres unterfangen sein sollte,

weiter gehen soll es mit dem aufbau darauf..

folgende ansprüche daran stehen:


die stifte(handelsübliche dünne stabilos) brauchen erstmal einen halter, um sie im werkzeugwechsler sowie im schlitten einspannen zu können.. dieser halter soll am besten formschlüssig(oder via magnet(elektro magnet?)) den stift im werkzeughalter halten.. dieser halter muss(um den stift heben und senken zu können) am besten federnd gelagert sein und verstellbar(eventuell greife ich auch hier um selbst gewickelte elektromagneten zurück)
somit kann der stift gehoben und gesenkt werden, sowie schnell in den halter ein und ausgewechselt werden.

diese ganze konstruktion ansich wäre sehr hoch und brächte viele probleme mit sich.
daher hab ich mich entschieden die X achse hochkant zu bauen(die führungsstangen übereinander) somit sitzt der komplette schlitten vorne dran und kann nahe an die stift spitze hin geführt werden.


dieser X schlitten wird wohl das komplexeste und fieseligste teil des ganzen druckers(wobei ich mir da noch nicht ganz sicher bin. ein wechselmechanismuss gehört da ja auch noch hinzu). daher bin ich auch etwas auf fremde ideen angewiesen, die mir ein bischen helfen winking smiley



skizzen dazu existieren noch keine, aber in meinem kopf wachsen ein paar ideen zum genauen design.


grüße
Bernhard
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[www.thingiverse.com]
[www.flickr.com]
Re: Stift halter wechsel system
09. November 2011 17:18
Hi,
ich würde die Stifte in der "Parkstation" nur klemmen, An 2 Stellen. Unten die Hütchen der Stifte (fest). Damit die nicht austrocknen.

Am X-Schlitten dann eine Art Greifer, der mit einem E-Magneten geöffnet wird, und mit einer Feder zugehalten wird. Dann fährst du die Station an, in die Klammern, senkst ab in die Käppchen, machst den Greifer auf und fährst zurück.... beim Aufnehmen dann umgekehrt.

Oder wie hattest du dir das gedacht ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
VDX
Re: Stift halter wechsel system
10. November 2011 03:11
... ich habe Daheim noch ein paar Alte Plotter mit HPGL-Stifthaltern und ein Stifthalte-/Wechselmodul von Rotring, das etwas komplexer aufgebaut ist. als die für HP-Stifte, dafür eine recht robuste 'Wechsel-Klick'-Mechanik hat.

Wenn Interesse, kann ich davon und von den Rotring-Stifthaltern mit Einschrauber für typische Rotring-Tusche- und Faserstiften Bilder posten.

Ich denke, mit einer Art Norm-Aufnahme mit Wechselklick, in die normale Stifte geklemmt werden können, so daß mehrere unterschiedliche Stift-Typen (Tusche-/Faserschreiber bis Edding) in einer Halterung zur Auswahl stehen, sollte am Meisten was zu machen sein.

Wenn die Aufnahme richtig stabil ist, können statt Stiften auch Schneideinsätze zum Folienschneiden oder Laserdiodenköpfe fürs Lasergravieren/-Schneiden verwendet werden ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Stift halter wechsel system
10. November 2011 06:17
klar, die bilder wären ne feine sache.

zum ein uns auswechseln der stifte dachte ich , sie in der höhe schraubenkopf an schraubenkopf aufstehen zu lassen(somit justierbar) und in X und Y richtung dachte ich so an ne prisma aufnahme mit elektromagneten(lassen sich ja leicht selber herstellen). somit hätte ich eine gute wiederholgenauigkeit.

die lasersache klingt sehr verlockend smiling smiley

wolfgang, das welchseln selber dachte ich auch an die stiftkappen, dafür ist jedoch relativ viel kraft notwendig.. ich werde sie vermutlich mit der spitze nach unten im wechslermagazin in die stiftkappen lose rein legen(um sie weitestgehend vorm austrocknen zu schützen..
wie genau bin ich mir noch nicht ganz schlüssig..

da ich momentan hauptsächlich am toolkopf arbeite hab ich mir über den wechsler nur grobe gedanken gemacht..
ideen dazu sind natürlich ne feine sache, also her damit wenn du was weist winking smiley


grüße
Bernhard
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[www.thingiverse.com]
[www.flickr.com]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen