granulat extruder
26. March 2012 06:17
hallo,
ich habe grade folgendes gefunden...


meint ihr das würde funktionieren? ich mein das ist doch schon zu einfach xd.. würde das nicht nicht einfach verstopfen?

grüße
hd
Re: granulat extruder
26. March 2012 06:24
wie entweicht da die luft aus den granulat-zwischenräumen?
genügt der druck, um die schmelze durch eine düse zu pressen?
gruss hd
Re: granulat extruder
26. March 2012 06:37
das stammt sogar aus dem Forum hier, google.de
Re: granulat extruder
27. March 2012 06:34
Das Problem bei diesen Designs ist, das die Transportschnecke nicht in den Bereich des geschmolzenen Kunststoffs hineinreichen darf, da man den Extruder sonst nicht mehr im Guten leerfahren und demontieren kann. Industrieextruder werden deswegen nur selten wirklich heruntergefahren.

Die Granulatkörper der Rohmasse müssten also die Stempelwirkung des Filaments in den üblichen RepRap-Extrudern übernehmen. Ob das bei in der Industrie gängigen Granulatgrößen von 5mm an aufwärts geht, ist fraglich. Wie die Preise bei feinerem Granulat sind, weiß ich nicht, die werden aber sicherlich höher sein als die ca.5-10€/kg für 5mm ABS-Material.

Die Lufteinschlüsse und Feuchtigkeitsreste werden industriell in der Entgasungszone der Extruderschnecke abgeführt. Beim hier gezeigten Modell verlässt man sich wohl darauf, das die Gase durch ihren eigenen Auftriebn den Weg durch die Schmelze nach oben finden. Dafür muss die Geschwindigkeit der Schmelze im Extruder aber relativ gering sein. Andererseits darf sie das aber nicht, um ein Aufwandern der Schmelzzone in Richtung Trichter zu verhindern. Man müßte also eine aktive Kühlung zw. Heizung und Trichter vorsehen.

Bei Interresse guckst Du z.B. bei: Schwarz, O.; Ebeling, F.-W; Furth, B.: Kunststoffverarbeitung; ISBN:978-3-8343-3037-6

im Forum gibt es auch schon mehrere threads dazu: Spritz-Extruder, Garnulat-Extruder

Grüße von
Mirko

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.12 06:05.
Re: granulat extruder
28. March 2012 06:00
Vom Prinzip her schon nicht schlecht, aber ein paar Sachen passen noch net

Granulat ist prinzipiell größer, hier mal ein Bild von meinem Testgranulat


Du müsstest die Verengung noch größer machen, bzw wird die "schnecke" nicht groß genug sein.
Du müsstest den Heizteil auch noch am Anfang mit einer Trichterform versehen.

Dann ist die Schraube nur am Ende ein bisserl progressiv, ob das reicht ?!?!?

Der Motor wird bei der Übersetzung wohl auch die nötige Kraft nicht aufbringen, da müsste ne größere rein.

Kosten für Granulat liegen meist so zwischen 2-3 € pro Kilogramm, problem dabei ist das es oft nur Tonnenweise verkauft wird...

Da ich grade nen großen Drucker baue (~0,5m² Druckfläche) und dafür günstiges Filament brauche bin ich auch grad am Basteln von nem Extruder, allerdings werde ich nicht direkt damit drucken sondern damit Filament erstellen.
Die Gründe sind das das Gewicht von einem Granulatextruder einfach zu groß wird um den ohne Probleme mit nem Schlitten fetzen zu lassen, und das extreme Nachdrücken das der Extruder verursacht weil einfach viel mehr Masse verflüssigt werden muss.

mfg Chri

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.12 06:23.
Re: granulat extruder
28. March 2012 12:38
Chri Wrote:
-------------------------------------------------------

> brauche bin ich auch grad am Basteln von nem
> Extruder, allerdings werde ich nicht direkt damit
> drucken sondern damit Filament erstellen.

Gibt es Bilder?
Re: granulat extruder
28. March 2012 17:27
ich habe mir auch schon gedacht filmament zu pressen und dann in einen normalen extruder einzuführen....
nunja mal sehen.. das blöde ist ich habe keine drehbank... da ist das nicht ganz so einfach.. vllt lege ich mir eine mini drehbank zu.. mal sehn
Re: granulat extruder
29. March 2012 02:23
Diese Filamentpresse bekommt man wohl ohne Drehbank hin: [www.instructables.com]
Re: granulat extruder
29. March 2012 03:12
theodleif Wrote:
-------------------------------------------------------
> Chri Wrote:
> --------------------------------------------------
> -----
>
> > brauche bin ich auch grad am Basteln von nem
> > Extruder, allerdings werde ich nicht direkt
> damit
> > drucken sondern damit Filament erstellen.
>
> Gibt es Bilder?


Sorry nö, gibts erst wenns brauchbare Ergebnisse gibt winking smiley

Da ich grade am Jobwechsel und umziehen bin wird das aber leider noch ein weilchen dauern.

mfg Chri

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.03.12 03:13.
Re: granulat extruder
29. March 2012 05:58
Du meinst also, Du willst unsere Expertise erst hören, wenn man schon nix mehr ändern kann? smiling smiley
Re: granulat extruder
29. March 2012 09:20
Nö, ich hab schon mein Konzept, im IRC hab ich auch schon ein bildchen gepostet, aber der Rest bleibt noch unter verschluss winking smiley

mfg Chri
Re: granulat extruder
10. May 2012 06:20
Chri Wrote:
-------------------------------------------------------
> aber der Rest
> bleibt noch unter verschluss winking smiley

Wie lange denn noch?
Re: granulat extruder
10. May 2012 19:05
Da ich leider aktuell ein paar private Angelegenheiten zu klären habe die leider zu viel zeit fressen liegt so ziemlich alles auf eis.
ich komm schon seit ner Weile nicht mehr dazu überhaupt irgendwas zu drucken sad smiley
Vondaher liegts so wie der Rest aktuell auf Eis :/

sad smiley mfg Chri
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen