Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

erfahrungen mit ESUN Filament

geschrieben von mantus 
erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 03:56
Hi,

wie der Titel schon sagt,
wollte mal nachfragen ob jemand erfahrungen mit diesem Filament Hersteller hat.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 05:03
Schau mal hier rein: [fpv-community.de]
Wenn du es nicht gerade zu einem unschlagbar kleinen Preis bekommst würde ich es nicht kaufen.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 05:54
Mhh,
ich habe bis jetzt nur das PLA 1,75 Lumizenz blau getestet. E3D V6 0,4 Düse. Nachdem ich es sauber eingestellt hatte bei 210°, keine Beschwerden. Bei mir hat es sauber gedruckt. 1Kg 15€ beim Hobbköniglein. Auch die Schichten haften gut aufeinander. Damit hatte ja LOCO glaub Probleme. Die Sorte kann ich dir schon für die E3D v6 empfehlen. Andere Farben liegen schon da.
Bei den groben Messungen hab ich keine großen abweichungen gefunden, näheres kann ich dir erst in ein paar Wochen sagen. Kannst dich ja dann nochmal melden.
Ansonsten hab ich auch noch Farben von das Filament und bin sehr zufrieden damit. 3dsam war auch Klasse sehe aber "für mich und meiner Config" keinen Grund nicht lieber mit das Filament zu drucken.
Andere Hersteller hab ich noch nicht getestet.

Image error
File not found.
open image URL


Rollen sind nicht schön gewickelt. Aber das ist ja mehr optischer Natur grinning smiley

Alle Probleme die man hier noch sieht haben nix mit dem Fillament zu tun.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.01.15 05:57.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 06:05
naja eben 15€ nedmal beim HK für ABS und PLA sind irgendwie "unschlagbar" winking smiley

und die 25€ Orbitech (wenn es denn wirklich orbi war hab da noch kein feedback bekommen) waren unter aller sau.

bin gespannt wie jetzt meine Verbatim rollen sind, wenn die weg sind frag ich dich nochmal wie es mit deinem ESUN geht smiling smiley
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 06:14
Bei dasfilament kostet das PLA nur 3€ pro Kilo mehr und wird sogar in DE hergestellt.
Bei Problemen hat man sogar hier im Forum einen Ansprechpartner, da muss ich nicht lange überlegen wo ich das nächste mal wieder bestelle winking smiley

Ist ja nicht nur das Problem mit der Layerhaftung bei meinem blauen PLA. floville hat zb. Luftblasen und Dreck im ABS.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 06:19
Quote
loco
Bei dasfilament kostet das PLA nur 3€ pro Kilo mehr und wird sogar in DE hergestellt.
3€+ für nen 50g-Sample. Auch "dasfilament" kann nicht hexen. Da kostet nen Kilo 18,75€.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 06:24
Und was war jetzt falsch an meiner Aussage?


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 06:27
Quote
loco
Und was war jetzt falsch an meiner Aussage?
Ah sorry. Ich habe gelesen 3€ pro Kilo und nicht 3€ pro Kilo mehr. smoking smiley


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 06:38
Ich möchte auch mal Betonen das ich eingentlich bei das Filament bleibe, schon alleine weil es ein Deutscher günstiger anbieter ist ( gehört unterstützt !)
Allerdings suchte ich eine Alternative wenn mal wieder was nicht lieferbar oder generell nicht verfügbar ist.
Lumizenzfarben nicht vorhanden
Schwarz und Rot nicht lieferbar.

PLA scheint generell bei ESUN besser zu sein. Aber wie stark die Schwankungen sind... schaun wir mal.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 07:54
wow in deutschland hergestellt dann kanns nur top sein .....
*hust* so wie mein tolles jetziges filament .... deutscher hersteller, bei einem deutschen shop bestellt, und das absolut unterirdischte filament das ich je gedruckt habe mit durchmesser von unter 1mm bis nahe 2mm bei einem 1,75er winking smiley

Was das-filament angeht
- nur PLA kein ABS
- 800g nicht 1000g
- Versand
Quote

1 Spule: 13,39€
2 - 4 Spulen: 16,24€
Preis inkl. Versand usw.
3x800g PLA bei dasfilament = 61.09 => 2,54€/100g
3x1kg HK = 47,3 => 1,57€/100g
Also ist das Filament um ~1€ pro 100g teuerer ...d.h. 3€ nicht pro kg sondern 3€ mehr hast schon bei 300g zusammen winking smiley wenn mans richtig rechnet winking smiley
d.h. 161% höherer Preis .....

Klar wenns ein Mist filament ist ist die ganze rechnung egal winking smiley aber wenns an sich ganz okay ist nur die farben nicht so 100% dann ist mir das für meine Quadrocopter teile wirklich egal winking smiley

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.01.15 08:01.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 08:16
Du hast hier nach Erfahrungen gefragt, die hast du bekommen. Außerdem wurde dir eine Alternative genannt.
Jetzt versuchst du das mit allen Mitteln schlecht zu machen - warum? Kauf dir doch einfach das esun und sei glücklich, was anderes willst du ja doch nicht hören.
So ein Unsinn hier...


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 08:28
das Filamet läßt sich mit meinen 3 getesteten Farben sehr gut mit sowas von null Problemen drucken. Scher das bitte nicht über einen Kamm.
Das weiß ist reinweiß und einwandfrei. Alle 3 Farben mit der gleichen einstellung und wirklich unproblematischer als das getestete ESUN von mir.
Und wenn was ist, bekomm ich sofort hilfe per mail und Rollentausch.
"Hatte mal ein Druckproblem wo ich erst das Filament in Verdacht hatte und eine Stelle fand die etwas dünner war. Mir wurde direkt ein Tausch angeboten."
Tausch mal ESUN um wegen Probleme..

Aber wenns gut geht warum nicht..
Secondary ja, aber ansonsten hab ich meinen Standartlieferanten.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 09:44
wo mache ist etwas schlecht?
habe ich irgendwo geschrieben das "dasfilament" ein schlechtes filament ist?
ich habe 2 dinge gesagt
1. deutscher hersteller und deutscher shop ist keine garantie für gute qualität
2. das es weit mehr als 3€ an Mehrkosten sind, also begründung wieso ich eine alternative suche.

sorry also ich hab hier bitte nie vorgehabt irgend etwas schlecht zu machen.

wenn ich von den 1000g, 500g fürs herumprobieren verbrauche ists sinnlos, wenn ich aber den grossteil brauchbar drucken kann um so günstig meine "verschleissteile" permanent erneuern kann winking smiley
Dafür ist mir das 40€ Verbatim einfach zu teuer auf dauer wenns günstiger auch geht .... daher such ich auch primär ABS, wodurch "dasFilament" auch leider grossteils ausscheidet.

und nochmal zur klarstellung:
meine negativen erfahrungen mit filament "deutscher qualität" sind NICHT mit "dasFilament".

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.01.15 09:59.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 10:01
So hab ich das nicht gemeint grinning smiley


"Scher das bitte nicht über einen Kamm"
bezogen auf:
"wow in deutschland hergestellt dann kanns nur top sein .....
*hust* so wie mein tolles jetziges filament .... deutscher hersteller"
Keine Namen keine Zeugen....

Schlechtmachen hast du gesagt tongue sticking out smiley

nachtrag:.ah überlesen mit dem schlechtmachen.!!

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.01.15 10:27.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
20. January 2015 10:23
Das schlechtmachen kam von mir, es kam eben so rüber als wollte er unbedingt hören dass er das esun bestellen soll.

Wenn ich 4 stk 1kg Rollen PLA bei HK aus dem GB Warehouse bestelle und 5 stk 800g Rollen bei DasFilament, komme ich auf eine Preisdifferenz von 2,86€ pro Kilogramm.
Ich kann ja nicht riechen das du aus einem unserer Nachbarländer kommst.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
11. February 2015 02:46
Wie schon an anderer Stelle geschrieben, sind meine Erfahrungen mit ESun durchwachsen. Genauer mit dem ABS schwarz. Zuerst verstopfte die Düse, möglicherweise eigenverursacht. Deswegen „im Zweifel für den Angeklagten“. Die weiteren Druckergebnisse waren aber ebenso durchwachsen. Teilweise Fehlstellen, dann wieder genug Material. Hab mir dann mal das Filament genauer angeschaut, also 50cm in viele kleine Stückchen verteilt. Hab dabei etliche Luftblasen entdeckt, außerdem war die Konsistenz ungleichmäßig. Möglicherweise sind das ABS und die Farbpartikel nicht gut durchmischt. Drucken kann man damit und wem 3€ Ersparnis pro Rolle (runtergebrochen aufs Einzelteil Centbeträge) ein Argument sind, der kann sein Glück damit versuchen. Ich jedenfalls hab kein Bock auf so ne Serienstreuung (siehe locos Erfahrungen mit PLA blau, während fastsonic damit gut druckte). Und wie es um die Reklamationsabwicklung bei Hobbyking bestellt ist, wissen wir ja alle.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.15 05:03.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
11. February 2015 04:07
Also ich hab jetzt 3x0,5 kg 1 PLA grün, 1PLA lumi grün, 1PLA ABS weiß auf dem tisch liegen.
Aber noch nicht mal ausgepackt, ich komm irgendwie zu nichts im moment winking smiley
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
11. February 2015 05:21
Moin,

ich hab jetzt die erste Rolle PLA schwarz durch und bin eigentlich ganz zufrieden. Druckbild ist gut, keine Probleme bzgl Filamentdurchmesser. Das sogenannte grün ist sehr transluzent und naja, meine Freundin nennt es eher petrol als grün. Damit werden jetzt halt teile gedruckt die man für gewöhnlich nicht mehr sieht.

Grüße
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
02. March 2015 12:06
So hier mal meine Erfahrungen

Zu PLA will ich erst etwas sagen wenn ich es mit dem J-Head gedruckt habe, mit dem E3D V6 habe ich weder Glow in the Dark Green, noch normales Green sauber drucken können.
Ich schiebe hier aber inige der PRobleme auch auf das Hotend, also wenns mit dem J-Head besser läuft schreib ich hier noch mal was.

nun zum ABS
ich muss sagen ich war erstaund
habe 0,5kg Weiß, 0,5kg Gelb, und 0,5kg Schwarz getestet.
Alle 3 lassen sich sauber Drucken
Weiß hat ein schönes sattes Weiß lässt sich mit 250°C gut verarbeiten und klebt bei 130° sehr gut auf der DDP.
Verglichen mit Verbatim ABS ist es schon merklich "schwächer", also schon der faden gibt schneller nach, und genauso brechen gedruckte teile auch schneller.
Dafür hat es relativ wenig warping, was vermutlich mit der Weichheit des Materials zu tun hat. weniger Warping dafür weniger Mechanische Belastbarkeit.
Was die farben angeht.
sind brauchbar aber kein Vergleich mit Verbatim
Gelb ist ein gut durfärbtes gelb, das schon, aber eher matt gegen das wirklich helle und "sonnige" gelb von Verbatim
Schwarz, da hab ich keinen vergleich, aber mehr ein extrem dunkles grau.
Interessanterweise is Weiß dafür mehr ein Extrem helles Grau, kein Vergleich zum Verbatim Weiß .... foto folgt noch.
bei Schwarz musste ich um 5° mit der Temp nach oben, um ein vergleichbares Ergebnis zu erhalten.

Der Durchmesser schwankt durchaus, auf 10m gemessen findet man 1,74-1,77 was natürlich nicht toll ist, aber noch durchaus im beherrschbaren Bereich.

Ich muss sagen das Material ist auf alle fälle seine 15€/kg wert mit Sicherheit, aber kann natürlich nicht mit einem 40€ Verbatim mithalten das ist klar.
Ich habe bisher in summe von den 3 rollen vermutlich 1kg verdruckt, und hatte bisher noch keine verstopfung oder ähnliche Probleme.

mal sehen ob das so bleibt, wenn was passiert werd ich es hier reinschreiben.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.15 16:49.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
06. March 2015 15:00
Erster Test mit ABS natur 1,75mm:
lässt sich problemlos mit 245 Grad drucken. Weniger Warping als Trijexx, Konturen kommen sehr gut raus mit 0,25mm Düse. Haftung auf DDP bei 115 / 110 Grad problemlos.

Bin von der Qualität angenehm überrascht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.15 15:00.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
12. April 2015 11:31
Habe mir auch eine Spule ABS in schwarz und 1,75mm zum Testen bestellt und bin sehr zufrieden. Habe jetzt schon einiges gedruckt und kann mich nicht beklagen. Gedruckt wurde mit einem P3Steel bei 80mm/s, E3D V6/Hexagon jeweils mit 0,5mm Düse bei 260 Grad auf einer Glasplatte mit 120 Grad. Preis/Leistung ist schwer in Ordnung.
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
12. May 2015 10:28
Hallo Leute!

Macht mal locker. spinning smiley sticking its tongue out

An Mantus: Also ich habe mit ESUN-Filament schon sehr sehr viele Teile gedruckt und bin voll zufrieden mit deren Filament! Jedoch hab ich ausschließlich schwarz und weiß PLA gedruckt, keine Farben.

Und die haben seit einigen Monaten andere Bilder der Filamente auf Ihrer Website, sprich es kann sein das sich etwas an deren Sortiment geändert hat. Denn aktuell sind auf der HP schwarze Rollen abgebildet, ich hatte jedoch immer Filament auf weißen Rollen bekommen.

Dennoch ist das, was ich bisher von ESUN bezogen habe immer super druckbar gewesen.

Orbitech und German RepRap sind viel zu teuer, da würde ich nie bestellen, vergleicht doch mal die Preise Leute. Da kostet das Filament mal eben das doppelte wie bei anderen Anbietern, die ebenfalls super Qualität ausliefern.

Wie z. B. fabbmatic, da kostet das PLA nur halb so viel. Und ist genau so gut druckbar, ich bestelle da regelmäßig und bin voll zufrieden.


VG

Sebastian


Hadron FM
Re: erfahrungen mit ESUN Filament
25. May 2015 13:43
Wir haben aktuell ein Komplettsortiment von ESUN zum Test vorliegen und haben bisher auch noch keine großen Probleme entdecken können.
Auch wenn wir kein Freund von Filamenten aus Fernost sind, innovativ sind Sie auf jeden Fall.

Gruß
Robin

filamentworld.de
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen