Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Colorfabb_XT-CF

geschrieben von saschaho 
Colorfabb_XT-CF
16. May 2015 06:37
Moin,

ich habe mir mal was Gutes gegönnt. Colorfabb_XT-CF.
Schon nach dem ersten Test mein bisher bestes Filament.
Das Objekt ist extrem stabil, die Oberflächen absolut gleichmässig.
Ok, ist etwas teuer und man braucht eine Edelstahdüse wegen der Abrasion der Kohlefaserpartikel.
Die Oberfläche fühlt sich samtig wie Balsaholz an. Layer sind selbst bei 0,2mm nicht zu sehen.
Jetzt werde ich mal die Motorhalterungen und Umlenkungen für meinen Cube neu drucken.

Die Box ist 40x40mm, 3 Perimeter bei 254°C mit 0,4mm Edelstahldüse.
Gedruckt mit dem E3DV6 Teil meines LegendPacks, 50mm/sek mit Kühlung auf PEI-Dauerdruckplatte

Wahnsinnsmiling bouncing smiley



Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Colorfabb_XT-CF
16. May 2015 09:26
Schaut sehr fein!
Die Oberfläche erinnert mich an laywood. Das quillt beim drucken etwas auf und die layer vermischen sich dann. Ist das hier auch so?
Welche Betttemperatur hast du verwendet?

LG
Siegfried
Re: Colorfabb_XT-CF
16. May 2015 10:09
Betttemperatur ist 90/75
Re: Colorfabb_XT-CF
16. May 2015 10:49
Hallo Sascha,
ich habe mit CF-20 auf schon meine Erfahrungen gesammelt. Mit Bowden kann ich es bei max. 40mm drucken, eher aber weniger. Außerdem ist mir aufgefallen, dass sich mit der Zeit sehr viel Material an der Düse ansammelt. Ich habe regelmäßig Probleme mit Klecksen, welche dann irgendwo abgestreift werden. Das ging zweinmal so weit, dass der Drucker dagegen gefahren ist, und ich anschließend verschobene Layer hatte. Aus meiner Sicht ist die E3D Düsenform für das Filament nicht geeignet. CF-20 drucke ich deshalb nur unter Aufsicht und nehme regelmäßig mit der Pinzette das aufgesammelte Material ab. Die Ergebnisse sind dann wirklich top.

Grüße,
Harry
Re: Colorfabb_XT-CF
16. May 2015 12:13
Moin Harry,

ja, die 50mm sind schon grenzwertig.
Das mit dem Materialansammeln habe ich auch, war bei der Testbox nicht der Fall.
Werde nochmal ein wenig mit den Einstellungen spielen. Vielleicht hilft mehr Kühlung.

Grüße

Sascha
Re: Colorfabb_XT-CF
16. May 2015 12:42
Hallo Harry.....

Vielleicht gehts ja damit besser...winking smiley


Gruß Sven


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Colorfabb_XT-CF
17. May 2015 12:07
Moin,

so, habe jetzt die Halterungen für die Umlenkrollen gedruckt.
Die Übermässige Materialansammlung an der Düse kam von einer Undichtigkeit Düse-Heizblock.
Habe nochmal bei 290° nachgezogen, jetzt sammelt sich kaum noch was an.

Hier noch ein Bild der jetzt richtig stabilen Halter:
254° Düse 90/75° Heizbett, 40mm/sek 0,2mm Layer



Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Colorfabb_XT-CF
17. May 2015 12:31
Hi Sascha,
der Druck schaut gut aus, aber Dein Drucker hat das gleiche Problem wie mein Drucker. Bei Richtungswechsel schwingt eine Achse aus. Ich hatte die Federspanner (Wäscheklammerfeder) aus dem Grunde wieder raus genommen und durch einen festen Federspanner ersetzt. Ds hat etwas geholfen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Das Monster kaufen bei EBAY.
[www.ebay.de]
Re: Colorfabb_XT-CF
17. May 2015 14:15
Quote
Stud54
Hallo Harry.....

Vielleicht gehts ja damit besser...winking smiley
[attachment 54758 IMG_20150516_173240.jpg]

Gruß Sven
Wow, sehe ja jetzt erst, dass das eine Stahldüse ist. Njam. Freue mich schon!
Re: Colorfabb_XT-CF
17. May 2015 16:36
Ja...ist Edelstahl. Das mach ich aber auch nur noch einmal. Düsen aus dem Zeugs zu machen ist fast nur noch der CNC Maschine möglich. Das übersteigt einfach meine Möglichkeiten. Du bist da quasi die Ausnahme, weil du es dir gewünscht hast. smiling smiley

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Colorfabb_XT-CF
18. May 2015 02:02
Moin Frithjof.

ja die Wellen. Die sind aber nur sichtbar und nicht mehr fühlbar, so klein sind sie.
Bei mir liegt das aber vermutlich nicht am Ausschwingen der xy-Achse sondern am Nachschwingen des Druckbettes bei schnellen Richtungswechseln. Da staucht es den Layer leicht.
Von Federspannern oder ähnlichen Konstrukten halte ich nichts, weil das immer Schwingungen provoziert. Je härter desto gut (wie im richtigen Leben eye rolling smiley)
Habe auch schon überlegt wie ich das dämpfen kann (mehr Masse, Stossdämpfer?) oder ich muss das Bett auf 2 Seiten lagern. Aber meine 1mm Z-KGS bekomme ich ja nicht wieder (bezahlbar). Vielleicht ändert sich ja jetzt auch das Verhalten, wenn ich die ABS-Lagerungen in den Ecken duch PETG-CF ersetze.

Grüße

Sascha



Quote
Fridi
Hi Sascha,
der Druck schaut gut aus, aber Dein Drucker hat das gleiche Problem wie mein Drucker. Bei Richtungswechsel schwingt eine Achse aus. Ich hatte die Federspanner (Wäscheklammerfeder) aus dem Grunde wieder raus genommen und durch einen festen Federspanner ersetzt. Ds hat etwas geholfen.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Colorfabb_XT-CF
25. May 2015 13:31
Für den langfristigen Einsatz von CF20 eignen sich Messingdüsen nur bedingt.
Wir empfehlen auch Edelstahl oder Düsen mit gehärteter Kupferlegierung.

Gruß
Robin

filamentworld.de
Re: Colorfabb_XT-CF
26. May 2015 02:21
Quote
filamentworld
Für den langfristigen Einsatz von CF20 eignen sich Messingdüsen nur bedingt.
Wir empfehlen auch Edelstahl oder Düsen mit gehärteter Kupferlegierung.

Gruß
Robin

filamentworld.de

Hi Robin,

wo kann ich Düsen aus gehärteter Kupferlegierung kaufen?

Gruß
nargos
Re: Colorfabb_XT-CF
26. May 2015 07:58
Hallo Nargos,
da habe ich dir auf die schnelle leider auch keine Adresse.
Auf 2printbeta gibt es zumindest Edelstahl-Düsen. Im Hardwarebereich können dir die Leute von dort sicher besser weiterhelfen.
Ich werde zusätzlich bei unserem Kundenstamm mal die Ohren offenhalten.

Gruß
Robin
Re: Colorfabb_XT-CF
26. May 2015 11:26
Moin,

die Edelstahldüsen gibt´s bei E3D, da habe ich meine auch her.

Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Colorfabb_XT-CF
27. May 2015 02:02
Quote
filamentworld
Hallo Nargos,
da habe ich dir auf die schnelle leider auch keine Adresse.
Auf 2printbeta gibt es zumindest Edelstahl-Düsen. Im Hardwarebereich können dir die Leute von dort sicher besser weiterhelfen.
Ich werde zusätzlich bei unserem Kundenstamm mal die Ohren offenhalten.

Gruß
Robin

Hi Robin,

ich hatte gefragt, da die Düsen aus gehärteter Kupferlegierung immer mal wieder empfohlen werden. Gesehen habe ich allerdings noch nie eine.

Gruß
nargos
Re: Colorfabb_XT-CF
17. July 2015 13:14
Hallo , habe das CF20 auch ausprobiert, aber ich kann dem nix abgewinnen ausser die gleichmäßige Wandung sad smiley
Was ich festgestellt habe:

. langsames Drucken 25mm/s

. Für dünnwandige Stücke nicht zu gebrauchen egal was für eine Temp von der Düse (Habe von 240-270 alles durch in 2° schritten)
Jeder Zahnstocher hält viel mehr aus beim Biegen sad smiley

. Bei nachträglichem Bohren zerspringt es wie eine Kachel, ist richtig Spröde.

. Schlechtere Haftung wie all meine PLA Sorten auf meiner DDP (Temps von 50-75) Bei 80 verschmilzt es mit dem Bett

. Eigentlich nur für dicke Teile zu gebrauchen


Meine Einstellungen mit denen ich das beste Ergebnis machte

. Speed 25mm Bei einer Geschwindigkeit ab 40mm rubbelt es zu sehr auf den Flächen (Extruder abhängig ??)
. Infill 40%
. Perimeter 3
. Temp Düse/Bett. 252/60

Muss aber dazu sagen das ich nur eine Messing Düse habe, sollte doch aber an dem Ergebnis keinen Einfluss haben.
Mich hat das Filament außer der Wandung nicht überzeugt oder ich mache da komplett was falsch.

Hat schon jemand andere Sorten/Hersteller von Carbon Filament probiert ??


Gruß


.

.
Re: Colorfabb_XT-CF
18. July 2015 10:49
Quote
mefiu

Muss aber dazu sagen das ich nur eine Messing Düse habe, sollte doch aber an dem Ergebnis keinen Einfluss haben.
Mich hat das Filament außer der Wandung nicht überzeugt oder ich mache da komplett was falsch.


.

Hab da mal nicht locker gelassen und zitiere mich mal selber .
Es lag doch an mir bzw meinen Einstellungen smiling smiley

Zunächst einmal meine Temperatur stimmte nicht das heißt ich muss 285° einstellen das ich 258° an der Düse habe. Bei meiner PLA Temp. habe ich 205° eingestellt und habe an der Düse 200°.(Mit Tempfühler)
Gut zu sehen ist dies am Fluss beim probe extrudieren, knickt es ist die Temp. zu niedrig stimmt die Temp. dann gibts einen geraden(en) Materialfluss nach unten .
Ist diese Abweichung normal bei größerer Temp. ??

Desweiteren musste ich meinen Multipler von 0.95 auf 1.2 stellen um gute Ergebnisse zu bekommen. (Bowden Extruder) Bin gespannt wie mein neues bestelltes PrometheusV2 sich da schlägt.

Mal die wichtigsten Einstellungen.

. 258° Düse (gemessen)
. 70° Heizbett (gemessen)
. 40mm/s Speed
. Perimeters 4
. Top/Bottom 5
. Infill mindestens 60
. Infill Full Honeycomp (S3D)

Mit den Einstellungen funktionierts bei mir gut, aber dennoch für dünnere Teile wenn sie noch belastet werden nicht gut geeignet.

Gruß

.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen