Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur

geschrieben von RobotRock 
Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur
01. July 2016 16:21
Hallo zusammen,

ich habe heute das neue 1730 Hotend bei mir verbaut. Vorher war ein E3D v6 drin. Leider habe ich etwas Probleme mit der Temperatur.

Als erstes ist mir aufgefallen, dass das Filament bei gleicher Temperatur (jedenfalls der von Thermistor ausgeleseneneye rolling smiley) viel schwerer durch das Hotend geht. Bei 210°C muss ich PLA schon recht kräftig mit der Hand durch das Hotend schieben. Ich denke mal der angezeigte Wert passt nicht ganz? Der Thermistor ist beim 1730 auch nur locker in den Block gesteckt...etwas blöd.
Ich habe zwar ein Infrarot-Thermometer, aber bei der kleinen Fläche lässt sich die Temperatur ja auch nicht zuverlässig damit prüfen.

Der zweite Punkt ist das das Hotend !beim Drucken! nicht auf die Solltemperatur kommt. Sobald die Druckkühlung nachd em 1. Layer pustet kommt das Hotend nicht mehr hinterher und ich bekomme einer Error: Temp raised to slow....
PID-Tuning habe ich gemacht, das passt auch alles soweit und wenn ich die Lüfter im Leerlauf manuell einschalte "erholt" sich das Hotend auch schnell und heizt sehr stabil auf der Solltemperatur.

Das spricht doch beides dafür das etwas mit dem Thermistor faul ist? (Ist ein 100k NTC 3950 und auch dementsprechend in der Firmware eingetragen.

Am Netzteil kanns nicht liegen, es hat ja mit dem E3D auch geklappt und mit 450W ist es ja auch ausreichend dimensioniert.

Anbei auch einmal die Temperaturkurve im Leerlauf und einmal während eines Druckes. Bei beiden kann man ja sehr gut sehen, ab wann der Lüfter läuft winking smiley



Viele Grüße,

Lasse
Re: Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur
02. July 2016 00:40
Schaut danach aus als ob die Bauteilkühlung nicht passt und mehr das hotend anstatt das Bauteil gekühlt wird. Die Last im Leerlauf bis zum Einschalten des Lüfters schaut völlig normal aus. Ein Temperatureinbruch von fast 20°C beim einschalten ist aber sicher nicht normal. Dass er sich dann im Leerlauf noch erholt, im Druck aber nicht mehr kann an der zusätzlichen Wärmeabfuhr über das Filament, oder durch eine stärkere Reflexion des Luftstroms liegen.

5-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.16 00:51.


LG
Siegfried

My things
Re: Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur
02. July 2016 01:48
Quote
Siad
kann an der zusätzlichen Wärmeabfuhr über das Filament, oder durch eine stärkere Reflexion des Luftstroms liegen

Ach Mist.

Ja klar, ich habe gar nicht darauf geachtet wo die Druckplatte steht...dämlich eye rolling smiley. Gerade mal fix getestet, sobald die näher als 10mm dran ist, bricht die Temperatur ein wenn der Lüfter läuft.

Schade, das E3D hatte nie Probleme damit...
Re: Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur
02. July 2016 02:32
Der Heizblock ist ja auch ne schöne große Fläche....winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur
02. July 2016 05:29
Den Heizblock mit Capton Folie isolieren.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Hotend kommt ausschließlich beim Druck nicht auf Solltemperatur
03. July 2016 11:29
Ja, ich denke jetzt werde ich mich auch mal um Verhüterlis für die beiden Hotends kümmern...

Habe jetzt vorerst wieder auf das E3D umgebaut damit läufts erstmal.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen