Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Hotend Dice spezial

geschrieben von Stud54 
Re: Hotend Dice spezial
31. October 2016 07:39
Quote
Stud54
Das Teil wird komplett überarbeitet....hat dann auch nix mehr mit nem DICE zu tun. Der Grouvemount wird wegfallen.

...hm. Passt aber trotzdem noch in toolsons i3 und den DICE?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.10.16 07:39.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen

Sparkcube XL
Photon S

Re: Hotend Dice spezial
31. October 2016 08:07
In die originale Halterung sicher nicht....smiling smiley
Aber eine entsprechende Lösung habe ich schon im Kopf.

Mir ist es eigentlich ziemlich egal...ob mein Zeugs plug&play irgendwo rein passt. grinning smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
31. October 2016 09:08
Quote
Stud54
Mir ist es eigentlich ziemlich egal...ob mein Zeugs plug&play irgendwo rein passt.

Das ist schon klar, angekündigt war´s allerdings anders.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen

Sparkcube XL
Photon S

Re: Hotend Dice spezial
31. October 2016 09:10
Stimmt...aber ich muss eben auch danach gegen, was Sinn macht und nicht, ob es anstandslos in Drucker passt, mit denen ich nix am Hut hab.
Sorry....smiling smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
31. October 2016 09:47
Vorschlag, Thread dicht machen und neuen auf machen.... So bald es neue Infos gibt drinking smiley
Und bis dahin Tee trinken.


Gruß
Gregor
Re: Hotend Dice spezial
01. November 2016 09:20
Hier mal die neuen Daten des KKs....falls es jemanden interessiert.

Außenmaße alt- 22mm rund
Außenmaße neu-23x21 rechteckig

Gewicht alt 14,65 Gramm
Gewicht neu 14,34 Gramm

Länge alt 40mm
Länge neu 32,4mm

wirksame Kühlfläche alt 5420 mm²
wirksame Kühlfläche neu 8127mm²
33% mehr wirksame Fläche

Kabelführung alter Kühlkörper-nein
Kabelführung neuer Kühlkörper-ja

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.16 09:20.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
01. November 2016 12:54
Ich hatte die Reduzierung auf Hotend Dice spezial nie verstanden.

Find ich gut Sven und ich hoffe, Dein Cut ist gut verheilt.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro im Zulauf.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Hotend Dice spezial
01. November 2016 12:59
Alles wieder chic verheilt...smiling smiley
Danke der Nachfrage....


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
03. November 2016 07:22
Freu mich auch schon drauf. Ist doch wirklich egal, ob es eine Plug & Play Lösung ist. Wichtig ist doch, die optimale Lösung zu finden grinning smiley Basteln und Tüfteln gehört doch auch zum 3D Druck. Eine Anpassung an den DICE lässt sich doch bestimmt machen. Ist doch besser wenn Sven was universelles für alle macht.


Mein erster Drucker: Sparkcube XL, Sparklab Extruder, E3D V6 (ABS, PETG) + E3D lite (PLA) mit Skimmy´s Magnet-Schnellwechselsystem, FSR ABL, DPP, RADDS + RAPS 24V
Mein Zweiter: Thomas V2, [forums.reprap.org], Eigenbau Dual X, Linearführungen, Z-Achse mir Riemenantrieb, RADDS + RAPPS + DM542, 48V, Repetier
Re: Hotend Dice spezial
09. November 2016 13:46
So, das ganze nochmal überarbeitet, und noch etwas Fläche gewonnen, ohne das Gewicht des KKs zu ändern.
Sind jetzt etwas über 90cm² gegenüber den 54cm² der alten Version.






[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
09. November 2016 14:32
Moin Sven,

bis auf die obersten drei Rippen sieht das echt chic aus. Wie viel machen die da oben überhaupt noch aus?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.11.16 14:32.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Hotend Dice spezial
09. November 2016 16:04
Wurstnase: Nix. Könnte man massiv lassen und ne schöne Befestigung designen. So ists ja immer noch ein Groovemount?! confused smiley

Und wenn schon ein eckiger Kühlkörper, warum dann nicht gleich 30x30 im vertikalen und 20x30 im horizontalen Schnitt und den Lüfter direkt montieren? cool smiley Und bei 90cm² könnte man auch 40x40 (ist leiser) und nur 10mm oder 15mm dick, so viel Kühlleistung braucht man nämlich gar nicht...

Hier ein paar schöne Ideen:

die Amis für 49$:


oder von einem unserer reprapper (leider keine Serie, wenn ich das richtig mitbekommen habe):


3-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.11.16 16:19.


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 04:25
Weil ein 25x25 Sunon auch reichen wird...und der genau passt. Das hat sich Toolson so gewünscht, also alles gut, würde ich sagen.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 04:44
Na, 25x25 ist das aber auch nicht. confused smiley Und bist du dir sicher, dass es eine gute Idee ist, die Finnen so dünn zu machen? Was ist das, 0,8mm? Da fehlt doch dann die Masse zum Wärmetransport?! Generell passt das Verhältnis Basis zu Finne bei aktiver Kühlung so nicht confused smiley Die Kabelführung oben schreit nach durchgescheuertem Kabel, du solltest vielleicht einen Spalt oder eine Nase für einen Kabelbinder oder ähnlichem lassen, damit man das fixieren kann. Und als Direkt-Hotend gehts dann ohne Groovemount auch nicht mehr so einfach, oder lieferst du einen Adapter mit? Das wäre gut drinking smiley


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 06:30
Ich wage mal in meiner Unwissenheit zu behaupten, daß die Dicke der Kühlrippen eine untergeordnete Rolle spielt, sondern eher die Fläche wichtig ist.

EDIT: Und nein, es sind nicht 25x25, sondern 23x21mm. Steht ja weiter oben schon. Wenn dann da noch ein "Gehäuse" drum kommt, dann passt der 25x25 Lüfter vermutlich ganz exakt.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.11.16 06:32.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 07:17
Quote
Glatzemann
Ich wage mal in meiner Unwissenheit zu behaupten, daß die Dicke der Kühlrippen eine untergeordnete Rolle spielt, sondern eher die Fläche wichtig ist.

Das ist nur pauschal richtig. Die abgegebene Wärmemenge ist nämlich direkt proportional abhängig von der Querschnittsfläche der Rippe. Natürlich steigt die Wärmeabgabe zusätzlich mit der Oberfläche, allerdings ist das nicht linear und hängt außerdem stark vom delta-T Innerhalb der Rippe ab (und der wird geringer, je dünner die Rippe ist). Meine eigenen Tests zeigen bei verschieden dünnen Kühlrippen ein deutlich unterschiedliches Bild. Man kann sich auch den neuen Kühlkörper von E3D anschauen, der hat richtig massive Rippen. Und, oh boy, die haben garantiert mehr Designs getestet als ich grinning smiley Oder man liest, was Stoffel so getestet hat, was seine Kühlkörper angeht, da liest man sich auch sehr viel Erfahrung an. Dünne Rippen hat der auch nicht winking smiley

Wikipedia hat dazu auch eine schöne Herleitung, was den Wirkungsgrad bezogen auf den Rippen-Querschnitt angeht und auch ein paar schöne Thermal-Simulationen, die das Problem aufzeigen. Generell ist der ganze Artikel lesenswert, wenn man ein wenig die Hintergründe kennenlernen will thumbs up

Wie gesagt, gefragt habe ich, um zu erfahren, ob das auf Funktion getestet wird/wurde oder ob das nur schön aussehen soll...


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 07:35
Mir ist schon klar, wie die Verhältnisse von Querschnitt und Wärmeleitfähigkeit zu Oberfläche sind. Mir sind auch die diversen Wikipedia-Artikel zu dem Thema bekannt und ich habe auch schon die ein oder andere Wärmeleitsimulation durchgeführt, da ich mir zum Ziel gesetzt habe einen kompletten Drucker selbst zu bauen. Dazu gehört unter anderem auch ein eigenes Hotend, eine eigene Elektronik und eine eigene Firmware. Trotzdem überlasse ich solch komplexe Themen eher Spezialisten ;-)

Ich bin aber davon überzeugt, daß Sven (und vermutlich Thomas) ziemlich genau wissen, was sie da machen. Bisher waren alle Hotends, Düsen, Kühlkörper und Heizblöcke die ich von ihm erhalten habe (und das waren schon ein paar) ziemlich genau auf den Punkt und von der Funktion her über jeden Zweifel erhaben. Das kann ich von mehreren original E3D's, diversen Clones und einigen anderen Hotends nicht behaupten.

Quote
Skimmy
Wie gesagt, gefragt habe ich, um zu erfahren, ob das auf Funktion getestet wird/wurde oder ob das nur schön aussehen soll...

Nein, du hast nicht gefragt, ob das getestet wird oder wurde. Du hast ein paar unterschwellige Behauptungen in den Raum geworfen, auch wenn du da ein paar Fragezeichen hinter gemacht hast:

Quote
Skimmy
Und bist du dir sicher, dass es eine gute Idee ist, die Finnen so dünn zu machen? Was ist das, 0,8mm? Da fehlt doch dann die Masse zum Wärmetransport?! Generell passt das Verhältnis Basis zu Finne bei aktiver Kühlung so nicht confused smiley

Stell doch einfach mal konkrete Fragen, dann gibt es sicherlich auch anständige Antworten, z.B.:

@Stud54: Hast du mal getestet, wie die Kühlleistung des Kühlkörpers sich zu den vorherigen Versionen verhält?


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 11:02
Der ursprüngliche KK arbeitet hervorragend, aber eben nur mit der Konvektion, die mit einem 12V 30x30 erreicht wird. Da mir damals niemand sagte, dass auch 5V Lüfter eingesetzt werden, die natürlich nicht die Luftmenge bewegen können, funktionierte es nicht mehr.
Also wurde eben mit den miesesten 5V Lüftern, für die ich Daten fand, simuliert.
Mehr gibts da eigentlich nicht zu wissen.

Skimmy hat schon Recht, eine gewisse Masse muss da sein, ist sie auch. Man könnte zwar meinen, ich denk mir nix dabei, aber das kann ich verkraften. Zumal ich fast nix mehr Richtung 3D Druck mache und mir das ziemlich am Popo verbei geht, was negatives geredet wird hier....smiling smiley

Allerdings kamen gestern noch ein paar Whatsapp Nachrichten und ich muss mich wohl unterwerfen und den Grovemount nicht verwerfen.

Andere Firmen sind mir auch relativ egal, da die einfach nicht die Möglichkeiten haben, die Thomas und ich haben. Das Ding wird komplett gefräst werden, da sind noch lange nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 11:29
Bis wann soll es denn das Hotend fix und fertig zu kaufen geben?
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 11:39
Hab auch Interesse. Bin gespannt.
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 11:47
Dito... Will auch mal nen Stud HotEnd grinning smiley


Gruß
Gregor
Re: Hotend Dice spezial
10. November 2016 14:39
Ich finde es genial!
Und wer Sven kennt, weiß auch dass jedes Detail sorgfältig überlegt und durchdacht wurde. Bei Sven und Thomas haben sich aber auch echt zwei gefunden. Das ist sicher noch nicht alles was man von euch sehen und hören wird!
Weiter so thumbs up
Ich bin ein Riesen Fan von Sven's arbeiten!
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 02:58
Verfolge Svens Projekte immer gerne thumbs up
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 09:52
Es gibt noch ne Menge zu tun....bis alles fertig ist. smiling smiley



[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 11:22
Immer noch ein Messingheizblock?!


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 11:51
Nein, das ist Gold.... Damit es noch etwas edler wird...


Gruß
Gregor
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 12:26
Och Skimmy...tut mir echt leid, dass dir das nicht passt. Ich kann echt kaum schlafen, habe jede Menge Selbstzweifel und fühl mich schlecht.....


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 12:33
*Schulter Zum Ausweinen hinhalt *.......
eye rolling smiley


Gruß
Gregor
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 12:56
Na das läuft doch. Kannst du denn ungefähr sagen wann es verfügbar ist? Nur ganz grob - ohne Stress.
Re: Hotend Dice spezial
11. November 2016 13:02
Du hast doch selber geschrieben, dass Messing nur ein Versuch war und die Serie doch Alu wird. Insbesondere nach den fressenden Düsen... confused smiley Also lass das nicht an mir aus, dass du nicht das machst, was du schreibst. Ein Forum lebt vom Austausch. Jedesmal an die Decke zu gehen, drumrum zu reden und abzuwinken, wenn du zu bestimmten Sachen gefragt wirst, ist top thumbs up


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen