Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Extruder verstopft bei jedem Druck

geschrieben von FelixZS 
Extruder verstopft bei jedem Druck
15. January 2021 10:32
Hallo

ich habe mir während der Coronakrise ein neues Hobby zugelegt: 3D-Drucken. Habe mit einem günstigen und gebrauchten 3D-Drucker gestartet (günstig weil nur Hobby und gebraucht weil ich eigentlich technisch versiert bin)
Als er ankam musste ich die Verkabelung ein wenig ordnen und etwas umstecken, danach funktionierte er. Anschließend habe ich einen Bootloader auf das Board "gebrannt" um dann anschließend Marlin 2.0 zu installieren. Leider gab es keine vorkonfigurierte Version für den Drucker, weshalb ich selber ran musste. Als Marlin 2.0 installiert und konfiguriert war, hab ich das Druckbett geleveled um anschließend den ersten Druck zu vollführen.

Drucker Modell: China, ähnelt den Anet A8 hat auch das Board des A8. Sieht nach 80€ Ebay Drucker aus.
Nun das Problem. Der 3D-Drucker stößt das Filament aus, um es kurz danach wieder einzuziehen, was leider nicht klappt, weshalb man nachhelfen muss. Danach verstopft der Extruder und der Extrudermotor "knackt" nurnoch bzw. springt zurück, weil er zu wenig Kraft hat. Habe die Extrudergeschwindigkeit schon runtergestellt, jedoch ohne Erfolg. Des weiteren habe ich gelesen, dass das Drucken von der SD-Karte schuld sei, also habe ich über USB gedruckt, hatte aber den selben Fehler. Ich wollte den GCode noch überprüfen. Hier habe ich den GCode erstellt. Gedruckt habe ich mit 0.4 Nozzle, habe aber momentan leider keine andere da, habe aber welche bestellt. Die Extrudergeschwindigkeit habe ich ebenfalls runtergestellt auf 25, was jedoch auf nicht geholfen hat. Als nächstes wollte ich die steps/mm Kalibrieren. Gedruckt habe ich mit den mitgelieferten PLA Proben (denke mal das es PLA ist, versuche es aber mal heißer zu drucken und schaue was passiert) bis jetzt mit 200°C gedruckt ; Heizbett auf 60°C. Bis jetzt ist bei jedem Druck das Düsenhals rohr verstopft.

Ich bin dankbar für jede Hilfe, deshalb danke im voraus!

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.21 10:38.
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
16. January 2021 04:05
Könntest du uns ein Bild von deinem Extruder/Hotend posten? So könnte man sehen, um was es sich genau handelt und ob von aussen schon mal alles okay aussieht (Lüfter, Heatbreak, ...).

Hat das Hotend innen einen Teflonschlauch? Und wenn ja, ist der in gutem Zustand und schliesst direkt an die Düse an?

Hast du schon mal mit einem kleineren Retract (oder zum Testen sogar 0) probiert? Wenn die Retract-Distanz zu gross ist dann kann das geschmolzene Filament zuweit zurück in den Heatbreak gezogen werden und dort ankleben.
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
16. January 2021 04:18
Hallo,
Habe gestern alle Steppermotoren kalibriert. Es stellt sich raus das der Extruder deutchlich zu hoch eingestellt war.
Es ist ein Schlauch im Rohr vorhanden, schließt aber nicht an die Düse an und Zustand eher schlecht.
Wurde aber schon vermessen und wird bestellt.

Hier die Fotos( Hatte Probleme beim Normalen anhängen)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.21 04:20.
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
16. January 2021 07:07
Hallo,
Mit dem Extruder wirst du immer Probleme haben da der Durchmesser des Filamentes ja schwankt und der Extruder das nicht ausgleichen kann. Du brauchst einen der den Anpressdruck mit einer Feder reguliert wie hier:
[www.thingiverse.com]
Diese gibt es auch für kleines Geld zu kaufen bei Aliexpress oder Ebay. Nach MK7 oder MK8 suchen.Die sind auch für alten Makerbot, CTC Bizer, Wanaho 3d Drucker.
€ 2,94 10%OFF | 3D DRUCKER WANHAO FLASHFORGE MK10 FILAMENT EXTRUDER FEEDER KIT (LINKE SEITE) 1,75 MM MIT FAHRER GETRIEBE
[a.aliexpress.com]
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
16. January 2021 10:01
Alles klar, werde ich mir zulegen. Das Problem wurde auch schon behoben:
1: Die Retraction habe ich auf 1mm gestellt und es hat gut funktioniert
2: Es gibt nun keine Probleme mehr mit Verstopfen, da der steps/mm für den Extruder viel zu hoch war. Beim nächsten Druck war leider ein leichtes Leck vorhanden. Nach dem das behoben war wollte ich dies natürlich verhindern, weshalb ich die nozzle so fest anzog, dass sie abbracheye popping smiley . Jetzt suche ich nach leihgaben im Bekanntenkreis um fortzufahrensmiling smiley
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
17. January 2021 13:34
Nachdem ich heute einen Perfekten Kalibrierungswürfel gedruckt habe, wollte ich den Extruder ausdrucken, welcher leider während des Drucks gescheitert ist. Seitdem kann ich nicht mehr drucken. Ich kann Nozzle und Bed manuell hochheizen und anschließend die Z Achse ebenfalls manuell noch bewegen, dort gibt es keine Probleme. Wenn ich aber einen Druck starte dann bewegt sich die Z Achse nicht mehr. Es wirkt als würde sie aufeinmal festsitzen. Habe feedrate runtergeschraubt und die configuration anderer übernommen. Änderte sich nichts. Habe nach meinem gewissen nichts bewusst verstellt!

Der erste Lichtblick mit einer schönen Kalibrierung danach folgt direkt der Rückschlagangry smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.01.21 13:35.
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
18. January 2021 05:32
Hallo Unbekannter und willkommen im Club der Bastler.

Kurze Tipps:

  1. Dein Teflon-Inliner ist im Eimer, neuen hast Du ja schon in Bestellung.
  2. Der Retract (Rückzug) wird bei Direktextrudern auf max. 1mm eingestellt, eher ewniger. Sonst quillt das Filament in der Heatbreak auf und der Bello verstopft.
  3. Z-Achse: Wenn die nicht korrekt gerade sitzt, verklemmt sie. Überprüfen.

Ein Bild vom Drucker wäre trotzdem schön. Ich glaube nicht, dass der Extruder keine Spannfeder beinhaltet.

Grüße,
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
18. January 2021 05:40
Alles klar. Habe mich zwar nicht vorgestellt aber ich bin Felix.
Das Problem wurde behoben. Der Drucker dachte er wäre unter dem y 0, was behoben wurde, indem ich in der Config.h die z höhe einfach höher gestellt habe. Warte momentan noch auf neues PLA damit ich den Extruder drucken kann (aktuelles reicht nicht mehr). Habe das Gefühl das 1mm Retract nicht reicht beim Drucken, weil ich dann Stringing kriege. Hab es auf 2mm hoch gestellt -> Stringing verringert jedoch nicht komplett weg. Mit neuem Filament werde ich mal einen Stringing Tower drucken. Z Achse wurde ebenfalls nahe Atomgenauigkeit eingestellt. Und Extruder ist der Standard CTC i3 Pro B Extruder mit Chinesischer Feinarbeit und ohne Feder -> Wird bald ersetzt durch einen mit Feder

Aber soweit geht alles und ich danke für eure Hilfe!

LG Felix

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.21 05:42.
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
19. January 2021 00:32
Das mit 1mm und weniger Retract bei direkt Extrudern ist nicht pauschal zu sagen. Ich habe nur direkt Extruder und muss teilweise bis 3mm Retract fahren. Zu viele Fäden, dann mit der Temperatur runter!
Re: Extruder verstopft bei jedem Druck
19. January 2021 03:46
Ok. Habe ich mir schon gedacht. Bei 2.25mm immernoch Stringing.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen