Totaler Misserfolg
October 03, 2013 12:51PM
Hallo Forum,

nachdem ich verschiedene vorgefertigte Modelle auf meinem Mendel 90 erfolgreich gedruckt habe, wollte ich mich nun selbst an einem Modell versuchen.
Die Vorlage stammt von Thingiverse, ist in Blender bearbeitet, in netfabb skaliert und mit Skeinforge zum Druck vorbereitet.
Den Ausdruck habe ich dann abgebrochen.
Vermutlich habe ich eine ganze Reihe von Fehlern beim Slicen gemacht.
Auch war der aktuelle Layer zu warm (vermutlich die zu druckende Fläche zu klein) - alles verschmiert; hier ist wohl etwas Kühlung notwendig.
Nun würde ich mich über Ratschläge freuen:
-Welchen Slicer ratet Ihr zu benutzen
-Welche Einstellungen sind zu wählen

lg
DocHol
Attachments:
open | download - Netfabb.jpg (27.6 KB)
open | download - Resultat.jpg (273.4 KB)
Re: Totaler Misserfolg
October 04, 2013 04:08PM
Versuche mal KISSlicer. Ich bin mit Slic3r bei schwierigen Objekten nicht mehr weiter gekommen und habe mich schon in Skeinforge eingearbeitet, was aber durch die Vielzahl an Parametern mühsam war. Durch einen Tipp habe ich dann den kostenlosen KISSlicer probiert und bin wie viele andere dabei geblieben. Ich drucke übrigens auch auf einem Mendel90.
Du hast sicher ein Wärmeproblem - die Figur scheint recht klein zu sein. Versuche mal 2 oder 4 Stück gleichzeitig zu drucken. Dann hat jedes Objekt mehr Zeit zum Abkühlen bevor der nächste Layer gedruckt wird. Ich drucke aktuell Teile für die Modellbahn in 1:45. Da drucke ich z.B. bei Lampengehäusen (ca. 6mm DM x 4mm Höhe) 8 oder 12 Stück gleichzeitig um genügend Zeit zum Kühlen zu haben.

Vielleicht kannst Du noch ein paar Angaben zu Deinen Einstellungen machen, wie z.B. Layerhöhe, Material, Temperaturen, ...


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Totaler Misserfolg
October 06, 2013 05:37PM
Hallo Gerhard,

vielen Dank für die Hinweise. Der erste Druckversuch lief mit PLA und nopheads Einstellungen.

Kisslicer habe ich jetzt installiert. Offensichtlich gibt es für die neueste Version vom Mai d.J. noch keine Beschreibung.
Hast Du eine Idee, wo z.B. die Option Fan (Angabe in mm) beschrieben ist?
Wie ist mit dem Support umzugehen? In der Zeichnung sind z.B. die Hände doch sicherlich zu unterstützen.
Ist das irgendwie auf dem Bildschirm darstellbar?

lg
DocHol
Re: Totaler Misserfolg
October 07, 2013 05:41AM
Die deutsche Beschreibung findest Du unter:
[www.kisslicer.com]
Ist nicht die allerletzte Version, aber gut zum Einlesen.

Die Optionen für den Support findest Du unter "Support"

Dichte - da kannst Du einstellen wie eng der support gemacht wird. Analog wie im Slicer der Abstand

Der Schieber darunter ist für das Einstellen der "Schrägheit" ab der Support generiert wird. Also bis zu welchem Winkel Du den Überhang ohne Support machen willst.
Schau mal bei Thingiverse und versuche einfach eines der Testteile ohne Support zu drucken. dann weißt Du welchen Winkel Du frei drucken kannst.
[www.thingiverse.com]

Raft habe ich meist auf Grid und 4mm eingestellt. Das ist eine erste Schicht für bessere Haftung.

Sehen kannst Du das Ergebnis leider nur im Hostprogramm. Ich verwende Repetier, dort lade ich das File und sehe alles ganz genau. Man kann sogar die einzelnen Schichten anschauen. Ist gar nicht so schlimm, einfach beide Programme öffnen und hin und her springen.

Lüfter Z in mm heißt der Lüfter wird erst eingeschaltet, wenn der Druckkopf mind. diesen Abstand vom Druckbett hat.
Also Z=10 heißt die ersten 10mm weden ohne Lüfter, darüber mit Lüfter gedruckt.

Es gibt eine deutsche Sprachdatei, die Du Dir draufspielen kannst. Da bekommst Du bei den einzelnen Optionen popups mit den deutschen Hilfetexten zur jeweiligen Option.

Edited 1 time(s). Last edit at 10/07/2013 05:43AM by GerhardP.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Totaler Misserfolg
October 07, 2013 06:30AM
Hallo Gerhard,

im Kissslicer kann man die Schichten auch sehen.
Das sind die Felder oben links

Model Models + Paths Paths

Viele Grüße
Joachim
Re: Totaler Misserfolg
October 07, 2013 06:58AM
Joachim:
Tatsächlich, das habe ich bisher noch gar nicht ausprobiert. Die Darstellung in Repetier gefällt mir aber besser. Trotzdem wede ich im KISSlicer noch ein wenig damit herum probieren.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Totaler Misserfolg
October 07, 2013 08:46AM
Mir gefällt das im Repetier auch besser, aber um zu schauen ob man genug Loops hat oder offene Stellen reichts schon aus.
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.