Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Gehäuse 3D Drucker aus Karton?

geschrieben von andyv2016 
Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
24. April 2016 09:53
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Gehäuse mit Absaugung (+Filter) für meinen Drucker.
Nach einigen Recherchen konnte ich nichts passendes finden, außer Selbstbauanleitungen:

[www.thingiverse.com]

[www.3ders.org]

Nun stelle ich mir aber die Frage, ob man das Gehäuse auch aus Pappe/Karton mit Absaugung bauen kann?
Was meint Ihr?

Mit freundlichen Grüßen
VDX
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
24. April 2016 10:10
... solange die Kiste nicht zu luftdicht und die Absaugung nicht so stark ist, daß der Karton kollabiert, ist das kein Problem.

Wie lange das dan hält, ist eine andere Sache winking smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
24. April 2016 15:51
Hallo Viktor,
Danke für die Antwort.
Das mit der Luftdichheit lässt sich ja anpassen.
Festigkeit passt auch, schließlich wurde der Drucker ja in dem auch transportiert ^^
Ich werds mal testen.
Jetzt bräuchte ich nur noch einen Rat, welcher Filter geeignet wäre?

In der BuzzBox ist ein Carbonfilter eingebaut (also Aktivekohlefilter?):
[www.amazon.com]

Der Druckter stoßt aber Nanopartikel ab. Von daher bringt der Filter wenig oder irre ich mich?
Oder würde so einer auch gehen? grinning smiley
[www.youtube.com]
VDX
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
24. April 2016 19:25
... meine ersten Filter waren Fritteusen-Kartuschen in einem Regenrohr, 2 Lüfter in Reihe und Ausgang zum nächsten Fenster - der nächste ein mit Aktivkohle gefülltes Rohrstück und ein Rohrventilator, der kräftig sugen konnte ... aktuell verwende ich einen kommerziellen Laserrauch-Absorber ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
25. April 2016 14:09
Hallo Viktor,
hast du auch ein Link oder Hersteller von deinem Laserrauch-Absorber?
Gruß
VDX
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
25. April 2016 15:39
... bin gerade auswärts auf Messe, kann also nicht nachschauen - das müßte aber einer von "Fuchs Umwelttechnik" sein - schau mal hier nach "Laseremission" und Typ "MKF":
[www.fuchs-umwelttechnik.com]

Hier, ganz unten hatte ich ein Foto von dem Teil mit einem "Norm-Größenvergleichsteil" reingestellt:
[reprap.org]


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
26. April 2016 06:33
Hallo,
vielen Dank für die Info!!!!
Viel Spaß auf der Messe.
Re: Gehäuse 3D Drucker aus Karton?
10. June 2016 02:13
Ich verwende für meinen Laser einen Leistunggesteuerten Asche Sauger. Den dimme ich bis ich sehe daß die Rauchgase asureichend abgesaugt werden. Das tolle: die Aktivkohle ist schon drin und wird ständig erneuert grinning smiley (außer im Sommer vielleicht). Ein Hepa Filter ist ebenfalls "ab Werk" drin. Abluftschlauch geht nach draussen... Und das Beste: das ganze für 39 Euro. Schau mal in meine Signatur, Laser Add-on

Grüße
Manuel


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen