Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Zwei Schrittmotoren an einer Welle

geschrieben von Yellobello 
Zwei Schrittmotoren an einer Welle
13. March 2017 15:48
Hallo,

kurzes Gedankenexperiment:

Hat schon mal jemand versucht zwecks Drehmoment- und Haltemomentsteigerung zwei Schrittmotoren an einer Welle anzubringen? Einer im und einer gegen der Uhrzeiger und dann jeweils an einem Ende der Welle.

Was würde dagegen sprechen? leichte Unterschiede in der Motorenfertigung und im Microstepping? Viel kaputtgehen kann da ja eigentlich nicht... Versuch wärs wert. Die Idee ist ja so simpel, das muss doch schon mal jemand versucht
haben. Aus welchem Grund wird's nicht eingesetzt? Hab sowas noch nie gesehen.
Wo liegt der Fehler? ;-)

Gruß
Re: Zwei Schrittmotoren an einer Welle
14. March 2017 06:26
Doch gibs schon guckst du hier. winking smiley


Gruß Jürgen

Alles wird jut
Yet another Core XY 'YacXY'
Triffid_Hunter's_Calibration_Guide/de
Re: Zwei Schrittmotoren an einer Welle
14. March 2017 09:15
Generell würde ich das vermeiden. Ein einzelner größerer Motor macht mehr Sinn wenn du das Drehmoment brauchst. Schon bei kleinster Abweichung in der Drehstellung arbeiten die Motoren gegeneinander, dann hast du keinen Drehmoment Gewinn, sondern Verlust. Dazu kommt das alles schwerer und komplizierter wird und zwei Induktionen an einem Treiber macht man üblicherweise auch nicht, das heißt bei ordentlicher Implementation brauchst du für jeder derartige Achse zwei Treiber.
Wenn du ein konkretes Problem hast bei dem dir Dreh- oder Haltemoment fehlt dann poste es doch, da finden sich warscheinlich bessere Lösungen als zwei Motoren.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: Zwei Schrittmotoren an einer Welle
12. April 2017 08:46
Moin,

zudem noch das Timing Problem, sie müssten zeitgleich steppen.
Ich habe sowas verbaut, aber die Umlenkrollen der beiden Riemen verbunden.
Die Riemen wirken sozusagen als Puffer.

Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Zwei Schrittmotoren an einer Welle
12. April 2017 13:28
Quote
saschaho
zudem noch das Timing Problem, sie müssten zeitgleich steppen.

Das sollte nun wirklich jede Firmware (hoffentlich) schaffen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Zwei Schrittmotoren an einer Welle
13. April 2017 07:28
Da bin ich nicht sicher. Wenn denn alle Motoren zeitgleich laufen würden, wieso hält meine 5A Sicherung bei meinem Monster nit 8 Motoren? Ich habe 2.5A Motoren und fahre die am Treiberlimit. Ich meine, dass die Motoren nach und nach angesteuert werden. Treppenbildung.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.17 07:30.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Das Monster kaufen bei EBAY.
[www.ebay.de]
Re: Zwei Schrittmotoren an einer Welle
13. April 2017 12:53
Der Abstand zwischen den Schritten liegt bei Marlin bei vielleicht 10 Takten. Eher weniger. Das sind deutlich weniger als 1us.

Bei den Mikroschritten sollte man aber selbst deutlich größere Abstände nicht bemerken.

Übrigens halten die Treiber den Strom konstant! Also entweder gehts oder es geht nicht smiling smiley

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.17 12:55.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen