Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Software Reverse Engineering

geschrieben von max96 
Software Reverse Engineering
06. March 2020 04:28
Hallo,

ich bin für die Arbeit (Werkstudent in Additive Manufacturing Abteilung) auf der Suche nach Software fürs Reverse Engineering.
Die Software soll für den professionellen Einsatz geeignet sein, d.h. kein "ewiges" rumdoktern.
Die Lizenzkosten spielen zunächst mal keine Rolle.
In die Software soll eine Punktewolke eines optischen Streifenprojektor-Messsystems eingeladen werden und das Ziel ist ein in gängigen CAD Programmen bearbeitbarer Volumenkörper.
Es geht also nicht um das Messen oder um die CAD Software, sondern um den Zwischenpart.

Benötigt wird die Möglichkeit die Daten umfangreich zu bearbeiten:
- Netz reparieren/ ausbessern
- Zylinder, Ebenen, Bohrungen, Tori (Torus) vielleicht sogar Gewinde etc sollen wenn möglich als solche erkannt werden (trotz Ungenauigkeit des einscannens)
- Man sollte Zylinder, die erkannt wurden zueinander ausrichten können (oder es soll die Möglichkeit bestehen dies im CAD zu tun - d.h. Achsen vorhanden o.ä.)
- Zudem sollen auch Freiformflächen kein Problem sein


Schön wäre es, wenn die Performance gängiger CAD Rechner ausreicht um vernünftig arbeiten zu können.

Ich weiß, dass ich hier die Eierlegende Wollmilchsau suche, jedoch wäre ich auch für Vorschläge dankbar, die auch nur einige der Punkte erfüllen.

Ich hoffe auf eure Hilfe,
Max

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.20 07:22.
Re: Software Reverse Engineering
06. March 2020 05:16
Ich benutze dafür Agisoft. Ich habe aus Kostengründen nur die kleine Version gekauft weil die große kostet über 1000€.
Ich habe die Software auch noch nicht voll ausgereizt.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
VDX
Re: Software Reverse Engineering
06. March 2020 05:35
... als ich noch als Programmierer bei Delcam war, gab's ähnliche Überlegungen und Vorentwicklungen.

Delcam hatte mit den Programmen Powerinspect (fürs 3D-Scannen von Punktewolken und später auch Oberflächen per DLP-Beamer und Kamera) und FeatureCAM genau die passenden Tools dafür, hat sich aber ziemlich schwer getan, das umzusetzen -- dann sind sie von Autodesk übernommen worden (ich bin kurz vorher raus).

Ein anderer interessanter Ansatz war über DavidLaserscanner, mit 3D-Scannen von Oberflächen und Erfassung der geometrischen Unterschiede zum Original-CAD-Modell -- hab' da auch mit dem Programmierer ein paar Ideen angesprochen ... die wurden dann (leider) von HP aufgekauft eye rolling smiley

Mein Tip wäre also mal bei Autodesk wegen FeatureCAM und bei HP wegen der 3D-Efassung nachzuhaken -- bin nicht mehr auf dem Laufenden, ob/was sie in dem Bereich weitergemacht haben ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Software Reverse Engineering
06. March 2020 07:14
Hi,
Collin3D von Zeiss. Haben wir hier im Einsatz mit Zeiss Comet Scanner.

vg
Re: Software Reverse Engineering
06. March 2020 07:21
Danke für die extrem schnellen Antworten.
Das Messen ist nicht das Problem, eher der Übergang von der Punktewolke zum bearbeitbaren CAD Modell.
Ich hoffe das ist so rübergekommen, vielleicht präzessiere ich das oben nochmal.
Gruß Max
VDX
Re: Software Reverse Engineering
06. March 2020 09:42
... genau sowas war der Ansatz von FeatureCAM - aus 3D-Modellen, Punktewolken oder Zeichnungen wurden die "features" (Koordinaten, Eckpunkte, Flächenelemente oder Bohrungen/Gewinde) entweder automatisch oder mit manueller Unterstützung ekannt und als präzise 3D-Konstruktionselemente eingefügt ...

*** EDIT ***

... schaust du mal hier - [www.autodesk.com]

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.20 09:45.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen