Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley

geschrieben von The Hidden 
Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
28. November 2016 10:27
Moin,

wollte mir mal ne Gfk Platte bei Masterplatex kaufen.

Was ist denn tauglich für unsere Ansprüche?

- 08/15 FR4 Glasübergangs Temp 130°C
[www.masterplatex.de]

- G10 Temp unebkannt
[www.masterplatex.de]

- G11 wahlweise 155 / 180°C
[www.masterplatex.de]

Dicke der Platte hätte ich als Bauchgefühl 1mm genommen und erstmal mit Foldback Klammern auf meine 5mm ALU Pei DDP geschnallt.

Würde mich mal über Meinungen freuen.


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
28. November 2016 11:06
Ich habe momentan die 08/15.
Ich bilde mir ein, wenn ich bei bdp den ersten layer zu stark anpresse, am Ende leichte Rückstände von der Oberfläche am bottom layer zu haben. Um genaueres sagen zu können habe ich damit aber noch zu wenig gedruckt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.16 11:23.


LG
Siegfried

My things
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
28. November 2016 11:11
Hier wurde ja auch mehrfach Hartpapier bzw. Pertinax (Markenname?) empfohlen, ich glaube von Edwin, ebenfalls aus dem Masterplatex-Shop zu beziehen.
Das wollte ich mir mal bestellen, allerdings etwas dicker für meine 30x30er Platte.
Auf der PEI-Alu-DDP muss ich momentan 90° C einstellen damit das PETG hält, ich erhoffe mir von diesem Schritt, dass ich dann etwas sparsamer unterwegs bin.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
28. November 2016 11:34
Quote
microfortnight
Hier wurde ja auch mehrfach Hartpapier bzw. Pertinax (Markenname?) empfohlen, ich glaube von Edwin, ebenfalls aus dem Masterplatex-Shop zu beziehen.
Das wollte ich mir mal bestellen, allerdings etwas dicker für meine 30x30er Platte.
Auf der PEI-Alu-DDP muss ich momentan 90° C einstellen damit das PETG hält, ich erhoffe mir von diesem Schritt, dass ich dann etwas sparsamer unterwegs bin.

Hartpapier funktioniert mit PETG saugut.
1. Layer 85°C, ab dem 2. Layer kann teils bis 60°C, abhängig von Geometrie und Raumtemperatur.

Green Tec funktioniert nach meinen ersten Test mit ähnlichen Parametern. Haftet auf jeden Fall astrein.

Eine dickere würde ich mir nicht bestellen. Unverklebt verziehen die sich gerne beim erhitzen.
Bin mit meiner dicken nicht glücklich geworden.

Die dünne verklebte Variante ist top.
Hab zu dem Thema letztens auch was in meinen Blog gestellt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.16 11:35.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
28. November 2016 13:11
Quote
microfortnight
Hier wurde ja auch mehrfach Hartpapier bzw. Pertinax (Markenname?) empfohlen,

Gerade mal Wikipedia bemüht
[de.wikipedia.org]

Pertinax ist wirklich nen Markenname und die Kennzeichnung kommt einem auch plötzlich bekannt vor

Quote
Wikipedia
Kennzeichnungen von Leiterplatten-Basismaterialien auf Phenolharzbasis, FR steht für englisch flame retardant (dt. flammhemmend).:

FR-1 = Phenolharz + Papier (billige Sorte)
FR-2 = Phenolharz + Papier (Standardqualität)

Das einzige was mich gerade etwas bei dem Hartpapier abschreckt ist das gezwungene verkleben..... meine PEI DDP ist halt nicht so abgenudelt das ich das schon guten Gewissens machen würde.

Und das hier wundert mich etwas

Quote
Wikipedia
Leiterplatten aus Hartpapier verdunsten geringe Mengen von Phenol und Formaldehyd. Das macht sich bei Erhitzung (etwa durch Löten) oder spanabhebender Bearbeitung in einem charakteristischen, strengen Geruch bemerkbar.

Schon mal jemand bemerkt? Oder bei unseren Temperaturen unkritisch?


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
28. November 2016 15:33
Quote
The Hidden
Schon mal jemand bemerkt? Oder bei unseren Temperaturen unkritisch?

Die Platte stinkt im Betrieb nicht.

Ich habe mehrere (Sicherheits-)Datenblätter studiert. In so ziemlich allen steht ein maximale Einsatztemperatur von 120°C.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
29. November 2016 04:17
Quote
toolson
Die dünne verklebte Variante ist top.
Hab zu dem Thema letztens auch was in meinen Blog gestellt.

Hey Lars, danke für die Tipps und den Lesestoff!
Genau wie Gregor stört mich nur noch ein wenig das Aufkleben, bzw. hat es mich bisher abgehalten.
Ich bestell mir aber trotzdem jetzt eine und dann mal sehen.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
29. November 2016 05:44
Moin moin aus HU.
Bei meinen Druckern benutze ich einseitig kupferkaschierte FR4 Platten. Die Kupferseite nach unten. Beim großen ist die Platte mit Transferkleber befestigt. Beim Prusa habe ich auf einer Seite Haken angelötet, die die Platte auf dem Druckbett hält. Auf der anderen Seite eine flache Klammer. Die Platten verbiegen sich nicht die Bohne. Kann an der Kupferauflage liegen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
20. December 2016 04:14
Hey Lars,

danke für den Tipp. Ich würde das mit der Pertinax-Platte gerne mal testen, ich habe noch eine mit 2mm Stärke hier liegen. Kann man die verwenden oder ist das schon zu stark um sie ordentlich zu verkleben?
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
20. December 2016 06:35
Hallo Leute,

habe hier auch was zum Thema gefunden.

Auszug:
Glas-Epoxid-Laminate sind kontinuierlich gewebte Glasgewebe mit Epoxidharz imprägniert. Diese Materialien zeigen hervorragende elektrische Eigenschaften und Dimensionsstabilität,
hauptsächlich weil die Wasserabsorption praktisch nicht vorhanden ist. Die FR-Typen enthalten Brom, um sie feuerhemmend zu machen, während G-10 und G-11 nicht funktionieren.
Daher kann FR-4 in den meisten Fällen Substituenten für G-10 sein, aber G-10 kann für FR-4 nicht sicher substituiert werden.
(Viele Lieferanten haben sich in die schlechte Angewohnheit, Material als G-10 / FR-4, wo es technisch FR-4 ist G-10 ist in der Regel nicht eine Vorratsware bekommen.)
G-11 und FR-5 haben höhere Betriebskosten Temperatur und verbesserte Festigkeit bei höheren Temperaturen als G-10 und FR-4. Diese Materialien sind normalerweise hellgrün und kommen als
Blätter, Rohre und Stäbe. Glas-Epoxid-Laminateigenschaften

[url=http://www.plastic-products.com/Laminate G10 G11.htm]FR4/ FR5 - G10/11 Info[/url]

Ich benutze auch seit langen erfolgreich eine 2mm, angeschliffene FR4 als Wechselplatte. Wenn sie sich leicht gewölbt hat nach einigen Drucken,
wird sie einfach rumgedreht. smiling bouncing smiley

Eine Hartpapierplatte für den Druck von Nylon, werde ich mir dennoch zulegen. Gut anschleifen und los geht`s.


Gruß Didi


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte,
Selfmade-Drucker Nr.7 ( in Arbeit . . . )
iMac , Creo 3.0/4.0 , Cura 4.3 , . . .
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
22. December 2016 03:30
**** gelöscht ****

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.12.16 08:32.


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
22. December 2016 06:24
Hartpapier und PETG funktioniert bestens.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
22. December 2016 06:39
Ist ja nicht so als hättest du das in diesem Thread bereits ausgiebig beschrieben... winking smiley


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
22. December 2016 08:32
Oh sorry, hatte mich total verschrieben grinning smiley

Meinte Hartpapier und PLA.

Sorry für die verwirrung


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
22. December 2016 10:10
Funktioniert ebenfalls bestens.

Worauf hält PLA eigentlich nicht?


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Druckbett Auflage FR4 / G10 / G11 was ist empfehlenswert confused smiley
23. December 2016 02:23
Werd es mal testen.


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen