Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Druckbett nachstellen

geschrieben von dural 
Druckbett nachstellen
23. January 2017 12:17
Hallo zusammen,

ich wollte mal nachhören ob es normal ist das man jeden Tag das Druckbett nachstellen muss.
Bei mir ist es nämlich so seid ich meinen Prusa i3 habe.
Damals habe ich den Holzrahmen dafür verantwortlich gemacht, aber siehe da auch bei meinem liebevoll neu aufgebauten P3Steel genau das gleiche Problem.
Ich bin es wirklich leid und überlege das ding an den nagel zu hängen, viel Mühe und Geld reingesteckt und ja ich weiß es gibt immer was zu schrauben an einem Selbstbau 3d Drucker aber irgendwann muss es auch mal länger als nur 1 Tag funktionieren!
Liebe Prusa Besitzer bitte um eure Erfahrung diesbezüglich.

Gruß Pierre
Re: Druckbett nachstellen
23. January 2017 13:16
nicht normal. Fotos? Bettjustage, Bett, Hotendaufhängung....irgendwo Spiel?


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Sparkcube XL
Photon S

Re: Druckbett nachstellen
23. January 2017 16:09
Hallo Tobias,

ich habe mal nachgeschaut spiel am extruder kann ich ausschliessen.
Heizbett ist auch fest.
Hier mal ein bild:




Gruß Pierre
Anhänge:
Öffnen | Download - K1024_20170123_215309.JPG (104.2 KB)
Re: Druckbett nachstellen
23. January 2017 16:22
Dein Problem ist ganz einfach zu lösen...
Bring deinen Kabelkram in Ordnung und schon hast du Ruhe.
Beim Homen der Z-Achse verliert er Steps weil die Kabel zu viel Widerstand leisten.
Der Geflechtschlauch hakt in dem kleinen Durchbruch, der Spiralschlauch hängt usw.


MfG
Torti

______________________________________________________________________________________________________________________________
Hexa V2 mit Merlin-Hotend ; Spindeldelta mit Duet Wifi, V6, 650x300 ; Core 300x300x350 mit Zahnriemen-Z
Re: Druckbett nachstellen
24. January 2017 01:12
...möglich. Die Federn am Druckbett sehen mir auch was groß aus. Dadurch kann sich auch Spiel ergeben.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Sparkcube XL
Photon S

Re: Druckbett nachstellen
24. January 2017 02:56
Ich hätte auch auf die Federn getippt. Hatte ich anfänglich auch probiert. Ist aber großer Mist.
Bin dann auf die Silikon Aufhängungen von Toolson gegangen. Ich habe seit dem das Bett nur nach mechanischen Änderungen, zuletzt nach dem Schlittenumbau auf Mk2, neu justiert.
Ist also sehr stabil.

@dural: Hast Du denn während des Drucks auch irgend welchen Versatz? Das würden dann tatsächlich auf Schrittverlust hindeuten.

Gruß
Peter
Re: Druckbett nachstellen
24. January 2017 09:34
Hallo zusammen,

Danke für eure Unterstützung.

@ Torti, ich hatte alle Kabel sorgfältig in Gewebe und Spiralschlauch leider musste ich wegen einer Fehlersuche alles wieder auseinanderfrickeln.
Um aber auf Nummer sicher zu gehen werde ich die Kabel entlastend anbringen.

@ Tobias, ja du hast recht die Federn sind etwas groß. Aber sehr stramm deswegen habe ich diese auch nie in Verdacht gehabt.
Aber auch diese werde ich ersetzten.

@ Peter, die Silikon Bumper werde ich mir dann mal besorgen.
Und nein Schrittverluste habe ich keine. Mit der Druckqualität bin ich zufrieden.

LG Pierre
Re: Druckbett nachstellen
24. January 2017 09:58
Schrittverluste während des Drucks erwarte ich da auch nicht.
Die Kabel werden dann ja eher entlastet. Beim Homen kann es aber durchaus passieren, das es irgendwo hakt und dadurch Schrittverluste entstehen. Logisch, das dann die Höhe auf beiden, oder nur auf einer Seite nicht stimmt.
...und schon hat man das Druckbett in Verdacht, obwohl es ausnahmsweise mal unschuldig ist.winking smiley


MfG
Torti

______________________________________________________________________________________________________________________________
Hexa V2 mit Merlin-Hotend ; Spindeldelta mit Duet Wifi, V6, 650x300 ; Core 300x300x350 mit Zahnriemen-Z
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen