Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung

geschrieben von Antimaster 
Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung
05. October 2017 02:58
Hallo,
Ich bin neu hier. Bin Modellbauer und habe mir für den Anfang einen Anycubic I3 Mega gekauft. Mit den ersten Testdrucken war ich eigentlich zufrieden. Ich möchte auf die Dauer aber auch Flugzeuge drucken.
Das Problem ist, dass sich das Druckbett in der Mitte hoch wölbt. In der Mitte ist das Druckbett auf ca.10x10cm recht eben und fällt dann zu den Ecken nach unten ab. Bei den Flugzeugflächen müssen die Teile aber recht gerade sein, da diese ineinander greifen.
Das Heizbett vom Drucker ist mit 4 Justier-Schrauben an einer Alu-Platte (2-3mm) befestigt, die auf den Linearführungen läuft. Das Heizbett selber besteht aus der Heizplatte, 1mm Alu-Platte und darüber eine Glasplatte mit der Ultrabase-Beschichtung.
Es gibt bereits einige Videos in der die Linearführungen von der X-Achse (die untere) justiert werden. Ich habe jedoch das Problem hauptsächlich auf der Y-Achse. Da kann ich die Wellen nicht justieren.
Egal wie ich das Druckbett einstelle, es bleibt eine Wölbung in der Mitte. Ich habe mir dann das gleiche Druckbett als Ersatz bestellt. Leider weißt das genau die gleiche Wölbung auf. Der Unterschied zwischen Aussenkante und Mitte so ca.6/10mm.
Ich weiß gerade nicht mehr so richtig weiter. Ich weiß gerade nicht mal ob es wirklich am Druckbett liegt oder die Ursache eher woanders liegt. Die Alu-Platte die auf den Linearführungen sitzt, ist an den Seiten leicht nach oben gebogen, was aber kein Problem darstellen sollte, das das Heizbett ja mit den Federn individuell eingestellt werden kann.

Hier noch ein Link zu Youtube, wo man das ansteigen von der Aussenkante zur Mitte sehen kann. In der Mitte bleibt der Wert dann konstant.
Youtube Druckbett

Kann ich das Druckbett vielleicht irgenwie verstärken, dass es diesen Verzug nicht mehr aufweist?
Re: Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung
05. October 2017 06:47
Wie hast Du die Wölbung festgestellt? Mit einem Haarlineal?
So eine Wölbung kann auch durch durchhängende X Stangen erzeugt werden.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.17 11:45.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung
05. October 2017 07:09
Bin mit einer Messuhr drüber gefahren. Haarlineal hab ich leider nicht. Hängende Stangen wäre schlecht. Wie könnte ich das testen?
Re: Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung
05. October 2017 11:46
Lineal drauflegen


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung
07. October 2017 16:28
Bei meinem CTC war die Glasplatte infach Mist, die war uneben. ich habe aber auch ein Kunststoff-Heatbed, also hat sich die Glasscheibe druchgesetzt und das Heatbed entsprechend geformt.
ich habe mir beim Glaser einfach zwei Glasscheiben 4mm schneiden lassen, ich habe keien beschichtung, nutze nur Haarlack Balea Stärke 5 als Fixierer. Bei Tragflächen und anderen Teilen, die geringe Aufstandsfläche haben, da drucke ich einen zweilagigen Raft darunter.


liebe Grüße

Minihawk

*** In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders ***
Re: Anycubic I3 Mega Druckbett Wölbung
15. October 2017 03:17
Übrigens: Auch wenn die Glasplatte nicht potteben ist, es sind keine Hochpräzisions-Maschinen, die wir hier betrieben.
Ich drucke bei Modelltragflächen sowieso ein Raft unter die Sachen, damit das besser hält. Das Raft entfernt man dann mit einem Cuttermesser und ggf. einer Feile.
Unebenheiten kann man auch durch Unterlegen von kleinen Objekten unter die Glasscheibe ausgleichen.


liebe Grüße

Minihawk

*** In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders ***
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen