TTT
Re: Heizbettoptimierungen exemplarisch am Wanhao D6
19. December 2018 11:18
Hallo NitroFreak,

danke für die Ausführungen! Die Problematik bei den dünnen Platte ist mir schon klar. Und doch schaffen es ja einige Hersteller (so auch der von dir verlinkte) eine deutlich bessere Ebenheit hinzubekommen, als die Platten, die ich zunächst bekommen habe. Mit 1/10mm Ebenheit auf die Fläche bin ich ja auch durchaus zufrieden. Wenn ich mehr will, muß ich halt von Hand schleifen. Idealerweise dann aber erst auf der endgültigen (aufgeklebten) Oberfläche.

Gemessen habe ich mit Lineal und Fühlerlehre. In x ud y jeweils an 3 Stellen und dann noch in den beiden Diagonalen. Bei "Bauch" dann mit Unterlegen auf einer Seite.

Heute sind endlich die Thermipad und die Oberflächen gekommen. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es, sie morgen einzubauen. Im Augenblick bin ich mit dem Drucken von Benchies beschäftigt. Ich frage mich nur, was das für ein mitgeliefertes PLA ist! Muss es gerade erst mal wieder trocknen, sonst knistert es die ganze Zeit und ploppt aus der Düse. Raumtempertur liegt bei ca. 20° und die Luftfeuchte bei 45-50%. Das Zeug ist auch viel zäher, als das, was ich bisher in PLA in Händen gehalten habe. Neues Material ist längst bestellt aber nun auf unbekannt verschoben. Hab's storniert und was anderes bestellt. Wird wohl auch nicht mehr vor Weihnachten kommen. Wollte den Einstellungsaufwand eigentlich gering halten für ein Material, das ich dann eh nicht mehr verwende.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.12.18 11:18.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen