Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Bauplattformen mit Vakuum fixieren

geschrieben von NitroFreak 
Bauplattformen mit Vakuum fixieren
10. January 2019 21:20
Hi Leute,
Ich wollte fragen, ob jemand Erfahrung mit Vakuumbetten im 3D druck hat sammeln können, oder sogar eine benutzt?
Ich habe das für meinen jetzt geplant, und hoffe jemand hat ein paar Tipps vielleicht.






Grüße
Max
Re: Bauplattformen mit Vakuum fixieren
11. January 2019 00:04
Hi Max, grüß Dich.

Es gibt nur immer wieder Probleme mit der Abdichtung mit Rundschnur od.
Tunnelprofielschnur trotz geeignetem Materials. Deine Druckplatte könnte sich
vom Tisch während des Drucks lösen.
Abnutzung, Temperaturschwankung, Ausdehnungskoeffizent und einiges mehr.
Auf CNC-Fräsen ist das sinnvoll und seid jahrzehnten mit Vakoumpumpen im Einsatz.
Für Zuhause sollte es eine einfache meschanische Lösung sein, wegen der
Geräuschentwicklung u. des weiteren Energieverbrauchs


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte,
Selfmade-Drucker Nr.7 ( in Arbeit . . . )
iMac , Creo 3.0/4.0 , Cura 4.3 , . . .
VDX
Re: Bauplattformen mit Vakuum fixieren
11. January 2019 04:48
... sieh auf jeden Fall nochmal zwei Paßstifte vor, damit die Bauplattenposition genau definiert ist und sich beim Drucken bzw. seitlichen Kräften beim "Pflügen" nicht verschieben kann ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Bauplattformen mit Vakuum fixieren
11. January 2019 09:14
Quote
vw-styler
Hi Max, grüß Dich.

Es gibt nur immer wieder Probleme mit der Abdichtung mit Rundschnur od.
Tunnelprofielschnur trotz geeignetem Materials. Deine Druckplatte könnte sich
vom Tisch während des Drucks lösen.
Abnutzung, Temperaturschwankung, Ausdehnungskoeffizent und einiges mehr.
Auf CNC-Fräsen ist das sinnvoll und seid jahrzehnten mit Vakoumpumpen im Einsatz.
Für Zuhause sollte es eine einfache meschanische Lösung sein, wegen der
Geräuschentwicklung u. des weiteren Energieverbrauchs

Hi Didi,
Danke für die Einwände, die Probleme beim CNC fräsen kenn ich.
Ich habe ein paar Infos vom Haupthread vergessen.
Die Neoprenschnur würde die Temperatur nicht aushalten. Ich würde einen Viton O ring in 270x3 benutzen, die sind bis 200 grad zugelassen.

[www.hug-technik.com]

Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass es keinen Anfangs/endpunkt beim O Ring gibt, und somit auch keine Lecks vorkommen können.
Der Drucker ist nur begrenzt für Zuhause gedacht, ich bin am überlegen, ihn im Makerspace zu lassen wenn ich fertig bin. Von daher ist Lärm nicht so schlimm. Aber Vakuumpumpen sind egentlich garnicht so laut.

Aber man kann immernoch eine normale Glasplatte o.ä. wie beim ultimaker oben drauf klemmen, wenn man "normalere" filamente druckt.

Stromverbrauch ist auch keine wirkliche Priorität, da erstens die Kammer auf 200° geheizt ist und damit schon ordentlich strom verbraucht ( 2kW, wie ein Backofen) und zweitens kostet das Filament 500€ das Kilo, also wird wahrscheinlich jede sekunde, die der Extruder Material extrudiert, mehr kosten als eine Stunde Stromverbrauch von der Vakuumpumpe.
Alternativ kann man das Vakuumbett auch mit Druckluft und einem Venturi Druckwandler betreiben, welcher auch nicht so laut ist.


Quote
VDX
... sieh auf jeden Fall nochmal zwei Paßstifte vor, damit die Bauplattenposition genau definiert ist und sich beim Drucken bzw. seitlichen Kräften beim "Pflügen" nicht verschieben kann ...
Wenn du nur einen Anschlag meinst, dann bräuchte man 3, da sich bei zwei das material noch um Z drehen kann.
Wenn du wirklich fixieren in allen Achsen meinst ist das nicht so wichtig, vakuumtische halten die teile mit ordentlich druck unten, da verschiebt sich nichts.
Sind immerhin fast ein bar oder 100 kPa, also die fläche mit 210x210 mm wird mit ~ 4400N herunten gehalten, das ist als ob man da 450 kg draufstellen würde. Vergleichbar als ob man ein Blatt papier unter einem Reifen vom Auto herausziehen wöllte.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 10:20.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen