Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Auf was druckt ihr???

geschrieben von CubaLibreee 
Auf was druckt ihr???
20. August 2019 13:58
Hallo zusammen.

Ich komme einfach nicht von meinem Blue Tape weg und frage euch. Was nutzt ihr??? Hauptsächlich PLA mit 60° Bett-Temp.

Ich habe auf meinem "Anycubic Delta Linear Plus" und meinem Eigenbau "Prusa mit HIWIN Linear Schienen" (Alu-Portal) jeweils eine Anycubic Ultrabase Platte geklebt. Leider hält diese nicht zufriedenstellend. Gerade bei kleineren Teilen was auf Blue Tape ohne Raft kein Problem zu drucken ist. Habe nun auf beiden Drucker wieder Blue Tape geklebt! Das Nervt! Einzig sie sind wenigstens plan!

Wie sind diese Magnetischen Platten???

Grüße
Cubaaa
VDX
Re: Auf was druckt ihr???
20. August 2019 14:43
... z.B. von Unten beheizte Glasplatte mit "Haar-Lack" oder verdünntem Holzleim oder UHU-Pritt-Papierkleber draufgestrichen ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Auf was druckt ihr???
20. August 2019 14:51
Quote
VDX
... z.B. von Unten beheizte Glasplatte mit "Haar-Lack" oder verdünntem Holzleim oder UHU-Pritt-Papierkleber draufgestrichen ...

Nein da erneuere ich lieber von Zeit zur Zeit die BlueTape Streifen als wieder mit Wasser/Holzleim Lösung etc. herum zu sauen!

Diese Magnetischen Platten wären Perfekt wenn die denn halten!?! Was ist mit einer 0,5 - 1,0mm Carbon Platte?
Re: Auf was druckt ihr???
20. August 2019 15:20
Ich drucke kein PLA, aber für ABS und TPU funktioniert mein magnetisches Setup mit PEI Folie exzellent.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
VDX
Re: Auf was druckt ihr???
20. August 2019 16:07
... ach, das mit dem Pritt oder verdünntem Ponal ist kaum Aufwand - solange noch eine halbwegs zusammenhängende Schicht drauf ist, gehe ich mit dem Feuchten Finger drüber und "verwische" die von den Bauteilen freigelegten Stellen mit dem Zeugs drumherum ... und wenn's zu uneben wird, mit dem feuchten Schwamm freiputzen und nochmal mit dem Prittstift drüberstreichen.

Mit dem "3D-Lack" (Haarspray) ist's noch einfacher - dünn drübersprühen hält für ein paar Ausdrucke ... dann auch wieder feucht drüberwischen und neu besprühen ...


*** EDIT ***
- letztens habe ich günstig einen "Wanhao-Duplicator"-Clone bekommen - da ist eine etwas elastische dünne Folie aufgeklebt, die stellenweise auch schon beschädigt ist -- die ist je mach Kunststoff und Temperatur selber schon ausreichend ... kann ich aber bei Bedarf (Haftungsprobleme) mit dem Kleber-Beschichten die "Haftungs-Bandbreite" auch etwas erweitern winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.08.19 16:12.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Auf was druckt ihr???
20. August 2019 16:34
Ich jabe einmal für etwa 20 Euro eine FR4 Platte einseitig mit Kupfer bedeckt gekauft (ca. 1m x 50cm oder grösser) die kann gut mit einer Stichsäge mit Metallblatt zugeschnitten werden und ist schön gleichmässig dick. Sie muss aber gut mit einem 120er Schleifpapier angeschliffen werden und kommt mit dem Kupfer nach unten aufs Heizbett.
Darauf hielt bei mir bis jetzt alles (Greentec, Petg, Abs, Pla)


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
20. August 2019 16:57
Ich habe mir gestern meinen dritten Drucker (Creality CR10S Pro) bestellt. Dazu habe ich mir heute Abend die magnetischen Platten dazu bestellt. Ich werde berichten...

Ich bin mit der Haftung und dem entfernen eigentlich mit Blue Tape recht zufrieden. Nur nerven die Stoßkanten und das man mit der Spachtel gelegentlich wieder das Tape versaut dann kann man wieder ran...

Das mit Haarspray, Klebestick und Leim/Wasser fang ich nicht mehr an! Das ist ne Sauerei!

Bin gespannt wie sich der Creality mit meinem Eigenbau schlägt der mich manchmal mehr an eine CNC Fräsmaschine erinnern... smileys with beer

Bild "Cuba Portal"
Re: Auf was druckt ihr???
21. August 2019 07:38
Ich drucke auch auf Fr4. Das wird mit den Jahren immer besser. Da hält alles drauf


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Auf was druckt ihr???
21. August 2019 12:25
Bei mir auch FR4.
Drucke hauptsächlich PETG und TPU.
Re: Auf was druckt ihr???
21. August 2019 14:47
Quote
CubaLibreee
Was ist mit einer 0,5 - 1,0mm Carbon Platte?
Carbonplatten sehen natürlich schick aus und sollen auch funktionieren, allerdings weiss man nie genau mit welchem Kleber die Carbonfasern verleimt wurden, und der Kleber ist für die Haftung zuständig!
Ich glaube das wurde hier schon einmal diskutiert weil manche Probleme mit Carbonplatten hatten, und es bei anderen perfekt funktioniert hat.
Deine Chinalösung ist bestimmt auch nicht schlecht solange du bei PLA bleibst.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
21. August 2019 16:30
Ich bin auf die Magnetplatten gespannt. Ich werde berichten...

Ich drucke eigentlich nur PLA und PETG!
Re: Auf was druckt ihr???
22. August 2019 00:48
Bei der Platte steht aber PLA only. Ich vermute sie verträgt keine hohen Temperaturen


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
22. August 2019 04:59
Habe vieles durch. Das Rumgesaue mit diversen Haftvermittlern auf Glas, PEI beschichtete Platten, Buildtak etc. Seit zwei Jahren etwa drucke ich auf allen Druckern auf 1mm Pertinax. Aufkleben, anschleifen, fertig. Getestet: PLA/PETG und Holzfilament...



Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Auf was druckt ihr???
22. August 2019 06:39
Was waren deine schlimmsten Versuche?
Bei mir war das rumgesaue mit ABS Juice und die Buildtakfolie der Tiefpunkt. Die Folie ist extrem empfindlich und die Teile hielten bei mir entweder zu fest oder ich musste den Abstand derart erhöhen dass die unterste Schicht nicht dicht war hot smiley


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
22. August 2019 07:27
Ja, Buildtak ist ganz weit vorne mit dabei. Die hat es irgendwann total zerrissen bei mir. Die meisten Haftungsprobleme zeigten sich bei meinen Varianten natürlich immer nur im fortgeschrittenen Druck. Gerne dann auch mit Kollision des Druckkopf und Schrittverlusten. Oder alles prima aber nicht ablösbar. Ich habe sogar mal Glasstücke aus einer Ofen Glasplatte gebrochen! Eine Zeitlang funktionierte PEI beschichtetes Alu ganz gut. Irgendwann war die Beschichtung aber hinüber und mit keinem Mittel wieder zu reaktivieren. Die Aluplatte habe ich noch immer im Einsatz, allerdings mit besagter Pertinax...
Ach ja, was waren das noch Zeiten. Dennoch bin ich dankbar für diese Erfahrungen. So weiß man die funktionierende Variante noch mehr zu schätzen.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Auf was druckt ihr???
23. August 2019 07:32
Ich drucke ABS auf eine 1mm Glasfaserplatte, das Harz ist FR4. Mit 120er Schleifpapier angeraut, bei 110 Grad hält das sehr gut.
Noch viel besser hält PEI. Eine Folie von Lulzbot ist rau und funktioniert perfekt, kostet leider 50€. Die billigen (10€) sind meist fake, ABS mit vielAbstand bei max 50 Grad gedruckt kann gerade wieder getrennt werden...
Re: Auf was druckt ihr???
22. September 2019 04:50
So habe FR4 Platten getestet und für Gut befunden. Jetzt möchte ich diese auf Aluplatten kleben die dann als Wechselplatten dienen! Das 3M Gedöns ist mir zu teuer und bekommt man auch nie wieder ab von daher...

Kann ich die FR4 Platten nicht einfach mit Epoxid Harz auf die vorher angeraute Aluplatten kleben??? Das Ganze dann 48 Std mit Bücher etc beschweren und dann langsam auf dem Bed anheizen???
Re: Auf was druckt ihr???
22. September 2019 05:02
Frage doch hier einmal nach. Mit Epoxid ist es halt schwierig eine gleichmässige Schichtdicke zu bekommen. Zudem dürfte das ablösen auch nicht viel einfacher sein. Aber wenn der Leim die Temperaturen aushält sollte es schon gehen. Ich habe Testweise einen Sprühkleber gekauft welcher diese Temperaturen aushält. Aber die gleichmässige verteilung ist auch damit schwerer als erwartet.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.19 05:03.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
22. September 2019 05:08
Die Klebefolie hatte ich bereits bekommen. Das Aufbringen ist n krampf und entfernen ist nicht mehr!

Das mit dem gleichmässigen aufbringen sollte nicht das Problem sein. Epoxid ist ja recht flüssig. Ich werde die geklebte Platten anschließen zwischen zwei Glasregalplatten pressen und gut.

Wird in den nächsten Tagen getestet!!!
Re: Auf was druckt ihr???
22. September 2019 07:34
Ich nehme dafür 3M Klebefolie. Die kann man leicht mit Spüliwasser auf die Aluplatte kleben und dann da Fr4 drauf . Hier im Forum verkauft jemand für kleines Geld 3M Klebefolie. Fr4 wird mit der Zeit immer besser.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Auf was druckt ihr???
23. September 2019 04:23
Quote
Fridi
Die kann man leicht mit Spüliwasser auf die Aluplatte kleben und dann da Fr4 drauf

Kannst Du die Vorgehensweise dabei etwas genauer beschreiben?

Tschö, Wowbagger.
VDX
Re: Auf was druckt ihr???
23. September 2019 04:57
... damit vermeidet man Luftblasen undter Klebefolien -- feucht einsprühen, Klebepad drauf und dann das Wasser mit einem Rakel "heraussteichen" ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Auf was druckt ihr???
23. September 2019 05:26
Quote
Wowbagger
Kannst Du die Vorgehensweise dabei etwas genauer beschreiben?

Tschö, Wowbagger.
Schau mal auf der zweiten Seite unter meinem obigen Link nach. Viktor hat es bereits dort erklärt.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
23. September 2019 15:11
Hab es eben mit Epoxid verklebt und zwischen zwei Regalglasplatten verpresst. Lass das nun bis Morgen Abend so...

Ich werde berichten...

Hier mein verwendetes Epoxid: [www.phd-24.de]

Wenn das funzt, kannst viele Platten kleben für die 10,-euro...
Re: Auf was druckt ihr???
24. September 2019 16:20
Hallo....

auch bei mir... nach diversen "Fehlversuchen" mit Tapes Klebern und Co bin ich bei Pertinax gelandet.

Ich habe für meinen Prusa I3MK3 eine Stahlplatte mit Pertinax (1mm) mit der berühmt berüchtigten 3M 468 Klebefolie beklebt,
diese gründlich mit 400´er Nassschliffpaper angerauht, da haftet nun PLA, PETG, HIPS und TPU problemlos.

Wichtig ist aus meiner Sicht feines Schleifpapier zu nehmen... klar mit 80´er wäre man schnell fertig aber das wirkt sich NICHT positiv auf die Haftung aus.
Weiterhin ist entscheidend das nichts glänzendes von der Fertigungs-Oberfläche übrig bleibt. Es wechselt die Farbe von Braun nach Grau durch den Schliff.

Ich warte nun das weitere PEI-Platten die Grätsche machen um diese dann auch auf Pertinax umzustellen.
Eine Dauerdruckplatte die ihres gleichen sucht. Ich bin restlos begeistert.
Und...... wenn die Leistung der Platte nach lässt, leichtes nachschleifen reicht.... da gibt es kaum Abtrag... meine älteste Pertinax-Platte ist mittlerweile 3 Jahre jung....

Macht was draus


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Auf was druckt ihr???
24. September 2019 17:04
Quote
CubaLibreee
Ich werde berichten...
Hier mein verwendetes Epoxid: [www.phd-24.de]
Weshalb hast du dich für diesen Kleber entschieden? Gemäss dem Technischen Merkblatt wird für wärmebelastete Teile ein anderer Kleber empfohlen.
Wäre toll wenn du einmal das Heizbett für einige Stunden auf ABS Temperatur heizen könntest.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Auf was druckt ihr???
25. September 2019 00:14
Weil ich das epoxid vom laminieren da hatte...

ABS Drucke ich leider nicht. Stinkt mir zu sehr undein Drucker ist offen. Werde es mit PETG bei 80 grad testen.... irgendwann die Tage...
Re: Auf was druckt ihr???
25. September 2019 11:18
Hi Cuba.....

Epoxidharz 4305
Gefahrenhinweise
H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. 
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
P261 Einatmen von … Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden. 
P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. 
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. 
P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. 
Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. 
P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. 
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.
Härter 313

Gefahrenhinweise
H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. 
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. 
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise
P260 Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen. P303+P361+P353 Bei Kontakt mit der Haut (oder dem Haar): 
Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. 
P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. 
Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. 
P310 Sofort Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen. 
P405 Unter Verschluss aufbewahren. 
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.
Gefahrenpiktogramme

Epoxidharz 4305
Gefahrstoff Icon - GSH07 Gefahrstoff Icon - GSH09
Härter 313
Gefahrstoff Icon - GSH05 Gefahrstoff Icon - GSH07
weniger anzeigen
Product image

das sagt doch schon alles um einen gepflegten Bogen um das Zeug zu machen.


Tempern(Verbesserung der Eigenschaften)Bei Sichtbauteilen die einer Temperatur über 45°Causgesetzt sind, 
z.B. Autoteile die sich im Sommer bis zu 75°C aufheizen können, ist ein Tempern zwingend erforderlich. 
Ansonsten kann es zu Verfärbungen und Verformungen kommen. 
Für wärmebelastete Teileempfehlen wir unser Epox 200G + Härter 120L.

und generell ist es mit Harzen so.....eine Allergie dank der Gase ist dann eine permanente Allergie die Dich Dein Leben begleiten wird.
Es kann bereits der erste Atemzug mit den Ausgasungen die permanenten Schäden verursachen.

Deswegen wird, trotz der hohen Druckqualität, niemals ein Suppendrucker bei mir Einzug halten, selbst wenn die Harze nur ´n Euro kosten würden.

Das ist ein sehr riskantes Spiel mit der Gesundheit

Lustig......ABS stinkt mir zu sehr.....lol (Es gibt auch Filament die nicht stinken und auch mehr als 75°C am Druckbett haben möchten....)

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.19 11:23.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Auf was druckt ihr???
25. September 2019 12:31
Kann mich Luclass nur anschliessen - was das Pertinax angeht (s.o. [reprap.org]). Die Mühe des Aufklebens (ok, war nicht so schlimm, auch ohne Einsprühen - oder einfach nur Glück gehabt) und des (wirklich gründlichen!) Schleifens (mit Toolson's Schleifklotz, nicht per Hand) hat sich gelohnt.
Keine Probleme mit PETG und PLA (was anderes hab ich noch nicht gedruckt und werd' wohl auch in naher Zukunft nicht)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.19 12:33.


Grüße von der Nordsee
Knut
- - - -
P3Steel toolson MK2 [scheuten.me] - RAMPS 1.4 - TMC2100 - 2x ext. MOSFET - S3D-Hotends (0,3 mm Airbrush + 0,4mm Düse) - Marlin 1.1.9bugfix - RasberryPi 3B (octoprint, pronterface) - unter Ubuntu 18.04.LTE+Win10: Cura 4.2.1 - openSCAD 2019.05
Re: Auf was druckt ihr???
25. September 2019 14:10
Quote
luclass
das sagt doch schon alles um einen gepflegten Bogen um das Zeug zu machen.
Naja, deine Pertinaxplatte wird auch nicht gerade aus Karottensaft hergestellt. Das Epoxid dampft vor allem während dem verarbeiten, und vielleicht auch noch beim ersten erhitzen. Irgendwann ist aber ausgedampft, gleich wie das Phenol-Phormaldehyd deiner Pertinax.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen