Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
25. July 2014 07:39
Hallo Gemeinde,

wie versprochen noch einmal das Video, erstellt, wie man den 1/128 Microstepper auch genannt " RRD silencisimo" drinking smiley an einen Nema17 einbaut.
Bitte geniesst meine hervorragenden Englischkenntnisse (heute moren um 1:00 Uhr aufgenommen), meine unendliche Geduld und meinen unerreichten Sachverstandt smoking smiley.

In der Hauptrolle: RRD silencisimo alias 1/128 Microsteperdriver
Regie: Hardwarekiller
Erster Kammeramann : Hardwarekiller
Zweiter Kammeramann: Der Lehrling (angelo)
Moderator und ausführende Kraft: Angelo

[www.youtube.com]

Have Fun
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.07.14 07:55.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
25. July 2014 09:23
Angelo, movie looks very nice.

Actualy we did this drivers 10 months ago, here is also one movie showing a comparation how quite they are compared to DRV8825. We tested long time and made few hardware revisions and now they are working perfect.


[youtu.be]

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.07.14 09:40.


Best Regards,
Elvira

reprapdiscount open source / reprapdiscount online shop
reprapdiscount youtube / reprapdiscount forum
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
25. July 2014 12:17
I love it! thumbs up

Bin ein Freund von sauberen Geschichten. Perfekt.......für Druckwerk N°2 mit Nema 17 gebongt!
Zuerst muss aber N°1 fertig werden confused smiley

Gruß
Mirco


Druckwerk-3D.com
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
25. July 2014 13:41
Hi Elvira,

Ich kenne das Video.
Ist ein rumba (8-bit) und der silencisimo ist nur auf 1/64 schritt eingestellt.
Da geht noch mehr ;-)

Gruss der Lehrling


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
26. July 2014 02:35

Made my Day!
Hervorragendes Video smiling smiley
aber an deinem Englisch arbeiten wir nochmal winking smiley
Grüße
seefew
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
26. July 2014 06:34
Auffällig finde ich, dass im RRD-Video in beiden Fällen nur die Y-Achse (Tisch) zu hören ist. X (Extruderwagen) ist mit beiden Treibern akustisch nicht auszumachen.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
28. July 2014 04:32
Neue Lieferung wird morgen erwartet


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
28. July 2014 09:46
thumbs upsmiling bouncing smiley.. Dannkönnte ich ja schon am We loslegen.

Könnte mir jemand die Maße von den Endstops geben ?? zwecks Halterungen.

Angelo??
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
28. July 2014 10:06
Mechanisch oder die Magnetischen?

Hab da schnell mal eine Skizze für die magetischen angefertigt:




Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
28. July 2014 14:14
JA die magnetischen sind es die ich brauche.

Danke
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
28. July 2014 23:01
here a s size comparation between new and old hall endstops size




Best Regards,
Elvira

reprapdiscount open source / reprapdiscount online shop
reprapdiscount youtube / reprapdiscount forum
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 09:54
Sorry Jungs,
Lieferung hängt immer noch beim Zoll :-(
Kaum will man alles ordentlich verzollen, schon dauet es ewig.
Beim nächsten mal mit einer "fake" Rechnung von 1 Dolar *denk*.
Böse Menschen geht es immer besser.
Sch.. wenn das mit dem Gewissen nicht wäre :-)

Ist nicht einfch hier in Deutschland "sauber" zu bleiben.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.14 09:55.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 10:26
Den 1$ Trick kennt der Zoll auch. Ich musste schon mehrmals einen Kontoauszug (auch PayPal) bzw. eine Rechnung vorlegen.
Machmal rutscht aber auch was duch grinning smiley


Achim
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 10:44
Hi Achim,

war ein Scherz.
Es ist eben so wie es ist.
Ich bleibe lieber Sauber.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 11:14
Hallo,

@Angelo
> Lieferung hängt immer noch beim Zoll :-(

Ich habe vor 2 Monaten 3 Pakete mit 5x DRV8825 Treiber in China gekauft. Laut Sendungsverfolgung hing die Lieferung 5 Wochen in Frankfurt fest. 8 Wochen nach dem kauf (diese Woche) kam eine Lieferung an, mit Zoll Hamburg Aufkleber. Das waren die Treiber, angeblich immer noch in Frankfurt bearbeitet werden. Da hat der Versender den billigsten Versand per Schiff genommen. Hat also 8 Wochen gedauert.
Jetzt muss ich erstmal die Treiber testen damit ich den Ebay Fall schließen kann.

Also stimmt die Übergabe der Daten von China Post nach Post Deutschland absolut nicht. Selbst als die Sendung bearbeitet wurde im Hamburg, steht Online immer noch Frankfurt als Bearbeitungort drinnen.

mfg,
Rickenharp
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 11:25
Hi Rick,

mit FedEx natürlich.. Gewohnt bin ich 2-4 Tage.
ist ja am Freitag erst versand worden.
-
25/07/2014 - Freitag
19:30
Hat FedEx-Herkunftseinrichtung verlassen

Am Samstag schon in Köln gewesen:
-

26/07/2014 - Samstag
23:19
Im Transit

KOELN DE

Sendung zur Freigabe bereit


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 12:40
Ich Frag mich wie schnell (bzw langsam!) man mit den Dingern dann noch auf den aktuellen Elektroniken überhaupt drucken kann, welche CPU Kommt denn da noch halbwegs mit confused smiley
Ist ja schließlich das 8Fache von 1/16 Schritt.

mfg Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 13:39
Mensch Chri,

wie wäre es mit einem Arduino Due und einem RADDS v1.1 *Reusper-Eigenwerbung* drinking smiley

Was meint Ihr, sollen wir mal über ein Set nachdenkenmoody smiley

##snip###
1xArduino Due
1xRADDS
1xLCD-Display for RADDS
3X1/128 RRD silencisimo
1x1/32 DRV8825 (für Extruder, die modifizierten von RRD)
3xHall-O Endstops (oder Mechanische)
1xKabelset
1x12Volt ca. 100 Watt Netzteil
1x24Volt ca. 400 Watt Netzteil
1xHexagon Hotend Set (neues Modell für 1,75mm)
1xBulldog lite extruder (1,75mm leicht und dann auch eher "Bowden-geeignet")
1xMK2B (Aluminium based 24V and 12V capable heated)
4x Nema17 (17HM19-2004S)
[www.omc-stepperonline.com]
###snap###

Im super Paketpreis, wie so ein MaxiSparMenue bei McHamHam ?
So komme ich auf einen gewissen Unkostenbeitrag und Ihr müsst nicht lange Warten und über eine "Hammer-Elektronik" nachdenken, nur zusammenbauen *reusper*.
Ausserdem habe ich weniger Erklärungsbedarf damit mit was und wie, wo finde ich hier und wo da etc..

Vielleicht sogar einen Tisch-Delta ca. 400x400x1000mm im Buldbereich von 200x200x600mm?
3xHiWin (HIWIN MGN12C 800mm lang)
3xGT3 Pulleys 20 Zähne/3mm (Umfang 60mm)
3xGT3 Riemen je ca. 2m lang=6m
3xAluprofil 60x20x1000mm
2xQuadratische Grundplatten (Fusnote1)
1xQuadratische Zwischenplatte (ca. 90mm von Boden 10mm dick, aluprofile Haltend, dann Brettsteif)
1xPodestplatte (LCD und dahinter die Elektronik etc..).
Delta würde mich freuen, mag aber wohl keiner so richtig hier im Forum, oder?
Wenn wir da 10 Interessenten hinbekommen, würde ich mich ans Zeichnen machen und die Teile im 10 er Set bestellen.
Ich glaube, das wir mit "ca. 1000 Euro all in" hinkämen damit.
Einmal Standard mit Bauanleitung und dann können die Profis noch verfeinern etc...

Fussnote1: oben/unten eingefärbtes Plexiglas 10mm dick oder Tischlerplatte 19mm dick, oder was anderes, hauptsache steif, verzugsarn und temperaturbeständig mit geringer Ausdehnung... Alu sprengt den Budget-Rahmen

Alternativ der beliebte x/y core Sparkcube (vielleicht Version 2 -> Vincent da bist du einmal gefragt :-) )

oder der ORD-Bot als einfache und bewährte Mechanik (unspektakulär aber funktioniert)

Ok, genug gesponnen und rumgeträumt, gehe jetzt in den Hackerspace.

Have Fun
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
30. July 2014 16:34
Quote
angelo
Mensch Chri,

wie wäre es mit einem Arduino Due und einem RADDS v1.1 *Reusper-Eigenwerbung* drinking smiley

Was meint Ihr, sollen wir mal über ein Set nachdenkenmoody smiley

##snip###
1xArduino Due
1xRADDS
1xLCD-Display for RADDS
3X1/128 RRD silencisimo
1x1/32 DRV8825 (für Extruder, die modifizierten von RRD)
3xHall-O Endstops (oder Mechanische)
1xKabelset
1x12Volt ca. 100 Watt Netzteil
1x24Volt ca. 400 Watt Netzteil
1xHexagon Hotend Set (neues Modell für 1,75mm)
1xBulldog lite extruder (1,75mm leicht und dann auch eher "Bowden-geeignet")
1xMK2B (Aluminium based 24V and 12V capable heated)
4x Nema17 (17HM19-2004S)
[www.omc-stepperonline.com]
###snap###

Im super Paketpreis, wie so ein MaxiSparMenue bei McHamHam ?
So komme ich auf einen gewissen Unkostenbeitrag und Ihr müsst nicht lange Warten und über eine "Hammer-Elektronik" nachdenken, nur zusammenbauen *reusper*.
Ausserdem habe ich weniger Erklärungsbedarf damit mit was und wie, wo finde ich hier und wo da etc..

Vielleicht sogar einen Tisch-Delta ca. 400x400x1000mm im Buldbereich von 200x200x600mm?
3xHiWin (HIWIN MGN12C 800mm lang)
3xGT3 Pulleys 20 Zähne/3mm (Umfang 60mm)
3xGT3 Riemen je ca. 2m lang=6m
3xAluprofil 60x20x1000mm
2xQuadratische Grundplatten (Fusnote1)
1xQuadratische Zwischenplatte (ca. 90mm von Boden 10mm dick, aluprofile Haltend, dann Brettsteif)
1xPodestplatte (LCD und dahinter die Elektronik etc..).
Delta würde mich freuen, mag aber wohl keiner so richtig hier im Forum, oder?
Wenn wir da 10 Interessenten hinbekommen, würde ich mich ans Zeichnen machen und die Teile im 10 er Set bestellen.
Ich glaube, das wir mit "ca. 1000 Euro all in" hinkämen damit.
Einmal Standard mit Bauanleitung und dann können die Profis noch verfeinern etc...

Fussnote1: oben/unten eingefärbtes Plexiglas 10mm dick oder Tischlerplatte 19mm dick, oder was anderes, hauptsache steif, verzugsarn und temperaturbeständig mit geringer Ausdehnung... Alu sprengt den Budget-Rahmen

Alternativ der beliebte x/y core Sparkcube (vielleicht Version 2 -> Vincent da bist du einmal gefragt :-) )

oder der ORD-Bot als einfache und bewährte Mechanik (unspektakulär aber funktioniert)

Ok, genug gesponnen und rumgeträumt, gehe jetzt in den Hackerspace.

Have Fun
Angelo

Nö danke, viel zu Teuer der Spaß, hat mich einfach interessiert winking smiley
Also sind die Dinger nur am RADDS sinnvoll zu verwenden.
Ich fahr lieber mit meinen Sanguino`s weiter (Selbst das Rumba ist wieder raus geflogen grinning smiley ), die funzen super auch bis 500mm/s (gewusst wie winking smiley ) und solange ich keine Ausdrucke sehe die für 1/128 ne bessere Qualität versprechen als für 1/16 sehe ich für mich da noch keinen Sinn desswegen die ganze Elektronik raus zu werfen.

Ah heute ist ja wieder Mittwoch, naja in ein paar wochen hab ich endlich Urlaub, vielleicht schau ich dann auch mal wieder vorbei cool smiley

mfg Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 05:11
Hi Chri,

aha, ein Vereinskollege?
Ok, will nicht weiter lästern drinking smiley, Schicke mir einmal eine Pin, wer du bist smileys with beer
Hast recht, der Aufwand wird getätigt um ein besseres Druckergebnis zu erreichen.
Ob sich der Aufwand lohnt, muss jeder selbst entscheiden.

Reprap ist ein breites Thema. Ich gebe zu, das ich smartrap und co. megacool finde ..
[reprap.org]
Ist halt lusig.

Andere, wie ich wolen das Blatt immer wieder ausreizen.
Macht auch Spass.

Ich werde in nächster Zeit versuchen weniger im Forum zu schreiben,
auf sinnfreie Komentare und durchgelutschte und immer wiederkehrende Fragen nicht mehr zu reagieren (auch nicht via PM und E-Mail).
Mehr zu Arbeiten und Geld zu verdienen. Nichts für Ungut.
Und vor allem meine erwähnten Projekte primär fertigstellen.

Apropo Thema Spass. Gestern wieder eine "Oskar - Verdächige" Dokumentation über freilaufende und durchgeknallte repraper aufgezeichnet.
Dehbuch, Regie und verantwortlich für Nackenschläge des Assistenten (Ich) unser geschätzter Hardwarekiller.
Ps.: Allles was man falsch machen kann auch berücksichtigt und beim dreh gelöst.
Bitte Popkorn und Bier bereitstellen für das 8 minütige Werk mit bestimmt mit einem Prädikat muss die Welt gesehen haben:
[www.youtube.com]

Soo, bemühe mich jetzt nur noch Projekt-Ergebnisse und Statis zu posten.

Have Fun
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 05:35
Quote
Chri
Ich Frag mich wie schnell (bzw langsam!) man mit den Dingern dann noch auf den aktuellen Elektroniken überhaupt drucken kann, welche CPU Kommt denn da noch halbwegs mit

Siehe [reprap.org]


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 09:36
Fast richtig kann ich aber trotzdem nicht so stehen lassen, aber tendenziell ist das schon Richtig was Traumflug meint
Traumflug nur gut gemeint, keine Kritik und nicht falsch verstehen.
Die "neuen" glauben dir sonst jedes Wort und bekommen es nicht richtig erklärt.
[reprap.org]

Eins vorweg: bei 300 mm/s sind Genauigkeiten im Mikrometerbereich völlig unrealistisch, also machen 0,9°-Motoren und 1/32 Microstepping so gut wie keinen Sinn. Für die dabei auftretenden Kräfte sind die aktuellen Druckkerrahmen und -antriebe nicht annähernd genau genug. Für derartige Präzision muss man mit geringeren Geschwindigkeiten leben.
Die ATmega-basierten Elektroniken sind, abgesehen von der Taktfrequenz, alle gleich schnell.
Egal ob ATmega2560, ATmega168 oder irgendwas dazwischen.
Der bisherige Streit Die bisherige Diskussion (Stand Juli 2014) um die erreichbaren Schrittraten geht wie folgt:
Marlin/Repetier auf ATmega 16 MHz (z.B. RAMPS) im Standard-Modus: 16.000 Schritte/Sekunde (16 kHz).
Teacup Firmware auf ATmega 20 MHz (z.B. Gen7): 48 kHz.
Marlin/Repetier auf ATmega 16 MHz im Quadstep-Modus (ungleichmässige Schrittverteilung): 67 kHz.
Repetier auf RADDS: 96 kHz.

// Fast Richtig, Korrektur siehe anbei: Bei GT2-2-mm-14-Zähne-Pulleys sind das 400 * 32 / 2 / 14 = 457 Schritte/mm. Macht bei 16 kHz 35 mm/s, bei 48 kHz 105 mm/s, bei 67 kHz 146 mm/s und bei 96 kHz 210 mm/s. //

GT2 mit 14 Zähnen = 28mm Umfang/Umdrehung
Eine Umdrehung sind 400 Vollschritte*32 Teilschritte = 12800 Schritte/Umdrehung
Hz -> Schwingungen (Signale) pro Sekunde

Marlin-> 16000Hz / 12800 Schritte/Umdrehung = 1,25 Umdrehungen/Sekunde
Teacup/Gen7 -> 48000Hz / 12800 Schritte/Umdrehung = 3,75 Umdrehungen/Sekunde
Arduino Due/RADDS -> 96000HZ / 12800 Schritte/Umdrehung = 7,5 Umdrehungen / Sekunde

Ergo:
Marlin-> 1,25 Umdrehungen/Sekunde * 28mm Umfang/Umdrehung = 35mm/s
Teacup/Gen7 -> 3,75 Umdrehungen/Sekunde * 28mm Umfang/Umdrehung = 105mm/s
Arduino Due/RADDS -> 7,5 Umdrehungen/Sekunde * 28mm Umfang/Umdrehung = 210mm/s

Ps.: Um Geschwindigkeit geht es aber nicht, sondern um Positioniergenauigkeit und um die Möglichkeit "weicher" mit Hilfe z.B. eines 1/128 Microschritt drucken zu können.
Da benötigt man die hohe Signal-Taktrate ;-) Ziel: Besseres und genaueres Druckergebnis. Abfallprodukt fast lautlos :-)

@ Traumflug, bis du damit einvestanden?
EDIT: Ein Kreis hat 360 ° / 0,9° = 400 VOLLSCHRITTE, ergo -> Eine Umdrehung sind 400 Vollschritte*32 Teilschritte = 6400 Schritte/Umdrehung
Nema17 mit 0,9Grad habe ich bei dir einfach übernommen.
Nema17 mit 1,8° somit halb so genau und doppelt so schnell.
Noch mal EDIT, weil Traumflug recht hat sorry:
Eine Umdrehung sind 400 Vollschritte*32 Teilschritte = 12800 Schritte/Umdrehung
@Traumflug: Entschuldige, kannst du das im Wiki korregieren, "uff" harteGeburt aber müssten alle hiermit das Prinzip verstanden haben :-)

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.14 17:08.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 12:09
Naja, Vereinskollege bin ich net wirklich, dafür das ich vll 2-3 Mal im Jahr auf nen Besuch vorbei komme, dazu wohn ich einfach nen Ticken zu weit weg und Zeit fehlt mir leider auch meist dazu.
(gerade da ein Mittwoch leider für weitere Strecken+Arbeit am nächsten Tag leider suboptimal sind sad smiley )

Mir ist schon klar das man bei mehreren hundert mm/s pro Sekunde keine genauigkeit mehr erwarten kann, ich tendiere aber da eher in die Richtung das ein Gerät je nach Wunsch mal genau aber auch mal Schnell (dafür nicht sogenau) drucken können sollte wenn mal einfach mal schneller gehen soll und die Qualität sekundärt ist. (Bandbreite der Geschwindigkeit)


Marlin-> 16000Hz / 6400 Schritte/Umdrehung = 2,5 Umdrehungen/Sekunde
Teacup/Gen7 -> 48000Hz / 6400 Schritte/Umdrehung = 7,5 Umdrehungen/Sekunde
Arduino Due/RADDS -> 96000HZ / 6400 Schritte/Umdrehung = 15 Umdrehungen / Sekunde
Marlin und Teacup sind Firmware, Gen7 und Adruino Due/Radds sind Hardware , hinkt der Vergleich dann nicht ?

angelo, wo kriegst du GT2 Pulleys mit 14 Zähnen her ? ich kenn nur 20iger und maximal 16er , kleinere würden mich auch mal reizen eye rolling smiley

mfg Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 12:50
Man kommt bei den Geschwindigkeiten nicht herum vom Riemen wegzugehen.
Demnächst mehr smiling smiley
Dann ist auch mit 250mm/s Genauigkeit möglich.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 14:55
Quote
angelo
@ Traumflug, bis du damit einvestanden?

Meine Rechnung gilt für 0,9°-Motoren, Deine für 1,8°-Motoren. Beide richtig, oder?


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 15:03
Der riemen ist nach wie vor die erste wahl wenn es um trägheit, reibung, geschwindigkeit wie auch die wartungsfreundlichkeit geht. Außer natürlich linearmotor. Steilgewinde, mehrgängiges steilgewinde usw.sind zwar alternativen die aber über kurz oder lang so ihre tücken haben. Wenn man allerdings den gt2 riemen als den riemen ansieht gibt es viele alternativen die besser sind als "DER" riemen.

Habe von igus spindeln hier, anfänglich vielversprechend, aber für diese dauerbelastung nicht geeignet.
Die einzige alternative die an den riemen mit all seinen eigenschaften hin kommt wäre das stahl bzw. Kevlar/aramid seil als antrieb. Aber umsetzung problematisch.

Gruß
Mirco


Druckwerk-3D.com
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 15:12
Vergiss in diesem Breich IGUS.

Da gibt es bessere Anbieter.
[www.pbclinear.de]


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 16:45
Quote
angelo
EDIT: Ein Kreis hat 360 ° / 0,9° = 400 VOLLSCHRITTE, ergo -> Eine Umdrehung sind 400 Vollschritte*32 Teilschritte = 6400 Schritte/Umdrehung

400 * 32 = 12800


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
31. July 2014 16:48
// angelo, wo kriegst du GT2 Pulleys mit 14 Zähnen her ? ich kenn nur 20iger und maximal 16er , kleinere würden mich auch mal reizen eye rolling smiley //
ok, letzte Info. Antwort; weiss ich nicht, habe ich von Traumflugs rechnung übernommen.

// Marlin und Teacup sind Firmware, Gen7 und Adruino Due/Radds sind Hardware , hinkt der Vergleich dann nicht ?
Will hier bewust keine Marlin- vs. Repetier-Firmware Diskussion eröffnen. Für Arduino Due und RADDS/RAMPS-FD gehen mittlerweile beide Firmware-Derivate.
Ist Geschmackssache und ich regiere auch nicht mehr auf diese Religionskriegs-Diskussionen. Teacup fällt bei Deltas raus, also leider für mich persönlich nicht interessant.
Ob Marlin/Repetier 16KHz oder 68 KHz mit speziellem "Quad-Block" Taktratenverfahren fährt (oder so ähnlich :-)) und ob Marlin schneller ist als Teacup will ich auch nicht Dokumentieren.
Das ist ein Ding, das Hardwarekiller und Traumflug unter sich ausmachen sollen. Ich kenn mich damit leider nicht aus, müsste Hardwarekiller "mein grosser Meister",
mal ein für alle male um diese Meinungsverschiedenheit zu beenden mit Fotos und Messprotokoll belegen. Andererseits, wer setzt Teacup ein ? Lohnt sich der Aufwand ?
Marlin ist am weitesten verbreitet, für Delta/Rostock Freaks ist Repetier die erste Wahl und Teacup war damals seiner Zeit weit voraus :-).
Was interessiert mich das, da ich Willy`s RADDS mit 96KHz einsetze und für alle meine weiteren Projekte einsetzen werde.
Jeder wie er mag. Bitte um Verständnis.

@ mirco_s = Aber das ist der Trick:
ich will grössere Zahnräder um hochwertigere Zahnriemen benutzen zu können.
Thema Umschlingung, bitte googlen, wer es nicht weiss oder im Forum stöbern.

Die Gates GT3 mit 3mm benötigen mindestens 20 Zähne also 60mm am Umfang.
Da wird es bei einem z.B. Nema17 mit 200 Volschritten und 1/16 nachgewiesenen und ungenaueren Microschritten = 3200 teilschrite pro Umdrehung
Somit: 60mm/t /3200s/t = 0,0187 mm/s sollte man meinen, aber in der realität bist du wenns sch.. läuft bei +/- 0,1mm also extrem bei einem Sprung von 0,2mm.
"Autsch", bei z.B. Layerhöhe von 0,2mm

Mit 51200 Schritten oder doppelt so schnell bei 25600 Schritten ist das kein Thema mehr.
Ergo: 0,001171mm/Step ODER DOPELT SO SCHNELL MIT 0,002343mm/step also Locker +/- 0,01mm
(einem "Hundertstel-Milimeter" Positionsgenauigkeit und das passt in der Praxis).
Nach oben erwähnten Rechnung also:
Arduino Due/RADDS -> 96000HZ / 51200 Schritte/Umdrehung = 1,875 Umdrehungen / Sekunde
Arduino Due/RADDS -> 1.875 Umdrehungen/Sekunde * 60mm Umfang/Umdrehung = 112,5mm/s // Das Langt sonst 1/64 -> 225mm/s und 3,75 Umdrehungen/Sek.
Alls Nebeneffekt wesentlich leiser wegen ca. 2-4 Umdrehungen/Sekunde und prktisch lautlosen 1/128 er RRD silencisimo.

MIT Gates GT3 ca. 6mm breit und Zahnrad mit 20 Zähnen
[ww2.gates.com]
Habe ich für meine Portalfräse gekauft und gefühlt 4 mal unelastischer bzw, besser als verständlicher Ausdruck für die leihen als die China GT2:
[openbuildspartstore.com]
[openbuildspartstore.com]

Steilgewinde:
Die meines wissens genausten sind Modell Speedy (teurer als Kugelumlauf) mit uninteressanten ≤ 0,1 mm/300 mm (besser als Klasse G9 nach DIN 69051)
[www.gewinde.ch]

Kugelumlauf:
Die einzigen mit einer vertretbaren Steigung von 16mm pro Umdrehung (Nur noch für RADDS bzw. schnelle CPU und kraftvolle Motoren -> Schritttreiber):
[www.aliexpress.com]
Aber ungeeignet, da viel zu schwer. Was eine Masse, da sind wir wieder bei zwingend nur langsam fahrend...

GEWÄHLT: Teure Zahnriemen

Soo nun aber gut! haben wohl alles geschrieben, was es hierzu zu schreiben gibt.
Ich ziehe mich hiermit aus der Diskusion aus Zeitgründen zurück. Macht es mal gut.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.14 03:17.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: 1/128 er Microstepperdriver review und eure Meinung
01. August 2014 07:48
Lieferung ist da.
Bitte jetzt (via Paypal) überweisen.
Alle die schon überwiesen haben, sende ich jetzt raus.
HD deins auch .






Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen