Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany

geschrieben von DASFILAMENT 
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 03:43
Ich kam jetzt am Wochenende dazu das neongelbe PETG zu testen. Obwohl ich quasi noch keine Erfahrungen mit PETG hatte, sind die ersten Drucke gleich echt gut und ansehnlich geworden. Macht echt Spass damit zu drucken. Jetzt noch ein bisschen an den Feinanstellungen spielen und dann muss ich mir echt überlegen, für was ich PLA und für was PETG benutze...

Quote
DASFILAMENT
Den Hinweis mit dem Aufkleber haben wir umgesetzt, sodass er jetzt direkt auf die Spule kommt thumbs up (wir hatten ihn erst nicht auf die Spule platzieren wollen, da bei Rücknahme der Leerspulen die Reinigung etwas mühsam ist, mit Aufwärmen geht es aber doch recht gut).

Da ich den Aufkleber nicht am Stück von der Folie runter bekommen habe, finde ich das sehr gut thumbs up

Grüße
Martin

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.16 06:31.


Grüße
Martin
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 04:30
Yay und ich hab gestern noch PETG Schwarz wo anders bestellt grinning smiley Super.

Ich freu mich drauf, wenn dann die PETG Rollen auf 2,6kg raus kommen! Dann werd ich definitiv bissl was bestellen ^^


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 14:54
Hallo zusammen,

da meine Lieferung nun auch auf dem Weg ist wollte ich fragen, ob schon jemand Erfahrung mit PETG auf der MTplus Dauerdruckplatte gemacht hat. Auf der MTplus hafter NinjaFlex so gut, dass man es nicht wieder runter bekommt. Daher drucke ich NinjaFlex nur auf einer Aluminium-DDP, auf der PLA kaum noch haftet. Bevor ich mir meine MTplus versaue wollte ich fragen, ob jemand ein ähnliches Problem mit PETG auf der MTplus hatte.

Gruß
Thomas
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 15:33
Quote
MasterTom
Hallo zusammen,

da meine Lieferung nun auch auf dem Weg ist wollte ich fragen, ob schon jemand Erfahrung mit PETG auf der MTplus Dauerdruckplatte gemacht hat. Auf der MTplus hafter NinjaFlex so gut, dass man es nicht wieder runter bekommt. Daher drucke ich NinjaFlex nur auf einer Aluminium-DDP, auf der PLA kaum noch haftet. Bevor ich mir meine MTplus versaue wollte ich fragen, ob jemand ein ähnliches Problem mit PETG auf der MTplus hatte.

Gruß
Thomas

MTplus und Filaprint sind doch so in etwa ähnlich oder?

Also bei mir hält das PETG von Dasfilament bei 210 Grad und 60mm/s immer noch zu gut. Fang wirklich mit der Temp extrem niedrig und mit der Geschwindigkeit extrem hoch an, dann passt das. smiling smiley


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 16:11
Welche Betttemperatur hast du eingestellt?


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 16:11
Quote
mf-fahrer
Welche Betttemperatur hast du eingestellt?

60 Grad...


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. May 2016 16:14
Oh das ist aber extrem gering für PETG.
Danke dir.


MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
18. May 2016 02:03
Ich drucke das PETG-blau inzwischen mit 195°. Damit wird es etwas kräftiger im Farbton und hat nicht so kristalline Oberfläche.

Zum Vergleich: PLA drucke ich mit 205-215°
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
23. May 2016 11:58
Hallo Leute,

diese Woche wieder ein weiterer Rutsch an PETG Farben. Diesmal die opaken Farben Saphirblau, Rubinrot, Wasserblau, Melonengelb (Honigmelone von Innen, eher ein helles Orange winking smiley )

https://www.dasfilament.de/blog/detail/sCategory/6/blogArticle/40

Danke nochmals fürs Feedback.

Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
23. May 2016 14:29
Drucke gerade Trans. Wassergrün. Farbe ist nicht ganz mein Fall, aber mal was anderes. Das Material dafür TOP! Super Eigenschaften. Stabil, Haftet perfekt auf PEI, sauberer Druck. 90°C und 220°C

Neue Farben... Na toll.. Muss ich wieder Samples bestellen smileys with beer spinning smiley sticking its tongue out
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
23. May 2016 14:30
Foto? Eventuell ne Vase? winking smiley


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
23. May 2016 14:35
Wenn gleich noch Material über ist, kann ich gerne ne Vase drucken von dem Rest. drinking smiley Foto kommt morgen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.16 14:48.
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:19
Da ich bisher leider immer noch keine Antwort auf meine Anfrage per Mail bekommen habe, poste ich mal hier. Eventuell haben ja andere Leute ähnliche Erfahrungen (oder Lösungsvorschläge?)...

Ich drucke ausschließlich PETG, bisher nur von extrudr. Mit deren Material bin ich soweit auch relativ gut zurecht gekommen (Einschränkung: silber, das ging nur katastrophal... unterschiedliche Temps bei unterschiedlichen Farben, aber damit kann ich leben). Kurzum: ich werfe den Drucker an, warte, das Ergebnis gefällt und ich bin zufrieden.

Mit dem PETG von DasFilament habe ich hingegen keine guten Erfahrungen gemacht. Bei Drucken ohne viele Retractstellen stimmen die Ergebnisse einigermaßen. Sobald aber Retract hinzukommt blockiert das Hotend über kurz oder lang immer. Da kann ich noch so viele Vasen/Würfel drucken, bei "echten" Teilen mit Retract geht's immer schief.

Ausprobiert habe ich:
- E3D v6 Original, v6 Clone
- Retractlänge reduzieren (bringt nichts, blockiert lange, außer bei faktisch nicht vorhandenem Retract --> Stringing, Knubbel überall)
- Temperaturen zwischen 205 und 240°C
- E3D Lüfter Original, hochwertiger Sunon 30mm mit 8m^3/h Durchsatz
- Druckgeschwindigkeiten von 50mm/s bis 80mm/s

Egal wie: das Hotend blockiert früher oder später. Bei aufwendigeren Drucken immer. Zwischendurch auf extrudr gewechselt -- einwandfrei. Wirklich schade, da mir die Farben und der Preis hier eindeutig besser gefallen. Auch die Lieferzeit war super...
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:22
Quote
echotaki
Da ich bisher leider immer noch keine Antwort auf meine Anfrage per Mail bekommen habe, poste ich mal hier. Eventuell haben ja andere Leute ähnliche Erfahrungen (oder Lösungsvorschläge?)...

Ich drucke ausschließlich PETG, bisher nur von extrudr. Mit deren Material bin ich soweit auch relativ gut zurecht gekommen (Einschränkung: silber, das ging nur katastrophal... unterschiedliche Temps bei unterschiedlichen Farben, aber damit kann ich leben). Kurzum: ich werfe den Drucker an, warte, das Ergebnis gefällt und ich bin zufrieden.

Mit dem PETG von DasFilament habe ich hingegen keine guten Erfahrungen gemacht. Bei Drucken ohne viele Retractstellen stimmen die Ergebnisse einigermaßen. Sobald aber Retract hinzukommt blockiert das Hotend über kurz oder lang immer. Da kann ich noch so viele Vasen/Würfel drucken, bei "echten" Teilen mit Retract geht's immer schief.

Ausprobiert habe ich:
- E3D v6 Original, v6 Clone
- Retractlänge reduzieren (bringt nichts, blockiert lange, außer bei faktisch nicht vorhandenem Retract --> Stringing, Knubbel überall)
- Temperaturen zwischen 205 und 240°C
- E3D Lüfter Original, hochwertiger Sunon 30mm mit 8m^3/h Durchsatz
- Druckgeschwindigkeiten von 50mm/s bis 80mm/s

Egal wie: das Hotend blockiert früher oder später. Bei aufwendigeren Drucken immer. Zwischendurch auf extrudr gewechselt -- einwandfrei. Wirklich schade, da mir die Farben und der Preis hier eindeutig besser gefallen. Auch die Lieferzeit war super...

Liegt definitiv nicht am Filament. Muss an den Hotends liegen. Habe ein All Metall am laufen und es klappt. smiling smiley

In welchem Bereichen des Retracts bewegen wir uns denn? Wenn du ein Bowden verwendest sollte dieser zwischen 3-5mm liegen, bei einem Direct Extruder ca. 1mm...


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:24
In welchem Retract-Bereich bewegst du dich denn?

Ich hab ohne mein PLA-Profil anzupassen einfach mit 0,5mm drauf los gedruckt und das hat ohne Probleme geklappt (original E3dv6)
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:26
Bowden, 2.8mm Retract bei 100mm/s, Acc. 4500, Jerk 5.

Dann zeigt doch bitte mal Drucke mit viel (!) Retract. Würfel und Vasen sind nicht das Problem. :-)
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:30
Quote
echotaki
Bowden, 2.8mm Retract bei 100mm/s, Acc. 4500, Jerk 5.

Dann zeigt doch bitte mal Drucke mit viel (!) Retract. Würfel und Vasen sind nicht das Problem. :-)



Bitteschön! Nicht wundern, warum das Benchy so besch***** aussieht, war da viel zu schnell unterwegs und hatte Überextrusion. smiling smiley


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:34
Danke! Immerhin etwas. :-)

Hättest du bitte Details zu Druckparamentern? (Insbesondere Beschleunigung und Geschwindigkeit beim Retract, Retractlänge, Temperatur...)
All Metall = v6 Clone? Welche Art von Heatbreak? Mit PTFE-Inliner?

Mich ärgert halt, dass es mit dem extrudr-Zeug perfekt funktioniert, aber mit dem PETG hier nicht...


Mit Ingenieuren zu streiten ist wie mit Schweinen im Schlamm zu ringen. Nach ein paar Stunden stellt man fest, dass es ihnen Spaß macht.
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:37
Quote
echotaki
Danke! Immerhin etwas. :-)

Hättest du bitte Details zu Druckparamentern? (Insbesondere Beschleunigung und Geschwindigkeit beim Retract, Retractlänge, Temperatur...)
All Metall = v6 Clone? Welche Art von Heatbreak? Mit PTFE-Inliner?

Mich ärgert halt, dass es mit dem extrudr-Zeug perfekt funktioniert, aber mit dem PETG hier nicht...

Also der Druck müsste mit 100mm/s oder 80mm/s gemacht worden sein. Accel war da noch auf 2500mm/s^2.
Retract stand auf 4mm (relativ langer Bowden) bei 60mm/s (habe die Erfahrung gemacht, entgegen vielen anderen, dass ein gemäßigter Retract besser funktioniert) und Temp war um die 230 Grad rum. Sorry, hab das alles nicht mehr so genau im Kopf, habe das Teil schon vor einiger Zeit gedruckt.
Ist das Doppelhotend vom Sven. Das frisst alles problemlos. Ist also All Metall smiling smiley


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:40
Danke!

Also kein E3D-ähnliches Hotend... Speed/Acc/Jerk meinte ich bzgl. Extruder/Retract. Aber 60mm/s ist weniger als bei mir, ja. Um 230°C rum habe ich sehr viel probiert. No chance...
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:55
Quote
echotaki
Danke!

Also kein E3D-ähnliches Hotend... Speed/Acc/Jerk meinte ich bzgl. Extruder/Retract. Aber 60mm/s ist weniger als bei mir, ja. Um 230°C rum habe ich sehr viel probiert. No chance...

Lass uns das per PM mal weiterführen. smiling smiley Dann müssen wir nicht hier den Thread missbrauchen. Schreib mir mal eine. smiling smiley


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 07:58
Hallo echotaki,

du hast eine Antwort mit ein paar Hinweisen auf deine Mail vom Freitag erhalten. Entschuldige, dass es etwas gedauert hat. Auf dem E3D, E3D Clone und Hephestos 1 und 2 Extrudern können wir bisher keine Probleme auch bei Teilen mit hohem Retract Anteil feststellen. Vielleicht hilft ja der ein oder andere Tipp.

Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 08:06
Ich habe das Schiffchen mit dem 2,85 mm neongelben PETG mit einem original E3D V6 gedruckt und hatte keine Probleme damit. Da ich kein Bowden benutze, beträgt mein Retract nur 1 mm. Geschwindigkeit und Beschleunigung vom Retract müsse ich nachgucken, bin da aber sehr gemächlich unterwegs.


Grüße
Martin
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 08:19
[Insider on]
Justin, Ist das Benchy Dein Einsatz?
[Insider off]

Ich hab das PETG gedruckt und das druckt sich sehr sehr leicht.
Habe aber weder mit diesem, noch mit dem von extrudr oder dem von Sascha Probleme.
Ein Verstopfungsproblem kenne ich aber auch. Letztens zickte das Hotend bei fast jedem Material.
Düse getauscht, neu justiert und gut.

Gruß
Andreas
Quote
TheZippyMan
Quote
echotaki
Bowden, 2.8mm Retract bei 100mm/s, Acc. 4500, Jerk 5.

Dann zeigt doch bitte mal Drucke mit viel (!) Retract. Würfel und Vasen sind nicht das Problem. :-)

[attachment 78646 Datei24.05.16Kopie.jpeg]

Bitteschön! Nicht wundern, warum das Benchy so besch***** aussieht, war da viel zu schnell unterwegs und hatte Überextrusion. smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.05.16 08:20.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 08:20
@Andreas: Neeeeeeeeeein du hast das Bild noch nicht gesehen. Ist ein gaaaaanz alter Druck noch mit der 0.4er Düse.. winking smiley


Mit freundlichen Grüßen,
Justin
[www.thingiverse.com]
[www.3dhubs.com]
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 12:04
Trans. Grün PETG - 220 Grad - 90 Grad - Keine Probleme.

Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 14:35
Hallo zusammen,

erstmal danke an alle für die schnellen Antworten. Vielen Dank auch an das Team von DasFilament für die ausführliche Mail und die Erklärungen sowie eure Hilfe. :-) Die zwei Spulen habe ich jetzt an einen dankbaren Abnehmer weiterveräußert. So freut er sich und ich hab nicht viel Geld verloren (sonst gäb es ja das Rücknahmeangebot von DasFilament -- danke!).

Ich befürchte mittlerweile, dass es so ein Problem ist wie manche PLA-Sorten bei manchen E3D(-Clones). Woran auch immer es liegt -- viele schwören Stein und Bein, dass bestimmtes Filament ums Verrecken nicht funktioniert. Andere halten diese wiederum für zu blöd, da es einwandfrei klappt. Schuld scheint so gut wie immer das Hotend zu sein -- in welcher Form auch immer. Vermutlich geht es mit durchgehendem PTFE-Inliner perfekt (E3D Lite, manche Clones...).

Aber: Ehrlich gesagt habe ich im Moment leider nicht die Nerven, dem Ganzen weiter auf den Grund zu gehen. Teile wie bei Mr.Coffee89 gehen problemlos. Erst wenn es mehr Retract gibt, gehen die Probleme los (Achtung Wortwitz ;-) ).

Kurze Zusammenfassung:
- Lüfter dauerhaft an 12V, KK durchgehend <50°C, auch bei 240°C und >1h Betrieb
- Hotendheizung PID-Tuning gemacht -- +/- 0.1°C dauerhaft
- Bauteillüfter bläst ~10mm unter der Düse vorbei, sobald Lüfter angeht, schwankt die Temp kurz um ~1°C, stabilisiert sich dann sofort wieder
- Extruder kalibriert, Flow passt
- Retract 2.8mm max, testweise auch (viel) weniger
- Drucker kalibriert, Druckbett gerade, Düsenabstand passt
- 0.3mm und 0.2mm Schichtdicke probiert (0.1mm nicht versucht)

Was passiert:
Fast ohne Retract lässt sich (beliebig?!) lange drucken. Viel Retract in einer Schicht? --> Jam. Das Zeug von extrudr funktioniert in der Hinsicht perfekt, hat aber nicht so schöne Farben, unterschiedliche Temperaturen und ist teurer... :-(

Vielleicht findet ja noch jemand die Lösung oder den Grund, warum es mit (m)einem Hotend ohne PTFE-Inliner nicht funktioniert. Wie gesagt: Teile wie von Mr.Coffee89 laufen ohne Probleme... Richtig viel Retract...

Viele Grüße :-)
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
24. May 2016 16:21
Das liegt nur am Hotend...oder der Hotend-Extruder Kombi.
Ich hab mir dafür extra ne Vase ausgesucht, die groß skaliert etwa 12000 Retracts hat.
Damit habe ich PLA, PETG, Greentec getestet. Keine Probleme.

Es ist nunmal das wichtigste Teil am Drucker...winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
03. June 2016 06:10
Werdet ihr auch ABS anbieten? Mit dem PLA bin ich vollkommen zufrieden.

Bzw. Wo bestellen die anderen DASFILAMEN Kunden hier im Forum ihr ABS? (zu guten Preisen wie denen von DASFILAMENT ;-))
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
03. June 2016 09:18
Extrudr....


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen