Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany

geschrieben von DASFILAMENT 
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
25. November 2018 13:30
Hey..

dito... habe es auch nicht mitbekommen, irgendwie ist es mir noch nicht einmal gelungen eine abzubekommen.. :-(

Gruß
Sven


Delta Hexagon M ** Repetier FW ** Repetier Server Pro
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
25. November 2018 13:33
Naja, über ein halbes Jahr schweigen hier im Thread.. ich glaube da hat jemand sein Abo gekündigt und uns vergessen eye rolling smiley


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
07. June 2019 03:53
Hallo Leute!

zunächst möchte ich mich Entschuldigen, dass es hier so ruhig war die letzte Zeit. Das letzte Jahr war durch den Umzug in die neue Fertigung sehr anstrengend, sodass ich es leider nicht mehr geschafft habe regelmäßig im Forum vorbeizuschauen, das nun aber wieder ändern möchte =). Und gleich zu Beginn gibt es die für den ein oder anderen wohl interessanteste Ankündigung hier als erstes im Forum:

Es gibt wieder Überraschungsboxen! Die Aktion ist begrenzt auf 3 Boxen pro Person. Wie immer sollte man recht schnell zuschlagen, da die Boxen erfahrungsgemäß recht schnell weg sind. (Vorab, bitte nicht traurig sein, falls man keine erwischt hat. )


https://www.dasfilament.de/sonderaktionen/



Die Ankündigung erfolgt neben dem Forum auch über Twitter, Instagram und Facebook:

https://twitter.com/dasfilament_de
https://www.instagram.com/dasfilament_de/
https://www.facebook.com/dasfilament


Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Roman


www.dasfilament.de
pgr
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
07. June 2019 05:10
Ach mist, wieder zu spät... jeder Jahr wieder lande ich voller Vorfreude bei "Dieser Artikel ist zurzeit nicht verfügbar!" hot smiley

Vielleicht beim nächsten mal. spinning smiley sticking its tongue out Viele Grüße
Peter

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.06.19 05:11.
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
12. June 2019 10:16
Quote

Ach mist, wieder zu spät... jeder Jahr wieder lande ich voller Vorfreude bei "Dieser Artikel ist zurzeit nicht verfügbar!" hot smiley

Da biste nicht der Einzige.
Würde mich mal interessieren, wie viele Boxen die da pro "Aktion" unter die Leute bringen. Und wer von uns schon mal was erwischt hat.

Ich für meinen Teil habe es aufgegeben da etwas zu ergattern. Irgendwie schade um die Zeit.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
12. June 2019 11:09
Hi pgr & herkra,

tut mir leid dass es leider nicht geklappt hat. Es waren ca. 100 Boxen da. Da es immer nur eine begrenzte Menge gibt (und das ist aus Fertigungssicht auch gut sosmiling smiley ) wird es wohl egal wie man es gestaltet nicht genug für alle geben. Es ist etwas schade, dass dadurch bei einigen so eine negative Stimmung entsteht.

Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
12. June 2019 14:38
Quote

Es ist etwas schade, dass dadurch bei einigen so eine negative Stimmung entsteht.
Was heisst hier negative Stimmung?

Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich mich wohl damit abfinden muss, aufgrund meiner weniger starken Präsenz in den sozialen Medien, derartige Informationen zu spät zu bekommen.
Ich gehöre nunmal zu einer Altersgruppe, die nicht den ganzen Tag auf facebook/instagramm/twitter hängt. Ehrlich gesagt habe ich bei den beiden letzt genannten nicht mal einen Account.
Und die 63 Minuten Vorsprung durch Ankündigung hier im Forum konnte ich in diesem Fall auch nicht für mich nutzen.

Das ganze hat Lotteriecharakter und ist ja auch so ok. Mit meiner Frage nach der Anzahl der Boxen wollte ich einfach die Gewinnchancen abwägen.
Wieso man sich jetzt da auf den Schlips getreten fühlt.....


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
pgr
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 04:36
Hi Roman,

alles gut, zumindest bei mir keine negative Stimmung. Die letzten Jahre war ich einfach viel zu spät dran, dieses Jahr habe ich es zwar etwas früher mitbekommen, war aber halt immer noch nicht schnell genug. Gehört halt etwas Glück und das richtige Timing dazu eine der begehrten Boxen abzustauben, finde es aber klasse, dass ihr die Aktion jetzt schon ein paar Jahre startet. Der Preis ist ein echter Schapper und ich versuche es bei den nächsten Aktionen wieder smileys with beer

No hard feelings winking smiley
Peter
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 05:09
Ich hab Dank Abo zu diesem Thread diesmal eine Box abbekommen, weil ich zufällig grad meine E-Mails gecheckt hab, als die Meldung kam smiling smiley
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 06:40
Es ist weniger Lotteriecharakter und mehr ein "Wer zuerst kommt mahlt zuerst"

Fraglich ist die Resonanz. Innerhalb von 60 Minuten alle Boxen loszuwerden ist für euch natürlich gut. Für Kunden, die das auch gerne mal hätten, ist das nicht gut grinning smiley
Wenn aber mehrere Beschwerden aufkommen weil man keine kriegt, kann das natürlich wieder "schädigend" sein.

Würde eine Lotterie für euch großen Mehraufwand bedeuten?
Im Sinne von: Aktion Ü-Boxen, 100 Stk. Registrierung "HIER".
24h Zeit. Ihr lost aus den Registrierungen aus und verschickt entsprechende Bestelllinks. Aktuell sind bei 100 Boxen und 3 Bestellungen pro Person minimal 33 Gewinner. Wenn per Lotterie entschieden wird, gäbe es 100 Gewinner - 1 Box pro Person.

Aufwand höher, PR Aktion aber evtl auch erfolgreicher. Niemand kann von Berufstätigen erwarten, morgens um 8/9 Uhr vorm Rechner zu sitzen und Ü-Boxen abzustauben. grinning smiley


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 12:26
@ pgr und herka: war auch nicht direkt auf euch bezogen, alles gut. In den sozialen Medien geht es immer etwas drastischer zu, als hätte man jemandem etwas angetan.

@ Terri: Danke für die Idee, finde ich an sich nicht schlecht, eine Lotterie mit einzelnen Bestelllinks ist eventuell aber doch etwas aufwändig. Eventuell werden wir in Zukunft einfach hin und wieder einzelne Boxen reinstellen ohne groß anzukündigen.

Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 12:29
@DASFILAMENT: Dann vielleicht statt Bestelllinks individuelle "Gutscheine" generieren, mit denen dann ein Paket bestellt werden kann?
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 12:39
Mal schauen was umsetzbar ist =)


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
13. June 2019 13:59
Moin Roman,

dann wiederhole ich mal meine Frage,

vom 23. June 2018
nach unserem letzten Gespräch im Technologiepark Braunschweig, kann ich mich erinnern, das noch
weitere Farben in PETG folgen sollten, u.a. in Silber und Grau (wie PLA Grau).
Ist da noch was in Entwicklung ?


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
14. June 2019 11:02
Hi Michael,

oh, das ist eine Weile her... sind aber tatsächlich dabei das Anthrazitgrau und ein Silbermuster zu testen. Kommende Woche sollte es mehr dazu geben.

Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
18. June 2019 02:37
Moin,

hier schon einmal eine kleine Vorschau zum PETG Silber. Wird voraussichtlich diese Woche noch im Shop sein:




Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
18. June 2019 05:22
Da pfeift ja der Wind durch die Perimeter grinning smiley Davon ab sieht das Material sehr schön aus!


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
18. June 2019 05:44
Das sieht aber sehr schick aus.
Mist, dann wird der Drucker wieder von meiner Frau blockiert... grinning smiley


Mit einem Mendel aus Schrott angefangen das 3D Drucken zu lernen und dann einen MKC MK2 mit 300x300x300 Aufgebaut.

Hier der Baubericht:
[www.3d-druck-community.de]

Immer wieder offen für einen unkonventionellen Weg smiling smiley
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
25. June 2019 04:31
Hi Roman,

sorry für die verspätete Rückmeldung.
Bin z.Z. im Vollstress, und komme erst im Dezember/Januar wieder zum Hobby.
Sonst sieht das ja schon sehr schön aus.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
27. June 2019 05:45
So, es ist endlich so weit.

Das neue PETG Silber ist im Shop. Die Farbe enthält etwas größere Glitter Partikel, sodass ein schöner Sparkle Effekt entsteht.




Modell: Godzilla von chaoscoretech
Sehr schön modelliert und ohne Support druckbar.
Die STL gibt es für 3 $ bei z.B. Gumroad --> [gumroad.com]
Und hier das Making of --> [www.youtube.com]

Link zur Farbe im Shop
--> [www.dasfilament.de]


Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
02. July 2019 09:20
Hi Leute,

und hier unsere nächste neue PETG Farbe: Sturmgrau.





Shoplink --> https://www.dasfilament.de/detail/index/sArticle/389/sCategory/21

Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
kse
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
18. August 2019 08:12
Ich werde mit dem Filament irgendwie nicht so warm. KA was ich falsch mache.

Ich drucke momentan auf einem JGaurora A5 umgerüstet auf tmc treiber und 8mm starke DDP mit pei beschichtung von clever3d mit 220v silikonheizmatte.

Das PETG haftet erst garnicht an der Druckplatte. Auch nicht frisch nach der Reinigung. Das PLA (hab da sowohl die kleinen Spulen, als auch die XXL Spule getestet) haftet völlig korrekt, aber irgendwann mitten im druck verstopft es die düse und ch höre wie der extruder stepper überspringt, weil es das filament nicht mehr durch geschoben bekommt.

Beim PETG habe ich schon folgend Druckparameter durchprobiert:
Druckbett 70-85°
Hotend: 230-250°


Beim PLA
Druckbett: 60-70°
Hotend 190-235°

druckgeschwindigkeitjeweils
First layer 35mm/s
rest: 65mm/s

Die schichthöhe ist mit 0.2mm eingestellt. Nozzle mit 0.4mm (habe auch teure titan nozzles getestet)
Der abstand zum druckbett ist mit federlehre auf halbe layehöhe eingestellt. gelevelt mit mesh.


Ein billiges china PLA kann ich problemlos drucken.

Was mach ich falsch?
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
18. August 2019 09:07
Quote
kse
Ich drucke momentan auf einem JGaurora A5 umgerüstet auf tmc treiber und 8mm starke DDP mit pei beschichtung von clever3d mit 220v silikonheizmatte.
Da die Temperatur in der Regel unterhalb der Platten gemessen wird, werden Oberseite und Ränder die gewünschte Temperatur noch nicht erreicht haben, wenn der Drucker das denkt.
Was mir geholfen hat, war einfach in den GCode eine Verzögerung von 1-2 Min. einzubauen, um sicherzustellen, dass auch dort die eingestellten Temperaturen herrschen.

Quote
kse
Das PETG haftet erst garnicht an der Druckplatte. Auch nicht frisch nach der Reinigung. Das PLA (hab da sowohl die kleinen Spulen, als auch die XXL Spule getestet) haftet völlig korrekt, aber irgendwann mitten im druck verstopft es die düse und ch höre wie der extruder stepper überspringt, weil es das filament nicht mehr durch geschoben bekommt.
Bei mir genau andersherum. PETG haftet eigentlich ganz gut, PLA für mich nicht zufriedenstellend, unabhängig davon, von welchem Hersteller (Yanbex, etc.). Daher nutze ich die DDP eigentlich nur noch für PETG, für PLA nehme ich eine zurechtgeschnittene Spiegelfliese von Ikea mit aufgeklebter Druckoberfläche.

Quote
kse
Beim PETG habe ich schon folgend Druckparameter durchprobiert:
Druckbett 70-85°
Hotend: 230-250°
druckgeschwindigkeitjeweils
First layer 35mm/s
rest: 65mm/s
Die Temperaturen, die sich für mich bei PETG mit der clever3d-DDP als optimal herausgestellt haben, sind Folgende:
Erster Layer: 85°C, weitere 75°C
Extruder: 245°C durchgehend
Kühlung beim ersten Layer aus, sonst 30-50%, bei Bridges 100%
Erster Layer: 20mm/s, Perimeter: 35mm/s, Infill: 50mm/s, Travel: 80mm/s
Da ist vermutlich geschwindigkeitstechnisch noch Luft nach oben, habe es allerdings nicht weiter verfolgt, da ich es mit den Drucken nicht eilig habe.

Schichthöhe habe ich ebenfalls normalerweise auf 0,2 mit einer 0,4mm Düse.
Abstand zum Druckbett wird bei mir seit einiger Zeit nur noch per Augenmaß eingestellt und dann beim Skirt eben flott nachgestellt.

Das Problem mit der verstopften Düse hatte ich bei dem PLA von DasFilament auch, allerdings nur beim Ender3 mit Micro Swiss Hotend, beim Prusa i3 MK3 und einem Eigenbau-Drucker mit E3D Hotend hatte ich die Probleme mit dem gleichen Filament nicht.
Ich habe dennoch gewechselt, da ich nicht für verschiedene Drucker auch noch unterschiedliches Filament kaufen wollte und bin jetzt mit einem anderen PLA ganz glücklich.
Bei PETG bevorzuge ich weiterhin DasFilament, gerade auch wegen der XXL-Spulen, die ewig halten und preislich sehr interessant sind.
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
19. August 2019 01:38
Moin KSE,

es tut mir Leid, dass du Probleme beim Drucken bekommen hast. Auf einer PEI Druckplatte sollte PLA und insbesondere PETG eigentlich sehr gut haften! (zumindest auf den Prusa smooth PEI sheets ist es selbst im kalten Zustand schon fast zu schwer es wieder abzubekommen).

"Der abstand zum druckbett ist mit federlehre auf halbe layehöhe eingestellt." --> könnte es sein, dass dein erster Layer dadurch einfach zu hoch ist? Von der Theorie her, sollte die Düse bei 0 auch exakt bei 0 sein, da bei der ersten Schicht die Z-Achse bereits um eine Layerhöhe hochfährt. Wichtig ist auch, dass das Bett im warmen Zustand eingestellt wird, da viele Druckbetten im warmen Zustand eine andere Höhe haben.
Diesen Artikel und das Bild für den perfekten ersten Layer finde ich ganz hilftreich --> https://help.prusa3d.com/article/ib8joi6hm5-first-layer-does-not-stick
Thema verstopften Düse: könnte das Thema Heat Creep eine Ursache sein? Oder anders rum, schafft es das Hotend eventuell nicht rechtzeitig das PLA aufzuwärmen, was passiert bei einer geringeren Druckgeschwindigkeit von etwa 45-50 mm/s ? Eine Titandüse ist zwar super bei bei abrasiven Filamenten, hat allerdings auch den Nachteil, dass die Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu den Messingdüsen schlechter ist.


Falls du weiterhin Probleme hast oder unzufrieden bist, kannst du uns auch gerne direkt unter kontakt@dasfilament.de anschreiben, sodass wir eine Lösung finden können.

Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
kse
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
20. August 2019 10:39
Ich denke nicht das der abstand zu hoch ist. alle anderen druckmaterialien wie pla und abs halten ja auch problemlos auf der platte.

ICh rüste nun erstmal vom jgaurora hotend auf ein normales E3D um. dann teste ich das PLA nochmal.
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
30. August 2019 00:06
Hallo,

ich klinke mich einfach mal in die Diskussion ein.
Wir (meine Familie und ich) drucken hier mittlerweile fast nur noch "DasFilament".
Dafür sprechen vor allem die gute Wicklung, der konstante Durchmesser, die Refills, der Preis, die Liefer- und Zahlungsmethoden (DHL Packstation, Paypal) und natürlich die Druckqualität der fertigen Teile.
Demnächst folgen auch ein paar Bilder, aber zunächst werde ich nur in Textform auf einige Farben eingehen, die ich bestellt habe. Zum Schluss habe ich auch noch eine Frage / Anfrage an Roman.
Doch nun zu den Farben:

Anthrazit:
Wirklich eine der schönsten Farben, die ich je gedruckt habe und insgesamt wirken die Teile deutlich stabiler als bei anderen Farben von euch und auch anderen Herstellern. Trüben mich hierbei meine Sinne, oder sind die mechanischen Eigenschaften bei euren Farben wirklich unterschiedlich?

Schwarz matt:
Hiermit habe ich die bisher glattesten Oberflächen überhaupt hinbekommen. Ich drucke mit ca. 200 Grad und habe dadurch einen dezenten, seidigen Glanz. Seltsamerweise fühlen sich aber auch diese Objekte völlig anders an, als bei allen anderen Filamenten unterschiedlichster Hersteller (DasFilament eingeschlossen). Es ist, als hätte man eine völlig andere Sorte Plastik in der Hand. Schlecht finde ich das keinesfalls! Es irritiert mich nur immer wieder grinning smiley Und so kurios es auch klingt: Bei gleichem Gewicht fühlen sich die Teile in der Hand subjektiv gesehen "leichter" an.

Weiß:
Ich hatte vorher immer Weiß von Innofil3d, aber im Direktvergleich ist DasFilament deutlich "weißer". Quasi "Reinweiß". Bei der Druckqualität erziele ich hierbei aber schlechtere Ergebnisse als mit anderen Farben. Selbst bei der Calicat von Thingiverse sind die einzelnen Layer sichtbarer als bei anderen Farben. Vielleicht sollte ich mal höhere Temperaturen für Weiß ausprobieren?

Gold:
Bisher habe ich noch nicht viel damit gedruckt, aber alleine auf der Rolle sieht der Farbton sehr sehr schön aus. Ich habe als Vergleich dazu Gold von Innofil3d: Das wirkt eher wie gelbes Plastik. DasFilament hat hingegen einen sehr schönen Metall-Schimmer hinbekommen!

Silber:
Von der Farbe bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Die Druckqualität ist zwar absolut super, aber hier verhält es sich z.B. im Direktvergleich zu Innofil3d genau umgekehrt als beim Gold: DasFilament sieht viel eher nach Plastik aus, während Innofil3d einen besseren Metall-Effekt hervorbringt. Hier würde ich mir tatsächlich ein "Update" des Farbtons wünschen, oder zumindest eine weitere Alternative. Selbst habe ich es noch nie ausprobiert, aber laut den Bildern treibt "Eryone" den Metall- Effekt mit seinem Silber-Filament ja wohl echt auf die Spitze.

Zuletzt noch meine Frage an DasFilament (Roman):
Sind noch weitere PLA-Farbtöne in absehbarer Zeit geplant?

Abgesehen von der Überarbeitung der Farbe Silber (damit der Metall-Effekt besser zur Geltung kommt) würde ich mir noch 2 konkrete weitere Farbtöne wünschen: Ein etwas dunkleres, matteres und ggf. entsättigteres Braun als euer "Kastanienbraun". Vielleicht etwas in Richtung Mahagoni. Und bei den Grüntönen fehlt mir ebenfalls etwas ZWISCHEN dem ziemlich dunklen "Tannengrün" und dem grellen "Grasgrün". Dunkler als Grasgrün aber gesättigter und leicht heller als Tannengrün. Eine genaue RAL-Nummer habe ich nicht vor Augen, aber was man unter Namen wie "Minzgrün" oder "Signalgrün" findet, geht ungefähr in die Richtung. Das "Metallic Blau", welches es ja zumindest als PETG gibt, wäre eigentlich auch interessant... grinning smiley
Mir ist natürlich klar, dass ihr nicht auf den Wunsch eines einzigen Kunden eingehen könnt, aber vielleicht möchte hier ja rein zufällig noch der eine oder andere User sein Interesse an den von mir genannten Farben äußern?

Grüße aus Köln,
Peter

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.19 00:09.
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
30. August 2019 01:44
Hallo,
ich kann Peter nur Recht geben, das Anthrazit ist wirklich etwas ganz besonderes. Hier mal ein Bild meines Stresstests (keine Figürchen) mit dem ich Acc und Jerk Werte ermittel, 80mm/s, Delta:

Eine schöne Pigmentierung, meine TR Teile habe ich aus diesem Material gedruckt...


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
30. August 2019 04:35
Hallo Peter,

danke für dein ausführliches Feedback!
An sich basieren alle unsere PLA Farben auf dem gleichen PLA Ganulatträger. Das Grundmaterial wird dann durch Zugabe von sog. Masterbatches eingefärbt. Unsere Masterbatches basieren ebenfalls auf dem gleichen PLA, enthalten aber einen hohen Anteil an Farbpigmenten. Insgesamt wird eine Einfärbung allerdings mit nur wenigen Prozent an Masterbatch erreicht, sodass die mechanischen Kennwerte des Grundmaterial nicht allzu stark beeinflusst werden.

Anthrazit:
Da für jede Farbe ein anderes Pigment verwendet wird, gibt es sicherlich auch kleine Unterschiede (z.B. Wärmeleitfähigkeit). Wie erwähnt ist der Anteil an Farbpigment prozentual aber relativ gering, sodass auch Anthrazit nahezu die gleichen Festigkeiten wie z.B. das Natur PLA haben sollte.

Schwarz matt:
Das Filament basiert ebenfalls auf dem gleichen PLA Träger, hier wird neben dem Farbpigment auch ein Mattierungsmittel beigemischt. Der matte Effekt wird tatsächlich durch die Oberflächenstruktur erzeugt, welche das Licht nicht spiegelnd, sondern diffus reflektiert. Durch die "raue" Oberfläche haben auch die Teile eine andere Haptik und fühlen sich angenehm weich an winking smiley. Leider erschwert die raue Oberfläche die Wicklung bei uns, weshalb leider die matten Farben aktuell nicht immer komplett sauber gewickelt sind wie unsere die anderen Farben. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Druckbarkeit, es lässt sich genauso gut abwickeln und kann keine Knoten o.Ä. enthalten.

Weiß:
Die Menge an Farbpigment beeinflusst die Deckkraft. Wir versuchen immer eine möglichst hohe Deckkraft unserer Filamente zu erreichen, sodass Druckteile bereits nach wenigen Layern "blickdicht" sind und nicht blass wirken.
Bei einem geringeren Pigmentanteil wirken viele Farben etwas blass und werden erst nach mehreren Layern "blickdicht". Durch die leichte Transparenz haben diese Farben aber optisch den Vorteil, dass die einzelnen Layer für das Auge nicht direkt sichtbar sind weniger Schatten werfen. Dadurch wirken die Oberflächen rein optisch etwas glatter. Wenn man beide Teile aber z.B. mit der gleichen schwarzen Farbe einsprüht erkennt man häufig die gleiche Oberflächenbeschaffenheit. (Filamente mit z.B. groben Metallicglitter wirken gedruckt meist ebenfalls sehr glatt, da die einzelnen hellen Glittersparkles die Schichten für das Auge gut verschwinden lassen)
.
Verbesserungsvorschläge und Farbideen hören wir sehr gerne und schreiben Sie auf unsere Ideenliste, sodass wir bei der nächsten Farberweiterung darüber sprechen können.

@Protoprinter: danke für das Bild, sieht wie immer sehr sauber aus was dein Drucker so macht winking smiley

Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
Re: Vorstellung von DASFILAMENT.de | Hochwertiges Filament - Made in Germany
17. October 2019 02:55
Hallo zusammen,

die nächste Überraschungsbox-Aktion startet gerade eben smiling smiley

1. Bitte nicht sauer werden, wenn es nicht klappt. Wir haben ca.150 Boxen in 1,75 mm und ca. 15 Boxen 2,85 mm
2. Warenkörbe werden nicht reserviert. Ein Zwischenverkauf ist daher möglich sodass man eher schnell sein sollte.
3. Einige müssen früh arbeiten, einige abends, daher ist der Zeitpunkt nie ideal. Heute gibt es die Boxen früh. Das nächste mal wieder abends.
4. Der Artikel ist auf 3 Boxen pro Person begrenzt.





Viele Grüße
Roman


www.dasfilament.de
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen