Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament

geschrieben von Netjir 
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. July 2016 16:31
Hallo zusammen,

ich habe mitte April 2,3kg weißes PETG geordert, habe damit mit verschiedensten Temperaturen experimentiert, jedoch alle (ich sag mal Rohre) die mit 2 Outlines gedruckt worden sind waren absolut spröde und nicht für meine Zwecke zu gebrauchen. Verhaltensweise wie PLA, dabei dachte ich eher an Schlagzäh zu bekommen.
Die Rohware ist auch eher schlagzäh und nicht zu brechen!!!!!!!!

Ich habe jetzt alle 28 Seiten durch, aber 205 / 215 / 220°C wie Ihr vorgebt .... habe ich bei Düsendurchmesser 0,4mm keine Chance .... da dreht sich mein Feeder ins Material und es kommt vielleicht ein Pfropfen von 2 mm vorne raus und Ende.
Wenn ich einen Temperaturturm drucke, angefangen bei 270°C (Merklich etwas zu heiß und es patzt), wird ab 245°C die Outline immer dünner und das Drucken hört bei etwa 235°C auf (dreht mein Feederextruder mit MK8 durch) Auch von Hand spürt man das gleiche Ergebnis, bei 270°C lässt sich das Filament butterweich durch das Hotend drücken, bei 235°C kommt nur noch ein eher kalter Pfropfen.

Und ja, ich habe das Hotend an verschiedenen Stellen mit einem Messgerät gemessen und ich messe von 150 bis 300 eine Abweichung von 2°C (ich habe beim Aufbau den vergossenen Fühler kalibriert, ist an der Wandung der Heiz-Patrone besser, an der Düse Abweichung -2°)

Auch habe ich mehrfach eine neue Düse probiert, jedoch das Ergebnis ist immer das selbe.

Ich bin nun kein Anfänger mehr und hab schon so einiges durch, der Drucker ist ein Großraumdrucker mit 450 x 450 x 600 der mir schon viele gute Dienste geleistet hat.
An technischen Teilen die sehr genaus sein müssen als auch große Bauteile die einfach nur was aushalten müssen .... siehe Link
Link Spitfire im Speedflug

Ich drucke das Verbatim Weiß ABS mit den vorgegebenen 265°C und habe damit so einigermaßen Ergebnisse.
Ich drucke das Corix3D ABS Silber mit den vorgegebenen 265°C und habe Top Ergebnisse gerade was technische Teile, Stringing, Rückzug usw. angeht
NuNus PLA Filament, etwas spröde und blasen aber geht schön zu drucken
Sogar Flex Filament mit Feeder habe ich möglich gemacht und problemlos zum laufen gebracht

Mein Eigenbau Drucker als auch das Hotend schließe ich daher aus!

Gab es ein anderes PETG von Euch, das nur PET hieß? Oder nur PETG? weil das MF wie auf den Bildern habe ich nicht drauf.
Das muss irgendwie was anderes sein, könnt Ihr mich da aufklären? Auf der Rolle steht (glaub ich, hab die Rolle jetzt nicht zur Hand) auch Irgendwas von 260°C

Ich habe nun 3 PETG Rollen geordert wegen dem Forum hier und den Aussagen, (hätte ich nie wieder bestellt) und ich werde sehen ob das mit meinem Filament vergleichbar oder komplett etwas anderes ist. Gold, Transparent und Metallic und hoffe, dass sich dieses von meinem Weiß stark unterscheidet!!!
Alle reden von zäh und biegsam, das Weiß kann ich zerbröseln, und ist unbrauchbar für eine Rumpf-Urform zum testen/fliegen.

Gruß
Wolfgang

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.07.16 16:32.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
14. July 2016 06:12
Hallo Wolfgang,

ich tippe mal drauf, dass das Material thermisch zersetzt wird und daher spröde wird!
Thermische Zersetzung hat man, wenn das Material zu heiß gedruckt wird bzw. auch wenn das Material zulange im Hotend verbleibt (20-30mm/s - Druckgeschwindigkeit). Dann muss man mit der Temperatur aufpassen.

Gerne kannst du dich auf support@extrudr.eu melden bzw. was meinen die Leute hier im Forum zu diesem Fall?!? winking smiley


Grüße,
Marco
MGR
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
16. July 2016 05:04
Quote
Netjir
Hallo Wolfgang,

ich tippe mal drauf, dass das Material thermisch zersetzt wird und daher spröde wird!
Thermische Zersetzung hat man, wenn das Material zu heiß gedruckt wird bzw. auch wenn das Material zulange im Hotend verbleibt (20-30mm/s - Druckgeschwindigkeit). Dann muss man mit der Temperatur aufpassen.
Leute hier im Forum zu diesem Fall?!? winking smiley

Hab ich mir auch gleich gedacht. Zu heiß gedruckt und daher thermisch zersetzt. Ansonsten zu wenig extrudiert, dadurch gibt es einen stringy infill und der sorgt auch dafür das das Teil "zerfällt".
Generell fand' ich aber seine Schilderung sehr einseitig - er kann ja scheinbar alles, und an seinem Drucker mag es nicht liegen, daher MUSS es am Material liegen... doof nur das in 29 Seiten hier jedes PETG Problem auf den Drucker / die Einstellungen zurückzuführen war, und nicht auf das Material von euch.

@Wolfgang:

Vll ist dein Feeder das Problem? Meine Erfahrung ist das PETG im Gegensatz zu PLA /ABS wesentlich mehr Widerstand im Hotend hat. PETG ohne G willst du hingegen erst recht nicht haben - das Glykol wird ja hinzugegeben um die Flusseigenschaften zu verbessern.
Bei mir wurde es durch einen besseren Extruder wesentlich einfacher, PETG zu drucken - hatte mich eigentlich schon richtung Green-Tec verabschiedet, und jetzt hab ich diese Woche wieder 3 Rollen PETG bestellt. Lag bei mir alles am Extruder.


Ich kann dir gerne anbieten, schick mir mal 3 m zu, dann teste ich es - wenn es in meinem Drucker problemlos zu drucken geht, solltest du vll doch noch mal den Fehler bei deinem Setup suchen. Wenn es mir auch "zerbröselt", wird Marco sicher eine Lösung für dich finden.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
16. July 2016 06:26
Quote
MGR
Generell fand' ich aber seine Schilderung sehr einseitig.

Er hat es halt so erfahren.

Ich habe kein weißes PETG von Extrudr aber alle anderen Farben, die ich bisher von Extrudr gedruckt habe, zeichnen sich eher dadurch aus, dass sie sehr wenig Temperatur benötigen und eher weich sind.
Das könnte ich auch mit 200Grad drucken und es würde verschmelzen. In die Region über 235 Grad bin ich damit noch nie vorgedrungen.
Ich drucke das bei mir in der Regel mit 220 Grad. Das Druckobjekt ist dann schön verschmolzen, sehr glatt und schlagzäh.

Da passt also eher was anderes nicht.

Gruß
Andreas

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.16 06:28.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
16. July 2016 07:44
Hallo,

da ich auch weißes PETG von Extrudr verdruckt habe, meine Erfahrung. Es druckt auch bei 205° wie auf der Webseite beschrieben. Ich drucke inzwischen mit 220° mit ca. 10% mehr extrusion, als bei anderen Filamenten. Bei 205° habe ich nach einiger Zeit höhrbar Schrittverluste (Billig-Ali-MK8-Direct-Extruder). Die Schrittverluste minimieren sich bei 220°, aber man kann sie noch Gelegentlich auf den äußeren Perimetern sehen. Es viel mir sehr schwer wirklich glatte Oberflächen (Z-Achse) zu produzieren. Bei mir liegt es aber eher an dem Extruder.

Ich habe auf der Suche nach den besten Ergebnissen auch mal 235° probiert. Dabei ist mir aber das Hotend verstopft. Spröde oder Matt war das Material nach dem Druck nie.

Das gedruckte PETG ist aber schlagfest und etwas biegsam. Die Farbe ist schon sehr weiß.

Ich habe auch schon PETG von anderen Herstellern probiert. Allesamt einfacher für meinen Billigheimer zu drucken.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
16. July 2016 11:28
Zunächst Danke für die Resonanz,

ich möchte auch nicht als Supergescheit mein Forumdasein starten, was vielleicht so herüber gekommen sein mag, das liegt wohl aber daran, dass sich bei mir auch beruflich als Kunststoffmeister im Spritzguss und der Extrusion alles um den Kunststoff dreht und ich von der Seite also nicht gerade unbefangen bin! winking smiley

Ich schreibe hier auch nicht um Irgendjemandem oder irgendwas die Schuld zuzuschieben, sondern ich habe mich aufgrund Hilfestellung hier angemeldet weil ich eben noch lange nicht alles weiß, und da bin ich der Hinterste und Allerletzte der Hilfe und Teamwork nicht zu schätzen weiß.

Zum Thema Verweilzeit:
Klar thermische Zersetzung wenn das viel zu hohe Temperaturen sind, aber kälter kann ich es nicht durch die Düse drücken, da knackt mein Extruder und dann dreht er durch und Ende. Meine Teile habe ich mit 60 und 80mm/s gedruckt, wie gesagt nur Doppelwandig und kontinuierlich wie Vasenmode vorzustellen ohne Absetzen.

Meinen Drucker habe ich von der Seite ausgeschlossen, weil ich nicht erst zwei Teile gedruckt habe, sondern schon so einige Rollen ABS, PLA, als auch Flexmaterial durchgedruckt habe, das Warping selbst von widerspenstigem ABS gut im Griff habe und meiner Meinung nach schon weiß von gut nach mangelhaft zu unterscheiden. (Natürlich für mein Setup und meinen Drucker) der mir wirklich sehr schöne, Maßlich sehr genaue und sehr beanspruchbare Teile abliefert.

Zum G von PETG, weiß ich sehr wohl bescheid, dass dies mit Glycole zum leichter fließfähigen Material gemacht wird (steht ja überall), und das reine PET höhere Temperaturen benötigen würde. Nicht dass ich ohne G haben wollte, sondern ich deshalb gefragt habe, ob es ursprünglich mal PET ohne Glycole gegeben hat. Ich hatte meine Rolle nicht zur Hand und da steht "nun" ganz klar PETG drauf (aber eben auch ohne das MF), auch nichts von der vermeintlichen Temperatur. Ursprünglich gab es aber bei Extrudr einmal auf der HP einen Hinweis bei PETG auf höhere Temperaturen, berichtigt mich falls ich falsch liege, bin mir aber ziemlich sicher.

Ich habe eben kein Material, das sich so schwer von Hand durch die Düse drücken lässt, vielleicht ist das normal und nur mein Extruder vom Feeder packt das wirklich nicht, da Direktdrive. Bisher war es eben so, wenn ich im Feeder Schrittverluste bemerkte ging auch von Hand nix mehr durch ... und da gibts ja von Rückstrom, verkokte Düse, Verdickung, Staub in der Zuführung, Schrittverlust in der Z-Achse und und und, brauch ich Euch ja nicht erzählen

Quote
MGR
Ich kann dir gerne anbieten, schick mir mal 3 m zu, dann teste ich es - wenn es in meinem Drucker problemlos zu drucken geht, solltest du vll doch noch mal den Fehler bei deinem Setup suchen. Wenn es mir auch "zerbröselt", wird Marco sicher eine Lösung für dich finden.
Sehr sehr gerne nehme ich das Angebot an und würde Dir ein paar Meter zukommen lassen, PN mit Adresse bitt an mich.

Aus fehlender Erfahrung kann die Schwergängigkeit am PETG durchaus normal sein und ich empfinde das nur so schwergängig, aber gerade aus dem Grund um den Fehler heraus zu finden schreibe ich ja hier und wurstel nicht alleine ............
Also nix für ungut und danke auch so weit.

Gruß
Wolfgang

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.16 11:45.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
17. July 2016 01:09
Ich würde mir gerne für meine kleine Ätzschale (FeCl3) eine Art Rost drucken damit ich die Platinen leichter Anheben kann da man in der Lösung sonst nichts erkennen kann. Gibt's von eurer Seite irgendwelche einwende gegen PETG? Hätte da noch ein transparentes von euch das ich gerne nehmen würde.


LG
Siegfried

My things
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. July 2016 05:07
Hallo Siad,

kommt ganz auf die Chemikalien drauf an! PETG ist aber auf jeden Fall relativ vielseitig einsetzbar, was das betrifft. smileys with beer
Anbei noch eine grobe Übersicht zur Chemikalienbeständigkeit für die einzelnen Materialien.



Und danke für das Feedback zu Halbritter! thumbs up
Hoffentlich kommst du nun weiter! Ansonsten gerne an support@extrudr.eu schreiben! winking smiley

Grüße,
Marco
MGR
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. July 2016 03:14
Quote
Netjir
Hallo Siad,

kommt ganz auf die Chemikalien drauf an! PETG ist aber auf jeden Fall relativ vielseitig einsetzbar, was das betrifft. smileys with beer
Anbei noch eine grobe Übersicht zur Chemikalienbeständigkeit für die einzelnen Materialien.


Grüße,
Marco

Heeey Marco,

wenn du das gerade da hast. Wo ordne ich Green-Tec ein? winking smiley

Grüßle
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. July 2016 03:28
@Halbritter,

besser spät als nie, aber ich habe absolut identische Erfahrungen gemacht. Ich kann natürlich hier nicht für dich sprechen, aber bei mir war es ebenfalls eine Rolle von dem weißen PETG mit welcher nur Ausschuss erzeugt wurde. Auch der Filamentdurchmesser hat an dieser Rolle enorm geschwankt. Schlussendlich hatte ich die Rolle dann entsorgt. Als Rückmeldung auf meine Reklamation kam damals nur "da hast du wohl eine schlechte Rolle erwischt".


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. July 2016 08:11
Hi Steba und Halbritter,

Angebot: Wir machen eine Spule PETG weiß 1,75mm auf und drucken ein Teil damit.
Anschließend schicken wir euch das Druckteil + die Spule (wieder Vakuumverschweißt) mit den Parametern. Dann können wir das Filament ausschließen oder? winking smiley


Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. July 2016 16:15
Hallo, ich drucke Green-Tec auf einem Prusa i3 und habe Probleme mit Warping, d.h. die Ecken des Werkstücks ziehen sich während des Druckens auf. Ich habe Folgendes probiert:

- Bin von Glas auf FR4 umgestiegen (brachte Besserung)
- Habe mit Temperaturen herumgespielt (verwende jetzt durchgehend 60°C Betttemperatur, brachte Besserung)
- Drucke den ersten Layer langsam und mit viel Material-Output

Bei größeren Werkstücken habe ich immer noch das Problem, dass sich die Ecken leicht, aber doch merklich hochziehen. Was kann ich noch probieren, um dieses Problem in den Griff zu bekommen? Lassen sich mit Green-Tec größere Werkstücke auf einem Prusa i3 (ohne Einhausung) überhaupt frei von Warping drucken?

Vielen Dank!
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. July 2016 16:22
Warping auf FR4 habe ich noch nicht hinbekommen. Mess mal die Temperatur von der FR4 Oberfläxhe. Haste angeschliffen und entfettet? Full Honeycomb Infill Pattern scheint auch noch hilfreich um Spannung im Produkt zu vermindern.


Gruß
Niko

NXD evo (Duet Wifi, RepRap Firmware 3.1.1, Duet 3d smart effektor & Haydn Huntley Magrods, Bondtech BMG (flying) extruder.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 02:15
Quote
Netjir
Hi Steba und Halbritter,

Angebot: Wir machen eine Spule PETG weiß 1,75mm auf und drucken ein Teil damit.
Anschließend schicken wir euch das Druckteil + die Spule (wieder Vakuumverschweißt) mit den Parametern. Dann können wir das Filament ausschließen oder? winking smiley


Grüße,
Marco

Hi Marco,

die Spule ist längst abgeschrieben und weggeschmissen.
Hatte ich dir damals aber auch alles erklärt, u.a. auch dass mit einer anderen Rolle alles wunderbar funktioniert hat.
Also danke für das Angebot, aber nein danke. Das kommt leider reichlich spät.. Schade das man sowas wohl erst öffentlich machen muss um Aufmerksamkeit zu erregen.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 04:32
Quote
heapstar
Warping auf FR4 habe ich noch nicht hinbekommen. Mess mal die Temperatur von der FR4 Oberfläxhe. Haste angeschliffen und entfettet? Full Honeycomb Infill Pattern scheint auch noch hilfreich um Spannung im Produkt zu vermindern.

Hallo, danke für die Hinweise! Das FR4 habe ich entfettet, aber nicht angeschliffen. Ist damit gemeint, einfach mit einem Schleifpapier drüberzugehen und bringt das Besserung?
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 05:25
Quote
winxi
Quote
heapstar
Warping auf FR4 habe ich noch nicht hinbekommen. Mess mal die Temperatur von der FR4 Oberfläxhe. Haste angeschliffen und entfettet? Full Honeycomb Infill Pattern scheint auch noch hilfreich um Spannung im Produkt zu vermindern.

Hallo, danke für die Hinweise! Das FR4 habe ich entfettet, aber nicht angeschliffen. Ist damit gemeint, einfach mit einem Schleifpapier drüberzugehen und bringt das Besserung?

Ich bin bei mir kurz mit dem Schleifpapier drüber gegangen (1000er Körnung - glaube ich) und hab danach das Bauteil nicht mehr von der FR4-Platte bekommen.
Irgendjemand hatte es schon mal erwähnt, man sollte den ersten Layer nur drauflegen und nicht quetschen.


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 06:15
... ja ganz entspannt hinlegen. Das Schleifen und Entfetten kann etwaige Trennmittel aus der Fertigung entfernen. Und beachten: wenn Dein Thermsitor 60° anzeigt, dann hat die Deine FR4 Platte noch lange nicht.


Gruß
Niko

NXD evo (Duet Wifi, RepRap Firmware 3.1.1, Duet 3d smart effektor & Haydn Huntley Magrods, Bondtech BMG (flying) extruder.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 06:38
Okay, werde mal versuchen, das FR4 anzuschleifen. Schon klar, dass die gemessenen 60°C nur ein Richtwert sind - aber den habe ich auch durch Probieren ermittelt. Also ist es für mich nicht relevant, welchen Fehler der angezeigte Wert hat. Welche Temperaturen benutzt ihr für Green-Tec?
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 08:13
Quote
Netjir
Hi Steba und Halbritter,

Angebot: Wir machen eine Spule PETG weiß 1,75mm auf und drucken ein Teil damit.
Anschließend schicken wir euch das Druckteil + die Spule (wieder Vakuumverschweißt) mit den Parametern. Dann können wir das Filament ausschließen oder? winking smiley


Grüße,
Marco

Servus Marco,

ja Marco ich wäre damit natürlich einverstanden, da es eine 2,3 kg Spule ist und es mich "noch" schon ein klein wenig ärgert dass ich nichts damit anfangen kann wie ich es geplant hatte.
PLA und ABS laufen problemlos, somit stehen noch Zweifel ob das wirklich mein Feeder-Extruder ist.

Zum anderen stehe ich mit MGR in Kontakt und er bekommt von dieser Spule ein paar Meter um zu testen, ob es an meiner Maschine oder dem Material liegt, da bei Ihm schon Erfahrungen mit PETG vorliegen die ich wie schon erwähnt nicht habe.

Dann kann er oder auch ich ganz schnell in Erfahrung bringen, an welcher Schraube ich drehen muss, MGR gab mir auch noch Tipps zur Druckgeschwindigkeit, die von mir evtl. etwas zu hoch sein könnte.
Aber das wird sich dann zeigen ....

Gruß

Wolfgang
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 09:08
Hallo Halbritter,

dann lass mir doch das STL file auf support@extrudr.eu zukommen. Dann drucke ich das File und schicke dir von der gleichen Spule das Filament zu.

Hi SteBa,

hatte dir damals angeboten Samples (weiß) von einer neuen Charge zu schicken... Dann hättest du es testen können.
Hatte glaub ich nichts mehr von dir gehört. winking smiley
Natürlich gilt das gleiche Angebot, wie bei Halbritter!


Wie gesagt, wir sind um Fehlersuche bemüht!!!
Die Sache ist nur die, dass wir diesen Fall 2mal hatten, seit wir PETG im Programm haben.... Sollte es wirklich am weiß batch liegen, dann sind wir mehr als froh, wenn wir dies durch euer Feedback herausgefunden haben, um nachbessern zu können, wenn nötig. winking smiley

Allgemein:
Wir können aus Erfahrung sagen, dass das PETG bei 230-260°C (Abhängig vom Hotend) bzw. bei zulanger Verweildauer im Hotend verbrennt und das ist der uns einzig bekannte Fall, bei dem PETG brüchig wird.....

In 1-2 Wochen wissen wir wohl mehr. smileys with beer

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 09:31
Moin moin aus HU.
Moin Marco, ich habe da mal ne generelle Frage.
Ist das Zersetzen des Filamentes nur bei PETG so?. Ich habe ja das ABS von euch und das ist in meinem Moster manchmal tagelang flüssig, weil ich eine Farbe länger nicht benötige. Ich habe aber von Zersetzungserscheinungen bei ABS noch nichts gemerkt außer, dass das Filament, was außen am HE klebt, mit der Zeit schwarz wird, also mit Sauerstoff reagiert. Das kann ja in einem geschlossenen HE nicht passieren.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 11:51
Ist der extrudr shop auf Urlaub? Ich habe letzten Feitag bestellt und es wurde noch immer nicht versandt. Auf emails reagiert auch keiner. Ich hätte gehofft, dass man, zumindest innerhalb Österreichs, in einer Woche die Bestellung erhält. In zwei Tagen ist schon wieder Freitag sad smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.16 11:52.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 12:12
Hallo Radry,

sofern die Überweisung angekommen ist, sollte es schon versendet sein. Kann also auch sein, dass es bei der Zustellung liegt...
Schreib mir bitte auf support@extrudr.eu deine Bestellnummer, damit ich es nachprüfen kann!

Hallo Fridi,
jeder Kunststoff ist verschieden. Auch das ABS würde verbrennen, wenn es zuheiß gemacht wird. winking smileyhot smiley



Schöne Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 12:20
Hallo Marco,
ich meine nicht zu heiß, sondern in dem vorgebenen Wärmebereich. Das PETG wurde ja scheinbar auch im richtigen Bereich gedruckt.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 14:37
Quote
Fridi
Hallo Marco,
ich meine nicht zu heiß, sondern in dem vorgebenen Wärmebereich. Das PETG wurde ja scheinbar auch im richtigen Bereich gedruckt.

Willst du das jetzt wirklich beantwortet haben....wenn ja, wirds ein etwas längerer Text...winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
20. July 2016 16:50
Moin moin.
Mich interessiert, ob es da Unterschiede gibt zwischen ABS und PETG im Verhalten bei lägerer Temperatureinwirkung.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
21. July 2016 02:46
Quote
Netjir
Hi SteBa,

hatte dir damals angeboten Samples (weiß) von einer neuen Charge zu schicken... Dann hättest du es testen können.
Hatte glaub ich nichts mehr von dir gehört. winking smiley
Natürlich gilt das gleiche Angebot, wie bei Halbritter!

Grüße,
Marco

Hi Marco,

naja, so ganz richtig ist das nun aber nicht. winking smiley
Dein O-Ton war..

Weiß ist wirklich ein wenig schwieriger zu drucken bzw. es verhält sich ein wenig anders als die anderen Farben, wobei es schon einige Leute gibt, die gut damit klar kommen...
Wir geben dir auch gerne verschiedene Farbsamples (schwarz, blau, grün, rot, usw..) zum Testen bei der nächsten Bestellung dazu. Das ist kein Problem!
Auch gerne nochmal weiß. vielleicht hast einfach eine schlechte Rolle erwischt...


Zugegebenermaßen, ich habe verdammt hohe Ansprüche an den Service. Vor allem wenn man seine Produkte im gehobeneren Preissegment anbietet und da habt Ihr mich auf ganzer Linie enttäuscht.
Ich habe eine Reklamation und soll was neues bestellen um, in irgendeiner Art und Weise, Gewährleistung zu bekommen.. das entspricht nicht meinen Vorstellungen und aus diesen Gründen habe ich auch nichts mehr bei euch bestellt.
Am meisten enttäuscht hat mich dabei die Tatsache das ich dies privat klären wollte, nicht so wie der Großteil dieses Forums hier - der immer gleich alles öffentlich breit treten muss. Im Nachhinein hatte es aber für mich den faden Beigeschmack - welcher jetzt sogar noch bestätigt wurde grinning smiley - das man hier klar differenziert zwischen öffentlich und privaten Problemen..

Nun aber auch von meiner Seite genug zu dem Thema, ich wollte das nur nicht so im Raum stehen lassen und in 1. Linie Halbritter meine Erfahrung mitteilen.
Es ist zwar sehr selten, aber es kann immer mal vorkommen das mit dem Material etwas nicht stimmt und man sich einen Wolf sucht.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
21. July 2016 11:19
Quote
Fridi
Moin moin.
Mich interessiert, ob es da Unterschiede gibt zwischen ABS und PETG im Verhalten bei lägerer Temperatureinwirkung.

Hatte jetzt nen ewig langen Text geschrieben...und weg ist er...ehhhhh.

Also nochmal kurz...Stichwort Thermooxidative Alterung.
Unter Sauerstoffabschluss findet das kaum statt. Versprödung bei PET und ABS sind bei hohen Temps und an der Umgebungsluft nahezu gleich.

Zersetzung in der Düse bei hohen Temps ist aber etwas ganz anderes. Hier werden die Molekülketten komplett zerstört.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
22. July 2016 05:20
Quote
Netjir
Hallo Radry,

sofern die Überweisung angekommen ist, sollte es schon versendet sein. Kann also auch sein, dass es bei der Zustellung liegt...
Schreib mir bitte auf support@extrudr.eu deine Bestellnummer, damit ich es nachprüfen kann!


Schöne Grüße,
Marco

Bitte überprüfe mal deinen Spam Ordner und euer Paypal konto. Weder mein mail vom 19. noch vom 21. wurden beantwortet.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. July 2016 11:37
Hallo Radry,

wie gesagt, wir haben nichts gefunden....
Leider haben wir auch noch keine Antwort auf unsere PN vom 22.07.2016 mit der Bitte uns hier im Forum die nötigen Informationen zukommen zu lassen.

Grüße,
Marco
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen