Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament

geschrieben von Netjir 
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. September 2016 00:57
Uhu sekundenkleber funktioniert wunderbar
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. September 2016 05:43
Das Holz ist auf Ligninbasis... Kein PLA! winking smiley

ca. 40%


Danke für die Info bezüglich Kleben.

Schöne Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. September 2016 03:15
Guten Morgen,
da meine Apple Watch unterwegs ist, suche ich nach einem interessanten Material zum druck des entsprechenden Docks. Das Holz-Filament klingt interessant und ist preislich auch attraktiv. Kann man durch Temperaturvariation Jahresringe imitieren? Ist eine Edelstahldüse zu empfehlen oder wirkt das nicht abrasiv? Das wäre dann meine erste Bestellung bei Euch...

Grüße,
Manuel

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.16 03:15.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. September 2016 03:25
Hallo Protoprinter,

die Holzfasern sind nicht so abrasiv, wie Carbon oder Nanotubes... Daher kannst du mit einer normalen Düse arbeiten.
Jahresringe haben wir noch nie probiert.. winking smiley Wäre interessant zu erfahren.

Drücktemperatur ist relativ gering (ca. 160-180°C).
Wir können dir auch gerne für ein Versuch ein Sample zukommen lassen.

Schöne Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. September 2016 05:24
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. September 2016 07:14
Darf man sich da dran hängen?
Hätte auch mal großes Interesse Holz-Filament auszuprobieren!

Grüße,
Sven
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. September 2016 07:54
Ja... was könnt ihr denn liefern ??

Eiche natur oder geflammt... ?
Interessant wäre auch Kirschbaum, muß aber gut abgehangen sein... cool smiley

Ich glaube Mahagoni ist zu teuer, oder ?? winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.16 07:55.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 04:14
Ich muß leider mal wieder meckern...eye rolling smiley

Ihr müßt in der Endkontrolle mehr darauf achten, dass die Trommeln richtig gewickelt wurden.
Ich habe zwei rote PETG Rollen bekommen, wobei die eine einwandfrei gewickelt war, die andere nicht.
Das Filament kreuzt sich häufig so ungünstig, dass sie die Fäden geradezu festzurren.
Das kann kein kein Motor entwirren...

Komisch, ich dachte, dass hättet ihr mittlerweil im Griff..
Liegt das womöglich an den neuen Anlagen ??

Habe jetzt schon 3x Stopper beim drucken bekommen, ziemlich ärgerlich, wenn der Druck zu 50% fertig ist..

Man muß permanent nachsehen, ob alles vernünftig läuft.

Möchte euch die Rolle am besten zurück schicken... aber das ist wieder mit Aufwand verbunden..sad smiley

Positiv: Das Material ist in Ordnung...

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.16 05:14.
tne
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 05:03
Hi,

das gleiche Problem hier. War eine 2.3kg PETG rot. Mir ist durch den "verknoteten" Filamentstrang mehrfach die Rolle vom Halter gesprungen und wurde in den Drucker gezogen. Dadurch war der Druck für die Tonne weil ich abwesend war und es nicht bemerkte. Ansonsten top.

Grüße,
Mario
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 05:09
Eigentlich müßte doch dieses Verfahren mittlerweile laufen... bei den hunderten von Rollen die verkauft wurden.
In der Vergangenheit hatte ich einigemale diesen Fall, aber das ist jetzt Monate her.

Komisch ist, das bei mir die eine Rolle irgendwie anders gewickelt war als die andere.

Erstmal klebt bei der schlechten Rolle das Filament förmlich zusammen und dann plötzlich eine "Kreuzwicklung".
Das Filament liegt unter einem anderen Faden im Kreuz und läßt sich nur mit Gewalt aus dieser Spalte ziehen.
Dabei reist es im ungünstigen Fall oder die Rolle fällt runter.
Der Druck läuft lange normal und dann plötzlich so ein Knoten..
Ärgerlich.

Ich habe schon ein Teil der Rolle wieder abgewickelt, aber das sind nur so 10 Meter... kann ja auch nicht gewollt sein.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.16 05:13.
MGR
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 07:12
Ich kann nicht verstehen, wie das vorkommt. Ich bin eher großverbraucher und hab von extrudr mittlerweile 30kg verdruckt bzw angefangen hier liegen. Ich hatte noch nie eine Rolle, bei der sich das Filament gekreuzt hat.... bisher hat sich ja auch jeder Fall hier sobald Marco nachgefragt hat bei den jeweiligen Anwendern als eigener Fehler herausgestellt. Ich will euch hier nix unterstellen, sondern einfach Tipps geben:

Wenn ihr die Rollen nicht in benutzung habt, immer das Ende sichern, dafür gibt es ja die kleinen Löcher in den Spulen. Und ich mache es so, dass ich die Letzten 2 Wicklungen immer relativ fest ziehe bevor ich den Faden sichere, dadurch können die einzelnen Wicklungen nicht ineinander rutschen...

Vll hilft euch das! LG
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 07:45
Hallo,

Sorry das ich mich hier einmische, aber ein "Verknoten" ist gar nicht möglich beim Aufspulen. Dazu müsste man die Rolle während des Aufspulens von der Vorrichtung nehmen und absichtlich eine Schlaufe machen.

Wenn ich mal eine Rolle habe die sich nicht mehr richtig abwickeln lässt sondern blockiert, dann lag es immer daran, dass ich das Filament abgeschnitten und nicht darauf geachtet habe, das Filament spulenseitig auf Spannung zu halten. In diese Fall kann es je nach Filament vorkommen, dass sich mehrere Windungen abspulen und beim Zurückspulen die Windungsgänge mehrfach so unglücklich übereinander legen, dass Sie sich beim erneuten Abspulen blockieren.

Nicht umsonst haben die Profidrucker a la Stratasys ja Kassetten, in die die Filament Spulen eingelegt werden und sich das Filament nie von selbst abwickeln kann.

Martin
tne
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 08:03
Hi,
OK werde das berücksichtigen und leuchtet auch ein. Ich hab die 2.3kg Rolle jedoch nie gewechselt weil mir der Rot-ton so gefällt. Der Knoten/überkreuz kam dennoch bei der Hälfte. Ca 2 mal. Jetzt ist sie fast leer - nur noch eine Bahn auf Rolle.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 08:20
Leute... mal ehrlich.. das ist nicht meine erste Rolle die ich verarbeite.
Habe zwei Drucker im Einsatz und da kann ich nicht immer daneben stehen.
Warum klappt das einwandfrei bei einer roten Rolle und warum bei der anderen nicht..??

Jedesmal am Ende eines Druckvorganges wird das Ende schön abgeschnitten und genau in eines der Löcher der Spule gesichert.
Auch ziehe ich das immer fest an...
Die Blockade war auch nicht am Anfang eines Druckes sondern mittendrin (nach ca. 1,5 Std)
Heute morgen habe ich auch mehrfach während des druckens eingreifen müssen, weil es so fest und chaotisch gewickelt war, dass es mir wieder passiert wäre.

Ich hatte das vor Monaten schon mal... schwarzes PLA.. eine Rolle..exakt das gleiche Phänomen.

@maju
Das ist natürlich kein Knoten im herkömmlichen Sinne, aber das Filament ist so überkreuz, dass es sich förmlich festzieht und bei Zug dann bricht.

4-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.16 08:28.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 09:23
Quote
maju
Hallo,

Sorry das ich mich hier einmische, aber ein "Verknoten" ist gar nicht möglich beim Aufspulen. Dazu müsste man die Rolle während des Aufspulens von der Vorrichtung nehmen und absichtlich eine Schlaufe machen.

Wenn ich mal eine Rolle habe die sich nicht mehr richtig abwickeln lässt sondern blockiert, dann lag es immer daran, dass ich das Filament abgeschnitten und nicht darauf geachtet habe, das Filament spulenseitig auf Spannung zu halten. In diese Fall kann es je nach Filament vorkommen, dass sich mehrere Windungen abspulen und beim Zurückspulen die Windungsgänge mehrfach so unglücklich übereinander legen, dass Sie sich beim erneuten Abspulen blockieren.

Nicht umsonst haben die Profidrucker a la Stratasys ja Kassetten, in die die Filament Spulen eingelegt werden und sich das Filament nie von selbst abwickeln kann.

Martin

Du hast vollkommen Recht.
Ein Verknoten beim Aufwickeln durch Überkreuzungen ist physikalisch nicht möglich.
Auch wenn Ihr Euch auf den Kopf stellt, es geht nicht.

Abhilfe: Beim rausziehen Filament festhalten, und sofort in die nächste Aussparung (Loch) in der Spule stecken. Auf keinen Fall lose aufliegen lassen.
Denn dann rutscht das Material unter andere Lagen, und es wird über kurz oder lang blockieren.

Alle die damit Probleme haben, probiert das doch mal mit einem Gartenschlauch.smiling bouncing smiley

@NiNo überdenke nochmal Dein gemeckere.thumbs down

Liebe Grüße
Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 09:43
Was soll ich überdenken... sorry..
Aber ich habe nun mehrfach geschildert, dass der Vorgang nich am Anfang passiert, sondern mittendrin, also Stunden später.
Ich habe auch geschrieben, dass ich das Filament genau so sicher, wie hier gepostet und es kein Knoten ist, sondern eine Art Verspannung
Wenn ich das grundsätzlich falsch mache, müsste das ja bei fast jeder Rolle ein Problem sein.
Tatsächlich betrifft das eine rote Rolle PETG..

Aber was solls...
Lasst uns aufhören.. egal

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.16 09:55.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 09:55
Quote
NikNolte
Was soll ich überdenken... sorry..
Aber ich habe nun mehrfach geschildert, dass der Vorgang nich am Anfang passiert, sondern mittendrin, also Stunden später.
Ich habe auch geschrieben, dass ich das Filament genau so sicher, wie hier gepostet und es kein Knoten ist, sondern eine Art Verspannung
Wenn ich das grundsätzlich falsch mache, müsste das ja bei fast jeder Rolle ein Problem sein.
Tatsächlich betrifft das eine rote Rolle PETG..

Aber was solls...

Nicht für Ungut mein Lieber,
aber Garn und früher Drachencordel wurden über Kreuz gewickelt. Hat sich da was verheddert?? Nein.

Vieleicht hast Du das Ende dochmal aus Versehen losgelassen, und ist dann unter eine andere Lage gerutscht.

Das ist die einzige Möglichkeit einer Blokade. Beim Aufwickeln kann das nicht passieren. Geht nicht, auch wenns noch sooft gekreuzt wird.

Frohes Poltern, machste doch gerne.smileys with beer

Liebe Grüße und schönen Sonntag
Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 10:00
@hermelin.

Ich will kein Problem haben, glaub mirs !!smileys with beersmileys with beer
tne
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 10:10
Hi Jungs!

Eure Erklärung find ich ja grundsätzlich logisch und korrekt. Ich *polter* auch nicht. Ich kauf das Filament was mir gefällt und ich gut finde. Das ist bei dem hier der Fall. Ich denke aber dennoch das etwas nicht stimmte. Bei der Rolle von mir war noch was 2tes an der gleichen Stelle. Ich schreibe das hier jetzt nicht mehr aber das kann man nicht so einfach mit zurückrollen erklären. Vermutlich ist es am besten das mit extrudr direkt zu klären als es hier zu diskutieren. Grüße
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 10:24
Stimmt.. mein Fehler !!
Hätte es mit extrudr klären müssen, ich dachte nur, andere haben auch so ein Problem..

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.16 10:25.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 10:59
Ich weiß natürlich nicht, was bei NikNolte passiert ist und kann nur meine Meinung sagen. Ich nutze hauptsächlich das PETG und seltener auch mal GreenTec. Ich habe immer die 1,1 kg Spülen und hatte bis jetzt noch kein einziges mal ein verknoten. Und bei mir sind es mittlerweile auch schon gute 10-15kg die verarbeitet worden sind. Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich beim Wechseln des Filamentes nie so konsequent bin und es immer festspanne. Aber trotzdem ist mir dieses Problem noch nie aufgefallen. Aber eine normal aufgewickelte Rolle sollte sich ja auch genauso wieder abwickeln. Ist zumindest meine Meinung.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 13:45
Quote
LEEESUMER
I Aber eine normal aufgewickelte Rolle sollte sich ja auch genauso wieder abwickeln. Ist zumindest meine Meinung.

Genau so ist das.

Liebe Grüße

Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 14:03
... mein Green-TEC Zeug hat mich nicht zuletzt durch besonders sauber gewickelte Spulen begeistert. Da habe ich auch schon etwas kreativer gewickelte Fabrikate gesehen.

Aus meiner Zeit als Segler muß ich jedoch die Möglichkeit hier Erwähnen, daß man sehr wohl auch mit jederzeit fixiertem losen Ende eine amtliche Bekneifung herstellen kann. In der christlichen Seefahrt wäre das der geworfene Webeleinstek, den man dazu nutzt um von Bord aus an einem Poller/Heckpfahl festzumachen.

Bei einer Filamentspule könnte man das erreichen, indem man die Spule bei fixiertem losen Ende um 180° oder ein Vielfaches davon um die Abrollachse dreht. Siehe daraufhin auch nach "Murphy's Law".


Gruß
Niko

NXD evo (Duet Wifi, RepRap Firmware 3.1.1, Duet 3d smart effektor & Haydn Huntley Magrods, Bondtech BMG (flying) extruder.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 14:43
Quote
heapstar

Bei einer Filamentspule könnte man das erreichen, indem man die Spule bei fixiertem losen Ende um 180° oder ein Vielfaches davon um die Abrollachse dreht. Siehe daraufhin auch nach "Murphy's Law".

Der ist gut.smileys with beer

Hoffentlich spricht hier mal ein Physiker ein Machtwort, damit der Mythos, "Filamentblokade" verursacht durch den Hersteller, endlich aufhört.
Man sollte es mal wissenschaftlich beleuchten, finde ich.

Also, wo sind die Gelehrten?

So jetzt habe ich die Schnauze voll, und geh Filament rollen und drehen bis es von der Rolle springt.
Wahrscheinlich passiert garnichts. Schwachsinn.


Liebe Grüßecool smiley
Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 15:07
So sind übrigens die Spulen eines anderen Herstellers gewickelt. Nur einmal so als Vergleich. Hängengeblieben ist selbst da bei mir noch nie etwas. Und von dem Zeug habe ich schon einiges verdruckt.....


LG
Siegfried

My things
Anhänge:
Öffnen | Download - WP_20161002_20_58_08_Pro_LI - Kopie.jpg (464.3 KB)
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 15:40
Moin moin aus HU.
Mir ist das auch schon passiert. Wie auch immer. Vielleicht liegt es an dem Abrollwiderstand der Rolle.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
tne
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. October 2016 15:52
Quote
Siad
So sind übrigens die Spulen eines anderen Herstellers gewickelt. Nur einmal so als Vergleich. Hängengeblieben ist selbst da bei mir noch nie etwas. Und von dem Zeug habe ich schon einiges verdruckt.....

Hi Siad, Respekt eye popping smiley so schlimm sah es bei nicht aus.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
03. October 2016 02:42
Hallo Leute,

achtet bitte wirklich drauf, dass Ihr das Filament beim herunternehmen sichert bzw. kann es auch vorkommen, dass beim Abrollen die Filamentrolle ein Impuls bekommt und daher mehr abrollt, wie gewünscht. Dadurch ist uns sogar schon ein Knoten entstanden... winking smiley
Daher sichern wir die Rolle ein wenig, damit der Abrollwiderstand größer ist.

Einfach eine PN an mich bezüglich Holzfilament. Können wir gerne liefern.

Bezüglich den 2 Leuten... Uns ist wichtig, dass jeder zufrieden mit dem Filament ist... Deshalb haben wir auch mal gestartet.. winking smileygrinning smiley
Ich zähle auf eure Ehrlichkeit und würde euch deshalb gerne eine 1,1kg Ersatzrolle anbieten, wenn Ihr wollt.

Am Besten auf support@extrudr.eu schreiben.

Am Wochenende kommen die ersten neuen Green-tec Farben in den Verkauf...

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
04. October 2016 07:39
Ich hatte auch schonmal so eine "Blockade", war sehr seltsam, da ich bis dahin auch dachte, daß das nicht passieren kann. Bei mir ist einfach die gesamte Filamentrolle von Toolsons Rollenhalter "gezogen" worden und vom Tisch gefallen. Dabei hat sich die Blockade scheinbar gelöst, da dabei ein paar Wickelungen wie eine Feder von der Rolle gesprungen sind.

Seitdem habe ich persönlich etwas mehr Vertrauen in sauberer gewickelte Rollen...

@Netjir: Ich würde das Holzfilament auch gerne mal testen und schreib dir eine PN.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
04. October 2016 07:57
Quote
Netjir
dass beim Abrollen die Filamentrolle ein Impuls bekommt und daher mehr abrollt, wie gewünscht. Dadurch ist uns sogar schon ein Knoten entstanden... winking smiley
Daher sichern wir die Rolle ein wenig, damit der Abrollwiderstand größer ist.

Grüße,
Marco

Also bilde ich es mir doch nicht ein. Hatte anfangs auch ungebremst kugelgelagerte Rollen und war nie so begeistert davon. Schlussendlich habe ich dann darauf verzichtet und einen Halter mit leichtem Widerstand (die Rollen gleiten über zwei Stahlwellen) eingebaut.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.16 07:58.


LG
Siegfried

My things
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen