Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament

geschrieben von Netjir 
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
22. November 2016 10:30
Ich hatte mal eine Rolle Filament (von einem anderen Hersteller) mit Lufteinschlüssen. Das sah genauso aus wie bei dir und hat ebenfalls Knack/Knister Geräusche während des Druckens ergeben. Schneide mal das Filament an mehreren Stellen mit einem Cutter durch und schaue, ob du Hohlräume sehen kannst.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
22. November 2016 12:18
Quote
r3aLm
...An der Firmware habe ich nichts verändert, alles im Auslieferungszustand...

Ich würde hier das Problem sehen, ohne jetzt zu wissen, um welchen Drucker es sich handelt. Kann man die Erwartung haben, seinen Drucker mit allen möglichen Filamenten zu füttern, ohne nachregeln zu müssen? (Das ist jetzt eine ernstgemeinte Frage!!!)

Bei meinem Drucker muss ich das...

Gruß
Sven
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
23. November 2016 00:59
@r3aLm: extrudiere einfach mal in die Luft, beginnend bei 180°C, in +5°C Schritten erhöhen, jeweils 50mm extrudierenund beobachten wie das Filament bei den unterschiedlichen Temperaturen rauskommt.

Vielleicht sind Deine 210°C zu heiß, siehe die Beiträge ober Deinem Post bzgl. Greentec: Klick mich

lg
Markus

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.16 01:00.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
23. November 2016 05:58
oder einen Heattower: [www.thingiverse.com]

LG a.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
23. November 2016 11:15
PETG ist übrigens bekannt dafür, Feuchtigkeit aufzunehmen - was dann typischerweise zu knistern und schlimmeren Nebeneffekten führt. Vielleicht hat das was damit zu tun?

Was übrigens der Unterschied zwischen MF-PETG und "normalem" PETG ist, würde mich auch interessieren. Normalerweise wird für PETG eine Extrusionstemperatur von ca. 230-260°C angegeben. Die empfohlenen 205°C lassen vermuten, dass es sich dabei um ein doch wesentlich anderes Material handeln könnte.

Eigentlich würde ich gern auf diesen Artikel verweisen:
[www.matterhackers.com]

Aber ich vermute mal, MF-PETG könnte sich völlig anders verhalten.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 04:09
MF-PETG steht für Medium Flow Polyethylene Terephthalate Glycol (PETG); sprich das MF ist nur extrudr marketing sprech. bei ABS sagens HF für High Flow.
Und PETG ist meines Wissens bekannt dafür KEIN/WENIG Wasser zu ziehen.
Du wirst vermutlich einfach zu heiß sein. Ich druck mein extrudr PETG mit 190 bis 210 je nachdem wie schnell und welche farbe.
Nur wenn ich zu heiß einstell bekomm ich so ein knistern und knacksen und so eine unregelmässige extrusion.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 06:06
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich glaube, die Temperatur war wohl echt etwas zu hoch.

Habe den vorgeschlagenen Heattower eben mal gedruckt, beginnend mit 225°C und zuletzt mit 180°C

Aber man sieht nach wie vor die Fehlstellen, welche durch die entstehenden Bläschen produziert werden..

Die letzten Layer, bei 180°C, hatten auch keine wirklich gute Haftung mehr...



Noch irgendwelche vorschläge?
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 06:34
Ich hatte selbiges Problem, ebenfalls mit einer Rolle weißem PETG.
In Griff bekommen hab ich das nicht, die Rolle landete letztendlich im Müll.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 06:36
Dafür sind mir die investierten 42€ eigentlich zu schade...

Hoffe schlussendlich trotzdem, dass es nur an "mir" liegt, und nicht am Filament...
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 06:52
Kann ich voll und ganz verstehen, das fällt nicht leicht.
Hast du es denn mal mit einer anderen Farbe versucht?
Ich hatte mich damals ewig mit dem weiß geärgert, dann mal eine andere Farbe benutzt und es ging ohne Probleme.

Wenn du noch relativ neu im 3D Druck bist kann es natürlich zig Faktoren geben, welche das ganze beeinflussen.
Der einfachste Weg wäre es wenn du mal eine andere Farbe versucht, natürlich selbes Material und selbiger Hersteller.

Ich hab und nutze leider nichts mehr von Extrudr, sonst hätte ich dir ein paar Meter zugeschickt.
Hier findet sich jedoch bestimmt jemand, der das gerne für nen Appel und n Ei macht!


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 07:08
Habe von extrudr PETG nur das Weiß, sonst bisher nur PLA von Jandex oder Anycubic gedruckt.

Habe mir das Weiß aus dem Grund, dass Weihnachten vor der Tür steht, zugelegt... Wegen Weihnachtsdeko.. grinning smiley

Und weil Weiß ja eigentlich ne Grundfarbe ist, die man für allen 'Scheiss nutzen kann...

Hätte ich vorher gewusst, dass das so viele Komplikationen mit sich bringt, hätt' ich mir lieber weißes PLA gekauft...
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 07:55
Quote
r3aLm
Habe von extrudr PETG nur das Weiß, sonst bisher nur PLA von Jandex oder Anycubic gedruckt.

Habe mir das Weiß aus dem Grund, dass Weihnachten vor der Tür steht, zugelegt... Wegen Weihnachtsdeko.. grinning smiley

Und weil Weiß ja eigentlich ne Grundfarbe ist, die man für allen 'Scheiss nutzen kann...

Hätte ich vorher gewusst, dass das so viele Komplikationen mit sich bringt, hätt' ich mir lieber weißes PLA gekauft...

Also ich habe das Extrudr PETG neon gelb probiert, druckt bei 215° super. Wenn du etwas Einfaches möchtest, nimm doch GreenTEC weiß, das ist wirklich super zu verarbeiten. Drucke damit alles bei 195°.


Kossel Mini - Think3DPrint3D, IR probe, hotend - original E3D V6, extruder E3D Titan, print bed - MT Plus, RepRapFirmware for Duet 0.85 v1.16, WWW v1.13, slicer - CURA v2.31
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 08:02
Das hilft ihm doch kein bisschen weiter.
Schick ihm doch lieber ein paar Meter von deinem Extrudr PETG, damit würdest du ihm helfen. winking smiley


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 08:06
Quote
SteBa
Das hilft ihm doch kein bisschen weiter.
Schick ihm doch lieber ein paar Meter von deinem Extrudr PETG, damit würdest du ihm helfen. winking smiley

Habe r3aLm eine PM geschickt...
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 08:09
thumbs up thumbs up thumbs up


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 09:15
Hallo Leute,

danke für den tollen Support Leute. thumbs up

Wie beschrieben können wir ein Musterdruck mit PETG & die entsprechende Rolle PETG white vom Musterdruck zusenden, damit wir das Filament ausschließen können.

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 09:18
Quote
r3aLm
Habe von extrudr PETG nur das Weiß, sonst bisher nur PLA von Jandex oder Anycubic gedruckt.

Habe mir das Weiß aus dem Grund, dass Weihnachten vor der Tür steht, zugelegt... Wegen Weihnachtsdeko.. grinning smiley

Und weil Weiß ja eigentlich ne Grundfarbe ist, die man für allen 'Scheiss nutzen kann...

Hätte ich vorher gewusst, dass das so viele Komplikationen mit sich bringt, hätt' ich mir lieber weißes PLA gekauft...

Bei Interesse hätte ich auch noch Proben abzugeben drinking smiley
Bis auf das PETG Silber hatte ich bisher noch keine ernst zunehmenden Probleme mit dem Filament.

btw. das Fichtenfilament läuft bei mir schon fast wie Wasser durch die Düse (170C°)... ne lange Heizzone kann auch Nachteile haben.... confused smiley


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 09:55
Quote
Rossini
MF-PETG steht für Medium Flow Polyethylene Terephthalate Glycol (PETG); sprich das MF ist nur extrudr marketing sprech. bei ABS sagens HF für High Flow.
Und PETG ist meines Wissens bekannt dafür KEIN/WENIG Wasser zu ziehen.
Das "MF" mag zwar keine Bedeutung im technischen Sinn haben, aber die stark von anderen PETG-Sorten abweichende Extrusionstemperatur lässt vermuten, dass es doch völlig andere Materialeigenschaften haben dürfte.

Und ob PETG hygroskopisch ist, oder nicht, darüber scheiden sich die Geister (vermutlich hängts wieder stark von der konkreten Zusammensetzung an) - der vorhin verlinkte matterhackers-Artikel geht näher auf das Thema ein und wirkt überzeugend. Kann ich empfehlen.

Ich persönlich hatte bisher auch keine Feuchtigkeitsprobleme mit PETG, aber mein Drucker steht auch in einem eher trockenen Raum.

edit: bin übrigens gerade darauf gestossen:
[www.ptonline.com]

PE: nicht hygroskopisch
PET: hygroskopisch
PET-G: ???

PE und PET wird ja häufig verwechselt.

Eine kurze google-suche nach "PETG hygroscopic" kann auch sehr aufschlussreich sein. Da gibts schon viele Leute, die Feuchtigkeitsprobleme damit haben.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.16 10:03.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 10:08
Ich hatte nach ca. 2 Wochen "offener" Lagerung meines PLA Filaments die Vermutung, dass es Feuchtigkeit gezogen hatte... (Extremes Stringing) Habe daraufhin eine Kunststoff Kiste besorgt und 2 "wiederverwendbare" KFZ-Luftentfeuchter-Säcke darein gelegt, bin der Meinung dass es sich, seit dem ich mein Filament so lagere, verbessert hat.

Ich war eigentlich auch der Hoffnung, dass PETG nicht so hygroskopisch ist, wie es vom PLA erzählt wird...

Wäre aber mal cool vom Hersteller zu hören, wo der Unterschied zwischen seinem MF-PETG und "meinem" PETG liegt...
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. November 2016 12:58
Hallo zusammen, verfolge dieses Forum sehr aufmerksam.
Ich habe 2 Rollen Extrudr PET-G Silber, beide wurde mit 230° extrudiert, beide Blasenbildung.
Eine Rolle habe ich in den Backofen legt 70° / 4 Stunden und Alles ist gut.
Das war auch das erste Mal mit PET-G, alle anderen Rollen sind OK.
Die Hotend temp. ist bei Exrtudr PET-G 230°

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.16 13:02.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 01:44
Hallo Leute,

der unterschied zwischen PET und PETG ist, dass das PET mit Glykol (G) modifiziert wurde. Normales PET würde man erst bei ca. 250-280°C drucken können, was aber wiederum zu einem größeren dT (Umgebungstemperatur zu Schmelztemperatur) führt.

Resultat wären höhere Spannungen bzw. Verzug im Bauteil.... Daher eignet sich PETG einfach besser für den 3D Druck.

Je nach Hotend drucken wir unser PETG mit 195°C - 210°C.

Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit und offener Lagerung bilden sich Blasen aufgrund der Wasseraufnahme im Filament. Das ist korrekt.
Daher liefern wir unsere Filamente im Vakuumbeutel + Trocknungsbags aus.

Wobei was wir beobachten haben, dass das Filament im Bowdenschlauch nach einiger Zeit getrocknet wird... ;-)
Angabe ohne Gewähr smoking smiley

Vielleicht kann jemand diese Theorie bestätigen?! confused smiley

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 01:59
Also zu dem Trocknen im Bowden kann ich nicht viel sagen, da ich da nie direkt drauf geachtet habe. Durch die Größe meines Druckers habe ich auch eine relativ lange (ca. 1m) Zuführung zu meinem hotend. Ich hatte aber auch bis jetzt noch nie Probleme mit Feuchtigkeit oder Ähnlichem. Normalerweise kommen die Rollen wenn sie denn gewechselt werden mit Trocknungsbag in einen Beutel und werden mit Kabelbinder verschlossen. Aber es kommt auch mal vor, dass eine Rolle für 3-4 Tage offen im Drucker hängt. Und da gabs noch nie Probleme. Weder Knistern noch Knacken.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 03:41
PETG White 1,75mm Testdrucke...


läuft... smileys with beer

photo IMG_3165_zpsbolzplng.jpg

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 05:06
Quote
r3aLm
Wäre aber mal cool vom Hersteller zu hören, wo der Unterschied zwischen seinem MF-PETG und "meinem" PETG liegt...

Geht doch lieber mal auf die Frage ein. smiling smiley
Meine Vermutung ist ja - keinerlei Gewähr darauf dass das stimmt - dass es sich dabei noch um eine der ersten Chargen des PETG handelt.
Meine Rolle war damals auch eine der ersten, als das PETG neu eingeführt wurde. Leider kann ich jedoch nicht mehr schauen was drauf stand. smiling smiley


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 06:08
@Netjir: zu den Ausdrucken PETG White:

Das Schild von dem Helden rechts hinten schaut aber nicht so toll aus, der Bug vom Benchy auch nicht...

Dieses Problem mit den Riefen habe ich beim PETG und beim Greentec von Euch, aber nur bei bestimmten Teilen.
Und ich bin noch nicht dahinter gekommen was da genau passiert...

lg
Markus
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 09:18
Quote
unwohlpol
Andererseits weiss ich auch noch nicht, ob GreenTec die Hitze des Geschirrspülers überleben - zufälligerweise habe ich genau heute vor, das zu testen... wir haben nämlich zu wenig Salatschüsseln, wurde mir gesagt.

Ich bin übrigens noch einen Bericht dazu ausständig... kurz: hat mehrmalige Geschirrspülerbehandlungen überlebt und schaut aus wie am ersten Tag.

Die Schüssel ist auch wasserdicht, wobei sie sich mit der Zeit etwas feucht anfühlt - vermutlich ist auch dieses Material den Wassermolekülen nicht ganz abgeneigt. Wie auch immer: Bin begeistert. Hab gleich nochmal 2kg bestellt.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. November 2016 10:03
Quote
SteBa
Geht doch lieber mal auf die Frage ein. smiling smiley
Meine Vermutung ist ja - keinerlei Gewähr darauf dass das stimmt - dass es sich dabei noch um eine der ersten Chargen des PETG handelt.
Meine Rolle war damals auch eine der ersten, als das PETG neu eingeführt wurde. Leider kann ich jedoch nicht mehr schauen was drauf stand. smiling smiley

Die Vermutung habe ich auch,,, Deswegen bin ich in der Hoffnung, dass sich der Hersteller mal dazu äußert.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
26. November 2016 04:16
Ich hätte mal eine bescheidene Frage zu GREEN-TEC. Dieses wird ja als biologisch abbbaubar beworben.

Wie genau muss ich mir das vorstellen? Fängt das Material nach ein paar Wochen / Monaten von alleine an, zu zerbröseln? In diesem Fall wäre es für technische Anwendungen kaum zu gebrauchen. Oder braucht es zum biologischem Abbau ganz bestimmte Randbedingungen (Temperatur, Luftfeuchte, Komposthaufen, etc)?
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
26. November 2016 05:08
@Legion 2.3

Quote
Netjir
Hallo heapstar,

neben Feuchtigkeit braucht es aber noch Bakterien und Sauerstoff, die das Green-tec zersetzen.
Man kennt ja das Phänomen von einem Moor. Kein Sauerstoff und keine Bakterien, da das Moor zu Sauer ist... Sollte es überhaupt verwesen, braucht es sehr sehr lange...

Daher lieber in einen Kompost geben und Bakterien hinzu fügen... Wir sind auch gerade im Gespräch mit einem größeren Kompostierer in der Gegend, um das Green-tec unter Idealbedingungen (Bakterien, Sauerstoff und Feuchtigkeit) zu testen und die Daten dann zur Verfügung zu stellen. winking smiley


Grüße,
Marco

Habe mir mal erlaubt zu zitieren... war vor nen paar Seiten schon mal Thema.


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. November 2016 15:55
Heute muss ich mal nachfragen. Ich verwende Green-Tec. Es druckt soweit super, aber den Multiplier bekomme ich schlicht nicht eingestellt.

Normalerweise drucke ich mit Multiplier zwischen 0.98 und 1.03. Nur hier klappt es gar nicht. Ich habe dabei immer kleine Risse zwischen den Bahnen. Bei 1.03 muss ich auch den Infill Overlap auf 20% hochdrehen (Normal 12).

Mit Multiplier ca. 1.15 fängt es an eine glatte Fläche zu ergeben. Ich habe aber immer Aussetzer, die bei keinem anderen Filament bisher aufgetreten sind. Filamentdurchmesser ist zwischen 1.67-1.76, also im Rahmen.

Links Multiplier=1.17, Rechts=1.20


Multiplier=1.25


Temperatur ist übrigens immer 185°. Hat jemand eine Idee? Die Abweichungen des Filaments können ja keine 20% Multiplier erklären.

Flax habe ich mit 0.98 gedruckt, ohne diese Aussetzer.


Piepiep (CoreXY) 290x300x205, ArduinoDUE, RADDS, TMC2100, Z-Riemenantrieb, Raspi3
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen