Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament

geschrieben von Netjir 
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 04:57
Hallo Jörg,

ich habe zwei 30 mm Lüfter die für die Kühlung des Drucks zuständig sind. Die laufen ab dem 2. Layer bei 40 % und ab dem 3. Layer bei 100 %.

Werde ich nachher mal testen und die Temperatur für den 1. Layer hochschrauben.
Bei der Geschwindigkeit für den 1. Layer war ich maximal auf 200 °C, dachte immer, dass ich sonst das Material zum kochen bringe smiling smiley

Was sind denn hier so typische Werte für ACC und Jerk?


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 05:12
So schnell kochst du das GreenTec auch wieder nicht, aber ist schon vom Hotend abhängig.

Um das heraus zu finden, mußt du einen Heattower drucken, da sieht man ab wann es zu heiß/kalt ist.

Na ja, das mit den Werten ist ja relativ, aber mal als Anhaltspunkt:

I3: ACC = 2000, Jerk = 20/0.40/5
CoreXY: ACC = 2500, Jerk = 20/20/5 (Z-Riemen Antrieb)

Ok, das mit den Lüftern ist so auch unproblematisch, das nimmt auch schnell die Spannung raus.


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 05:24
Moin,

kein Wunder das dein 1.Layer abreisst.

Mach mal folgendes:
Lüfter 50%, dann Z auf 0, Hotend 200 Grad und bei Layer 1 mit 60% Speed losdrucken

Wenn du den Lüfter später hochdrehst und die Geschwindigkeit erhöhst bist du erstmal viel zu kalt und verlierst die Layerhaftung.
Ich habe meinen ganzen Inmoov so gedruckt, allerdings auf FR4 Platte


Grüße

Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.17 05:25.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 06:03
Also Lüfter direkt beim 1. Layer auf 50 % und den Speed in meinem Fall um das 3-fache auf 48 mm/[email protected] °C erhöhen?

Ich hätte vermutet, dass ich mit meinen 20 % noch zu schnell für den 1. Layer wäre.


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 06:43
Ich drucke normal den 1. mit 65 und dann mit 100 - 120mm/s.
Der Abstand ist natürlich auch kriegsentscheidend, etwas Andruck braucht das Zeugs.
Wichtig ist eine gleichmässige Kühlung von Anfang an, sonst warped es. Um die Düse nicht runterzukühlen, die Lüfter schon beim Aufheizen einschalten dann bleibt die Temperatur stabil.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.17 06:46.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 07:07
Hi Malkem,

wichtig ist, du probierst es aus, danach kannst du entsprechend reagieren.
Ansätze hast du ja jetzt schon einmal, je nach Ergebnis wird sich dann deine weitere Vorgehensweise automatisch einstellen.

Also ran an den Speck und gerne hier den Erfolg oder Misserfolg zeigen.

Grüße,

Jörg


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 07:11
Hey...

seit einigen Tagen probiere ich ebenfalls Greentec zu drucken. Leider ziemlich vergebens.

Voraussetzungen:

- Hexagon Delta
- PEI Druckplatte
- e3D-Clone Hotend
- 0,3mm Düse

Inzwischen habe ich so ziemlich alle Konstellationen von Betttemperatur, Düsentemperatur, z-Höhe und Extrusion width ausprobiert. Ergebnis ist, dass das Druckteil (in meinem Fall gerade mal ein kleiner 20x20mm Würfel) an den Seiten deutlich warpt. Gerade für ein Funktionsteil ist das nicht zu gebrauchen.

Gelesen habe ich hier hoffentlich so alle möglichen Beiträge und habe die Tipps beherzigt. Mein Fazit: Greentec und PEI-Oberfläche passt einfach nicht zusammen. Ich habe KEINEN Beitrag hier gefunden, der beschreibt, dass er auf seiner PEI-Oberfläche Greentec sauber gedruckt hat. Sollte es doch jemanden geben, so möge er sich bitte melden! ;-)

Traurig aber wahr, die "teure" Alu-DDP mit PEI ist hier IMHO nicht zu gebrauchen. Ich werde mir nun eine FR4-Platte besorgen (Carbon funktionierte bei wenigen Versuchen nicht wirklich besser), die ich dann für Greentec auf den Drucker schnalle. Ich habe keine Lust weitere Stunden und teures Material zu verschwenden.

Davon ab: Mir gefällt die Oberfläche des Würfels ebenfalls nicht. Ecken und Kanten wirken rund statt eckig, ich habe das Gefühl, dass das Material zu zäh ist. Eine Erhöhung der Drucktemperatur wirkt zwar dagegeben, jedoch fördert dies auch das warping. Also in meiner Konstellation nicht zielführend.

Ausserdem stinkt das Zeug, wenn es durch die Düse fliesst! :-(

Stand heute: Mein lieblings-Filament bleibt PETG. Lässt sich toll verarbeiten und sieht nachher top aus.

Gruß
Sven
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 08:27
Auf Filaprint hält es auch nicht so gut. FR4 und anschleifen hält prima.

Meins stinkt nicht, jedenfalls viel weniger als ABS oder auch PLA


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 08:39
Ich werde gleich nach Feierabend die Tipps mal umsetzen.
Also ich habe schon 2 bis 3 Objekte warpfrei auf PEI hinbekommen, daher habe ich noch Hoffnung. War allerdings bisher nur ein Glücksspiel. Sah beim nächsten Druck wieder ganz anders aus.

@saschaho
Presst du denn soweit an, dass du einen Elefantenfuß erzeugst?


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 09:16
Bei Filaprint hatte ich anfangs auch Probleme mit der Haftung bei Greentec.
Aber seid ich von 65 Grad auf 35 runter gegangen bin hält es super.


@ Fridi
Danke, dann lege ich mir dieses 'Zeugs' mal zu.


Gruß,
Markus
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 09:34
Wenn ich Z0 einstelle nehm ich immer das berühmte Blatt Papier was sich bei heisser Düse leicht zwischen Düse und Bett rausziehen läßt, aber nicht kontaktfrei.

Quote
malkem
@saschaho
Presst du denn soweit an, dass du einen Elefantenfuß erzeugst?

Na denn

Frohe Ostern


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.17 09:37.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 11:37
Greentec auf einer DDP von Frank macht bei mir keine Probleme.
Heizbett habe ich auf 90 Grad und gehe nach der ersten Lage auf 70 Grad runter. Bei ca. 60 Grad löst sich Greentec von selber.
Wichtig ist etwas andrücken. Die Perimeter sollten nur noch zu erahnen sein.
Das "Ziehen" von Greentec kann ich bestätigen. Für richtig eckige Ecken habe ich auch noch keine Lösung gefunden. Temperatur spielt da nur eine untergeordnete Rolle. Ob da nun 200 Grad anliegen, oder 230 Grad ist dem Material eigentlich egal.
Macht es aber auch sehr unkompliziert! Schöne matte Oberflächen sind nur mutwillig zu vermeiden...winking smiley


MfG
Torti

______________________________________________________________________________________________________________________________
Hexa V2 mit Merlin-Hotend ; Spindeldelta mit Duet Wifi, V6, 650x300 ; Core 300x300x350 mit Zahnriemen-Z
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 11:51
Quote
Torti
Greentec auf einer DDP von Frank macht bei mir keine Probleme.
....
Die Perimeter sollten nur noch zu erahnen sein.
...

Hallo Torti,

da muss ich glatt noch mal nachhaken... Meine DDP ist ebenfalls von Frank und ich hab es (fast) aufgegeben.

Was heisst: Die Perimeter sollten nur noch zu erahnen sein? So fest andrücken, dass die erste Schickt ganz dünn wird? Höhe erster Layer? Extrusion width? Sag doch bitte mal deine Werte, vielleicht bin ich auf der völlig falschen Fährte?

90° tatsächlich gemessen, oder im Slicer eingestellt (Ich habe hier sicher 10° Unterschied)?

Gruß Sven
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 12:38
Meiner Erfahrung nach ist eine hohe PEI-Betttttemperatur eher kontraproduktiv. Das gilt auch für FR4. Mit Pertinax habe ich nicht weiter experimentiert, weil ich die Druckteile nicht zerstörungsfrei entfernen konnte. Mein Pertinax unbekannter Herkunft hatte also viel zu starke Haftung.

Der Trick ist meiner Erfahrung nach die niedrigst mögliche Bett-Temperatur zu finden, die ausreichende Haftung bringt. Dabei kommt es auf jedes °C an. Das gilt auch für die Hotend-Temperatur.
Generell wurde vor vieeeelen Seiten hier schon festgestellt, daß man Green-TEC gut druckt, wenn man möglichst energiearm und homogen arbeitet. Das gilt für alle Parameter (Speed, Hotendtemp, Betttemp, Kühlung...).
Man sollte sich also um eine möglichst konstante Extrusionsrate mühen. Das macht übrigens auch bei anderen Materialien einen schlanken Fuß.

Slic3r hat ja eine Autospeed/Max Volumetric Speed Option. Das könnte hilfreich sein. Bin ja eher der S3d Anwender. S3r >1.30 scheint aber das Support Problem ein wenig entschärft zu haben. Will sagen S3r berechnet jetzt Support bei Teilen, die ich sonst nach 10min unverrichteter Dinge abgebrochen hatte. Und wenn der Osterhase dann die heuer etwas größer ausgefallene Green-TEC Lieferung bringt, werde ich dem mal etwas konkreter auf den Grund gehen wollen.


Gruß
Niko

NXD evo (Duet Wifi, RepRap Firmware 2.02(RTOS), Duet 3d smart effektor & Haydn Huntley Magrods, Bondtech BMG (flying) extruder. CAD BOM !!!WORK IN PROGRESS!!!

3d-design auf gitlab
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 13:34
Versuch 1:

Perimeter werden mit 80 % (64 mm/s) gedruckt
Offener Druckraum
Hotend: Original E3D - Chimera mit einer Düse von 3DPSP
Der Thermistor ist im Hotend verklebt und hat eine Toleranz von 1 %,

1. Layer
Lüfter beim aufheizen auf 50 %
Geschwindigkeit: 60 mm/s
Temp.-HE: 200 °C
Temp.-DDP: 69 °C (gemessen mit IR-Messgerät)
Der erste Layer erzeugt minimal einen Elefantenfuß. Die untere Oberfläche ist also sehr glatt und die Perimeter kaum zu sehen

Ab 2. Layer
Lüfter auf 100 %
Geschwindigkeit: 80 mm/s
Temp.-HE: 193 °C
Temp.-DDP: 58 °C (gemessen mit IR-Messgerät)

Hat bis kurz vor Ende des Drucks sehr gut ausgesehen, kein warp.
Die letzten Layer (Höhe etwa 9 mm) fing es an einer Ecke leicht an zu warpen und beim Abkühlen zog sich dann die Ecke noch etwas mehr hoch.

Hab jetzt einen 2. Druck gestartet und die Betttemperatur jeweils um 10 °C verringert.
Warpt jetzt an einer anderen Ecke und etwas mehr als im ersten Versuch


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 14:08
Warum die verschiedenen Geschwindigkeiten und Temperaturen? Versuch mal mit homogeneren Werten zu arbeiten. Bei mir hat das sehr geholfen. Im ersten Layer habe ich 33mm/s (tendiere hier zu mehr) und ab 2. Layer 100mm/s und zwar für ALLES gleich. Eine extra hohe erste-Layerhöhe und Infillpattern hexagon entschärften bei mir auch etwas die Lage, jedoch sind 9mm Druckhöhe noch keine wirkliche Herausforderung auf PEI . Spannender wird es so Richtung 20mm. Da kann man dann auch mit ansteigenden Bettemperaturen versuchen für Entspannung zu sorgen, War bei mir allerdings nicht so der Bringer.

Das Bett (gozohs PEI ALU feinstgefräst) fahre ich mit IR-gemessenen 55°C. E3d V6 Hotend ist jetzt mit Microswiss Heatbreak und Nozzle auf 190 °C (lt. controller) um 15°C niedriger optimal für mich zu fahren als original e3d. Allerdings stehen damit noch Drucke auf PEI aus, erwarte jedoch Verbesserung gemäß meiner Theorie: Weniger Temperaturgefälle -> weniger Warp. Meist Drucke ich aber sowieso auf FR4.


Gruß
Niko

NXD evo (Duet Wifi, RepRap Firmware 2.02(RTOS), Duet 3d smart effektor & Haydn Huntley Magrods, Bondtech BMG (flying) extruder. CAD BOM !!!WORK IN PROGRESS!!!

3d-design auf gitlab
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 14:35
Könnt ihr hier bitte Objekte mit den neuen Farben zeigen.. ??
military green sieht spannend aus, aber auf der Rolle kann man sich das nur schwer vorstellen !!

Ich sehe auch fast keinen Unterschied zwischen Purple und Magenta.

Auf euren Bildern sehen die fast gleich aus,,

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.17 14:36.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 16:57
Hat jemand einen Link zu einer guten FR4 Platte, am besten mit Zuschnitt? Würde mir dann mal eine für den Notfall hier zur Seite legen smiling smiley


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. April 2017 17:21
Quote
malkem
Hat jemand einen Link zu einer guten FR4 Platte, am besten mit Zuschnitt? Würde mir dann mal eine für den Notfall hier zur Seite legen smiling smiley

Hallo malkem,

info@hs-cnc.de

Schreib ihm ne Mail mit den Abmessungen, dann bekommst du ein Angebot und wenns dir passt hast die Platte nach zwei Tagen auf Rechnung.


Gruß
Armin

Sparkcube | DuetWifi | PanelDue 4.3 | Meanwell RSP 320-15 | Extruder RepRap.Fab Microbarrel, Big Booster direkt |
DICE | AZSMZ-Mini | Raspberry Pi3 | RPI USV+ | MicroBarrel RepRap.Fab | Delta-Eigenbau | Radds | Raspberry Pi3 | e3D V6
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
14. April 2017 09:43
Hallo Leute,

Druckobjekte für die neuen Farben sind in Arbeit thumbs up


Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
16. April 2017 08:16
Bestellt und schon verschickt gemeldet... habt ihr über Ostern gearbeitet ??cool smiley
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. April 2017 00:41
Objekte aus greentec auf PEI druck ich immer mit Skirtabstand 0mm und 10-15 Perimetern, dann ziehen sich die Ecken auch nicht hoch.
Nachteil: Man muss dann das Skirt vom Objekt abziehen.

LG a.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. April 2017 07:37
Ich habe jetzt eine Ferritfolie an meine Alu-DDP aufgeklebt und eine Magnetfolie an meine Carbon-Platte. Die Carbon-Platte liegt nun ganz eben auf.
Hab die Platte vorher mit Klammern fixiert und hatte immer das Gefühl das die sich in der Mitte minimal gewölbt hat.

Mit den Tipps hier, haftet GreenTec auf der Carbon-Platte bisher ganz gut und ist auch wieder lösbar. Hab aber auch noch keine allzu hohen Bauteile gedruckt.

Das schöne an Carbon ist, dass der induktive Sensor darauf reagiert thumbs up

Mit dem 0 mm Skirt hätte ich auch mal ausprobieren sollen.... Jetzt klebt da aber schon die Folie dran sad smiley


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. April 2017 07:53
Quote
malkem
Ich habe jetzt eine Ferritfolie an meine Alu-DDP aufgeklebt und eine Magnetfolie an meine Carbon-Platte. Die Carbon-Platte liegt nun ganz eben auf.
Hab die Platte vorher mit Klammern fixiert und hatte immer das Gefühl das die sich in der Mitte minimal gewölbt hat.

Mit den Tipps hier, haftet GreenTec auf der Carbon-Platte bisher ganz gut und ist auch wieder lösbar. Hab aber auch noch keine allzu hohen Bauteile gedruckt.

Das schöne an Carbon ist, dass der induktive Sensor darauf reagiert thumbs up

Mit dem 0 mm Skirt hätte ich auch mal ausprobieren sollen.... Jetzt klebt da aber schon die Folie dran sad smiley
Ein ähnliches Setup habe ich auch im Test, bei mir klappt auch Ultem auf Ferrofolie ganz gut, durch die beschränkte Hitzefestigkeit des Klebers nur bis ca. 80°, aber das reicht bei Ultem zumeist gut aus.
Die Thermalkamera sagt es war eine gute Idee, die Wärmeverteilung ist dadurch eher besser als schlechter smiling smiley


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. April 2017 09:52
Finally had the chance/time to test the TPU samples that were forwarded to me (designed & printed a GoPro case for my multirotor.)
red filament: Shore A98
transparent: Shore A95

The transparent filament is ideal for protective cases/sleeves that require a tight fit. It was easier to slide my GoPro into the transparent case as opposed to the red case.
The material is still very sturdy though, thus it offers protection against impacts, especially when printing thicker areas with an airtight infill (thicker corners are softer compared to the rest of the case, but can't be compressed all the way down towards the camera). Strapping the case down to my TPU canopy causes no deformation, thus the video is stable/no jello.

Compared to the SainSmart TPU, both the red and transparent Extrudr filament are softer. It takes more force to bend the SainSmart Filament and it returns to its original shape quicker. It is therefore less suitable for the protective cases that I use, but is a better option for the canopy of the quadcopter. I've read that Extrudr is working on stiffer TPU. Looking forward to trying that out too to see if it is a better solution for multirotor/RC canopies.

Things that I have noticed/true for all TPU I have tested:
-printing at higher temperatures (240) than indicated as favorable by the manufacturer ensures that individual layers bond, creating a part that is a whole lot stiffer/stronger
-printing at higher speeds will create poor layer bonding/gaps/holes to appear. TPU is slow (but good winking smiley)




6-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.17 10:10.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. April 2017 12:43
Hi Telnoi,

Thank You for the feedback! smileys with beer
Yes, at the moment we are working at a very stiff/tough TPU.

Hoping, we could launch it next week!

Bis dahin noch unsere letzte neue Farbe in PETG -->

hot smileyhot smileyhot smiley Hellfire red hot smileyhot smileyhot smiley


[extrudr.eu]

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. April 2017 14:35
@Netjifr

Großen Respekt.. Karfreitag bestellt und heute geliefert ... !! smileys with beerthumbs up
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. April 2017 00:54
Hallo NikNolte,

ja wir haben am Freitag gearbeitet... winking smiley
Freut mich, dass du mit dem Service zufrieden bist. Wie schon vor ein paar Monaten geschrieben, investieren wir viel Arbeit in die Arbeitsabläufe.
Mit der neuen Homepage wird noch das ganze Rechnungs & Versandsystem überarbeitet, was dann nochmal zu Verbesserungen führen sollte. smileys with beer

Grüße,
Marco
EDE
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. April 2017 01:25
@Netjifr

Freut mich zu höhren!!!

am 8.4 bestellt und am 18.4 bekommen sad smiley


LG EDE
-----------------------

<<-big Velleman K8200 .. zumindestens ein Teil vom Gestell noch smiling smiley Core XY, Alu Pei Druckbett, 220V Siliconmatte,

2Flaschenzug Z-Achsen, Makeboard Pro + Grafikdisplay, TITAN Extruder, Big-Booster H²o Hotend 1,75 / 035r

-----------------------

Wer ein Fehler, in meinem Post, gefunden hat darf ihn gerne behalten smiling smiley


Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. April 2017 02:14
Hallo EDE,

genau das sollte nicht passieren! winking smiley
Normalerweise wird eine Bestellung spätestens nach 2 Tagen versendet und nach 3 Tagen zugestellt.
Im besten Fall am gleichen Tag versendet und nach spätestens 3 Tagen (wie bei NikNolte) zugestellt.

Ist schwer zu eruieren, warum das bei dir nicht der Fall war bzw. an was es gelegen hat.... confused smiley
In solche Fällen gerne eine Mail auf support@extrudr.eu. Dann kann ich im System den genauen Verlauf anschauen, euch bescheid geben und uns hilft es die Abläufe zu verbessern.


Grüße,
Marco
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen