Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm

geschrieben von gonzohs 
Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
23. April 2015 12:43
Hallo Leute,
ich habe aus meiner letzten Bestellung noch ein paar Silikonheizmatten hier liegen.
Wer eine haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Folgende Typen habe ich noch da:

200x200mm für 40 Euro
3x12V 200W
3x24V 200W
2x230V 200W

und 300x300mm für 50 Euro
3x24V 300W
3x230V 300W

in allen Matten ist ein NTC verbaut, Welchen genau müsste ich nachschauen.
Auf der Unterseite ist 3M-Klebefolie um die Matte ordentlich aufzukleben.

Grüsse Frank

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.04.15 15:59.


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
01. May 2015 13:40
- Push -


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
08. May 2015 03:58
fürs Wochenende hochschieb thumbs up


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
24. May 2015 05:44
Push.


200x200mm für 40 Euro
1x12V 200W
2x24V 200W
3x230V 200W

und 300x300mm für 50 Euro
1x24V 300W
2x230V 300W

in allen Matten ist ein NTC verbaut, Welchen genau müsste ich nachschauen.
Auf der Unterseite ist 3M-Klebefolie um die Matte ordentlich aufzukleben.

Grüsse Frank

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.05.15 05:44.


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
03. June 2015 11:12
Push. Habe noch welche


200x200mm für 40 Euro
2x230V 200W

und 300x300mm für 50 Euro
1x230V 300W

in allen Matten ist ein NTC verbaut, Welchen genau müsste ich nachschauen.
Auf der Unterseite ist 3M-Klebefolie um die Matte ordentlich aufzukleben.

Grüsse Frank[/quote]


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 00:24
Hallo,

ich brauch auch noch eine Heizmatte. Hab mich da aber noch nicht eingelesen, was man alles braucht.
Welche der Matten sind jetzt noch verfügbar?

Die 230V Matten werden direkt am Stromnetz angeschlossen bzw. mit einem Relay geschaltet, oder?
Wenn ich die jetzt nicht nur AnAus steuern möchte, sondern eben der Temperatur entsprechend Regeln will. Was braucht man da zusätzlich? Lassen die sich über die Spannung steuern oder über die Stromstärke?

LG
Jan

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.15 00:25.
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 00:35
Hallo,
Die Heizmatten werden üblicherweise über ein SSR Relais angesteuert. Und das SSR wird von einem Controller angesprochen.
Aktuell habe ich noch 200x200mm in 230v und eine in 24v verfügbar und 300x300mm in 230v

Nachschub ist aber unterwegs.

Ich habe dann auch Runde Matten mitbestellt. Sollte für die Delta - Besitzer interessant sein.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 09:50
Hallo Frank,

ich habe im Moment eine 200x200 Heizmatte mit 160W, bin aber unzufrieden. Die Matte klebt unter einer 3mm Alu-Platte und kommt grade so auf 110-115 Grad - nach so ca. 15 Minuten. Wenn ich die Platte abdecke, dauert das immernoch so 10 Minuten.
Machen 200W, also 40W mehr, da einen ernsthaft bemerkbaren Unterschied, oder müsste ich da zu höheren Leistungen greifen? Würde eigentlich schon gern so auf 5-8 Minuten Aufheizzeit kommen bzw. das Druckbett auch mal auf 120 Grad hochheizen können (für die Dauerdruckplatte).

Viele Dank und
Grüße
Nils
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 10:16
Hallo Nils,
ich kann dir das ehrlich gesagt nicht beantworten. Ich habe 1ten nur 5mm Platten im Einsatz und 2tens habe ich schon lange nicht mehr die Zeit gemessen. Ich schalte meine Drucker an und bleibe selten dabei. Und ich heize immer auf 130Grad.
Klar zu einem MK2-Heizbett was schon mal 40 Minuten dauern kann sind 15 Minuten schon eine Welt. Machen 2-3-4 minuten dann wirklich noch so einen Unterschied?

Ich setz mich mal an den Drucker und messe.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 11:27
so,
also folgende Situation.

Heizmatte 230V 200x200mm 200W. 5mm Alu-DDPlatte ( grösse 300x250mm ). Starttemperatur 28 Grad. Dauer 9.55 Bis auf 120 Grad. Thermistor ist in der Heizmatte integriert. Oberflächentemp habe ich jetzt nicht gemessen.

Also wenn es dir wirklich auf 2-3 minuten ankommt brauchst du nicht wechsel. Dann musst du vielleicht irgendwas ab 250W besorgen.

Ich persönlich bin aber mit diesen 10 Minuten zufrieden. Aber ich kenne auch die Dauer was ein MK2 braucht.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 11:43
thumbs up Vielen Dank fürs Ausprobieren!

Es geht mir vor allem darum, auch mal auf 120 Aufheizen zu können und nicht nur auf 110. Es geht mir auch weniger um die Gesamtdauer des Druckes, worauf sich das ja eh kaum auswirkt, (auch wenn hier weniger nett ist, da ich den Drucker nicht unbeaufsichtigt laufen lasse und damit am Tag nur ~4 Stunden oder so bleiben).
Es geht mir vor allem darum, dass mein Drucker Momentan noch nicht zuverlässig läuft und ich öfter daran bastel. Dadurch muss ich bei den ersten 1-2 Layern immer dabei sein und acht geben. D.h. ich warte mehr oder weniger drauf, dass das Ding losläuft bevor ich was anderes machen kann. Da sind dann ein paar Minuten doch einiges smiling smiley.

Ich werd mir das Mal überlegen, vielen Dank nochmal!

Grüße
Nils
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 11:46
na das Basteln ist an sich toll. Nur nicht wenn es immer wegen eines Problems ist. :-) Und auch klar... wenn man warten muss ist 1 Minuten doppelt so lange. Ich heize aber immer bis auf 130 Grad auf. Geht also locker.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 11:55
Quote
irrenhaus
Es geht mir vor allem darum, auch mal auf 120 Aufheizen zu können und nicht nur auf 110. Es geht mir auch weniger um die Gesamtdauer des Druckes, worauf sich das ja eh kaum auswirkt, (auch wenn hier weniger nett ist, da ich den Drucker nicht unbeaufsichtigt laufen lasse und damit am Tag nur ~4 Stunden oder so bleiben).
Es geht mir vor allem darum, dass mein Drucker Momentan noch nicht zuverlässig läuft und ich öfter daran bastel. Dadurch muss ich bei den ersten 1-2 Layern immer dabei sein und acht geben. D.h. ich warte mehr oder weniger drauf, dass das Ding losläuft bevor ich was anderes machen kann. Da sind dann ein paar Minuten doch einiges smiling smiley.

Hallo Nils,

wäre denn da nicht evtl ein anderes/zweites Netzteil eine Option?

Ich selber nutze eine DDP von Sven (Stud54) und die 12V Matte von ihm, gönne der aber auch 19 V ... in wie fern sich das auf die Lebensdauer auswirkt, weiß nicht, noch gehts grinning smiley
Und die 120°C sind nach 7 Min erreicht ... vielleicht wäre das ja auch ein Ansatz.
Weil im Grunde sind die Matten ja "nur" Drähte die eingegossen sind, und auch wenn da 12V angedacht sind ... was will der Draht denn machen wenn er 20 V bekommt? Der wird halt nur schneller warm, weil er dafür nicht ausgelegt ist, durch brennen wird er schon nicht so heiß wirds nicht dafür ist dann halt die Regelung der Firmware irgendwie da ... so naiv war ich da damals ran gegangen und habs einfach mal probiert, und bin zufrieden mit dem Ergebnis.

Gruß Peter smiling smiley
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 12:37
12v und 160w langen dicke smiling smiley
Das dauert 10 mins um auf 130 Grad zu kommen.
Wahrscheinlich eher ist deine Firmware falsch eingestellt oder die Kabel zu dünn für die Matte.
Das ist der grösste Bremser überhaupt.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 12:44
Na da passiert nix. Die Matten von mir, und die vom Frank(gonzohs) denke ich auch, sind aus FeCrAl Draht hergestellt. Der ist bis 600 Grad belastbar. Das vulkanisierte Silikon aber nur bis 220 Grad maximale Temperatur. Man muss eben aufpassen, das der Draht seine Energie auch abgeben kann, und nicht glüht. Wenn das passiert, ist die Matte hin.

Also man kann mehr Spannung benutzen, aber nur in Maßen....

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 13:22
So ähnlich war auch mein Gedanke dazu ..."Was soll schon passieren? Der Draht brennt durch, ok das Regelt die Firmware und so heiß werd ich nicht. Der Draht Oxidiert und ändert dadurch seinen Widerstand? Auch unwahrscheinlich, weil zum oxidieren brauchts Sauerstoff und wenns eingegossen ist, wo soll er denn her kommen winking smiley"
Und klar geht das Silikon nur bis 220°C, aber stört mich das wenn ich eh nur 130°C will? winking smiley

Die Matte läuft immer noch, heizt schnell hoch und fertig. Wenn sie mal kaputt geht ist es halt so ... dafür bin ich bis dahin aber doch recht zügig unterwegs gewesen <-- so sehe ich das einfach mal

Gruß Peter smiling smiley


pssst, fals Angelo mit liest ... das ganze geht bei mir direkt über das RADDS v1.1 ohne was umgebaut zu haben winking smiley
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 14:08
Okay Jungs,
Auch wenn ich mir jetzt mein Geschäft selbst kaputt mache grinning smiley aber euer Gedanke ist da mit Vorsicht zu genießen.

Ich habe mal zwei Bilder angehängt von einer Heizmatte die durch ein Fehler von mir zerstört wurde und fast abgebrannt ist. Ich hatte mit einem Schraubendreher versucht zwischen Matte und Platte einen Thermistor zu platzieren. Hat nicht funktioniert. Habe meine Matte "angekratzt". Beim nächsten Aufheizen kam Qualm. Ramps hatte zu dem Zeitpunkt 50 Grad angezeigt. Da die Matte aber erst mal volle Lotte aufheizt, sprich die ganze Leistung abgerufen wird raucht so eine Matte sehr schnell ab.





Ich bin und bleibe bei der Meinung eine heizmatte nur mit der angegebenen Spannung zu betreiben.

Grüße Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier

Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 14:11
Na Frank, das macht man ja auch nicht. smiling smiley Keiner sollte an einer fertigen Matte rumbasteln.
Was Peter da macht, ist vollkommen ok. Woher ich das weiß, na weil ich die selbe Konfig auch so getestet hab. Alles geht bis zu einem gewissen Punkt gut. Man muss nur wissen wie weit...smiling smiley

Und so ein 10mm Loch in der Matte, mittig, kann man mitbestellen. Die machen mir auch ne Matte, die aussieht wie ein Dildo, ohne Aufpreis...hahahahaha....


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
26. June 2015 14:25
Na klar. Ich weiss das man an einer fertigen Matte nicht rumpfuscht. smiling smiley ich dachte auch, das was ich da mache passt schon. Ich sage nicht das mehr Spannung partou nicht geht. Aber man sollte vorsichtig sein. Wir müssen uns im klaren sein, das die Dinger bis 200 Grad getestet sind. Wenn deine "Messeinrichtung" aber zu langsam ist um das mitzubekommen wird da nichts abgeschaltet. Und dann kann es schnell passieren, das was passiert. Es gab ja auch schon viele Fälle mit MK-Heizplatten. Ich will meine Matten aber nicht missen und werde auch immer mal wieder welche ordern. Es ist einfach zu viel Komfort.

Btw. Meine Matte hat in der Mitte ein Loch. Ich hatte aber den Gedanken 2 Thermistoren zu benutzen um zu sehen was besser / genauer im Vergleich zur Oberfläche ist. Leider ging der Schuss nach hinten los. Aber das war meine eigene Schuld. Ganz klar. Asche auf mein Haupt. grinning smiley

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
27. June 2015 13:24
Danke für die Antwort gonzohs!

Wenn ich das Richtig verstehe, wird die Matte mit wenn mit einem
Quote
gonzohs
SSR Relais angesteuert
aber im An/Aus Modus betrieben oder?
Ich würde die Matte gerne, bei 130 °C soll Temp., und 129.9 °C nur leicht erwärmen, dass die 130° C nicht so Stark überschritten werden. Würde sich das dann mit einem Rechtecksignalspannung realisieren lassen, bzw. hat das schon jemand versucht?
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
27. June 2015 13:54
Ja, ein SSR ist schnell genug dafür.
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
28. June 2015 04:48
Wenn man im Hinterkopf hat, das eine verdoppelung der Spannung hier eine vervierfachung der Leistung bedeutet, sollte eigentlich nix gegen eine sinnige Spannungserhöhung sprechen. Halt nicht von oben an den besten Wert rantasten winking smiley
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
28. June 2015 05:04
Aber nicht, dass du es jetzt bei deiner mit 400V versuchst Jasmir....haha


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
02. July 2015 13:16
Danke für die Antwort.

@gonzohs
Was soll dann eine Runde 230V Matte mit einem Durchmesser von ca. 25cm Kosten?
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
02. July 2015 13:27
Hallo Keoma,

ich werde nur Rund mit Dia190 und 290mm haben. Wenn es einen markt für 250mm gibt dann sicher auch 250mm.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
09. July 2015 10:10
Hallo Frank,
kannst Du auch 230V Silikonheizmatten mit integrietem Thermistor anbieten die direkt auf Deine Gussplatten aufvulkanisiert sind?
Eventuell mit verschiedenen Heizzonen ?
Ich habe mal gelesen das es so etwas geben soll.
Dann wäre die Wärmeübertragung und auch die Energiebilanz bei großen Druckplatten noch besser.

Gruss aus dem Kohlenpott

Dieter
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
09. July 2015 10:21
Hallo Dieter,
ich denke das geht schon so langsam in den Highend-bereich. Ich weiss nicht ob ich da was zu suchen habe ;D

Meine Matten sind mit Thermistor!

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
09. July 2015 16:45
Nabend Dieter, nabend Frank smiling smiley

Wären da nicht mehrere kleine Platten sinniger?
Ich meine auch wenn nur ein Teil der Platte geheizt wird, so zieht die Wärme doch schon allein durch das Material in die ungeheizten Bereiche, oder?

Das andere was mir dazu grade durch den Kopf geht wäre der Verzug der Platte wenn von 500 x 500 nur eben 250 x 250 in der Mitte erwärmt werden und sich nicht ausdehnen können würde das doch zur Folge haben das die Platte in dem Bereich entweder in sich nach unten oder oben durchbiegt.

Wenn man sich aber nen Mosaik aus (um bei 500 x500 zu bleiben) 25 Platten a 100 x 100 bastelt und den Platten jeweils etwa so viel Platz zueinander gibt das sie sich dehnen können sollte der resultierende Spalt doch wohl klein genug sein um beim 1ten Layer überbrückbar zu sein.

Sofern ich da grad völlig falsch liege hab ich auch nix dagegen wenn mir jemand erklärt warum winking smiley


Gruß Peter smiling smiley
Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
20. July 2015 12:24
Hallo Leute,

ich habe wieder sämtliche Silikonheizmatten verfügbar.



Preise wie gehabt:

200x200mm 200W
12V / 24V / 230V

300x300mm 300W
24V / 230V

Grüsse Frank

P.S. Wundert euch nicht über das "CE". Da lag wohl ein kleines Komunikationsproblem vor grinning smiley


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier

Re: Silikonheizmatten 200x200mm und 300x300mm
11. August 2015 11:09
Hallo Leute,
eine neue Lieferung mit 300x300mm Heizmatten ( 300W in 24V und 230V ) ist heute bei mir eingetroffen. Bei der diesmaligen Kontrolle der Thermistoren hat sich herausgestellt: alles 100K´s
und diesmal haben Sie auch das richtige CE-Zeichen drauf gedruckt.



Desweiteren sind auch noch die 200x200mm Heizmatten mit 200W in allen Spannungen ( also 12V, 24V und 230V ) verfügbar. Wie sich herausgestellt hat, aber mit dem 2,8K Thermistor. Da es aber ja bereits eine Lösung gibt, biete ich Sie wieder zum verkauf an. Sehr ausführlich auf Seite 2 beschrieben. Danke hier nochmal an Saschaho, Glatzemann, Traumflug und alle die ich vergessen habe. Ich hätte gerne mehr geholfen, aber Familienurlaub geht vor.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Heizmatten, Dauerdruckplatten, Fräs- oder Drehteilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier

In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen