Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Produktvorstellung: Filaprint & Filabase, Silikonheizmatten, Präzisionsplatten, Borosilikatglas | Druckbettlösungen nach Maß - by Filafarm

geschrieben von Filafarm 
@Toolson
ich war zu spät, Sascha schneller.

@ Zizibee

Die FilaPrint Dauerdruckplatte wird auf eine Unterlage z.b Aluminium oder Glas aufgeklebt.
Der Transferkleber ist hierbei vorbereitet. Ein kurzer Hotendtouch macht der Platte nichts aus. Bleibt dagegen eine erhitzte Düse über einen längeren Zeitraum au der Platte, na klar das geht nicht gut aus und schmilzt ab.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 14:08.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Liebe Community,

2 neue Filme. Das erste zeigt das Löseverhalten von PLA auf einer fast 4 jährigen FilaBase/FIlaPrint.
Hier haben wir als kleine Schwierigkeit eine 0.12mm First Layer Height gezogen um die Ebenheit der FilaBase aufzuzeigen und zusätzlich auf Brim und auch Skirt verzichtet.
Der Drucker wurde kalt gestartet, man erkennt schön wie sich der Druck im Hotend noch gar nicht nicht aufgebaut hat = die ersten Zentimeter unterextrudiert. Dennoch ein überzeugendes Ergebniss.



Für das erste Video einfach auf eins der Bilder klicken, das zweite Video ist ein kleiner Vorgeschmack auf neue Settings, für eine sehr schnelle erste Layer, an der wir gerade arbeiten und die bald released werden. Filafarm Quickstart 2016smiling smiley




















Viele Grüße
Filafarm

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 14:23.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Hallo Reprapper,

ab sofort sind neue Dauerdruckplatten und Folien bei uns im Shop verfügbar.
Weitere Produkte rund ums 3D-Druckbett folgen demnächst.

Viele Grüße
Filafarm


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Hallo liebe 3D-Druck Begeisterte,




es ist wieder so weit. Seit heute haben wir unser Druckbettsortiment nochmals erweitert.

Die neuen Druckbetten CarboBase, BoroBase und PeiBase sind ab sofort in vielen Standardmaßen und auch costumized nach Wunschmaß erhältlich.
Alles in gewohnt sehr hoher Fertigungsqualität.





http://www.filafarm.de/collections/collection-filabase



Bei Fragen könnt Ihr uns auch übern unser Kontaktformular erreichen.


Viele Grüße
Filafarm

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.06.16 15:52.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Hallo Allerseits,

ab sofort sind unsere Druckbettlösungen auch in 110V erhätlich.
Vielleicht liest der ein oder andere Deutsch-Native Speaker aus den USA ja mit smiling smiley

Viele Grüße
Daniel


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Da ich leider per e-Mail keine Antwort bekommen habe, probiere ich es mal hier.


Ich habe leider sehr starke Haftungsprobleme mit ApolloX (ASA) von Formfutura, allerdings
nicht wie eher üblich, dass sich die Teile von selbst lösen, sondern das Gegenteil.
Mein erster "Testwürfel" ging gar nicht mehr beim Heizbett runter, und das obwohl ich nur eine Heizbett-Temperatur von 65°C eingestellt habe.

Den Würfel hat so stark gehaftet, dass ich ihn "auseinandergerissen" habe.
Auch weitere, größere Drucke haften einfach zu stark. Selbst nach Abkühlung des Bettes auf Raumtemperatur lassen
sich die Teile nur mit viel Kraft lösen und dann bleibt meist eine hauchdünne Schicht auf dem Filaprint, welche ich vorsichtig "abschaben" muss.

Mit PLA hatte ich da gar keine Probleme, die Teile haben sich meist von selbst gelöst nachdem das Bett abgekühlt war.


Laut Beschreibung ist das Filaprint ja mit ASA, also Apollo-X verträglich, auch verkauft ihr Apollo-X ja auch selbst.
Wie sind eure Erfahrungen?
Hallo Rafstebert,

ist schwer dich anhand deiner Nicks zuzuordnen.
Eine Mail bzgl. deines Problem haben wir nicht erhalten.

In der Tat ist die Haftung von ApolloX sehr stark.
Andere ASA lösen sich z.T leichter, dafür sind die Outdoor Eigenschaften, als auch die Farben von ApolloX wiederum sehr gut.
Grundsätzlich haben wir in der FilaPrint Anleitung konkrete Anweisungen, wie der Umgang mit neuen Filamenten gehandhabt wird, also:
Kontaktzeit reduzieren (d.h eine schnellere erste Layer), Druckbett und Düse etwas kühler, Abstand vergrößern etc.
Sollte sind einzelne Teile schwerer lösen, kann man auch das Heizbett etwas stärker aufheizen und die Bauteile so sicher wieder lösen.

Schreib uns doch bitte noch einmal an oder mir hier direkt per PM.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Ich überlege mir ne Filaprintauflage für meine Aluminiumheizplatte zuzulegen.

Vorab habe ich zwei Fragen die mir hoffentlich jemand beantworten kann.

Ich habe die Aluminiumplatte mit herausstehenden Schrauben befestigt. Kann man Filaprint mit einem scharfen Skalpell schneiden oder sollte ich mir lieber eine etwas kleinere Auflage zulegen?

Ich benutze einen induktiven Sensor Typ"LJ12A3-4-Z/AY" zum Level des Druckbetts. Kann das zu Problemen führen?
Hallo Vestifex,

du kannst die FilaPrint Dauerdruckplatte mit einem Teppichmesser vorsichtig schneiden.
Am besten verwendest du dazu eine Aluminiumplatte als Lineal und presst diese auf die Rückseite der FilaPrint, so dass der Transferkleber nach oben schaut.
Das Messer muss schön scharf sein, 4-5 kräftige langsame Schnitte.Dann abknicken.

Pass auf das du dich nicht schneidest smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.16 14:25.
Hallo Allerseits,


ab sofort erhaltet ihr auch rundes und geschliffenes Borosilikatglas bei uns im Shop, gerne auch nach Wunschmaß.

weitere Informationen: http://www.filafarm.de/collections/druckbetten/products/borosilglasplatte



Viele Grüße
Filafarm


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Hallo Allerseits,

nach langer Entwicklungszeit sind unsere neuen Präzisionsplatten jetzt noch ebener, auch im geheizten Zustand.
u.a werden die Platten unter gezielter Wärmezuführung hergestellt und weiterverarbeitet, um mechanisch bedingten Verzug weitgehend zu minimieren.
Viel mehr möchten wir an der Stelle noch nicht verraten.

Für euch ermöglicht das den Einsatz von noch dünneren Präzisionsplatten und sorgt somit für ein messbar schnelleres Aufheizen und Abkühlen des Druckbett
Bei kartesischen 3D-Druckern kommt die Gewichtsreduktion hinzu.

Ein ebeneres Druckbett bedeutet nicht nur den Vorteil einer sauberen und schönen ersten Bahn/Layer, sondern auch weniger Verzugkräfte auf diesem entscheidenden ersten tragenden Layer und somit die Möglichkeit größere Bauteile aus warpenden Kunststoffen (ABS, HIPS, Nylon...) zu drucken.


Hier zwei Stichproben der neuen Präzisionsplatte. Die Ebenheit der getesteten Platten hier liegt <0.05mm.
An der Grafik erkennt ihr, dass sich Abweichungen oberhalb 0.02mm, nur an den äußersten Ecken befinden.


400x400mm




326x326mm



Weitere Infos hierzu findet ihr in unserem Onlinestore.


Viele Grüße
Filafarm

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.17 08:51.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Wäre es möglich die Einbauanleitung für eine Filabase zu bekommen. Ich habe zwar das Video gesehen kann mir allerding nicht so recht vorstellen wie das mit dem leveln so richtig gehen soll. Aus der elektrische Anschluss bei 230V ist mir nicht so ganz klar.
Quote
JogieTheBear
Wäre es möglich die Einbauanleitung für eine Filabase zu bekommen. Ich habe zwar das Video gesehen kann mir allerding nicht so recht vorstellen wie das mit dem leveln so richtig gehen soll. Aus der elektrische Anschluss bei 230V ist mir nicht so ganz klar.

Dann würde ich dir raten, dies Direkt von einem Elektriker machen zu lassen, der kommt auch ohne Anleitung zurecht und du bist definitiv auf der sicheren Seite, auch was den Anschluss des SSR und Anschluss des Nullleiters angeht.
Ich bin Elektro-Konstrukteur spinning smiley sticking its tongue out und aus genau diesem Grund würde ich je gerne die Anleitung vorher haben, bevor ich 170 Euro für eine Filabase ausgebe. Ich bin allerdings ziemlich neu auf dem Gebiet 3D Druck, deswegen kann ich auch mit dieser M114 Messung gerade nichts anfangen.
Hallo JogieTheBear,

die M114 Messung mittels G-Code gilt dem korrekten Leveln des Druckbett und spart etwas Zeit und Hardware. Die Eingabe erfolgt über die Konsole deines Hostprogram z.b Repetier, Pronterface oder S3D.
Natürlich kann man eine Messuhr nehmen, manche arbeiten aber auch mit einem Blatt Papier.
Wir selber machen das hier nach Augenmaß.

Zur Verkabelung:
Ich habe von einigen Kunden gehört welche selber verkabelt haben, dass es Schaltpläne hier im Forum geben soll.
Und das obwohl wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass solche Arbeiten durch einen Fachmann ausgeführt werden sollten.


smiling smiley

Viele Grüße
Filafarm


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Hab die Platte seit heute auf meinem Drucker, muss sagen ist schon jetzt eine echte Empfehlung - funktioniert genial, bisher nur kleine Drucke zum testen aber hab noch nie so problemlos eine Druckplatte in Betrieb genommen, vor allem ABS hat spontan gehalten ohne sich lange bitten zu lassen. Ich bin allerdings näher dran als in der Anleitung steht, hab mich von oben genähert und bin jetzt bei 0.19mm Abstand bei 0.2er Layer Höhe gelandet, also ganz leicht ins Druckbett gepresst, bei weitem weniger als bei der vorherigen FR4 Platte wo ich teilweise vor allem für ABS auf 0.1mm runter musste damit das gescheit hält.

Hat irgendwer Erfahrungen mit PP auf der Filaprint? Hab bisher nirgends Parameter dazu gesehen?

Ansonsten - die auf keinen Fall Berühren/Reinigen Geschichte macht mir etwas Sorgen so auf lange Sicht, irgendwann griffelt man ja doch mal aus versehen dran. Aber zumindest solange man se nicht angefummelt hat funktioniert se bis jetzt super, den anderen Zustand teste ich erstmal nicht grinning smiley
Hallo Bardiir,

ich freue mich das du mit der Dauerdruckplatte von uns gut klar kommst.
PP auf FilaPrint wird nicht haften.
Bzgl. der Anfälligkeit für Öle und Fette empfehle ich dir einfach den Kontakt damit zu vermeiden. Wir müssen da gerade im Hinblick auf 3D-Druck Anfänger die z.b mit Scheuermilch und Topfreiniger die FilaPrint verunglimpfen könnten, vorsicht walten lassen.
Die FilaPrint Dauerdruckplatte ist unempfindlich und wird dir über Jahre hinweg gute Dienste leisten.
Wenn es doch mal ein Problem geben sollte einfach per Mail bei uns melden und wir tun unser Bestes zu helfen.

Viele Grüße
Daniel


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Also ich habe die filabase von Daniel nun seit genau einem Jahr im Einsatz. Ich muss sagen: Geiles Teil. Ich habe sie auf meine alte DDP geklept und seitdem hält wirklich jedes Material und ist sehr einfach zu reinigen. Hätte ich genügend Kohle würde ich sie mir auch in 300mm für mein neuestes Projekt kaufen.
Liebe Reprap Fans,


wir haben viele neue Druckbettgrößen im Sortiment.
Ein Blick in unseren Shop lohnt sich smiling smiley

Shoplink



@Xhnnas
Das freut uns zu hören und deine FilaBase dürfte auch noch viele Jahre bestens funktionieren.
Wichtig ist nur das man sich an die Anleitung hält.
Wir haben dieses Jahr auf eine einzelnen FilaPrint® knapp 200Kg verdruckt und sie läuft besser den je.
Alle 80Kg sollte man dann einmal rekonditionieren.




Bei Fragen wendet euch einfach an den Support.


Viele Grüße
Filafarm.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Liebe 3D-Druck Freunde,

wir freuen uns, euch heute die FilaPrint® RS Dauerdruckplatte vorzustellen.

Mit FilaPrint RS® bieten wir euch eine original FilaPrint® Dauerdruckplatte, jedoch mit texturierter Oberfläche und noch mehr Haftung.
Selbstverständlich produzieren wir für euch auch FilaPrint® RS nach Wunschmaß in allen Größen und Formen.
Auch erhältlich mit unserem magnetischen Flex-System Switch und als FilaBase RS Druckbett-Set.




Store Links:
FilaPrint® RS
Switch mit FilaPrint® RS
Switch Plate mit FilaPrint® RS
FilaBase RS


Bei Fragen steht euch unser Support zur Verfügung


Euer Filafarm Team

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.19 09:31.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen