Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

3DPSP Filament

geschrieben von 3DPSP 
Re: 3DPSP Filament
20. March 2016 14:56
UV-Licht kommt bei dem transparent Grün übrigens auch gut winking smiley




Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
22. March 2016 18:00
Gerade mal die neue Düse getestet. Erstes Fazit von heute: ich kann die Temperatur runternehmen, habe etwas mehr Stringing als vorher bei der gleichen Temp wie der Düse von E3D. Für den ersten Test heute erstaunlich gut.

Exakt der gleiche gCode, links 3DPSP, rechts E3D:




Auf den Fotos kann man es ein wenig erkennen, die neue Düse macht glattere Layer. Ob das durch das PETG jetzt nur an der höheren Temperatur liegt, muss ich in den nächsten Drucken ausschließen.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook

Re: 3DPSP Filament
23. March 2016 04:10
Hi,
ich möchte nochmal klar stellen das es eine Düse aus China ist die ich leicht anpasse das sie in die E3D passt.
Die E3D hat 2 abstufungen in der Düse. Diese hier nur einen Konus von vieleicht 60°
Mit der Düse kann ich:
1.Temperatur runternehmen.
2.Retract veringern.
3.Oberfläche wird besser.

Meine Ergebnisse:
Ich habe mit einer Orginaldüse probleme mit Blobs und übergängen.
Mit der angepassten und eingestellten Düse sieht das ganze wesentlich sauberer aus.
Das Material läuft nach einem Retract nicht so schnell aus der Düse wie beim Orginal. vor allem beim langsameren Drucken hab ich keine Blobs mehr an stellen wo die Düse zwischen Objeken hin und her läuft.

Bin schon auf weitere Meinungen gespannt.
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
23. March 2016 14:52
Hab die Düse heute auch im Briefkasten gehabt smiling smiley

Das Benchy läuft grade noch, musste im Vergleich zu Stud54's Düse um 10°C mit der Temperatur runter.
Bisher sieht das Ergebnis recht ähnlich aus, wobei ein paar Fäden weniger zu sehen sind. Könnte aber sein dass ich mit der anderen Düse auch noch etwas kälter drucken könnte um die Fäden zu verringern.

An der Dichtfläche war aber noch ein ziemlich großer Grat, den habe ich entfernt und die Dichtfläche poliert.




Hier noch ein Größenvergleich:

- Airbrushdüse mit Adaper
- E3D v6 Düse
- Düse von Stud54
- noch eine Düse von Stud54
- China-Düse (fast baugleich mit der von 3DPSP, war zufällig auch heute im Briefkasten grinning smiley)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.03.16 15:24.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
24. March 2016 14:23
Vergleichsbilder von dem Benchy spare ich mir mal, äußerlich gab es praktisch keinen Unterschied. Nur das Stringing war etwas weniger.
Habe es spaßeshalber noch zerbrochen bevor ich es entsorgt habe, die Layerhaftung war beim zweiten Exemplar spürbar besser, obwohl die Drucktemperatur 10°C niedriger war eye popping smiley


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
27. March 2016 05:55
Drucke gerade noch einen "Ooze"terhasen, wobei sich das Oozing sehr in Grenzen hält smiling smiley
Mit dieser Düse macht man auf jeden Fall nichts verkehrt.




Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
27. March 2016 06:14
Uhhh Marco....hast du nen Link zu dem Testhasi....?

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: 3DPSP Filament
27. March 2016 06:23
Natürlich smiling smiley

Ist dieser hier: [www.thingiverse.com]
Um genau zu sein "Style 1".

Wenn man ohne Raft druckt muss man ihn aber noch ein wenig ausrichten (in meinem Fall Y -1° und Z-0.2mm).


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
27. March 2016 06:24
Ist das nicht der Stanford Hasi durch den Voronator gejagt? So habe ich zumindest die Osterhasis gemacht.


Gruß
Niko

NXD evo (Duet Wifi, RepRap Firmware 2.02(RTOS), Duet 3d smart effektor & Haydn Huntley Magrods, Bondtech BMG (flying) extruder. CAD BOM !!!WORK IN PROGRESS!!!

3d-design auf gitlab
Re: 3DPSP Filament
29. March 2016 06:10
Danke für die Tests Marco.
Das mit dem Grat werde ich bearbeiten.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
29. March 2016 14:11
Möchte eigentlich sonst noch jemand die Düse testen? Falls nicht würde ich sie dir abkaufen.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
30. March 2016 07:19
Ach ja Marco...damals waren die Düsen natürlich noch nicht das, was sie heute sind...winking smiley

PETG ohne Kühlung bei 230 Grad.
0.12er Layer, 0.3er Düse...




[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: 3DPSP Filament
30. March 2016 11:13
Sieht gut aus smiling smiley Leider passen deine aktuellen Düsen aber nicht mehr ins E3D v6...


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
30. March 2016 11:26
Nö.....winking smiley
Das hat aber schon seine Gründe...glaub mir.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: 3DPSP Filament
30. March 2016 11:31
Glaube ich dir gern, hilft mir aber nicht grinning smiley


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: 3DPSP Filament
02. April 2016 11:19
Hallo,

kurzes Fazit zu der 0,4 Düse.
Läuft bei mir sogar noch etwas besser als wie die original verbaute 0,3mm China Düse.
Stringling und Oozing sind weniger geworden. Temperaturen sind gleich geblieben (PETG zu meist 210/205°C).

Anbei noch ein Foto von [www.3dpsp.de] PETG lila



Schön sattes dunkel lila.... das von eXtrudr sieht eher aus wie Magenta.....

Erster Druck, einfach so rein geworfen.

Düse 210&205°C
DDP 90/85°C
Layer 0,2mm
Speed (gemächliche) 60mm/s
Model [www.thingiverse.com]

Fazit: Ich werde die Düse behalten!


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+

Re: 3DPSP Filament
07. April 2016 18:15
Hi @ all,
das neue Glanzmaterial ist online. Am Wochenende kommen noch 2 Licht-Farbwechsel Filamente dazu.
Die Beschreibung und die FAQ werde ich noch die Tage anpassen.
Material wird etwa mit PLA einstellungen gedruckt.
Bei mit 190°C 40mm/s
Heizbett DDP hab ich auf 80°C
Hier mal ein kleiner Vorgeschmack winking smiley


Druck von Thingiverse
[www.thingiverse.com]


Hier gehts zum Material:

[www.3dpsp.de]

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.04.16 18:21.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
08. April 2016 03:28
Cooles Zeug... schreib Ich mir mal auf den Wunsch Zettel winking smiley


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
pgr
Re: 3DPSP Filament
08. April 2016 06:05
Nach Hochzeit und Flitterwochen hab ich endlich mal etwas Zeit einige längst fällige Dinge zu Filament und Düse zu schreiben. Sorry dass es so lange gedauert hat, aber in den Wochen davor war es schwierig die kostbare Zeit abzuzwacken.

Zuerst meine Erfahrungen zur 0.4er Düse von Sascha:
Ich hatte Probleme mit Stringing/Oozing bei einem E3D Clone mit 0.4er Düse, die ich mit allen anderen Tricks (weniger Flow oder Temp, mehr und schnellerer Retract, usw.) zwar etwas bessern konnte, aber irgendwie war der Wurm drin. Bei Retracts und Layerwechseln lief noch zu viel Material nach (auch bei so wenig Flow, dass schon die Layer nicht mehr sauber geschlossen wurden) und ich musste Retracts >=6mm einstellen, um überhaupt halbwegs brauchbare Drucke zu bekommen. Nach dem Wechsel auf die Düse von Sascha waren alle Probleme weg. Es läuft noch immer Material nach, aber deutlich langsamer, so dass sich keine Blobs (und dadurch auch Fäden) mehr bilden. Den Retract konnte ich quasi sofort auf 3.4mm reduzieren (von vorher >6mm). Auch ist mir aufgefallen, dass sich das Material nicht so gerne um die Düse klebt. Bei der Temparatur dachte ich erst ich könnte etwas runter, hat sich aber bei einem größeren Druck als problematisch erwiesen, deshalb bin ich wieder zurück - hat sich also nichts geändert. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte:


Hotend mit der neuen Düse


vorher/nachher


Gedruckt mit 0.4mm E3Dv6 Clone Düse


Und hier die 0.4er Düse von Sascha im Einsatz

Mit den drei Rollen Filament (und zig Samples), die ich bei Sascha bestellt habe bin ich schwer zufrieden. Die Farben sind sehr kräftig und leuchtend (das Gelb ist der Wahnsinn!). Ich drucke aktuell bei 230C mit 75mm/65mm Outline auf einem P3steel nach toolson. Beim transparenten Filament sehe ich einen leichten Z Wobble, vielleicht muss ich bei Gelegenheit nochmal die Z Ache entkoppeln, aber ansonsten bin ich schon wirklich zufrieden mit den Druckergebnissen. Mit der neuen Düse sind die Blob-/Fadenprobleme jedenfalls erledigt. Ein paar Bilder von einigen Tests, die ich so auf dem Handy hatte:











Fazit: Klare Kaufempfehlung, ein tolles Filament! Ich drucke öfter Teile für den Modellbau und PETG ist im Gegensatz zu PLA deutlich robuster. Da überleben die Teile durch ihre Flexibilität auch schon mal den einen oder anderen Crash. Mit PLA war das undenkbar. Verarbeitung ist gut und viel einfacher als ABS und zusätzlich spart man sich den Gestank.

Von dem Farbwechsel Filament habe ich hier noch ein Sample liegen, dass ich bisher noch nicht verdruckt habe und auch von dem Metallenen habe ich noch was hier liegen. Ich versuche mal die Tage ein paar entsprechende Bilder nachzuliefern.

PS @Sascha: Ich würde die Düse gerne behalten, kannst du mr per PN kurz deine PayPal Daten schicken?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.04.16 06:16.
Re: 3DPSP Filament
10. April 2016 17:24
[email protected]
die UV Farbwechsel Farben ( PLA ) sind online.
Weiß zu Lila und Weiß zu Blau.
[www.3dpsp.de]

Proben werden gerade noch angelegt.

Gruß
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.04.16 17:25.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
11. April 2016 05:32
Moin,

wie lange funktioniert das denn mit dem Farbwechsel?
Ich habe noch welches von E3D hier liegen was nach 2 Wochen nicht mehr funktioniert hat.

Grüße

Sascha



Quote
3DPSP
[email protected]
die UV Farbwechsel Farben ( PLA ) sind online.
Weiß zu Lila und Weiß zu Blau.
[www.3dpsp.de]

Proben werden gerade noch angelegt.

Gruß
Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: 3DPSP Filament
11. April 2016 07:28
Hallo Sascha,
ich habe hier eine Probe liegen die etwa 8 Monate alt ist und noch ganz normal funktioniert. Allerdings mit wenig Zyklen sozusagen.
Mir wäre nicht bewußt das es nach einer Weile nicht mehr funktioniert.
Ich werde ein Muster und eine gedruckte Firgur mal auf die Fensterbank legen und die Tage beobachten.

Gruß
sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.16 02:35.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
pgr
Re: 3DPSP Filament
14. April 2016 08:24
Ich habe gestern mal ein paar Testdrucke mit den Samples von 3DPSP gemacht und alles mit ein paar Fotos dokumentiert. Da es das Farbwechsel Filament in lila (Link) seit kurzem auch im Shop gibt, ich aber noch keine Bilder hier gesehen habe, fange ich damit an und habe mal den allseits beliebten Baumfrosch gedruckt...


Das Filament ist im "Rohzustand" ein recht klares weiß. Vom Farbton her nicht ganz so satt pigmentiert wie das weiße PETG, sondern leicht transluzent bei dünnen Layern (siehe Bild von unten, da sieht man einen 0.3mm Layer), insgesamt aber trotzdem ein ordentlicher Farbton. Gedruckt habe ich es auf einem E3Dv6 Chinaclone mit einer 0.4mm Düse von Sascha bei 190°C mit konstanten 70mm/s und 75/70°C Temp auf dem Druckbett. Haftung auf PEI DDP war erwartungsgemäß gut und das Material - wie bei PLA üblich - sehr einfach zu verarbeiten. Kein Stringing/Oozing und ein sauberer, gleichmäßiger Flow. Nach abkühlen der DDP löste sich das Material von selbst, auch hier also keine Überraschungen.


Trifft nun UV-Strahlung (Sonnenlicht) auf das Material kommt die zweite Farbe zum Vorschein. Diese kommt wirklich intensiv durch und der Farbwechsel dauert nur wenige Sekunden. Getestet im Garten, da in unserem 3-Fach verglasten Neubau scheinbar nicht genug von der benötigten Strahlung durch die Fenster kommt. Für den Innenbereich zumindest bei mir also eher ungeeignet, da man den Farbwechsel nicht bzw. wesentlich weniger intensiv sieht. Im Altbau oder mit Fenstern, die mehr UV Strahlung durchlassen gehts bestimmt auch auf der Fensterbank. Ansonsten könnte ich mir das Filament z.B. gut als Handy- oder Navihalterung am Fahrrad vorstellen. Oder wenn die Fenster genug UV-Strahlung durchlassen auch als Blumentopf auf der Fensterbank... oder eine dieser geilen digitalen Sonnenuhren. Der Effekt zieht auf jeden Fall Aufmerksamkeit auf sich und die Farbe ist schön kräftig. cool smiley


Sogar der sehr dünne (ursprünglich leicht transparente) Layer ist jetzt gesättigt mit kräftigen Farbpigmenten.
Ist die Sonne weg verblasst die kräftige Farbe (deutlich langsamer als beim Farbwechsel vorher) und nach ca. 15-20 Sekunden ist alles wieder so als wäre nie etwas passiert. winking smiley


Vom Polymer Filament in rot (Link) hatte noch einen winzigen Rest ergattern können. Da nur sehr wenig Material vorhanden war, habe ich nichts kalibriert und die Einstellungen geraten bzw. von anderen Testern übernommen. Druckplatte war ebenfalls auf 75/70°C eingestellt und am Hotend habe ich mal mit 190°C gestartet. Der Flow war OK, aber wenn ihr euch das gedrehte Teelicht anschaut, seht ihr unten einen etwas helleren Teil. Darüber bin ich auf 195°C, später noch auf 200°C gegangen, hier wurde das Farbspektrum dann etwas größer und der "Seidenmatt" Effekt noch etwas differenzierter. Leider habe ich viel zu schnell gedruckt (70mm/s) und würde eher zu einer geringeren Geschwindigkeit raten, da kleine Fehler auf kurze Entfernung deutlicher auffallen als bei normalen Filament. Sobald man etwas weiter entfernt ist, sieht es aber auch so bombastisch aus. Ist auf jeden Fall ein Hingucker! Meine Frau ist begeistert, mir persönlich ist die Farbe aber etwas zu sehr im rosa/hellrot in den "seidenmatt" Bereichen... aber das ist ja nun mal immer Geschmakssache. spinning smiley sticking its tongue out grinning smiley

Sehe gerade beim zweiten Bild waren die Lichtverhältnisse nicht wirklich optimal. Das erste Bild gibt die Farbe aber ordentlich wieder. Die Haftung auf der DDP war wie üblich gut und nach Erkalten war ein Ablösen des Materials problemlos möglich.

Vom grünen Polymer habe ich ebenfalls noch ein Pröbchen hier liegen, Bilder folgen wenn ich es verdruckt habe. Ich hoffe die Bilder konnten euch einen guten Eindruck vermitteln.
Kommentare und Amerkungen sind immer wilkommen und ja, ich hab immernoch leichten Z-Wobble. tongue sticking out smiley grinning smiley tongue sticking out smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.16 08:33.
Re: 3DPSP Filament
14. April 2016 09:38
Wow,
danke nochmal für deine Berichte hier !
Das Glanzmaterial bringt jede Schwäche deutlich ans Licht
Etwas langsamer gedruckt, sieht das meist deutlich besser aus. Meine Ausdrucke oben waren mit 40mm/s bei 190°C

Behalte doch bitte mal den Frosch im Auge, ob der Effekt nach ein paar Tagen nachläßt und sag mir bitte bescheid wenn das passieren sollte
Danke und Gruß
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.16 09:39.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
20. April 2016 03:33
Hi,

Lob kann man nicht genug verteilen. DANKE für die super schnelle Lieferung und die Nervennahrung im Paket. Wie immer Top Service mit Top Ware. Besser geht's kaum.
Ich hoffe die Schleimspur war jetzt nicht zu dickgrinning smiley


Gruß
Stefan
Re: 3DPSP Filament
20. April 2016 08:12
Hallo Sascha,

die Ergebnisse mit der neuen Düse sehen ja sehr vielversprechend aus thumbs up Kannst du schon abschätzen, wann und ob sie bei dir im Shop zu haben ist ? Ich würde gerne eine nehmen und sie ebenfalls mit deinem PETG testen.

Danke und Gruß

Thomas


Mein erster Drucker: Sparkcube XL, Sparklab Extruder, E3D V6 (ABS, PETG) + E3D lite (PLA) mit Skimmy´s Magnet-Schnellwechselsystem, FSR ABL, DPP, RADDS + RAPS 24V
Mein Zweiter: Thomas V2, [forums.reprap.org], Eigenbau Dual X, Linearführungen, Z-Achse mir Riemenantrieb, RADDS + RAPPS + DM542, 48V, Repetier
Re: 3DPSP Filament
21. April 2016 03:15
Hallo Thomas,
Ich hab noch 3 von den 0,3 Düsen.
Wenn du davon eine möchtest schreib mich mal an.
Sobald die größere Lieferung da ist und ich einen Abend an der Drehbank verbracht habe, kommen 0,4 0,3 und 0,2 Düsen in den Shop. Das kann aber noch 14 Tage dauern.

Freut mich immer zu hören wenn einer das Material gut findet winking smiley . Der Shop wird weiter ausgebaut. Versand in einige Länder ist hinzugekommen. Nach und nach kommen jetzt die Bilder in den Shop mit gedruckten Mustern. Da hab ich ein paar Freigaben bekommen. Wenn euch irgendwas auffällt oder ihr noch Vorschläge habt. Mein PN Fach steht offen. smileys with beer

Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
22. April 2016 00:28
Hallo Sascha,

Danke für das Angebot. Hab dir ne PN geschrieben

Viele Grüße

Thomas


Mein erster Drucker: Sparkcube XL, Sparklab Extruder, E3D V6 (ABS, PETG) + E3D lite (PLA) mit Skimmy´s Magnet-Schnellwechselsystem, FSR ABL, DPP, RADDS + RAPS 24V
Mein Zweiter: Thomas V2, [forums.reprap.org], Eigenbau Dual X, Linearführungen, Z-Achse mir Riemenantrieb, RADDS + RAPPS + DM542, 48V, Repetier
Re: 3DPSP Filament
22. April 2016 01:15
Die erste Rolle PETG die ich vor einem halben Jahr bestellt habe, ist in P3 Steel Teile aufgegangen. Ich hatte zu Beginn der Auftragsserie ne neue Rolle bestellt. Ich musste mitten in einem Teilesatz die Rolle wechseln - obwohl die Lieferungen ein halbes Jahr auseinander liegen, ist alles beim Alten. Filamentdurchmesser, Farbe, Druckverhalten. Sauber!
Ich würde auch gerne eine 0,4er Düse testen. Gegenüber PLA Drucken werden bei PETG meine Ecken nicht so scharf. Dieser Effekt ist unabhängig von der Temperatur. Anbei noch ein schönes Gehäuse mit Bienenwabenstruktur. Der nächste Satz wird aus Eurem weißen Material gedruckt...



Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]

Re: 3DPSP Filament
22. April 2016 15:10
So, ich durfte auch die Düse von Sascha testen, in meinem Fall als 0,3 mm Variante.
Funktioniert bei deinem PETG absolut problemlos, konnte Temperatur und Retract etwas zurückfahren, Stringing minimal besser.
Habe dann für einen Druck auf PET von Filafarm gewechselt und schwupps nach ca. 2 Stunden war die Düse zu.
Bisher habe ich noch keine wirkliche Erklärung dafür, da sich das Material sonst eigentlich sehr ähnlich verhält und bei bisherigen Düsen gut funktioniert hat.

Werde bei Gelegenheit die Düse reinigen und noch einmal probieren, kann natürlich auch sein, dass der Fehler auf meine Kappe geht,
da wie gesagt sonst eigentlich unproblematisch.

Grüße, Sven
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen