Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

3DPSP Filament

geschrieben von 3DPSP 
Re: 3DPSP Filament
27. February 2017 05:46
Hallo,
geschätzt momentan Mitte KW10

P.S.
Ab morgen verschicke ich auch erste Muster mit einem Kleber für PETG.
Wer die Tage bestellt und mir eine Info zukommen läßt, lege ich eine Probe kostenlos dazu.
Allerdings würde ich dann um einen kleinen Review hier bitten.
Meine Tests waren sehr vielversprechend.
Es wird Kaltverschweißt.

Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
17. March 2017 18:43
Habe heute eine Rolle transl. gelb bekommen (Bestellnummer 20710). Ist es normal, dass das Filament nicht "gerade" ist? Wenn man 20-30 cm abwickelt und sich das Stück anschaut, ist das ganz schön "kurvig". Keine Ahnung ob das was ausmacht, aber sowas hatte ich bei PLA oder ABS bisher nie. Auf jeden Fall konnte ich noch nicht feststellen ob sich das (negativ) auf den Druck auswirkt, habe aber auch noch nicht viel gedruckt damit. Soll das so sein?


edit (wen es interessiert): ansonsten muss ich sagen, von der Lieferzeit mal abgesehen (4 Tage finde ich heutzutage schon fast lange - sorry...), ein sehr hochwertig wirkender Artikel (also die ganze Rolle, Verpackung etc.), und die Farbe ist auch Bombe!

Farbvergleich mit "normal" gelb ABS: [i.imgur.com]
Rolle: [i.imgur.com]

5-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.17 19:17.


Laser: 50w Co2 SH-G350
Drucker: bq Prusa i3 Hephestos - Print Bed Expansion Kit - Igus RJZM-02-08 - TMC2100 - Alu-DDP + Silikonheizmatte 300w (300 x 200mm) - Netzteil Dell DA-2
Re: 3DPSP Filament
18. March 2017 14:13
Naja. Nicht immer alles mit Amazon vergleichen. 3-4 Tage sind doch noch ok. Solange es sich drucken lässt sollten Knicke kein Problem sein.
Re: 3DPSP Filament
20. March 2017 16:41
Quote
SQLException
Habe heute eine Rolle transl. gelb bekommen (Bestellnummer 20710). Ist es normal, dass das Filament nicht "gerade" ist? Wenn man 20-30 cm abwickelt und sich das Stück anschaut, ist das ganz schön "kurvig". Keine Ahnung ob das was ausmacht, aber sowas hatte ich bei PLA oder ABS bisher nie. Auf jeden Fall konnte ich noch nicht feststellen ob sich das (negativ) auf den Druck auswirkt, habe aber auch noch nicht viel gedruckt damit. Soll das so sein?
/quote]

Hallo

Ich hab hier auch eine neue Rolle PETG. Wenn ich genau hinschaue sind da auch leichte "Knicke" drin. Aber nur wenn man ganz genau nachschaut. Aber das wird ja im Hotend eh aufgeschmolzen. Ich habe einen Direktextruder, da spielt das keine
so grosse Rolle. Wie das bei Bowdenextrudern ist, kann ich leider nicht sagen.

Die leichten "Knicke" rühren sicher von festen aufrollen auf die Haspel. Bei mir ist das scheinbar innen so fest aufgewickelt, das die Haspel von innen her leicht aufgesprengt wurde.

Gruss Asko
Re: 3DPSP Filament
23. March 2017 07:16
Ich müßte auch mal wieder meine 0,4er Heizdüse wechseln und bin am überlgen, ob ich eure für den Original S3D nehmen soll.
Ist da ein merklicher Unterschied zum Original zu erkennen ??
Drucke immer mit PETG..
Re: 3DPSP Filament
23. March 2017 13:55
Hallo,
ich war die letzten zwei Wochen auf Schulung. Somit hatte ich einige verzögerungen im Versand.
Alles was über ein paar Tage ging hab ich per Mail informiert und noch mit einer Probe oder weiteren Düse bestückt.

Von Montag bis Donnerstag gehen die Sendungen "eigentlich" immer am nächten Tag raus.
Da meine Post am Samstag nicht versendet, kommen Sendungen vom Freitag erst am Montag in den Versand.
Deswegen sind auch 2-5 Tage angegeben.
Weiterhin ist auch eine Info auf der ersten Seite auf der Hompage

Das leichte verknittern ist erstmal normal.
Nach den letzten Gesprächen mit dem Hersteller, sollte das bei den nächsten Chargen trotzdem besser werden.
Ich konnte einige Anmerkungen anbringen, die scheinbar jetzt anklang fanden.

Was mich mehr wundert... Ich hab kein Transl. gelb im Angebot smiling smiley

@NikNolte
Ich finde schon das es ein größerer Unterschied zu der org. Düse gibt. Das Nachlaufen ist geringer und die Blobs dadurch viel geringer.
Vieleicht können das noch einige beantworten die das schon verglichen haben.
Bestelle eine und teste. Wenn du unzufrieden mit ihr bist, melde dich. Da werden wir uns sicher einig !
Gruß
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.03.17 14:03.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
23. March 2017 14:41
@3DPSP

Ich werde dir bestimmt nicht die Düse zurückschicken... das wäre wirklich albern, aber probieren werde ich die Düse sicher.
Sollte man die 0,4er nehmen oder die 0,3 ?? Hier habe ich irgendwo gelesen, dass die erheblich besser wäre im Druckbild..
Re: 3DPSP Filament
24. March 2017 09:22
Hi,
Natürlich kannst du mit der kleineren Düsen feiner drucken. Allerdings auch mit dem verlängern der Druckzeit.
Layerhöhe über 0,2 solltest du auch meiden.
Also kommt es ganz darauf an wie du drucken möchtest. Wenn du Zeit hast 0,3 wenn du schneller stabiler drucken möchtest 0,4
Auch kommt es auf deine Figuren und Perimeter an. 0,3 füllt besser enge Stellen, benötigt aber auch ein paar Bahnen mehr.
Gruß Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.17 09:25.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
24. March 2017 10:37
*Solid Yellow.


Laser: 50w Co2 SH-G350
Drucker: bq Prusa i3 Hephestos - Print Bed Expansion Kit - Igus RJZM-02-08 - TMC2100 - Alu-DDP + Silikonheizmatte 300w (300 x 200mm) - Netzteil Dell DA-2
Re: 3DPSP Filament
01. April 2017 11:52
Ich habe gerade die Düse vom Original E3D und einer China-Kopie über eine Digitale Lupe verglichen.
Ist schon erstaunlich.. so sieht man den Unterschied ja nicht, aber unter dem Mikroskop erkennt man schon, dass die Kopie nicht exakt rund ist und die Oberfläche ziemlich rau ist.
Ist deine Düse noch sauberer gearbeitet als das Original ??

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.04.17 11:57.
Re: 3DPSP Filament
05. April 2017 04:25
Hi,
das bezweifele ich. Die Qualität von E3D wird generell sicher besser sein.

Aufarbeitung der Chinadüse:
Ich drehe von den Chinadüsen die Fläche oben gerade. Bohre per Hand die Düsengröße nach, kontrollier das sie sauber ist. Dann gehe ich kurz mit einer Reibahle rein und zum Schluß tippe ich die Düse drehend auf ein 2000 Schmirgelpapier. Also nix besonderes.
So kann ich einfach nur sicher sein, das sie sauber gearbeitet sind.

Dadurch das diese Düsen konisch und nicht in Stufen gebohrt sind (wie bei der E3D) läßt sich PETG einfach besser drucken. Zumindest wurde mir das von vielen hier bestätigt.
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
05. April 2017 06:13
Hi Sascha,

nur als netter Hinweis, von der aktuellen Chrome Version wird das SSL Zertifikat von deiner Webseite nicht anerkannt. Das wird vermutlich daran liegen, dass Chrome in der neuesten Version das Root-Zertifikat von StartCom entfernt hat. Das ändert nichts an der Sicherheit deiner Seite, allerdings warnt Chrome vor dem Besuchen fett davor, dass es nicht sicher sei - du solltest das Zertifikat also möglichst schnell wechseln, damit deine Kunden keine solche Warnung sehen smiling smiley

Falls an einer freien & kostenlosen Lösung interessiert, kann ich aus persönlicher Erfahrung [letsencrypt.org] empfehlen, ist allerdings ein wenig technischer als StartCom.

LG
Nils
Re: 3DPSP Filament
05. April 2017 09:35
Danke für den Hinweis ! thumbs up

Wird heute Abend erledigt..
Gruß


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
05. April 2017 09:46
Du hast mich falsch verstanden... das Original ist besser verarbeitet als die China Kopie... sieht man aber erst unter dem Mikroskop..
Re: 3DPSP Filament
06. April 2017 05:57
@NikNolte
"Ist deine Düse noch sauberer gearbeitet als das Original ??"
meine Antwort:
"das bezweifele ich. Die Qualität von E3D wird generell sicher besser sein."

Passt doch zu deiner Aussage, Das die Orginal sauberer gearbeitet ist. Durch meine Nacharbeit komme ich vieleicht knapp an die Qualität heran.
Beim Druckbild dann sowieso bei PETG grinning smiley
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
06. April 2017 06:18
OK... ich dachte, deine Version übertrifft sogar das Original..winking smiley
Werde es testen..!cool smiley
Re: 3DPSP Filament
06. April 2017 07:48
Quote
irrenhaus
Hi Sascha,

nur als netter Hinweis, von der aktuellen Chrome Version wird das SSL Zertifikat von deiner Webseite nicht anerkannt. Das wird vermutlich daran liegen, dass Chrome in der neuesten Version das Root-Zertifikat von StartCom entfernt hat. Das ändert nichts an der Sicherheit deiner Seite, allerdings warnt Chrome vor dem Besuchen fett davor, dass es nicht sicher sei - du solltest das Zertifikat also möglichst schnell wechseln, damit deine Kunden keine solche Warnung sehen smiling smiley

Falls an einer freien & kostenlosen Lösung interessiert, kann ich aus persönlicher Erfahrung [letsencrypt.org] empfehlen, ist allerdings ein wenig technischer als StartCom.

LG
Nils

Ist es bei lets encrypt nicht so, dass man alle 3 Monate das Zertifikat erneuern muss? Meine da was auf heise gelesen zu haben, vielleicht bring ich aber auch was durcheinandenr. Bei StartCom hatte ich auch ein paar Zertifikate für diverse Webseiten, bin dann zu psw-group.de umgezogen (Comodo Lite für 39 Euro für 3 Jahre). /werbungaus


Laser: 50w Co2 SH-G350
Drucker: bq Prusa i3 Hephestos - Print Bed Expansion Kit - Igus RJZM-02-08 - TMC2100 - Alu-DDP + Silikonheizmatte 300w (300 x 200mm) - Netzteil Dell DA-2
Re: 3DPSP Filament
06. April 2017 16:37
Ja, Let's Encrypt Zertifikate haben eine Laufzeit von drei Monaten. In der Realität ist das kein Problem, weil der Austausch des Zertifikats mit einem Cronjob vollautomatisch passiert. Es gibt auch gute Gründe dafür: [letsencrypt.org]

Grüße, Marc
Re: 3DPSP Filament
10. April 2017 03:40
Hi,
ja der Cronjob ist eingerichtet und macht das ganze jetzt automatisch.
Nochmal danke für den Hinweis.
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
22. April 2017 13:29
Hallo,

habe heute mein PETG in grau bekommen und eine neue 0,4er Düse. Jetzt habe ich mal mehrere Testwürfel gedruckt um in etwa die richtige Einstellung zu finden.
Es schaut auch schon gar nicht so schlecht aus, aber was ich nicht hinbekomme ist das Infill, das schaut zerissen aus.

Habe dann trotzdem mal das Benchy gedruckt.

Schaut euch das bitte mal an und gibt mal eure Meinung dazu ab, gefallen tut es mir noch nicht so gut.
Ich habe vorher immer GreenTec gedruckt und da waren die Ergebnisse Top.

Drucke ich zu schnell?
Mit zu wenig Material?

Währe für Tips sehr dankbar.

Die ersten 4 Bilder sind vom Benchy und die restlichen von meinen Einstellungen in S3D.

Gruß Christian


Sparkcube 1.1, 24V, RADDS1.5, Raps128, Arduino Due, Simplify3d
Anhänge:
Öffnen | Download - 01_20170422_185458.jpg (250.3 KB)
Öffnen | Download - 02_20170422_185449.jpg (227.2 KB)
Öffnen | Download - 03_20170422_185439.jpg (237.7 KB)
Öffnen | Download - 04_20170422_185415.jpg (279.7 KB)
Öffnen | Download - PETG1.JPG (95.1 KB)
Öffnen | Download - PETG2.JPG (92.7 KB)
Öffnen | Download - PETG3.JPG (92.1 KB)
Öffnen | Download - PETG4.JPG (90.9 KB)
Öffnen | Download - PETG5.JPG (88.6 KB)
Öffnen | Download - PETG6.JPG (96.1 KB)
Re: 3DPSP Filament
22. April 2017 15:00
Bei PETG nutze ich immer 100% bei den Geschwindigkeiten. Hab hier mal gelesen das PETG keine Änderungen der Geschwindigkeit "mag".
Re: 3DPSP Filament
24. April 2017 07:35
Hi,
ich möchte dir mal meine PETG FAQ von meiner Shopseite ans Herz legen. Darin ist eigentlich alles beschrieben wo du noch Probleme hast.
https://www.3dpsp.de/petg-drucktipps

1. alles mit einer Geschwindigkeit drucken
2. nicht die Geschwindigkeit bei kleinen Layern anpassen, sondern die Lüfter um die Geschwindigkeit zu halten.
3. etwas weniger dosieren 2-3 Prozent wegen den Fäden.
4. beim Infill drauf achten welcher Typ. Bei rectilinearem bitte häckchen bei beide richtungen pro Layer oder mehr dosieren.

Das sollte dir schon wieder nen ganzen Sprung weiterhelfen smiling smiley

Gruß
Sascha

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.17 07:37.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
16. May 2017 14:56
möchte die tage auch gerne ein paar filamente bei dir bestellen und 1-2 deiner Düsen! Bin mir jetzt aber nicht ganz sicher welche ich bestellen muss, hab einen klassischen E3DV6-Chinklon und erkenn leider auf deiner shopseite nicht woran ich den unterschied zwischen der "normalen" 0,3er und der E3dV6 0,3er Düse liegt und dementsprechend welche bei mir passt!?

grüße
Re: 3DPSP Filament
18. May 2017 03:43
Hi,
wenn es ein E3D Clone ist solltest du auch die E3D Version nehmen.
Die anderen Düsen haben eine kürzere Verschraubung. Somit käme die Heatbreak zu weit in den Heizkörper.
Bei den meisten anderen Extrudern kommen die normalen Düsen zum Einsatz.
Falls was nicht passen sollte ne kurze Mail und wir tauschen das.
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
01. June 2017 08:34
[email protected]
hier ist es ein bischen ruhig geworden winking smiley
Deswegen habe ich mal neue Produkte aufgenommen.
HT-PETG erstmal nur in Schwarz und Weiß
Dieses PETG ist bis knapp über 100°C temperaturstabil, dafür ist es ein bischen zickiger beim drucken winking smiley Mal schauen wie es ankommt.
LINK

Dann habe ich weiterhin einen guten Kleber für PETG gefunden.
Er verschweißt das Material ( Ähnlich wie Tangit)
Ich verkaufe ihn in Anwender freundlichen Mengen zu 12 oder 22 Gr.
Wer größere Mengen brauch sollte weiterhin bei Tangit bleiben.
LINK

Bin noch dabei ein auf PLA basiertes Filament zu testen. Es ist bis etwa 90°C temperaturstabil ist und wesentlich stabiler als normales PLA.
Vielleicht möchte hier mal jemand eine Probe und seine Meinung dazu schreiben.
Wäre wie immer sehr hilfreich.

Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
01. June 2017 09:37
Hi Sascha,
würde von allen drei gerne mal ein Sample Testen, kann mich aktuell aber leider nicht in deinem Shop anmelden.
Bis wann wird das voraussichtlich behoben sein?

Grüße,
Sven
Re: 3DPSP Filament
01. June 2017 17:13
Hi Sascha,

Quote
3DPSP
HT-PETG erstmal nur in Schwarz und Weiß
Dieses PETG ist bis knapp über 100°C temperaturstabil, dafür ist es ein bischen zickiger beim drucken winking smiley Mal schauen wie es ankommt.

Interessant! Diese Woche hat meine Handyhalterung (mit Deinem PETG gedruckt) im Auto aufgegeben. War kuschlig warm als ich eingestiegen bin... offensichtlich hatte die Karre mehr als 80° eye popping smiley

Was heißt den genau zickig? Und die sonstigen Eigenschaften?

Quote
3DPSP
Bin noch dabei ein auf PLA basiertes Filament zu testen. Es ist bis etwa 90°C temperaturstabil ist und wesentlich stabiler als normales PLA.
Vielleicht möchte hier mal jemand eine Probe und seine Meinung dazu schreiben.

Da hebe ich doch glatt mal die Hand. smileys with beer

Viele Grüße,
Marc
Re: 3DPSP Filament
02. June 2017 07:01
Hi,
Zickig:
das Heizbett, bei mir gerade die DDP muß auf 100°C. für die ersten Layer.
Der Temperaturbereich für eine Geschwindigkeit ist enger.
Die Restlichen Eigenschaften sind fast identisch zu meinem normalen PETG.
Hier werden sich sicher noch die ein oder anderen melden was sie für erfahrungen mit dem Material haben.
Gruß

Wegen der Probe schreib mal eine PN
Gruß
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.06.17 07:03.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: 3DPSP Filament
11. June 2017 11:54
So, erstmal kurze Rückmeldung zum HT-PETG,
eigentlich alles so wie du beschrieben hast, unter 100°C am Heizbett und 250°C am Hotend nicht zum halten bekommen, ab da geht es dann allerdings ganz normal.
Druckeigenschaften entsprechen sonst eigentlich so ziemlich dem üblichen, lässt sich relativ entspannt drucken.
Beispiel ist mit 240°C am Hotend 70mm/s und Acc 4000 mm/s²


Bezüglich Temperaturbeständigkeit, hab noch einen kleinen Zugstab gedruckt, 5 min in kochendes Wasser geschmissen und danach an beiden Enden gezogen,
keinerlei Verformung fest zu stellen.


Grüße,
Sven
Re: 3DPSP Filament
12. June 2017 09:32
danke für den ersten test hier grinning smiley
Gruß
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.06.17 09:32.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen